hit me with your best shot. (akira & xenovia)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hit me with your best shot. (akira & xenovia)


      "You don't fight fair
      That's okay, see if I care
      Knock me down, it's all in vain
      I get right back on my feet again"

      Wie es sich wohl für jede Person anders anfühlen würde, wenn ein neuer Lichtstrahl in ihrem tristen, sowie grauen Leben auftaucht? Ein Hoffnungsschimmer und ein Grund weiter sein einfaches Leben zu führen tauchte in dem Leben von X auf. Schon seit etwas längerer Zeit sucht X ein Bordell für seinen angestauten Stress und Gelüste auf, in dem jeder Mann, sowie auch Frau, eine Person nach ihren Wünschen zugeteilt bekommt. Die Kosten für die Bezahlungen waren stets hoch, allerdings interessierte das X keineswegs, da er nur Augen für Y hatte. Geld spielte keine Rolle, genauso wenige wie die Zeit welche X opfern musste, um das nötige Geld zu besorgen. Doch gab es immer ein Problem, welches sich nicht beseitigen lassen wollte. Y, als hoch angesehener Mitarbeiter wird natürlich von vielen und verschiedenen Kunde gebucht und ist somit nicht nur für den, mittlerweile verliebten, X zu haben. Manch einer würde meinen, dass sich X zu einer gestörten Person entwickelt hatte, wobei es aber nur einen Haken gab - niemand wusste von seiner gestörten Art, die ihn all die Kunden von Y umbringen ließ, damit sie keinen weiteren Finger an ihn legen konnten. Bisher kam keine einzige Menschenseele hinter dieser Morde und so sollte es auch bleiben, damit X sich voll und ganz auf seine einzig große Liebe konzentrieren konnte, für die er alles Geld der Welt ausgab.

      Auch wenn es X nicht für wahr haben wollte, kamen immer mehr Kunden zu seiner Liebe gelaufen, da durch seine Morde selbstverständlich vergebene Plätze wieder frei wurden. Blutverschmiert waren seine Hände, die Gedanken nur noch bei Y und selbst konnte er nicht einmal erahnen, in wie weit er sich weiter dadurch selbst zerstören würde. Was genau würde geschehen, wenn Y plötzlich von all diesen Morden erfährt, X verhaftet wird und nie wieder zu der einzig wichtigen Person in seinem Leben kann? Grauenhafte Vorstellungen die sich in dem Kopf des jungen Mannes breit machten, während seine Klinge erneut eine Kehle durchschnitt, nur damit diese nun leblosen Finger nie wieder seinen Y anfassen könnten. Wie lange sich all das noch ziehen würde blieb eine offene Frage. Seine Liebe könnte er auch nie frei heraus gestehen, da es nun einmal der Job von Y war seinen Körper für Gelüste, auf Bezahlung, herzugeben, da könnte er niemals von einer erwiderten Liebe ausgehen - oder etwa doch? Der Fall würde tief sein, wenn man beginnt Fragen zu stellen und X auf die Schliche kommt.


      @Akira

      Steckbrief
      Vollständiger Name:
      Alter:
      Charakter:
      Sonstiges:

      Aussehen:
      “Never be afraid to be kicked in the teeth. Let the blood and the bruises define your legacy.”

    • I'll chew you up and I'll spit you out,
      'Cause that's what young love is all about.
      So pull me closer and kiss me hard,
      I'm gonna pop your bubblegum heart.

      Vollständiger Name:
      Hayden "Eden" Barlow.

      Alter:
      Unbekannt.

      Charakter:
      manipulativ, selbstgefällig, besserwisserisch, gehässig, "liebenswert".

      Sonstiges:
      Kettenraucher. Atheist. Lebt alleine in einer winzigen Wohnung, die er mit dreckigem Geld bezahlt, obwohl er sich - wohl oder übel - eine Bessere leisten könnte. Sohn zweier besorgter Eltern, die mittlerweile keine Ahnung mehr haben, was ihr "zuckersüßer" Sohn mit seinem Leben anstellt. Hegt kaum bis keinen Kontakt mehr zu besagten Eltern, wenn auch gleich er kaum ein Problem damit hätte, es noch zu tun. Würde für Geld wohl oder übel beinahe alles tun, da es kaum noch Dinge gibt, die "unter seiner Würde" sind - sollte er diese überhaupt noch besitzen. Livian's Lieblingsspielzeug.


      Looking back, it maybe is like the toy carts you rode when you were a kid. But those toy carts could never go beyond the walls of the lawn. We want to follow the rugged concrete road beyond the wall. As we've grown, we've decided to leave behind the toy cart.

    • "Then you slowly recall all your mind
      Why, your soul's gone cold, and all hope has run dry
      Dead inside
      Never enough to forget that you're one of the lonely
      Slowly recall all your mind"

      Vollständiger Name:
      Livian Astrelis.

      Alter:
      24 Jahre alt.

      Charakter:
      ehrgeizig, eifersüchtig, besitzergreifend, voreingenommen, beinflussbar.

      Sonstiges:
      Livian lebt nur noch mit seinem Stiefvater zusammen, der ihm eigentlich komplett am Arsch vorbei geht. Seine freie Zeit über hängt er normalerweise nur auf der Arbeit herum, damit er sich die Zeit bei Hayden leisten kann. Ist ein Kettenraucher und benutzt einiges an Schlaftabletten, die ihm kaum etwas helfen. Dazu hat er stets Alkohol bei sich zuhause, falls er gedanklich abschalten muss.


      “Never be afraid to be kicked in the teeth. Let the blood and the bruises define your legacy.”