Hide You...Here I Come [ Stuffie & Minacat ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hide You...Here I Come [ Stuffie & Minacat ]



      haunted-mansion.jpg

      Hauptfiguren:
      StarSmile / Haruki Hiyamoto = @Stuffie
      Cyan / ??? = @Minacat



      Es war ein kalte, frühlings Nacht...
      Die Kälte des Winters war noch deutlich spürbar und es schien in der Nähe der verlassenden Villa kaum einen Baum zu geben der Blätter trug...Es wirkte alles vertrockneten, kalt und verdorrt.
      Nur wage ließ sich erahnen was für ein schöner Garten einst dort gewesen war.
      Die Versade der Villa war an vielen stellen schmutzig und die Löcher in dem Dach ließ erahnen das durch das unschöne Wetter sicher auch in drin schmutz hinein gebracht wurde und viele kleine Äste und Laub vorigen Frühjahr...
      Der Schild mit dem Namen des Bewohners der dort mal Gelebt hatte war kaum leserlich...
      Ein im Wind flatternde Plastik Band schien mit seiner grellen Warnfarbe kaum zum Rest der Kulisse zu passen.
      Auf dem Zettel erkannte man noch schwach die verwischenden Buchstaben die "Dont enter." beinhielten um als der Hype um das Cyan Monster begann die Leute davon abzuhalten in massen in die verlassen Villa einzusteigen.
      Doch anhant einiger Fußspuren und herum liegenden Müll ließ sich klar sagen das sich kaum jemand daran gehalten hatte...
      Die Türe schien kaputt zu sein denn durch den schwachen Wind allein klapperte die Türe schwach vor und zurück...

      Es bleiben Drei Optionen wie man nach dem Cyan Monster suchen konnte...Schon allein das konnte wichtig sein. Denn man sagte oft...der erste Eindruck war entscheidend.

      A) Provozierend, fordre Cyan heraus hervor zutreten...
      B) Freundlich, beginn einfach ein Gespräch und zeig gute Absichten
      C) Nichts von beiden, erst einmal in ruhe in der Villa umschauen
      Believe Me ~

    • "So - da sind wir auch schon! Seht ihr?"
      Haruki schwenkte die Kamera, die er an einem Selfie-Stick befestigt hatte, einmal herum, um seinen Zuschauern die Umgebung zu zeigen. Lange hatte er überlegt, ob er offline Aufnahmen machen und später zu einem Video zusammenschneiden sollte .. aber am Ende kam er zu dem Entschluss, dass eine Live-Übertragung nicht nur spannender für seine Follower war, sondern er den Gerüchten und den Horror-Storys somit ein Ende setzen konnte! Das war es nämlich, wieso er sich überhaupt hierher getraut hatte. Zum Einen war es natürlich ein positiver Aspekt, dadurch mehr Follower - womöglich sogar weltweit! - zu bekommen, aber am Ende des Tages waren seine Stream-Chats immer und immer wieder von Usern zugespamt worden, die von dieser Creepypasta erzählten. Und sie machten sämtliche Follower von Haruki eine Heidenangst. Da kam schon eine Art Beschützerinstinkt in ihm hoch .. und weil er so ein großer Streamer war, hatte er irgendwie ja auch eine Verantwortung, nicht wahr?
      Jetzt konnte er beweisen, dass dieses Cyanmonster nur ein Mythos war. Nichts, wofür sich irgendjemand fürchten musste. Wobei .. diese Gegend zu dieser Jahreszeit doch .. etwas unheimlich war..
      Hastig richtete der Rotbraunhaarige die Kamera wieder zu sich und strahlte mit einem breiten Lächeln gen Linse. Er musste zeigen, wie harmlos hier alles war!
      "Wie ich sehe, waren schon viele Leute vor mir hier. Überall liegt Müll herum .. aber ey, das ist echt nicht cool!", damit zeigte er auf leere Süßigkeitenverpackungen, Zigarettenstummel und leere Getränkedosen, "Auch wenn hier keiner mehr wohnt, so etwas gehört hier nicht her und ist sehr respektlos. Denkt immer daran: Die nächste Mülltonne ist nicht weit!"
      Schnell bekam er Zustimmung im Chat. Haruki war froh, so eine vernünftige Fanbase zu haben.

      Allmählich trat der Streamer weiter heran, bis er bei der Tür stehen blieb, die bereits einen Spalt weit geöffnet war.
      "Okay, okay!", mit einem vorfreudigen, aber auch leicht nervösen Grinsen legte er eine Hand auf das alte Holz und drückte es ein wenig nach vorne, um hinein zu gehen, "Jetzt schauen wir mal, ob hier wirklich jemand wohnt."

      Bedacht leise und vorsichtig, als könnte jeden Moment tatsächlich jemand vor sein Gesicht springen, ging er einen Schritt nach dem anderen hinein und blieb letztendlich stehen. Er entschied sich dazu, sich freundlich vorzustellen und gute Absichten zu zeigen - nur für den Fall, dass hier vielleicht ein Obdachloser hauste und sich dadurch erschrecken konnte.
      "Hallo, mein Name ist Star Smile! Ist jemand zu Hause?"
      Jetzt ging der Streamer einen Schritt weiter,
      "Ich wollte mal schauen, ob hier jemand wohnt. Ich möchte nichts Böses!"
    • Cyan 0% Neutral
      (B) Cyan ist etwas Misstrauisch aber neugierig, es war keine gute aber auch keine schlechte Entscheidung...Er wird sich aber auf jeden fall daran erinnern..!

