We became the Extras of our own Story! [Minacat & Stuffie]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • We became the Extras of our own Story! [Minacat & Stuffie]

      !Kingdom.jpg

      Der Manhwa "Taming Wild Hearts" handelt von zwei Schwestern, die als einfache Dorfmädchen in Feresté aufwachsen. Erst, als sie erwachsen sind, finden sie heraus, dass sie die verschollenen Prinzessinnen der zwei mächtigsten Königreiche sind:

      Angelés
      !Kingdom2.jpg

      und

      Frédeya
      !Kingdom3.jpg


      Diese zwei Königreiche sind - trotz ihrem Streben nach Frieden - bitterlich verfeindet und würden über Leichen gehen, um das jeweils andere Königreich zu erobern. Die Prinzessinnen, die heraufgefunden haben, dass sie eigentlich gar nicht leibliche Schwestern sind, sondern geborene Feinde, sehen ihr Schicksal nicht ein und geben alles, um ihre Königreiche miteinander zu versöhnen. Leider ist das sehr schwierig, da ihre Brüder - die Kronprinzen von Angelés und Frédeya - unberechenbar und blutrünstig sind. Doch alles ändert sich, als sich die Männer in die Prinzessin des jeweils anderen Königreiches verliebt ...


      Eine sehr spannende und mitreißende Geschichte, wenn man sie liest.
      Nicht so optimal, wenn man sie selbst lebt.
      X, die Autorin des Manhwas und Y, ihre Illustratorin, finden sich plötzlich in den Körpern von zwei adeligen Kindern wieder - oder besser gesagt:
      sie sind als 'Extras' dieser Geschichte wiedergeboren worden!
      Was das Problem an der Sache ist?
      Diese zwei Extras leben in einem Dorf Namens 'Nocére', genau zwischen den zwei Königreichen ... und verdammt dazu, nebenbei aufgrund einer Schlacht zwischen den verfeindeten Truppen zu sterben!

      Können X und Y diese Story so verändern, dass sie überleben können? Und wenn ja, wie sehr wird sich das auf die originale Geschichte auswirken?!


      Steckbrief:

      Format nach Geschmack. :3
      Beinhalten sollte es:
      Originaler Name + Alter + Aussehen
      'Charakter' Name + Alter + Aussehen
      Persönlichkeit

      @Minacat
    • !Extra.jpg

      Hallo!
      Mein Name ist Jeanne Genevieve Fournier. Ich bin 23 Jahre alt eine Adelige im Dorf Nocére.
      Man kennt mich für meine unglaublich liebe und herzliche Ausstrahlung.

      Nur ...
      !Extra2.jpg

      ... dass das nicht stimmt.


      Ich bin nicht Jeanne und ich gehöre schon gar nicht in diese Welt.
      Das hier bin ich in Wirklichkeit:
      !Original.jpg

      Jae-Yejin Pang, 26 Jahre alt und Illustratorin des Manhwas 'Taming Wild Hearts'.
      Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie ich in dieses Schlamassel geraten bin. Das Einzige, woran ich mich erinnere, ist, dass ich eines Nachts nach einer ordentlichen Portion Überstunden und völlig übermüdet nach Hause gefahren bin und mich dann aus dem nichts ...

      !ExtraKind.jpg

      ... in diesem kleinen, achtjährigen Körper wiederfand!

      Erst dachte ich, dass das ein Traum sein musste, also versuchte ich alles, um wieder aufzuwachen:
      Aus dem Fenster springen, Gift zu mir nehmen, mich mit wilden Tieren anlegen ...

      Aber verdammte Scheiße - ich hatte alles davon überlebt und wachte einfach nicht auf!!!
      !ExtraKind2.jpg



      Letztendlich musste ich akzeptieren, dass ich keine andere Wahl hatte, als dieses Leben zu leben. Ob ich wollte oder nicht.

