Wù wàngwǒ - Forget me not [Ronin&CopperTellurium]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wù wàngwǒ - Forget me not [Ronin&CopperTellurium]

      勿忘我 || Wù wàngwǒ

      #anime #black #stars #imagination.jpg


      Es regnet.
      Gewitterwolken sind aufgezogen.
      Hier drinnen ist es langweilig.
      Wie wäre es wenn du mir noch
      einmal die Geschichte erzählst?

      Es war eine schicksalhafte Begegnung.
      Beide jung, beide frei, doch sie
      war anders als er. Er wusste
      anfangs davon nichts.

      Wieso war sie anders? Stimmte etwas
      nicht mit ihr?

      Sie war wunderschön und liebevoll.
      Doch ihre Erinnerungen waren
      flüchtig, wie der Regen.
      So konnte sie sich eines Tages
      nicht mehr an
      ihn erinnern.

      Wie traurig.. wie schafft sie es nur
      so zu leben? Das ist bestimmt
      nicht leicht..

      Nun, nicht alles gerät in
      Vergessenheit. Wenn man fest
      genug
      daran hält, verlassen
      einen diese Dinge nie.

      Ich hoffe er schafft es zu ihr durch
      zu dringen. Ich hoffe sie bekommen
      ihr Happy End.

      Wer weiß? Vielleicht braucht es
      einfach die richtigen Gefühle....
      ~

      Eine Blume so zart und schön, doch pflückt man sie, verwelkt sie lediglich.

      I Draw Stuff.jpg

      ~

      So weiß ich, du hast mich vergessen, doch ich bitte dich, trage mich, wenn schon nicht deinem Kopf, doch in deinem Herzen.
      Wenn es etwas gibt, das ich tun kann, damit du mich nicht mehr wie einen Fremden anstarrst, erzähle es mir.
      Ich möchte in deiner Geschichte kein Unbekannter sein - ich wäre lieber dein Protagonist.
      Und auch wenn ich die Geschichte immer wieder erzählen muss,
      bitte, vergiss mich nicht..

      ~

      I will give you ten thousand flowers until you remember. Even if it is the ten thousand and first of them that will get to you,
      I will never give up.
      Forget-me-not.

      5fd509a014680a3b6a19e3aff9615c21.jpg

      ~

      Steckbrief:
      Name:
      Alter:
      Charakter:
      Kurze Biografie:
      Besonderes:
      Aussehen:



      @CopperTellurium <3
      If the door of perception were cleansed every thing would appear to a man as it is,
      Infinte.
      -William Blake




    • _ I don't want to forget our memories. _
      I don't want us to be strangers again.



      Name:
      Rachel Meadows

      Alter:
      20 Jahre

      Größe:
      1,73 m

      Charakter:
      Auf den ersten Blick wirkt die kurzhaarige Blondine offen und freundlich, auch wenn sie manchmal ein wenig schusselig, so wie hilfsbedürftig, erscheint. Doch hinter dieser Fassade hat Rachel hohe Mauern um sich selbst gezogen. Aufgrund ihrer Krankheit lässt sie sich nicht mehr gerne auf neue Bekanntschaften ein, weil sie Angst hat wichtige Erinnerungen zu vergessen und damit ihren Gegenüber zu verletzen.
      Dementsprechend hält sie lediglich oberflächliche Konversationen und flüchtet schnell wieder vor weiteren Gesprächen. Die junge Frau schafft es sich völlig von der Welt zu isolieren, obwohl sie nach Außen wie ein Sonnenschein wirkt, der keine Probleme haben sollte, Freundschaften zu schließen.

      Kurze Biografie:
      Rachel hatte von klein auf Schwierigkeiten Freundschaften zu schließen. Durch die Krankheit, an der die Blondine leidet, wirkte sie stets für andere wie ein vergessliches Dummerchen. Unzuverlässig. Zerstreut. Diese Worte hängen ihr bis heute im Gedächtnis. Mit der Diagnose und der medikamentösen Einstellung wurden ihre Anfälle zwar weniger, dennoch ist die junge Frau von diesen Ereignissen geprägt. Durch den fehlenden sozialen Anschluss und die übervorsichtigen Eltern, wurde ihre große Schwester Chelsea zu einer wichtigen Vertrauensperson. Diese half ihr auch, schließlich dafür zu sorgen, dass Rachel ein wenig Selbstständigkeit gewann. Gemeinsam überzeugten sie die besorgten Eltern, die junge Frau endlich in eine eigene Wohnung ziehen zu lassen, nachdem sie nun schon mehrere Jahre als Floristin arbeitet und damit gut zurecht kommt.