      Hallo, mein Name ist Star Smile! Ist jemand zu Hause?
      "Ich wollte mal schauen, ob hier jemand wohnt. Ich möchte nichts Böses!"
      Die Stille und nur das Geräusch von denn Schritten von dem Streamer ließ beinahe darauf schließen das wirklich niemand hier zu Hause war.
      Eine alte Verlassende Villa...
      Doch plötzlich tropfte etwas, kaltes feuchtes von Oben von der Decke auf die Stirn von Haruki.
      Im ersten Moment könnte man es für einen Wassertropfen halten...Schließlich hatte das Dachlöcher und er wusste schon was der letzte Regen mit diesen Gemäuern angestellt hatte...Aber es war , wässrige Blaue Farbe.
      Orw.gif

      Es folgten ein paar weitere Tropfen...
      Doch aus deiner dunkleren Ecke heraus, hinter denn Treppen dielen trat langsam eine Gestalt hervor.
      Er war etwas schwer zu erkennen aber das Blau klebte an seinen Haar spitzen und seinen Augenlider...
      6e5a1c3444d612547d51eec07cc2cd5a.jpg
      Die Zunge hatte er etwas ausgestreckt und dabei Wässriges von den Lippen geleckt.
      Der Fremde der gerade durch die Türe gekommen war...Hatte etwas Interessantes bei sich.
      Mit wem redete er...?
      Außer ihm war doch keiner hier...hm?
      Denn Kopf etwas neigend machte er sich noch ein weiteres Bild von ihm jedoch blieb er an der Stelle stehen.
      Mittlerweile begann auch das Bau mehr sein Gesicht runter zu laufen und mit dem Ärmel begann er drüber zu streichen.
      "...Was möchtest du?", fragte er dann plötzlich.
      "Das ist hier ist mein zu Hause..."
      Das war meist der Moment wo die Fremden Eindringlinge kehrt machten und davon liefen...
      Oder anfingen ihn als Freak oder Fake zu beschimpfen...
      Doch in den meisten Fällen hatte er sie dann zum ewigen Schweigen gebracht...
      Believe Me ~

    • Haruki zuckte erschrocken zusammen, als ihn plötzlich ein Tropfen erwischte, "Woah!".
      Augenblick schoss sein Blick nach oben, ehe er schließlich zu dem Entschluss kam, dass es nur Wasser gewesen sein musste ..
      "Puh.. hahaha.", mit einem erleichternden Lächelnd schaute er wieder zum Display seines Handys und verkündete leicht beschämt, "Scheint, als hätte es draußen angefangen zu regnen. Dieser Tropfen hat mich echt erschreckt."
      Er spürte, dass noch mehr Tropfen auf ihn herab fielen, jedoch registrierte er die blaue Farbe kaum - dafür hatte er sie schon zu früh als Wassertropfen abgetan und sich lieber weiter umgeschaut. Die Kommentare, die auf jene Farbe hindeuteten, verschwanden unter all dem Spam voller Smileys, die es lustig gefunden hatten, wie Star Smile zusammengezuckt war.

      Gerade, als der Streamer weiter nach vorne schritt, erkannte er eine dunkle Gestalt unter den treppendielen, was ihn dazu zwang, sofort wieder stehenzubleiben. Aufgrund der Dunkelheit sah die Farbe, die der Fremde an sich trug, eher aus wie einfaches Nass für Haruki. Bevor er den Mann allerdings filmte, zeigte er mit der Kamera auf den Boden - Datenschutz war eine ernste Sache. Und Star Smile hatte keine Lust auf eine Anzeige.

      "...Was möchtest du?"

      Haruki überkam eine Gänsehaut, als dieser Fremde plötzlich sprach und diesen Ort .. auch noch als sein Zuhause beschrieb.
      "Ähm ..", kurz fehlten dem sonst so gesprächigen Streamer die Worte - er hatte doch nicht damit gerechnet, hier wirklich jemanden anzutreffen. Dennoch rang er sich zu einem freundlichen Lächeln, hob unschuldig eine Hand - die andere war damit beschäftigt, sein Handy zu halten - und antwortete schließlich, "Tut .. mir Leid. Ich wollte dich nicht stören. Ehrlich gesagt habe ich nicht damit gerechnet, dass hier jemand wohnt."
      Das musste ein Obdachloser sein .. aber er wirkte noch so jung? Wieso lebte er denn hier, wo es kalt und nass war?
      Haruki wägte ab, diesen Ort schnell wieder zu verlassen, aber damit würde er die Gerüchte um das Cyan-Monster dann nur bekräftigt. Deshalb entschied er sich dazu, lieber ein Gespräch anzufangen,
      "Bist du alleine?"
    • Cyan -1% Misstrauisch
      Das Misstrauen von Cyan beginnt mehr und mehr zu wachsen...

      "Tut .. mir Leid. Ich wollte dich nicht stören. Ehrlich gesagt habe ich nicht damit gerechnet, dass hier jemand wohnt."
      Sehr schwach hoben sich die Schlanken Augenbrauen des Anderen welcher sein Gegenüber kein einzige Sekunde aus den Augen ließ, nein...er blinzelte nicht einmal.
      Mit geöffneten Augen starrte er denn Fremden an welcher zuvor gerufen hatte ob hier jemand wohnte obwohl er nicht damit gerechnet hatte das hier jemand Lebte...?
      Was für ein sonderbares Verhalten...
      Wer suchte nach eine Antwort dessen Lösung man schon kannte oder erwartete...?
      Das...Handy welches der Fremde in seiner Hand hielt richtete er nun zu Boden...
      Normalerweise benutzten Eindringlinge in seiner Villa diese Teile um Fotos oder zu Filmen zu machen oder sie dienten als Taschenlampe.
      Denn jetzigen Zweck konnte er nicht ganz erkennen dafür müsste er Näher an ihn heran treten.
      Dies tat er auch, jedoch langsam und dabei hinter ließ auf den alten Dielen Boden weitere Bläuliche Farbflecken....
      Mehr um den Fremden herum gehend, wie ein Haifisch der die Beute begutachtete horchte auf seine Frage.
      "Bist du alleine?"
      ...
      Es folgte das erste Blinzeln von Cyan als hätte die Frage ein kleinen Nerv von ihm getroffen zog sich seine Mundwinkel zu einem zynischen Lächeln.
      Das jedoch mit einem schwachen Mundwinkel zucken wieder verblasste...
      "Nein..." ,raunte er nun zurück und war zum stehen gekommen.
      Eine Handbreite passte zwischen ihnen als er denn Oberkörper leicht zur Seite neigte....
      Besonderes...Wirkte der Bursche nicht auf ihn.
      Vielleicht verrückt das er überhaupt hier war und so auf sich aufmerksam gemacht hatte mit seinen Vorhaben...Ein Gespräch zu suchen.
      "...Ich bin nie allein.", erwiderte mit einer Selbstverständlichkeit und winkte mit der Hand zur Seite.
      An der Wand hing ein altes Gemälde, zum teil von Spinnennetz und viel Staub bedeckt konnte man jedoch noch die umrisse einer Jungen Frau erkennen, ihr haar war gewellt und von dunkler Braun. Durch denn Regen der durch das Dach auch hier rein gekommen war begann die Ränder an den Rahmen des Bildes leicht zu schimmeln.
      Wenn dies so weiter gehen würde war von der Frau nicht mehr viel zu erkennen.
      Der Ausdruck in ihrem Gesicht schien ernst, aber freundlich mit einer schwachen Traurigkeit in ihren hellblauen Augen.
      Für einen Augenblick hatte sich Cyan von dem Fremden abgewandt und selbst einen längeren Blick auf das Bild zu werfen...Es erfüllte ihn noch immer...mit eine Nostalgie und Stolz...
      "...Und du?", stellte er die Frage an den Anderen und sah über die Schulter wieder zu ihm.
      "...Bist du Alleine?"