      !ExtraKind3.jpg



      Zum Glück war ich nicht die einzige, die dieses Schicksal ereilte. Die Autorin dieser Geschichte und meine direkte Arbeitskollegin hatte es auch hierher verschlagen, und zwar als meine Schwester des Hauses Fournier.
      Und je länger ich so mit ihr hier lebe ... stelle ich fest, dass das Leben in dieser Geschichte nicht allzu schlecht ist! Schließlich sind wir nicht die Protagonistinnen, die Bösewichte und auch nicht wichtige Nebencharaktere. Wir sind einfach nur 'Extras', die ihr Leben in dieser Story friedlich vor sich her leben und nichts mit dem ganzen Drama der Königsfamilien zu tun haben.
      Und weil wir dazu auch noch adelig sind, mangelt es uns nie an schöner Kleidung, gutes Essen und tolle Unterhaltung!

      !ExtraKind4.jpg

      Da es mir also eigentlich ganz gut geht, habe ich auch nichts dagegen, die Rolle des Unschuldslamms Jeanne zu spielen. Wobei ich zugeben muss, dass mir das nicht immer ganz gelingt ...

      !Extra3.jpg

      Mein eigentliches Ich ist nunmal nicht so eine Frohnatur wie die originale Jeanne. Eher würde ich mich als analysierend, kalkulierend und perfektionistisch bezeichnen. Wenn ich etwas will, dann kriege ich es, irrelevant, ob ich dafür härter arbeite oder mich ständig bei allem durchsetzen muss. Und alles, was ich jetzt will, ist mein Leben hier so einfach und stressfrei wie möglich zu halten.

      Eine Kleinigkeit fiel mir dafür leider sehr spät auf ...

      Wir Extras werden in der Originalgeschichte sterben, wenn wir nichts dagegen unternehmen.

    • !Prinz.jpg

      Prinz Mikael Florent aus dem Königshaus Zinedine

      Mikael ist der einzige Sohn des Königs Mathieu Marcel Zinedine und der Königin Florence Celine Zinedine. Sie beherrschen das Königreich Frédeya und werden von ihren Untertanen sowohl geliebt, als auch gefürchtet.
      Mit Mikaels 26. Geburtstag verstirbt seine Mutter durch einen Assassinenangriff und sein Vater erkrankt kurz daraufhin so stark, dass er kaum aus dem Bett zu denken ist.
      Mikael bleibt nichts anderes übrig, als das Königreich auf eigene Faust zu leiten, was sowohl eine harte, als auch wunderbare Aufgabe ist.
      Die Bewohner Frédeyas, die sich an alle Regeln halten und dem Königshaus treu bleiben, können sich keinen besseren Nachfolger des Königs vorstellen. Mikael ist äußerst empathisch und einfühlsam, den Problemen seiner Leute schenkt er gerne seine volle Aufmerksamkeit und er tut alles, dass es ihnen gut geht. Nicht selten mischt er sich auch unter das einfache Volk, als seien ihm die Grenzen zwischen Adel und Bauer egal.

      !Prinz2.jpg

      Ja, Mikael kann ein richtiger Sonnenschein sein. Manchmal kann es einem beinahe so vorkommen, als hätte er keine Sorgen in der Welt.

      Doch er hat auch eine andere Seite.

      !Prinz3.jpg

      Mikael duldet nur sehr schwer Sachen, die ihm gegen den Strich gehen. Dazu gehören vor allem das feindliche Königreich und all jene, die Frédeya Untreue zeigen. So lieb Mikael nach Außen hin wirkt, so düster und blutrünstig kann er auch im Inneren sein. Jemandem das Leben zu nehmen ist für ihn nichts weiter, als eine lästige Fliege zu zerdrücken. Es gibt nichts - wirklich gar nichts - was er nicht tun würde, um seinen Willen durchzusetzen.


      In der Geschichte 'Taming Wild Hearts' ist Mikael einer der Hauptprotagonisten und somit auch der Prinz, der mit einer der Hauptprotagonistinnen zusammenkommt. Durch diese lernt er im Laufe der Geschichte, nicht alles mit Manipulation, Gewalt und Drohungen zu lösen, die hinter einem friedlichen Lächeln stecken.

      Kaum zu glauben, dass hinter so einem engelsgleichen Lächeln ein Monster steckt.

      !Prinz4.jpg


    • Sehr erfreut!
      Ich bin die Jüngere Schwester von Jeanne Genevieve Fournier! Mein Name ist Mary, man erkennt mich schnell durch meine belesene, neugierige Art und funkelnden Ausstrahlung...


