ѕσℓ ❦ ƒαηтαѕу ❦ We are beasts(?) ❦ [Fury & Saki]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ѕσℓ ❦ ƒαηтαѕу ❦ We are beasts(?) ❦ [Fury & Saki]



      Vor langer Zeit lebten die Menschen und Tierwesen in Harmonie zusammen. Jeder behandelte sich gleich und ignorierte die Unterschieden, welche aufkamen. Doch eines Tages war es auch hier geschehen: Die Menschen fühlten sich bedroht von den Wesen, welche stärker waren als sie. Älter wurden als sie. Fähigkeiten hatten, im Gegensatz zu ihnen. Sie wurden nach und nach immer mehr als Gefahr gesehen. Als Bedrohung für die Menschheit. Als Wesen, welche die menschliche Spezies eines Tages ausrotten würde. So kam es, dass sich die Menschen zusammen taten und bereit waren die Tierwesen umzubringen, bevor diese an der Macht waren. Viele Wesen, welche nichts Böses geahnt hatten und sich weiterhin normal in den Städten herum trieben, wurden eingefangen, eingesperrt und getötet. Nur wenige, die davon mitbekamen, ergriffen die Flucht. Verschwanden so schnell wie möglich, um ihr Leben zu behalten, bis keines der Wesen mehr in den Städten gesehen wurde.

      Bis heute war es noch so. Die Menschen lebten ihr Leben, nachdem die Tierwesen seit Jahren nun verschwunden waren. Lediglich alte Geschichten konnte man noch hören, aber niemand glaubte daran, dass die Tierwesen sich jemals wieder unter die Menschen mischen würden.
      Genauso war es für die damalig verscheuchten Wesen, welche sich allesamt auf eine unbewohnte Insel niedergelassen hatten. Sie hatten sich über die Jahre eine eigene Stadt aufgebaut, in welcher jede Art von magischen Wesen ein Zuhause finden konnte. Auch hier lebten sie ihr Leben, wie sie es einst mit den Menschen zusammen führten. Die jungen Wesen gingen zur Schule, die Älteren arbeiteten, bekamen Kinder... Lediglich eines unterschied sie von dem Leben der heutigen Menschen:
      Machtkämpfe.
      Die Insel wurde dafür ausgelegt, dass sich hier jede Spezies sicher fühlen konnte. In Frieden leben konnte, wie vor Generationen zusammen mit den Menschen. Carnivore und Herbivore lebten zusammen, besuchten die selben Schulen, arbeiteten zusammen und einige verliebten sich sogar ineinander. Doch dann gab es auch die jenigen, welche ihrem Trieb nachgaben, den Frieden störten und ihre Mitmenschen angriffen und sogar auffraßen, wenn sie keiner dabei beobachten konnte.
      Doch das war nicht die einzige Gefahr auf der Insel, denn es gab auch zahlreiche Wesen, welche dennoch auf Dinge der Menschen angewiesen waren. Nahrung, Kleidung, Technologie... All das konnten sie nur in den Städten finden, weswegen sich viele der Tierwesen bereits aneigneten ihre wahre Natur zu verstecken und als Mensch durch die Städte zu wandern. Einige von ihnen allerdings war dieses Wissen oder gar diese Fähigkeit nicht gestattet, weswegen sie ihre Merkmale versteckten, um unter die Menschen zu können.

      So auch X, welche ein junges Tierwesen war, hatte nicht die nötige Kraft dazu sich in einen Menschen zu wandeln. Da sie jedoch niemanden mehr hatte und allein auf sich gestellt war, hatte sie andere Mittel und Wege gefunden in die Städte zu gelangen, ohne erkannt zu werden. Bis es eines Tages schief ging: Menschen hatten sie entdeckt und sogleich als Tierwesen enttarnt, machten Jagd auf sie und waren dazu entschlossen sie umzubringen, bis Y erschien. Er war ebenfalls ein Tierwesen, hatte jedoch genug Erfahrung darin sich zu tarnen und unter den Menschen zu verweilen. Als er jedoch mitbekam, wie die Menschen jemanden seiner Art jagten, schritt er ein und brachte sie wohlbehalten zurück zur Insel...


      Steckbrief:
      Name:
      Alter:
      Charakter:

      Wesen:
      Besonderheit:
      Sonstiges:

      Aussehen:
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"

    • Steckbrief:

      Name:
      Kaito Matori

      Alter:
      25 Jahre

      Charakter:
      Kaito ist äußerst klug. Aus Streit versucht er sich eigentlich stehts raus zuhalten, was ihm jedoch nicht immer gelingt. Zudem hat Kaito meist ein sehr vorlautes Mundwerk, er sagt direkt was er denkt, wenn dem jungen Kitsune etwas missfällt. Außerdem handelt Kaito manchmal ziemlich impulsiv.

      Wesen:
      Kitsune bzw. Nordfuchs

      Besonderheit:
      Kaito besitzt einen außergewöhnlich guten Geruchs und Gehörsinn, dadurch nimmt er seine Umgebung ganz anders wahr. Zudem kann Kaito Nachts sehr gut sehen, man erkennt es weil seine Augen in der Nacht leicht rötlich schimmern. Kaito legt es zwar nicht offen darauf an doch durch sein Katana kann er sich auch gegenüber unliebsamer Gesellschaft gut verteidigen.

      Sonstiges:
      Kaito schlägt sich zur Zeit als reisender Händler durch die Welt, welcher die Menschen in den Ortschaften um ihr hart verdientes Geld bringt, in dem er ihnen wertlosen Plunder als besondere magische Gegenstände verkauft. Durch seinen ständigen Umgang mit den Menschen ist Kaito sehr geübt darin diese getielt zu manipulieren. Das Geschäft läuft ziemlich gut, immerhin reicht es stehts für eine deftige Mahlzeit und gute Übernachtung.

      Aussehen:
      c016ec5aa1bbcbf6a3f717ea53075d43.jpg

      "Ich kann mich Allem stellen, selbst dem Tod, solange mein Geist frei ist !"


    • Name:
      Airi Kobayashi

      Alter:
      23

      Charakter:
      Airi ist sehr neugierig und möchte gerne alles wissen, weswegen sie erst recht ihre Nase in Angelegenheiten und an Orte steckt, die ihr strengstens verboten sind. Normalerweise ist sie eine recht ruhige und freundliche Frau, kann allerdings auch sehr launisch und frech werden, was schon so einige auf die Palme gebracht hatte. Nach außen hin sieht man sie als fröhliche und unbeschwerte junge Frau, wobei sie im Inneren recht einsam und zerbrechlich ist.

      Wesen:
      Schwarzer Wolf


      Besonderheit:
      Durch ihr Wesen ist sie sehr vorsichtig und ist nur alleine unterwegs, wenn es nicht anders geht. Sie schafft es meistens auch sehr schnell wegzurennen, wenn man hinter ihr her ist.

      Sonstiges:
      Süßes ist ihr Leben. Wie andere eine Packung Zigaretten dabei haben, so darf bei ihr nie eine Packung Pocky fehlen.
      Auch wenn sie es nie zugeben würde und auch nicht nach außen hin zeigt, liebt sie es in den Arm genommen zu werden und zu kuscheln.

      Aussehen:
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"