      A) Beantworte die Frage, ehrlich
      B) Beantworte die Frage, lügen
      C) Ignoriere die Frage, sprich das Gemälde mit der Frau darauf an
      Believe Me ~

    • Haruki wurde doch ein wenig nervös, als dieser Fremde ihn langsam wie ein Raubtier umkreiste, welches gerade sein Futter gefunden hatte. Aus den Augenwinkeln bemerkte er, wie der Chat des Streams regelrecht explodierte! Allerdings konnte er gerade nicht lesen, was genau sie schrieben ..
      Schließlich kam der unbekannte, junge Mann wieder zum Stehen und erst jetzt erkannte der Streamer diese blaue Farbe, die regelrecht aus ihm heraus zu laufen schien! Unwillkürlich musste der Rotbraunhaarige schlucken - war .. war das ein Setup? War das alles eine Show, weil ein paar seiner Follower vielleicht mitbekommen hatten, dass es Harukis Plan gewesen war, heute hierher zu kommen?
      Aber diese Kälte .. Haruki bekam eine Gänsehaut. >Wenn es eine Show war, war es verdammt gut gespielt ..

      Bei der Aussage des Unbekannten, dass er nicht alleine war, folgte er seinem Blick zu der Frau auf dem Gemälde.
      Sie sah hübsch aus, aber .. irgendwas stimmte damit nicht. Und da kam schon die Gegenfrage:

      "...Bist du Alleine?"

      "Oh, ich .. äh ..", dem Streamer fiel es schwer, eine Antwort darauf zu finden - diese Situation hatte ihn letztendlich ziemlich überrannt und wie sollte er diesem Jungen erklären, dass er irgendwie alleine hier war, irgendwie aber auch nicht? Ob er sich mit Streaming auskannte?
      Haruki entschied sich dazu, so ehrlich er konnte zu antworten,
      "Körperlich bin ich schon alleine hier. Aber..", er hob sein Handy, jedoch ohne den Unbekannten zu filmen, "Ganz viele Leute sind gerade in Gedanken bei mir. Ich streame gerade, haha."
      Er versuchte es mit einem (gezwungenen) Lachen, in der Hoffnung, diese komische Atmosphäre etwas aufzulockern.
      Am liebsten hätte der Star gefragt, ob er den Unbekannten filmen durfte, aber er hatte den Eindruck, dass dieser es überhaupt nicht begrüßen würde. Deshalb tastete sich Star Smile vorsichtig mit weiteren Worten an ihn heran,
      "Diese Frau..", er deutete erneut auf das Gemälde, "Wer ist sie?"
      Vorsichtig richtete er die Kamera seines Handys auf das Portrait - so viel konnte er datenschutztechnisch zeigen!
    • Cyan +1% Neugierig
      Zwar ist das Misstrauen noch da aber die Neugier wurde stärker, er bemerkte das der Fremde die Wahrheit sprach und nicht versuchte ihm Blödsinn zu erzählen

      Seine Blauen Augen verfestigten sich auf sein Handy...
      Er wusste zwar was das für rin Gerät war aber viel kannte er sich damit nicht aus.
      Streame....
      Das Wort war ihm unbekannt aber weckte sein Interesse.
      Leute die Gedanklich bei ihm war... Darüber würde er mehr erfahren wollen.
      Vielleicht ließ er ihn noch ein wenig... Am Leben.
      Auf dessen Lachen hin zeigte sich jedoch keine wirkliche Reaktion in seinem Gesicht.
      Viel mehr schien er sich diesen Ausdruck des Anderen zu verinnerlichen.
      "... Hm... Du scheinst ein Fröhliche Person zu sein.", teilte ihm sein erst Eindruck düster mit.
      Eine Sonnenblume...
      Fatal an einem so dunklen Ort wie hier...
      Die Aufmerksamkeit kehrte wieder zu dem Gemälde zurück und ließ wieder ein kurzes verarbeitenes Blinzeln zu.
      "... Gefällt Sie dir denn...? ", fragte er zuerst bevor er auf seine Frage einging.
      "Das ist... Meine Mutter.", kam die Antwort sogleich.
      Etwas belustigt aber beobachte Cyan die Reaktion des Anderen als hinzufügte:
      "... Du kannst sie ruhig Filmen oder... Streamen wie du es eben genannt hast."
      Mit diesen Worten aber setzte sich Cyan wieder in Bewegung und stellte sich hinter denn Star.
      Sein Blick auf sein Hinterkopf brennen schien er ihn erneut zu musstern.
      "... Besuchst du öfter... Orte wo du glaubst das dort niemand Lebt? ", fragte er eher beiläufig als sich über seine Schulter vorbeugte und ein Blick auf das Handy zu erhaschen. Die Kälte die von ihm ausging war spürbar obwohl er ihn nicht berührte.
      "Ihr Name... War Elisabeth... Ist Kunstlehrerin an einer Uni gewesen.", kehrte zurück auf seine Frage zurück.
      "... Sie Starb in einem Feuer.", hauchte er letzteres düster.
      Believe Me ~

    • Auf die Frage, ob seine Mutter ihm gefiel, wusste Haruki nicht so recht, was er darauf antworten sollte. Natürlich fand er, dass sie eine schöne Frau war, aber .. konnte er das so sagen? Würde das nicht vollkommen falsch verstanden werden? Spätestens seine Follower würden sich komische Sachen dabei denken ... Deshalb überging er diese Frage einfach und war ein Stück weit erleichtert, als der Unbekannte ihm erlaubte, das Bild mit seinem Handy festzuhalten.
      "O-Okay, danke..", kam es höflich über die Lippen des Streamers. Damit auch seine Zuschauer diese Frau genau betrachten konnten, hob er die Kamera weiter an und spielte nebenbei etwas mit der Auflösung, da es an diesem Ort schon etwas dunkel war .. die Aufnahme zeigte bei weitem nicht das, was Haruki hier live erkannte.
      Einige Follower hinterfragten im Chat mittlerweile, ob dieser Typ ihm etwas vorspielte, während die anderen felsenfest davon überzeugt waren, dass es sich hier um das Cyan Monster handeln musste.
      Star Smile war in dieser Hinsicht zwiegespalten .. aber es war niemals eine echte Creepypasta ..