      Doch...Genau wie bei meiner Schwester Handelt es sich bei mir um eine wirklich seltsames Phänomen!


      Eigentlich kennt man mich unter denn Namen Louisa Mathew:


      Ich war auf dem besten Weg Besteller Autorin zu werden und war mit meinem Meisterwerk Taming Wild Hearts' so nahe dran!
      Mit meiner 29 Jahren und ganzen Fünf gescheiterten grausamen Beziehungen beschloss ich mein Herz allein dem Schreiben zu widmen.
      Wir hingegen uns mit Herzblut an dieses Projekt und ich verlangte viel von meiner Kollegin...Die Deadline rückte schließlich immer näher und der Verlag machte mir ziemlich Druck!

      Doch mit einem Wimpernschlag erwachte ich in einem Anderen Körper. Das letzte was ich noch weiß?
      Ich war in meinem Arbeitsplatz eingeschlafen und dabei muss ich mir wohl ordentlich den Kopf gestoßen haben!
      Ich erwachte als Sieben Jährige wieder auf!!

      e93714c791dc13965c8db42cde2e14e4.jpg

      Zum Glück bin ich aber nicht allein.
      Es war erst seltsam meine Kollegin nun als Große Schwester anzusprechen aber ohne sie wäre ich womöglich wahnsinnig geworden!



      Denn das hier...Ist die Welt welche ich Erfunden habe!
      Anfangs fiel es mir schwer...Besonderes da wir beide eigentlich indirekt die Göttinnen dieser Welt waren und trotzdem spielten wir keine sehr große Rolle....
      Wenn ich ehrlich bin stört mich das ...Sehr.
      f9f4e93b4df87aa6937af16f9144d062.jpg


      Doch langsam finde ich mich in diesem Leben zurecht und mein Traum Besteller Autorin zu werden habe ich nicht aufgeben, nur...wird es wohl etwas anderes ablaufen als geplant.
      840c635851251b5a4ed8ee2c0a64c549.jpg

      Das Auftreten in eine Andere Persönlichkeit fiel mir anfangs auch schwer...schöne Kleider und Festlichkeiten? Das war eigentlich noch nie wirklich mein Ding. Ich hab gerne in meine eigene kleinen Welt gelebt. Ich kann sehr verplant sein was mich früher oft mit meiner Kollegin in kleine Streitereien verwickelt hatte schließlich konnte es dank mir oft ein wenig Unorganisiert werden


      Aber ich bin voller Optimismus das wir beide es gemeinsam schaffen werden unserer Leben Friedvoll weiter zu führen!

      Believe Me ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Minacat ()



    • Prinz Leonardo Willstrom aus dem Königshaus Norvenisch



      Das Königreich Angelés in dem Engel geboren werden laut einer alten Sage wird von Prinz Leonard geführt welcher nachdem sein Älterer Bruder im Krieg fiel und sein Jüngerer Bruder vergiftet wurde. Sein Vater starb ebenfalls im Krieg und zurück blieb seine Mutter Aurora welche jedoch durch den Verlust ihres Geliebten und dessen Söhne an einer immer zu Traumatischen Zustand verfiel. Sie vergisst ständig Dinge oder benimmt sich wie ein Junges Mädchen-
      Doch der Prinz ist der alleinigen Aufgabe gewachsen, sein Lachen lässt jegliche Trauer vergessen und Feinde erzittern.
      Schon als kleines Kind hatte man ihn allerseits geliebt und gut behandelt.


      Der Prinz ist ein unglaublicher Charmeur und hat schon viele Herzen für sich gewonnen mit seinem Aussehen und denn richtigen Worten.


      Auch ist er sehr gebildet, weiß wie man Taktisch vorgeht und scheint jedes Buch und Poesie zu kennen!


      Allerdings....


      Besitzt er auch eine sehr Kaltblütige, mörderische Seite...Zudem neigt der zu Sadismus und seine Feinde zu verhöhnen.




      Er kann sehr Zynisch und Nachtragend werden sollte man sein Stolz oder Ehre beschmutzten!




