Verbotene Liebe zwischen Dämon und Mensch (BlackWolf x Runa)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbotene Liebe zwischen Dämon und Mensch (BlackWolf x Runa)

      Vorstellung:
      Verbotene Liebe zwischen Dämon und Mensch [BlackWolf x Runa]

      @BlackWolf


      Lucy Yamato
      Müde stand das pinkhaarige Mädchen auf. Heute war wieder Schule und natürlich würde sie ihren Freund sehen. Eigentlich waren sie nur auf Probe zusammen. Sie stand auf und ging ins Bad, wo sie ihr kurzes, pinkes Haar kämmte. Seit 3 Jahren hatte sie nun die Haare pink, davor waren sie mausbraun. ,,Wie langweilig", meinte sie nur leise. Wenn sie sprach, war das meistens das, was sie sagte. Diese und noch ein paar andere Worten waren bei ihr sehr häufig. Sie fand einfach an nirgends Spaß. Nicht mal am Schulfest. Schließlich zog sie die Schuluniform an. Darüber zog sie ihre Weste und setzte die Kapuze mit den Katzenohren auf. Dann zog sie den schwarzen Mundschutz an und ihre Kette mit dem Blitzanhänger. Als Schuhe nahm sie nicht die von der Schule sondern normale Sneakers. Schließlich packte sie ihr Pausenbrot ein und ging. Ihre Eltern waren nicht da, weil die schon früh los mussten. Den ganzen Weg zur Schule lief sie stumm und kam schließlich an. Sie betrat das Gelände und sah sich unauffällig um
      Ryoma x Izumi forever <3

    • Xanto Hime


      Xanto stand früh morgens auf. Er ging ehe es Zeit wurde jeden Morgen joggen. Der junge Dämon nutze jede Gelegenheit zu trainieren um gut auszuziehen. Besonders für seine Freundin Lucy Yamato, auch wen es nur eine probe Beziehung war.
      wieder zurück richtete er sich und packte genügend zum Essen mit, da er wusste das Lucy sonst nicht genügend dabei hatte. Er fuhr dann zur Schule und wartete im Schulgebäude neben den Schuhspinnten auf Lucy. Er wartete mit dem Handy und sah ab und an auf. Als er Lucy sah wann er ihr und rief: „Hier drüben Lucy!“ Lässig schlenderte er zu dem Jungen Mädchen und ignorierte die Tatsache das sein dämonisch gutes Aussehen immer auffällig war
    • Lucy sah ihn und lief zu ihm. Ihr fiel jedes Mal auf, wie sehr er auffiel allein nur wegen seines Aussehens, aber deswegen hatte sie ihn ja nicht zum Probefreund genommen. Sie hatte einfach keine Erfahrungen in Liebe. ,,Wir müssen in die Klasse", sagte sie als sie bei ihm war. Die Schulglocke hatte nämlich geläutet, weswegen sie los lief. Auch ihm gegenüber sprach sie nicht viel
      Ryoma x Izumi forever <3

    • Lucy sah ihn kurz an ehe sie weiter ging. ,,Hab alles dabei", meinte sie nur betrat dann die Klasse. Sofort waren alle weibliche Blicke auf sie gerichtet.......naja, eher auf ihrem Probefreund. Stumm und monoton setzte sie sich auf ihren Platz am Fenster und sah hinaus. Die Kirschblüten waren in voller Blüte.
      CherryBlossom.jpgEine wahrhaftige Schönheit wie Lucy fand. Unter der Maske musste sie lächeln.
      Ryoma x Izumi forever <3

    • Xanto nahm neben seiner Probefreundin Platz und holte seine Dinge heraus. In dieser Zeit kamen seine Freunde, 4 Jungs zu ihnen und grinsten. Shuu sein bester Freund stand vor seinem Tisch, während 2 rechts und einer zwischen ihm und er jungen Lucy stand. „Nach dem Training heute wollten wir mit ein paar Mädels bei uns was machen. Kommst du auch?“, fragte Shuu seinen besten Freund. Dieser hörte ihm zwar zu, bemerkte jedoch das ihm die Sicht versperrt wurde und er schon seinen Freund Shuu trotzdem ansehend nach vorne um Lucy im Augenwinkel noch sehen zu können. „Klar doch was habt ihr vor?“, fragte der junge Dämon. „Wir hatten uns überlegt zum Karaoke zu gehen, danach was essen gehen und dann vielleicht noch einen Film schauen.“, erklärte einer der anderen Jungs, „Wird sicher lustig.“
      Nickend lies Xanto es sich durch den Kopf gehen und sah zu seiner Lucy. „Hey Lucy, Lust auf Karaoke?“, versuchte er die Aufmerksamkeit des jungen Mädchens auf sich zu ziehen.
    • Lucy sah zu ihm. ,,Ja", sagte sie nur und sah wieder aus dem Fenster. Sie gab es zwar nicht zu, aber sie hatte nur zugestimmt, weil es ihr gar nicht gefiel, wenn Xanto bei anderen Mädchen war. Ja, sie war eifersüchtig, aber das würde sie nie zugeben. Wer würde schon denken, dass das ruhige Mädchen, das selten redet, eifersüchtig werden konnte, wo doch alles andere sie kalt ließ. Es gab Gerüchte, dass ihr die Beziehung mit Xanto egal sei, aber so war es nicht. Sie war froh über diese Beziehung, denn so konnte sie auch was über die Liebe lernen. Schließlich kam der Lehrer, Herr Nishiyama, und begann den Unterricht. Sie sah die ganze Zeit aus dem Fenster und schien nicht mitzuschreiben. Wenn Herr Nishiyama sie jedoch dran nahm, wusste sie immer die Antwort und wo sie gerade waren
      Ryoma x Izumi forever <3