Japanische Süßigkeiten~

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japanische Süßigkeiten~


      Vor einer Weile hatte ich das Vergnügen Verwandte von einer Freundin zu besuchen. (Mit ihr) Kurz und knapp: da war ein Japaner dabei und mit ihm eine Tüte Japanischer Süßigkeiten. Dafür liebe ich diesen Mann immer noch. Das was ich da probieren durfte war... anders. Ja, das trifft es ganz gut. Es hat im Vergleich zu Deutschen Süßigkeiten sehr viel intensiver und - ich bleibe bei dem Adjektiv, denn es ist ein Gutes - anders geschmeckt.

      Der Sinn dieses Threads ist, dass ich euch einige Süßigkeiten, die ich selbst probiert habe, beschreiben werde. Und andere natürlich auch.
      So etwas wie neutral beschreiben kann ich nicht, allerdings denke ich, dass man selbst weiß, ob man jetzt bsw. milde Schokolade mag oder nicht. Ich versuche den Geschmack so gut ich es kann zu beschreiben, sodass man sich hoffentlich vorstellen kann wie es einem selbst schmecken würde.
      __________________

      Zuerst einmal fange ich mit einem an, da ich gerade nicht die Name der restlichen weiß. (Japanisch und so, verstehste?) Das Schätzchen heißt

      MEIJI WAPATACHI

      Beschreibung: Wapatachi ist eine Art Zuckerwatte. So weit, so halb lecker. Das, was es erst zu der wortwörtlichen Geschmacksexplosion macht, sind die mehr oder weniger große 'Kristalle'. Diese rufen ein knistern im Mund hervor, das manch einer bestimmt von Weihnachts-Schokokugeln kennt. Heißt: Zuerst beißt oder reißt man sich etwas von der Zuckerwatte ab, steckt es in Mund und hat einen süßen Geschmack (je nach Geschmacksrichtung) auf der Zunge. Wie man das von Zuckerwatte halt kennt. Und dann kommen die ersten Kristalle. Es fängt ein knistern und krachen statt, bei dem unsere Weihnachts-Schokokugeln blass aussehen. Dabei wird auch nicht der jeweilige Geschmack vergessen, er ist nur milder. Anschließend, wo man schon denkt 'war's das?', schleicht sich noch was fieses heran: saure Krümel. In dem Maß sauer, dass kein kompletter Gesichtskrampf entsteht. Für Überraschungen ist in jedem Fall gesorgt und die Kombination ist sehr gut gelungen.

      Es ist leider nur ein kleines Tütchen von 12 Gramm. Ich hatte zwei Geschmacksrichtungen: etwas, das nach Wildbeeren schmeckte (Traube/was rotes) in der Lilanen Verpackung und sauer Apfel (mit ziemlicher Sicherheit) in einer Grünen.
      Lass uns die Welt gemeinsam etwas bunter machen ~

      [Blockierte Grafik: https://33.media.tumblr.com/3ce9df4f037a4c04982f8eb5cbd93638/tumblr_no4bwzEs6h1sfky1xo1_500.gif]