      Während sich der Internetstar kurz darauf fokussierte, das beste Bild für seine Zuschauer einzustellen, bemerkte er gar nicht, wie leise der Fremde hinter ihn gegangen war und plötzlich über seine Schulter blickte. Haruki zuckte erschrocken zusammen und hatte beinahe das Handy fallen gelassen - er hatte nicht damit gerechnet, diesem Typen aufeinmal so nahe zu sein und dann war da auch noch diese unbeschreibliche .. Kälte ..! Das hatte ihn tatsächlich so aus dem Konzept gebracht, dass er vergessen hatte, auf die Frage zu antworten, ob er öfter unbewohnte Orte besuchte.
      "A-Ah ..", hastig war der Rotblonde einige Schritte zur Seite gestolpert, um Abstand zu halten, "Das .. äh .. Das tut mir sehr Leid. Also dass du deine Mutter so verloren hast."
      Das war ein sehr trauriges Thema und Haruki hatte das Gefühl, dass es sich nicht gehörte, weiter darin herum zu stochern, weshalb er lieber über etwas anderes sprach ..
      "Weißt du .. eigentlich bin ich hier wegen eines Gerüchts. Ich weiß, es ist Quatsch .. aber kennst du es? Es geht angeblich um ein Cyan-Monster .."
    • Cyan +2% Belustigt
      Der Fremde hat etwas ansich was ihn amüsiert...

      Es war nicht das erste mal das jemand so zurück schreckte... Es war eine vertraute Reaktion wie das man veim Grüßen die Hand hob.
      Das Mitgefühl des Anderen ließ ihn Kalt wie seine niedrige Körper Wärme.
      Schwach blinzelte er noch mal zu dem Gemälde...
      "Hmm... Verloren hab ich sie schon vor dem Feuer.", sprach er Gedanklich.
      Seine Augen wanderten wieder zu dem Streamer ala dieser sein Anwesenheit erklärte.
      "Seltsam das du dann trotzdem hier bist...", klang es beinahe als lege ohm ein schmunzeln auf den Lippen aber sein Ausdruck blieb unverändert.
      Obwohl dieser Typ das alles für Quatsch hielt und auch glaubte hier wäre niemand... So war er trotzdem hier.
      Angeblich mit Anderen...
      ... Die Gedanklich bei ihm waren.
      "Mhm... Ich kenne die Gerüchte, der... Hm.. Trend erreicht einen überall.", sprach er ruhig und drehte sich wieder zu ihm um.
      Besser gesagt gibt es viele Bescheuerte Fans die vor dem Anderen hier waren und so einiges erzählt haben...
      Vermutlich war es nur ein Bruchteil von dem was da draußen eigentlich vor sich ging.
      " Aber...", begann er mit einer schwankenden Stimme die schon ein Hauch von Mitleid in sich trug.
      "... Dafür das du es für Quatsch hälst... Riskiertst du einiges... Uhmm wie drücke ich es am besten aus...? Was das Beutetier als Monster bezeichnet aber sich eigentlich Wolf nennt...Macht es das weniger Gefährlich?"
      Sein Blick ging an ihm vorbei zu einem dunklen Fleck am Boden...
      "... Gerüchten zu Folge... Sind hier Menschen gestorben. Irgendwas ist dafür verantwortlich und trotzdem bist du hier... "
      Cyan verengt schwach seine Augen als sich sein Blick auf ihn heftet.
      "... Oder hälst du das alles für Quatsch? Was verbirgt sich dann hinter dem Gerücht? "
      Believe Me ~

    • Es war schon ein wenig komisch, wie kalt es den Fremden ließ, als er über seine Mutter sprach .. auf der anderen Seite war das Ganze aber vielleicht auch einfach sehr lange her und etwas, was Haruki möglicherweise nicht verstehen würde ..
      Was den Streamer aber fragend den Kopf schief legend ließ, war der nahezu mitleidiger Ton des anderen, als dieser hinterfragte, weshalb er trotz der Gerüchte hier war.
      Und was meine er mit dem Beutetier und dem Wolf?
      Als er dann auch noch die Tode in Verbindung mit diesem Ort erwähnte, musste der Rotbraunhaarige schlucken.
      "Das .. also ob hier jemand wirklich gestorben ist oder nicht, wurde nie wirklich bewiesen.", versuchte Haruki mit einem bemühten, ruhigen Tonlage, "Vielleicht sind hier schon einmal Unfälle passiert. Aber wieso sollte sich hier ein Monster verstecken? Und aus welchem Grund würde er einfach unschuldige Menschen töten?"
      Haruki war durchaus bewusst, zu welch grausamen Taten Menschen in der Lage waren .. aber an so etwas wollte er nicht denken. Und schon gar nicht an Fabelwesen, die sich Menschen ausdachten, um anderen Angst einzujagen!
      "Ich denke, dass hier Dinge passiert sind, die eine logische Erklärung haben.", kam es dann selbstsicherer aus dem Internet-Star.
      "Und außerdem .. wenn die Gerüchte wahr wären, würdest du doch nicht hier wohnen, oder? Dann wärst du doch sicher schon längst gestorben."
    • Cyan +3% Belustigt
      Die Logischen Ausflüchte belustigen ihn noch mehr...

      "Hmm, verstehe du brauchst also Beweise um an etwas zu glauben.", schlussfolgerte der Fremde auf die Worte des Streames.
      "Oder du bist Misstrauisch den Worten anderer?", fragte er nach und neigte prüfend denn Kopf eher seine eigene Hand zu seinem Oberteil Wanderte und er es ohne große Scheu begann leicht unten anzuheben so das die helle Haut seines Bauches Frei sichtbar war.
      "Weißt du...Dieser Körper hier ist auch nicht wirklich am Leben.", kam es kalt über seine Lippen.
      "Getötet habe ich ihn aber nicht...", hauchte er mit einem schwächeren Lächeln und seine Reaktion abwegen.
      "Wenn du möchtest...Kann ich dir einen Beweis geben."
      Seine Hand legte sich auf sein Bauch und es schien fast als würde sobald er Druck auf seine Haut ausübte die Blaue Farbe aus seiner Haut heraustreten.
      "Willst du es ...sehen?", fragte er noch einmal deutlicher.

