Die Rückkehr der Großen Alten (Nightking&Baka Hime Sasa)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Rückkehr der Großen Alten (Nightking&Baka Hime Sasa)

      Die größte Gnade auf dieser Welt ist, so scheint es mir, das Nichtvermögen des menschlichen Geistes, all ihre inneren Geschehnisse miteinander in Verbindung zu bringen.Wir leben auf einer seelenruhigen Insel der Ignoranz inmitten eines Meeres von schwarzer Endlosigkeit und es war nie angedacht, dass wir je auf Reise gehen sollten.

      In seinem Büro in dem Polizeidepartment von Arkham saß Brandon in seinem Stuhl und durchblätterte alte Akten aus seiner Zeit bei dem NYPD als er noch bei der Morddezernat arbeitet. Er wollte diese privaten Akten eigentlich vernichtet doch in jüngster Zeit und die Zusammen mit einem Professor der Brown Universität weckten wieder seine neugier. Er war so vertieft als das Telefon klingelte.

      "Polizeichef von Arkham Brandon am Apparat.......was ist passiert? erzählen sie mir alles in Ruhe." sprach er ruhig nach einer gefühlten Stunde legte er auf und rieb sich die Stirn.

      "Wo bist du da nur reingeraten Angell." seufzte er leise und sah wieder zu den Akten.

      "Der Stein ist jetzt ins Rollen geraten." meinte er und lehnte sich in den Drehsessel und sah in den von einem Regen vergrauten Tag im Arkham. Er betätigte die Sprechanlage um mit seiner Sekretärin zu sprechen.

      "Florence könntes Du bitte alle meine Termine für die nächsten 2 Wochen absagen ich habe einiges zu erledigen ich fahre nach Providence ein familiäres Problem." sagte er und beendete das Gespräch. Er legte die Papiere weg und streifte seine Jacke über und begab sich schweigend zu seinem Dienstwagen nach einen kurzen Abstecher bei sich zu Hause wo er das nötigste einpackte fuhr er nun bis Providence durch.
      Am späten Abend kam er am Haus des Professors an, wo ihn schon Carter der Butler empfing und er klärte ihn auf. Ihn gesellte sich auch bald Perklins der Anwalt des Professor dazu und gab ihn mit das er versuchte die Nichte des Professors zu kontaktieren.

      "Wenn, Sie herausgefunden haben wo sie sich befindet sagen sie mir bescheid eventuell hole ich sie ab und begleite sie dann bis hier hin. Sicher ist Sicher" erklärte er den beiden sie waren damit einverstanden gewesen.

      Nun betraten sie das Arbeitszimmer sein typisches Chaos domenierte den Raum. Da haben wir beiden viel zu sortieren. Auch bat er Perklins eine Kopie des Berichtes der Gerichtsmedizinischen Untersuchung des Professors mit zu bringen.
      So verbrachte er die nächsten Zwei Tage damit alles soweit zu regeln mit Carter während Perklins weiter nach Luna Shaw suchte und igrendwann fundig wurde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nightking ()