      Besonderes:
      Seit sie denken kann leidet sie bereits an der Erkrankung "Transiente epileptische Amnesie", kurz TEA, welche mit ihren einhergehenden Anfällen für Gedächtnisschwund sorgt. Typisch für die Krankheit verliert sie lediglich Informationen, die sie über die vorangegangen Tage gesammelt hat. Neben dem Händezittern, welches bei Anfällen auftritt, leidet sie oft an Migräne, die neben den Kopfschmerzen ebenfalls für eine Attacke der TEA sorgen kann.
      Sie hat nach einem Beruf gesucht, in welchem sie selbst mit fehlenden Erinnerungen gut arbeiten kann. Dementsprechend hat sie mit einem Auge für Ästhetik in einem Blumenladen als Floristin angefangen.

      Aussehen:




    • suenv.jpg

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      I hope my face doesn't scare you. Or maybe it's scary enough to remember me.
      Please call my name, say it as if I'm not a stranger to you.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------

      Name:
      Jiāolóng 'Jin' Zhū

      Alter:
      22 Jahre

      Charakter:
      Eigentlich ist Jin ein aufrichtiger Kerl, doch hat er sich schon früh mit den falschen Leuten umgeben. Er zieht es vor sich rebellisch aufzulehnen, aufzufallen und ist ein nicht selten in eine Schlägerei verwickelt, aufgrund seines großen Mundwerks. Viel von diesem Verhalten ist jedoch Fassade, da er eigentlich sehr verletzlich ist.
      Wenn der junge Mann allerdings ein Interesse entwickelt, dass ist er Feuer und Flamme für diese Sache, was nicht oft die beste Eigenschaft ist. Dadurch ist er schnell frustriert falls etwas nicht so klappt wie er es sich vorgestellt hat.
      Mit Frauen weiß er gut umzugehen, so hat er aufgrund seines 'Badboy' Auftretens und Aussehens meiste mehrere Interessenten, auch wenn er keine Beziehung wirklich ernst nimmt, da er nicht an wahre Liebe glaubt.

      Kurze Biografie:
      Seine Mutter zog ihn alleine auf, da sein Vater die beiden früh verlassen hat. Aus diesem Grund hat Jiāolóng auch nicht viel für diesen Mann übrig, so verdankt er diesem schließlich sein Aussehen. Zumindest erzählte ihm das immer seine Mutter.
      Die beiden sind früh in einen anderen Kontinent ausgewandert, was der junge Mann nicht allzu gut verkraftet hat. Als seine Mutter noch krank wurde, wandte sich Jin der nicht so schönen Seite des Lebens zu.
      Aufgrund seines Gesichts und seiner kühlen Art wurde er immer als Schläger bezeichnet und schnell hat er gelernt, sich genau in dieser Schublade wohl zu fühlen. Auch wenn er nicht immer so gewesen ist.
      Momentan ist er recht erfolgreich als Rapper und kann sich mit dem Geld dafür über Wasser halten, auch wenn das meiste in die Behandlung seiner Mutter geht, welche er regelmäßig im Krankenhaus besucht.

      Besonderes:
      Auch wenn er nicht sonderlich freundlich aussieht, so hat er doch ein großes Herz für Tiere. Momentan lebt er mit seiner Hündin Miko gemeinsam in einer kleinen Wohnung. Er liebt dieses Tier über alles, und würde alles erdenkliche für sie tun, da sie die einzige in seinem Leben ist, die ihm Gesellschaft leisten kann. Die beiden sind ein unzertrennliches Dou.
      Jin kann nicht genau sagen weshalb, aber er hat eine Tendenz dazu, in den unpassendsten Momenten Nasenbluten zu bekommen. Er vermutet, dass es aufgrund seiner vielen Schlägereien ist, denn er hat schon oft ein paar Schläge auf die Nase erlitten.

      Aussehen:

      b4425abb9f17eee4f48a5d715768fcc2.jpg
      If the door of perception were cleansed every thing would appear to a man as it is,
      Infinte.
      -William Blake