      A) Nimm ihn nicht ernst, mach Witze darüber oder stell ihn als Hochstapler dar!
      B) Neugierig, lass ihn dir den Beweis zeigen aber sei dir die Konsequenzen bewusst...
      C) Glaube ihm, fordere es nicht weiter heraus...Irgendwas stimmt hier nicht...!
      D) Abgeschreckt, auf einmal willst du das Gespräch beenden...Distanz wäre jetzt das beste?
      Believe Me ~

    • Als der Unbekannte den Fetzen über seinem Bauch hob, zog sich erneut alles in Haruki zusammen. Was .. wollte er ihm denn zeigen? Und was meinte er damit, dass sein Körper nicht am leben war, obwohl er diesen nicht umgebracht hat?
      ..
      Moment- War .. War dieser Junge etwa depressiv?! Hatte er vorgehabt, sich das Leben zu nehmen, doch dann war Haruki hereingeplatzt?!
      Ach du Scheiße!
      Sein Handy steckte er bei dieser Vermutung sofort in die Tasche seines Pullovers, mit der Konsequenz, dass sich die Zuschauer des Streams vermutlich wunderten, wieso alles aufeinmal so dunkel wurde. Aber mit Depressionen machte man keine Scherze - und schon gar nicht mit Leuten, die selbstmordgefährdet waren! Das war ein zu sensibles Thema.

      "Ähm.. also..", begann der Streamer vorsichtig, denn mit so jemanden hatte er noch nie zu tun gehabt. Er stellte sich die Frage, ob er schon einmal den Rettungsdienst oder die Polizei informieren sollte ..
      "Ich glaube dir schon!", behauptete der Rotbraunhaarige, ohne genau zu wissen, wie der Fremde ihm irgendwas bezüglich der Creepypasta beweisen wollte, "Du musst mir nichts beweisen."
      Der Internetstar wollte hier nichts unnötiges herausfordern .. denn an dieser ganzen Sache stimmte etwas nicht.

      "Aber ich will, dass du weißt..", fuhr er fort, "..dass es Hilfe dafür gibt. Du musst doch schrecklich leiden.."
      Haruki seufzte still - mittlerweile tat ihm dieser verlorene Junge Leid.
      "Sicher wirkt alles ausweglos für dich aber ich verspreche dir, dass das Leben schön sein kann. Auch wenn du bestimmt viele schlimme Dinge erlebt hast. Wenn du willst, unterstütze ich dich auch!"
      Voller Tatendrang, diesem armen Menschen zu helfen, streckte Haruki ihm seine Hand entgegen. Viel konnte der Streamer an sich zwar nicht bewirken, aber er konnte mit Sicherheit dafür sorgen, dass der Fremde einen Therapieplatz bekam. Und etwas zu Essen, warme Kleidung und einen Ort, wo er schlafen konnte.
    • Cyan +7% verwirrt
      Die Reaktion Überrascht Cyan aber verwirrt ihn doch ziemlich...

      "... Das verstehe ich nicht.", gab der Blasse mit einem schwachen Augenbrauen zucken zurück. Meinte der Bursche nicht eben er glaubte den Dingen nicht ohne einem Beweis? Odrr Hinweis? Warum glaubte er ihn dann einfach so?
      . . .
      Hilfe? Für ihn?
      Langsam nahm er die Hand von dem Kleidungsstück so das der Stoff unordentlich zurück sank.
      Normalerweise riefen die Leute um Hilfe die vor ihm wegrennen...
      Irgendwie Begriff er gerade nicht worauf der Streamer hinaus wollte...
      Litt er denn gerade?
      Sich selbst in Frage stellen sah Cyan auf seine Blasse Hand.
      Manchmal fühlte er wirklich eine Art von Schmerzen aber es war mehr eine Erinnerung... Es war nicht sein eigner Schmerz... Sowas zählte schließlich nicht oder?
      Plötzlich streckte ihm der Andere ernsthaft seine Hand entgegen...
      Fast als wüsste er nicht was er mit der Hand des Anderen Anfang sollte starrte er diese auch an.
      ...
      So jemand war er wirklich noch nicht begegnet...
      Es wäre daher vielleicht schon Verschwendung ihn einfach aus der Welt zu streichen...
      "... Ich kann diesen Ort nicht verlassen.", schmetterte sogleich einige seiner Vorstellung ab. "Wie willst du mich unterstützen?", fragte er sogleich nach.
      Die Hand des Anderen ergriff er nicht... Dazu war ihm das Vertrauen zu diesem nicht groß genug.
      Trotzdem aber war er gewillt ihm zuzuhören...
      So begab sich Cyan langsam in die Knke und ließ sich nach hintenfallen.
      Geschickt federte er sich ab und blieb so am Boden sitzen...
      Scheinbar würde das eine längere Unterhaltung werden...
      "Hast du überhaupt... Keine Angst vor mir?", fragte er leiser und zog ein wenig an den Riemen an seiner Kleidung herum.
      War der Junge wirklich so Naiv und Blind...?
      Believe Me ~

    • Als Haruki feststellen musste, dass der Fremde seine Hand nicht ergreifen würde, zog er diese stockend und sogar peinlich berührt zurück. War das womöglich .. zu gut gemeint?
      Dass der Junge diesen Ort nicht verlassen konnte, verstand der Streamer nicht so ganz. Er sah immerhin nicht so aus, als wäre er hier festgebunden. Vielleicht .. meinte er es ja metaphorisch - nunja, wegen seiner ganzen Erinnerungen an diesen Ort konnte er nicht von hier weg. Oder weil er es als sein einziges Zuhause sah. Oder weil ihn jemand, aus welchen Gründen auch immer, zwang, hierzubleiben.
      Haruki hatte aufeinmal ganz viele Theorien, aber es wäre bestimmt unhöflich, sie alle nach Richtigkeit zu prüfen.
      Vielleicht würde er dem Internetstar aber etwas verraten ..

      Haruki sah zu, wie der Junge sich hinsetzte und tat es ihm sogleich nach - als wäre es das selbstverständlichste auf der Welt, sich auf diesen nassen, kalten Boden zu hocken. Es war wohl sein Beschützerinstinkt, der ihn dazu zwang.