      Andere sind manchmal für ihn nur Spielzeug oder Schachfiguren, er sieht sich selbst im schönsten Licht


      Er ist auch ein Hauptprotagonist der Geschichte und lernt durch seine wahre Liebe kennen was es bedeutet andere wirklich Wertzuschätzen und auf Gefühle anderer einzugehen.
      Auch beginnt er sich zu Öffnen und jegliche Tyrannei oder misstrauen zu verlieren.
      Believe Me ~



    • Königlicher Norvenischer Portraitmaler Florian Amalrich

      Charakter Entwicklungen sind wirklich schwer, besonderes wenn es sich hierbei um ein ganzes Königreich Handelt und es gab Tage an dem Louisa Mathew wirklich keine Ahnung hatte was sie als nächstes Schreiben sollte.
      Die Entstehung von Florian basierte schlussendlich auf mehre Tassen schwarzer Kaffee und...Ihrer Kollegin Jae-Yejin Pang.
      f48e54d9e6c8923a784db3412dfc6d05.jpg

      Ein schwarzhaariger, Mürrischer Jüngling welcher als einfacher Bürgerlicher adoptiert von Adligen Hause schon früh Talent fürs Malen entwickelte.
      Dieses Talent brachte ihn später nicht nur viel Reichtum sondern auch die Adligen reißen sich um seine Gemälde!
      Auch die Leserinnen waren von dem Nebencharakter begeistert und wünschten sich mehr über ihn lesen zu können.


      tumblr_b300bd94801a6eaddd7ec9f730abd05f_8aee2580_1280.jpg

      Obwohl Florian erst nur als Kind erdacht war wurde ervweiter entwickelt um als Maler im Reich von Norvenisch denn eingebildeten Prinzen
      Leonardo zu Malen und gelegentlich zu denn Haupt Protagonistinnen kontakt zu Pflegen um ihr als guter Freund Mut zu machen.
      Auch Sie wird später gemalt, was zu folge hat das sich Prinz Leonardo beim Anblick dieses wunderschönen Gemäldes sich noch mehr in die Hauptfigur Verliebt.

      70e0ec70d9a79abfb942275d439d6594.jpg

      Von der Persönlichkeit wurde der Mürrische Junge deutlich nachdenklicher und Aufmerksamer. Kleine Details die sich wohl die Schriftstellerin von ihrer Kollegin gewünscht hätte oder besser gesagt in ihren Augen der beste Partner für sie wäre.
      Der Nebencharakter erlangte immer mehr große Beliebtheit.
      d7d713e2f37d5275e1de72f1bf3bb471.jpg

      Als das erste Bild von Florian zu sehen war, entwickelte der einfache Nebencharakter eine sehr große Fangruppe, es entwickelten sich immer mehr Fanfictions darüber wie Florian die Hauptfigur das Herz erobert und Prinz Leonard die Stirn bietet.
      Es gab natürlich aber anderer wertige Fanfictions wie er das Herz des Prinzen durch seine Gemälde erobert.

      Das Tragische Ende des Malers war jedoch schon bevor bestimmt...
      65cf0c9adfb802092b2ce044fa9a06d8.jpg

      Auch wenn es Louisa sehr schwer fiel dieses Kapitel zu schreiben riet ihr der Verlag zu diesem Schritt um die Verkaufs Zahlen des Buches zu steigern.
      Florian muss sterben.
      Auch wenn es einige Fan Herzen brach sorgte der Tod des Malers zu einer noch größeren Beliebtheit und Prinz Leonardo gewann wieder mehr Sympathie.
      Durch ein Angriff aus dem Verfeindeten Königreich, beschütze der Maler das Leben des Prinzen mit denn letzten Worten:
      "Ihr seid kein schlechter Mensch...Es gibt jemand der euch viel Bedeutet, lasst nicht zu das Sie euch entgleitet...Denn Sie machte aus euch einen...wahren aufrichtigen Prinzen."

      Believe Me ~

    • Arzt1.jpg

      Laurent Sinclair - Königlicher Arzt des Hauses Zinedine

      In jeder Geschichte, in der Krieg herrscht, braucht es Ärzte, die jene Krieger, die schwer verletzt sind, heilen können.
      Laurent ist ein solcher Arzt .. auch wenn er als Kind rotzfrech ist.