      'Hast du überhaupt... Keine Angst vor mir?'

      "Huh?", Haruki blinzelte ein paar Mal verwirrt mit seinen großen, rotbraunen Augen, "Angst?"
      Zugegeben, vorhin hatte er schon ein wenig Muffensausen gehabt, aber jetzt, wo er herausgefunden hatte, dass dieser Junge depressiv war und einfach nur Hilfe brauchte, war die Angst wie weggeblasen. Das Einzige, wovor er jetzt wohl Angst hatte, war, dass der Fremde sich vor ihm umbrachte.
      Oh Gott .. daran wollte er gar nicht denken!
      "Wieso sollte ich denn Angst vor dir haben?", stellte er sogleich die Frage, "Du bist doch nett?"
    • Cyan +8% Neugerig/verwirrt


      Tatsächlich setzte sich der Bursche auch noch zu ihm...
      Ein wirklich merkwürdige Situation, die war Cyan wirklich nicht gewohnt.
      Es war mal etwas neues weswegen er nicht abgeneigt denn ganzen einfach mal eine Chance geben.
      Viel zu verlieren hatte er selbst auch nicht und an solch schlechten Tagen kam auch selten jemand her...
      Es war auch wenn es Cyan eher wenig beschönigen wollte auch Einsam, schließlich gab niemand der so wie er war hier.

      "Ja Angst...", wiederholte Cyan ruhig mit schwachen Augenbrauen heben.
      So recht konnte das ...Monster nicht feststellen ob ihn der Andere wirklich versuchte zum Narren zu halten oder wirklich einfach auf dem Schlauch stand.
      Allerdings waren seine großen Augen doch sehr interessant...
      Nach einer Ewigkeit überlegte er wieder mal zu Malen...
      Die Begründung warum sein gegenüber keine Angst zu haben schien erklärte er mit einer Gegenfrage.
      Nett.
      Cyan sah denn Streamer für ein Moment wirklich einfach nur an und seine blassen Lippen formten sich schwach zu einem Kreis.
      "Hast...du mich mal richtig angesehen?", entgegnete der die Frage erneut.
      Doch dann schüttelte er denn Kopf scheinbar bezog es sich nicht auf sein Aussehen.
      "...Denke nicht das ich nett bin.", sprach er düsterer und sah auf den feuchten Boden. An manchen stellen hatte sich sogar begonnen Schimmel zu bilden.
      "...Ich möchte zwar Andere nicht verletzten aber will auch nicht niemand hier haben, ich möchte jeden wie das Weiß von einer Leinwand heraus streichen..."
      Seine Augen wanderten wieder zu Haruki um seine Reaktion zu beobachten.
      "...Dich will ich auch verschwinden lassen. Macht mich das immer noch zu jemand ...Netten?"
      Believe Me ~

    • "Absolut!", kam es wie aus der Pistole geschossen aus Haruki, als der Fremde in Frage stellte, immer noch nett zu sein, wenn er den Streamer weghaben wollte.
      Wie, um seine Worte zu unterstreichen, hob der Streamer den Daumen und antwortete weiter, "Es ist wichtig, seine Grenzen deutlich zu machen. Das macht niemanden weniger nett."
      Oft hatten ihn seine Zuschauer auch gefragt, ob es ihm nicht zu viel war, dass man sich ständig mit ihm treffen wollte. Immer wieder hatte der Rotbraunhaarige ihnen deshalb erklärt, dass man einfach klare Linien ziehen musste - wenn etwas zu viel war, musste man es kommunizieren. Das war völlig menschlich!
      So sehr er seine Follower liebte und sie in sein Leben mit einbezog .. manchmal brauchte auch Haruki eine Pause. Nur selten gab es Vorfälle, in denen sie seine Grenzen überschritten, aber das waren dann meistens die Leute, die .. nunja, etwas anders tickten? Wenn man es so sagen konnte ..
      Jedenfalls waren aber die meisten seiner Zuschauer total rücksichtsvoll - eine Community, die ich wohl jeder wünschte!

      Ah- aber jetzt, wo er so über die Worte des Fremden nachdachte..
      Hastig rappelte sich Haruki wieder auf und klopfte sich seine Hose gerade, "D-Damit meintest du eigentlich. dass ich dich jetzt in Ruhe lassen soll, richtig?"
      Oh man - er musste es respektieren, wenn der andere ihn wegschickte, aber auf der anderen Seite .. was würde er tun, wenn Haruki ging?
      "Ähm..", nachdenklich kratzte sich der Jüngling an der Wange, ehe ihm eine Idee kam!
      "Wir treffen uns aber wieder, okay? Ich würde dich gerne besser kennenlernen.. wenn das okay für dich ist."
      Erstmals legte sich ein sanftes Lächeln auf die Lippen des Streamers,
      "Versprichst du mir, dass du dann noch hier bist?"
    • Cyan 6% Überfordert
      Die Art des Anderen verwirrt und verunsichert ihn langsam zu extrem...


      "Absolut!"
      Als hätte man mit Worten auf ihn geschossen hatte Cyan sogleich denn Körper angespannt und ohne zu Blinzeln sein gegenüber angestarrt.
      Er...Meinte das wirklich ernst?
      Er...fand ihn nett?
      Seine Blassen Lippen öffneten sich ein spalt ungläubig und versetzte das Monster in eine vollkommende Neue Lage...
      Als würde man ihn plötzlich ins Kalte Wasser werfen, doch versetzte dieses Lächeln dieses Menschen in ihn eine wirklich merkwürdige Lage.
      Wann hatte man ihn so angelächelt...?
      Sein starrer Blick auf denn Streamer löste sich um seitlich zu dem Gemälde zu Blicken. Die Frau auf dem Gemälde war unverändert und Blickte kühl gerade aus...
      Nein...Nicht ein einziges mal hatte man ihm entgegen gelächelt...

      Seine Augen wanderten langsam wieder zu Haruki zurück als dieser begann sich zu erheben.
      Tatsächlich hatte er seine Worte zwar etwas falsch interpretiert aber jetzt so gehen wäre das beste was dieser Sterbliche tun sollte...
      Wegzulaufen hatte bis her niemand das Leben gerettet oder Cyan davon aufgehalten sich um ihren Letzten Atemzüge zu kümmern.
      Die Fingerknöchel von Cyan knackten unangenehm als er begann seine Hand zur Faust zu drücken und wieder zu öffnen, er hatte sich so unangenehm angespannt das seine Muskeln entspannen musste...
      Eigentlich spielte Cyan wirklich mit dem Gedanken denn unwissenden gehen zu lassen, wie Rotkäppchen welches sich ohne Wissens den großen, Bösen Wolf begegnet war...
      Er war von Weg abgekommen und wenn jetzt gehen würde ihn das vielleicht noch sein Leben Retten...
      Cyan war schließlich niemand der Tötet weil er es musste...
      ...Auch wenn es ein kalter drang war wie das Blinzeln mit den Augen wenn einen das Licht zu sehr ins Gesicht strahlte.

      Doch was dann von dem Anderen kam hatte ihn sein Kopf verdutzt zur Seite kippen lassen.
      "Du...Willst wieder kommen...?"
      ...
      Er sollte versprechen hier zu sein...?
      Langsam...Begann sich seine Mundwinkel zu heben, anderes aber als bei seinem Gegenübers war es kein sachtes Lächeln...Viel mehr ein verzerrtes Grinsen das leicht zynisch wirkte...
      Ohne große Vorwarnung schnellte seine Hand nach vorne und ergriff denn Streamer am handgelenkt.
      Die kälte die von ihm ausging war stechend...
      Schwach zog er sich an ihm hoch um wieder aufrecht zu stehen, seine Haltung war jedoch leicht gebeugt und das Haar fiel ihm ins Gesicht.
      Man erkannte aber immer noch das verkrampfte grinsen auf seinen Lippen.
      "...Du sagtest...das gedanklich viele Leute bei dir sind...Was bringt dich dazu ausgerechnet wegen mir zurück zu kommen? Wegen...MIR!?"
      Gegen Ende hin wurde seine Stimme etwas lauter als zuvor...Scheinbar war ihn die Antwort darauf sehr wichtig...Man erkannte wie etwas schmerzliches in seinen Augen funkelte die durch die ins Gesicht fallenden Haare hervor zu glühen schien.
      "Leute ...erinnerten sich kaum an mich, doch seit ich hier Lebe kommen immer wieder Leute wie du hier her aber sie sind hier weil sie ...Angst haben oder ihn sehen wollen...Aber du..."

      Da war keine Angst in den Augen dieses Jungen...
      In Gegenteil...
      Sein Griff wurde fester und er kam dichter an das Gesicht des Anderen heran.
      "Du...hättest einfach gehen sollen...", hauchte er bedrohlich hervor.

      A) Erkläre, sachlich den Grund für die Entscheidung
      B) Befrei dich lieber erst mal und spreche dann
      C) Befreie dich nicht und werde selbst Handgreiflich
      D) Erhebe selbst die Stimme
      Believe Me ~

    • Haruki bemerkte das bizarre Lächeln seines Gegenübers aufgrund der Dunkelheit nur sehr spät - und bevor er sich überhaupt verunsichert fühlen konnte, ergriff die eiskalte Hand des Fremden schon sein Handgelenk. Augenblicklich durchzog den Streamer ein Schauer, etwas, was er sonst nur wage bei Horrorspielen oder -Filmen verspürt hatte - doch das hier war ein ganz anderes Level. So heftig hatte der junge Mann es nie gespürt!
      Instinktiv war Haruki zusammengezuckt und sein Herz fing sofort an, schneller zu schlagen.
      Er verstand selber nicht ganz, was jetzt los war - es war sein Körper, der plötzlich so reagierte! Und es machte ihn sichtlich nervös ..
      Irgendetwas stimmte hier nicht ..

      '...Du sagtest...das gedanklich viele Leute bei dir sind...Was bringt dich dazu ausgerechnet wegen mir zurück zu kommen? Wegen...MIR!?'

      Erst, als der Fremde lauter wurde, bemerkte Haruki, dass er mittlerweile auch leicht zu zittern begonnen hatte.
      Wieso .. war der Unbekannte aufeinmal so? War er womöglich einfach verzweifelt? War es das, was ihn plötzlich so reagieren ließ?
      Mitleid spiegelte sich in den rotbraunen Augen des Internetstars wieder - gleich vermischt mit schierer Verunsicherung aber kaum Furcht. Besonders, als Harukli den Schmerz im Gesichtsausdruck des anderen sah, konnte er nicht anders, als sich zu fragen, wer ihn jemals so sehr verletzt habe musste .. oder ob er überhaupt einmal jemanden an seiner Seite gehabt hatte.
      Dieser Mann wirkte einfach nur .. verloren.

      Haruki schluckte, als der Mann seinem Gesicht näher kam und hauchte, dass er hätte gehen sollen.
      Die Augen des Streamers wanderten hinunter zu der Hand, die ihn fest im Griff hielt. Für einen Moment hatte er das Bedürfnis, sich zu befreien, aber vielleicht brauchte der Fremde gerade diesen Körperkontakt..? Haruki überlegte sogar, den anderen zu umarmen, aber das war dann vielleicht doch zu viel ..
      Entsprechend entschied er sich dazu, ihn sein Handgelenk einfach weiter festhalten lassen zu dürfen und, wie um ihn darin zu bekräftigen, legte Haruki dabei seine freie Hand auf die des Fremden.
      "O-Okay, also ..", begann er und brauchte einen Moment, ehe er weiter sprach und sich Mühe gab, Augenkontakt mit dem anderen zu halten,
      ".. wenn ich ehrlich bin, ist diese Situation ungewohnt für mich. Aber ich denke, dass du einen Freund gebrauchen könntest und ich wäre es gerne. Deshalb will ich wiederkommen."
      Der Streamer hoffte, dass diese Erklärung sachlich genug war, um dem Unbekannten einen Grund zu liefern, ihm zu glauben.
      "Also?", fragte Haruki dann, "Darf... ich dich wiedersehen?"
    • Cyan 10% Überzeugt
      Zwar weiß er nicht was das ganze soll aber die Erklärung hat seine Neugier nur verstärkt