      Arzt2.jpg

      Laurent sollte ein Kind sein, welches das Leben der Prinzen hin und wieder aufmischte - indem er sie beispielsweise auf zwielichtige Ideen brachte oder Lügen über diese verbreitete. Er kam in der Geschichte nur selten als Kind vor und auch nur dann, um Unruhe zu stiften!

      Als Erwachsener wurde Laurent aber ein wenig ruhiger und erhielt daher auch mehr 'Screentime'.

      Arzt3.jpg

      Er wird zum Arzt des Königshauses Zinedine und berühmt für seine Taten. Es spricht sich herum, dass er nahezu jede Krankheit und alle Verletzungen behandeln kann! Bislang starb niemand in seinen Händen!
      Kaum zu glauben, wenn man bedenkt, dass er trotz allem immer noch sehr ..

      Arzt4.jpg

      ... unmotiviert sein kann.
      Niemals hätte der Verlag damit gerechnet, dass ein Charakter, der kaum etwas ernst zu nehmen scheint, so viele Fans bekommen könnte. Tatsächlich gehört Laurent zu den Extras, die ebenso wie Florian, mehr gefordert wurden!
      Also wurde der junge Arzt regelmäßiger eingebracht und wurde sogar zum persönlichen Arzt von Mikael, um so etwas wie eine Freundschaft anzuspielen. Auch sollte er sich um die Protagonistinnen kümmern, wenn es ihnen schlecht ging!

      Aber um mehr Drama in das ganze zu bringen, sollte sich Laurent in eine der Protagonistinnen verlieben.
      Als sie eines Tages kurz davor ist zu sterben und Laurent es nicht schafft, sie zu retten (Mikael ist als Protagonist derjenige, der dies schafft), kann Laurent dies nur schwer akzeptieren.

      Arzt5.jpg

      Er zweifelt an seiner Karriere und verfällt in Depressionen. Auf eigene Faust verlässt er anschließend das Königreich, weil er denkt, nicht mehr von Nutzen zu sein und die Protagonistin sowieso nicht zu verdienen.

      Es brach den Fans das Herz, gab ihnen aber die Möglichkeit, zu erhoffen, dass Laurent eines Tages wieder zurückkehrt und dann etwas unverhofftes und spannendes passiert!
    • Tanz1.jpg

      Gilbert Yves - Begehrter Tanzlehrer

      Gilbert wurde dafür erfunden, den Prinzessinnen beider Königreiche das Tanzen beizubringen. Da er allerdings nur ein Extra ist, hatte er nie viel Screentime und wenn er einmal vorkam, dann nur oberflächlich. Entsprechend wurde sein Charakter nur wenig ausgebaut und auch als Kind kam er in der Geschichte nie vor. Man kennt Gilbert also nur als den erwachsenen Tanzlehrer, der sehr bedacht und leidenschaftlich gegenüber seiner Profession ist.

      Tanz2.jpg

      Lediglich in einer der seltenen, im Kapitel vorkommenden Tanzstunden erzählte Gilbert nebenbei, dass er als Teenager einst seinem Onkel dabei geholfen hatte, in einer Dorfschule das Tanzen zu unterrichten.
      Gezeichnet wurde dies aber nie.

      Es gab viele Fans, die sich gewünscht hatten, dass Gilbert einer der Rivalen in der Liebe wird, aber das ist nie zustande gekommen. Dafür kam der junge Mann einfach zu sporadisch vor und es gab viele andere Charaktere, auf die der Fokus gesetzt wurde.
      Zum Ende der Geschichte hin wurde er nicht einmal mehr erwähnt.

      Tanz3.jpg

      Manche Fans, die sich dennoch mehr für ihn interessierten, munkelten, dass er möglicherweise im Krieg zwischen den zwei Königreichen gestorben oder dass er in ein völlig anderes Gebiet gezogen war, in dem er weiter das Tanzen unterrichtete.
      Ob er eine Geliebte oder einen Geliebten hatte, war auch ein großes Rätsel.
    • 85d2b08f2517ca435eae5ddb03fa4f83.jpg

      Marco Wardyn - der Kunstlehrer als Männliche Mona Lisa bekannt

      Als Vorbild von Florian kann man mit Sicherheit sagen das dieser Mann durchaus auch über Künstlerisches Talent besitzt aber seine besten Schüler haben ihn längst übertroffen. Von der Kunst abgesehen Unterrichte der Intelligente Junge Mann aber auch andere Fächer und Kurse, Literatur, Adrett/Kultiviertes Auftreten und Erdkunde.
      8485bf078aba9f3d79bedd664d64bc7a.jpg

      Man beschrieb diesen Extra immer als Unnahbar und das bei jeden seiner Auftritte der Raum von Blüten Duft erfüllt war.
      Es war zu Louisa Zeit, frisch nach einer Trennung eines Heuchlers...Sie suchte in der Geschichte nach dem Perfekten Mann welcher sowohl Männer als auch Frauen Herzen höher schlagen lassen sollte.
      So Perfekt, höflich und Belesen...

      tumblr_eab8a19bcf0e57262759b2d57e550ffd_795245ad_640.jpg

      Sein Lächeln sollte jeder Prinzessin denn Kopf verdrehen und auch Zukünftig denn Hauptfiguren Ratschläge mit auf dem Weg geben aber Schluss endlich drang wohl der Groll gegen Betrügerische Männer hindurch...
      Auch bezeichneten ihn viele als ZU Perfekt, was platz für Gerüchte bot anderes auch ausgedrückt für Creepypastas.

      Denn....
      117b412bcf42f6ec2e6cc653cc64f3f2.jpg

      ....der dest Lächelnden Lehrer umgibt eine Aura welche so Kalt, Angsteinflößend ist das viele behaupten er seie der Wahre Kern des Bösen in der Geschichte. Viele vermuteten hinter ihm einen Plottwist welcher nie geplant war...
      efc41e3033982ba07c465f891290cd88.jpg

      Um denn Forderungen gerecht zu werden beschloss man ihn später als Verräter in der Geschichte einzubauen welcher ein Anschlag auf eines der Königshäuser plante, natürlich kam er später ins Gefängnis wo er zu Tode bestraft wurde.
      Gerüchten zu folge soll er selbst bei seinem Tod, so schön ausgesehen haben das man überall Kirschblüten gesehen hat...
      Mehr ist jedoch nie über diesen Bekannt geben wurden oder vertieft.
      Believe Me ~

    • Krieger4.jpg

      Damien Collard - Ritter von Nocére

      Engstirnig, gründlich und vor allem stur - so kann man das Extra 'Damien' sehr gut beschreiben.
      Aus Damiens Kindheit ist in der Geschichte 'Taming Wild Hearts' kaum etwas bekannt. Hin und wieder war er Teil von kleinen Szenen, in denen gezeigt wurde, wie er und andere Jungen des Dorfes Nocére fleißig geübt und trainiert haben, um starke Krieger zu werden.

      Als Erwachsener ist Damien einer der begabtesten Ritter des Dorfes. Hin und wieder ist er Teil von weiteren Szenen, in denen die Strategie zur Sicherung des Dorfes besprochen wird ..

      Krieger5.jpg

      Im Krieg zwischen Angelés und Frédeya verteidigt Damien Nocére ebenbürtig und schafft es sogar, viele Soldaten der verschiedenen Truppen niederzustrecken. Dank ihm können einige Bewohner in Sicherheit gebracht werden, leider aber fällt er, wie das Dorf und viele Unschuldige auch, durch die Hände der beiden Prinzen.

      Da Damien darüber hinaus kaum Präsenz in den Kapiteln zeigte und generell wenig Charaktereigenschaften oder Interaktionen mit anderen Figuren hatte, haben die Fans selbstverständlich keine enge Bindung zu ihm aufgebaut. Sein Tod war zwar schade, aber nichts, was den Lesern nahe gegangen wäre. Damien war als Extra nur ein Mittel zum Zweck - und wäre er nicht der stärkste Ritter gewesen, hätte man ihm vermutlich nicht einmal ein Gesicht gezeichnet.