      Der Griff um das Handgelenk des Streamers wurde fester, so fest das Cyan sein Puls und durch Adern rauschende Blut formlich spüren konnte.
      Der Wille ihn einfach das Gelenk zu zerquetschen war da und hätte der Andere versucht sich zu befreien hätte er dies auch umgesetzt.
      Doch anstatt das sich der Andere befreite legte diese seine freie Hand auf seine.
      Dieser warf das Monster einen so skeptischen Blick zu als erwartete noch etwas mehr...Doch es waren die Worte Haruki die folgten.
      Mitleid wollte Cyan wirklich keines, es fühlte sich unwohl an aber das der Andere überzeugt davon war das er ein Freund bräuchte hatte sein Griff ein wenig lockerer werden lassen. Dieser Freund wollte Haruki werden?
      Normalerweise bettelte man um sein Leben oder hoffte ihn nie wieder zugebenden aber das man wirklich fragte ihn wieder zu sehen...
      Vielleicht...sollte er wirklich mal sehen wohin das führte.
      Es machte ihn neugierig und wirklich etwas zu verlieren hatte Cyan nicht.
      Nun ließ er ganz von dem Handgelenk des Streames ab, ein bläulicher Abdruck blieb zurück aber denn schenkte Cyan weniger Beachtung, denn der Augenkontakt zwischen ihm und Haruki war intensiver geworden.
      "...Du darfst wieder kommen...Ich verspreche hier zu sein.", sprach er gedämpft.
      Bevor es aber zu weiteren Worten kommen konnte zwischen ihnen hörte man Schritte und eine, laute Frauen Stimme:
      "...Und hiiier sind wir! Das verlassende Anwesen! "
      Sogleich trat Cyan zurück und verschwand wieder in der dunklen Ecke, nahe der Treppe aus der er so plötzlich hervor getreten war.
      Haruki warf er noch ein flüchtigen Blick zu eher die Dunkelheit in regelrecht zu verschlucken schien...

      Keine Sekunde zu spät hörte man das klackern von Absätzen Näher kommen und eine Junge Frau mit langen braunen Haar und einem Mikrophone in der Hand trat hervor, hinter ihr ein Kamera Mann ebenfalls noch recht Jung.
      Gerade schien sie noch etwas sagen zu wollen aber als sie Haruki sah stoppte die schöne ihre Stimme zu gleich...Sichtlich hatte sie beide nicht mit jemand hier gerechnet.
      "Uhm...Oh Schnitt, David! Halt die Kamera an!", sagte sie zugleich.


      Das liebliche verschwand jedoch schnell in ihrer Stimmlage sobald die Kamera ausgeschaltet war.
      "Sag mal, wer bist du denn?", forderte sie sogleich auf. "Hast du überhaupt eine Genehmigung hier zu sein? Ich hab eine offiziellen Dreh Erlaubnis, ich komme vom Sender Sat5, ja?", zickte sogleich los. Sichtlich so herrisch weil sie hier mit Konkurrenz der Anderen Sender rechnete.

      "Ey, Monika beruhig dich...Das ist bestimmt nur einer dieser Neugierigen Leute die wegen den Gerüchten hier sind, es gibt hier ja keine wirklich Zutritt verbot.", versuchte der Kameramann die Reporterin zu beruhigen und ging dabei in die hocke um seine Kameras dem schlechten Licht hier richtig einzustellen.

      "Halt du dich da raus, David.", zischte Monika sogleich mit genervten Augen blinzeln und sah wieder schnippisch zu Haruki.
      "Wir sind hier um eine Dokumentation über denn Wahren Besitzer dieses Anwesen zu drehen, hm...Also du störst bei unseren Dreharbeiten wir wollen ein verlassendes Anwesen Filmen, also husch husch...!"
      Der Junge Mann störte dabei ihrer Ansicht nach Sichtlich schließlich war das ganze weniger unheimlich wenn hier einfach jemand durch Bild spazierte.
      Believe Me ~

    • Der Unbekannte ließ von seinem Handgelenk ab und erlaubte Haruki, wiederzukommen. Ein fröhliches - ja fast schon aufgeregtes Lächeln legte sich auf die Lippen des Internetstars! Dieser Junge ließ sich helfen!
      Gerade öffnete er erneut den Mund, um nach seinem Namen zu fragen, da kam ihm eine andere Stimme allerdings zuvor-

      '...Und hiiier sind wir! Das verlassende Anwesen!'
      Harukis Kopf drehte sich in die Richtung, aus der die weibliche Stimme vernahm. Waren es noch andere Streamer..?
      Als er wieder zu dem Unbekannten schauen wollte, war dieser schon verschwunden ..
      Hmm..
      Sich nachdenklich das Handgelenk reibend kam der Rotbraunhaarige den Menschen am Eingang des Hauses entgegen. Als er die Kameras und das Mikrofon sah, wurde ihm schnell klar, dass es ein Sender sein musste. Ziemlich schnell bestätigte die Frau, die scheinbar Monika hieß, seine Vermutung. Sat5 also .. waren sie nicht kürzlich unter massiver Kritik geraten, weil sie die Privatsphäre privater Personen ignoriert hatten?

      "Ich wollte nicht stören.", antwortete Haruki mit einem engelsgleichen Lächeln und zog sogleich sein Handy aus seiner Tasche. Der Livestream lief immernoch und erst jetzt las der junge Mann die Kommentare..

      'DAS WAR DAS CYAN MONSTER OMGGGGLLL'
      'Er hat überlebt! :o'
      'loool lol'
      'Cyan Monster'
      'Das war safe echt nur so ein Obdachloser, chillt.'
      'CYAn moNSTER!!1'
      'Zeig uns p.p'
      'Das war Cyan!!'

      Haruki musste kurz den Kopf schütteln. Die meisten waren echt der Überzeugung, dass der arme Junge ein Monster war..
      "Ähh .. jedenfalls..", der Streamer löste seinen Blick vom Display seines Handys, um mit den Menschen vor ihm zu reden, "Da drinnen ist jemand. Also ein Mensch, der Unterschlupf braucht. Ich denke, es wäre besser, ihn nicht zu filmen.."
      Haruki selber hielt seine Kamera nach unten gerichtet, wohl bewusst, wie wichtig Datenschutz war. Er hoffte, dass Sat5 es seit dem Skandal genauso ernst nahm
      Seine Augen wanderten nochmal zum Chat ..

      'OMG lol Sat5!'
      'Sat5 HAHAHA'
      'War ja klar, dass die kommen loooool'
      'sat5 hahaha'

      Ohje.. sie hatten wirklich keinen guten Ruf. Aber wenn sie sich jetzt zurückzogen, konnten sie zumindest Harukis Zuschauern beweisen, dass sie sich gebessert hatten..