Fate and curse come together - Jujutsu Kaisen [Runa & miu]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fate and curse come together - Jujutsu Kaisen [Runa & miu]

      So.. fate and curse come together?



      Die Vorstellung sich in einer der Lieblingserien wieder zu finden ist aufregend und etwas, was in vielen Köpfen herumschwebt. So auch bei X und Y - zwei Freundinnen, welche gemeinsam an einer Geschichte schreiben, die sich rund um ihren Lieblingsanime handelt: Jujutsu Kaisen.
      Eine Serie, welche nicht nur herausragende Charaktere mit sich bringt, sondern auch einen Hauch von Horror und Action dabei hat.

      Es war wieder spät in der Nacht, als die beiden noch gemeinsam an dem kommenden Kapitel arbeiteten und sich nebenbei absprachen, jedoch siegte die Müdigkeit schließlich. Womit sie nicht gerechnet hatten, war, was am nächsten Tag erfolgte: sie waren nicht in ihrem Bett, nicht in ihrem eigentlichen Zuhause. Ein Blick in den Spiegel verriet, dass sie sich leicht verändert hatten und nach nicht all zu langer Zeit bemerkten sie etwas noch viel wichtigeres: sie waren an einem Ort, welchen sie einige Tage zuvor beschrieben hatten. In einem Kapitel aus ihrer eigenen Geschichte.

      Waren sie nun wirklich in ihrem eigenen Roman? Und hatten sie nun die Rolle ihrer eigenen Oc's übernommen?



      Fandom: Jujutsu Kaisen
      Genre: Romanze, Drama, Fantasy, Action
      Pairing: w x m ( Oc x Yuta / Oc x Toge)


      Steckbriefe nach Belieben.

      by Runa & miu
      "Setze dein Herz in Flammen."
      - Kyojuro Rengoku
    • In Real Life:
      99620ebb3fd71b3cdf5a93155798b83d.jpg Name: Yuki Futakuchi
      Spitzname: Yu
      Geschlecht: weiblich
      Blutgruppe: 0
      Geburtstag: 16. Dezember
      Sternzeichen: Schütze
      Alter: 16
      Charakter: Yuki ist an sich ein sehr ruhiges, aber liebenswertes Mädchen. Sie hat nicht viele Freunde, weil sie kaum raus geht und Anime mag, aber ihr ist das egal. Ihre Liebe zu Anime und Yuta aus Jujutsu Kaisen geht soweit, dass die Poster und so hat. Halt ein richtiger Otaku. Doch für ihre wenigen Freunden ist sie immer da und hat ein offenes Ohr für sie obwohl die junge Frau eine Sozialphobie hat.
      Beruf: Schülerin im 2. Jahr der High School
      Nationalität: Japanisch
      Geburtsort: Japan, Kanto-Region, Tokio, Stadtbezirk Toshima, Stadtviertel Ikebukuro
      Familie:
      Soichiro Futakuchi - Vater - 40 Jahre - Polizist
      Kyoko Futakuchi geb. Miyazawa - 39 Jahre - Hausfrau
      Nagi Futakuchi - älterer Bruder - 18 Jahre - Student - vor 1 Monat bei einem Autounfall verstorben
      Sonstige: Ist ein Otaku
      e3bc46264d6b09e1908cb7aaffda3a4a.jpg
      In der Fanfiction
      70a1e6c648d33a2bba79db43b62dc483.jpgName: Yuki Kanagawa
      Spitzname: Yu, Verfluchtes Mädchen
      Geschlecht: weiblich
      Blutgruppe: AB
      Geburtstag: 9. September
      Sternzeichen: Jungfrau
      Alter: 17
      Charakter: Yuki Kanagawa ist ganz anders als ihre Erschafferin. Sie ist offen, selbstbewusst, mutig, oft sadistisch und boshaft aufgelegt, aber manchmal auch sehr kühl. Sie hält andere, bis auf Yuta, gerne auf Abstand
      Beruf: Schülerin der Jujutsu Akademie Tokio, 2. Jahr
      Rang als Jujuzist: Sonderrang (aufgrund ihres Schwertes)
      Fähigkeiten: Sie hat ein verfluchtes Schwert namens Amaterasu, benannt nach dem Japanischen Sonnengott. Allerdings lebt in dem Schwert ein Sonderfluch. (Schwert auf dem Bild)
      Familie:
      Shinsuke Kanagawa - Vater - 50 Jahre - Oberhaupt der Familie
      Kami Kanagawa - Mutter - mit 32 verstorben
      Und weitere viele Mitglieder da die Familie Kangawa ein Clan ist
      Vergangenheit: Schon seit ihrer Geburt hat es Yuki nicht leicht als Erbin ihrer Familie. Bei ihrer Geburt starb ihre Mutter, weswegen Yuki allein deswegen bereits gehasst wurde. Doch als sie 4 war, wurde alles schlimmer. Sie bekam Amaterasu und sollte trainieren, wo sie ausversehen ihre Nanny umbrachte. Nun bekam sie mehr Hass entgegen. Mit 15-16 haute sie dann an und traf Satoru Gojo, der sie mit zur Jujutsu Akademie brachte. Da sie nun auf dem Sonderrang ist, will ihre Familie sie zurück um sie als Mittel zu nutzen damit sie ihre Familienmacht, welche von den Zenins genommen wurde, wiederherstellen kann
      Sonstige Informationen: Yuki Futakuchi hatte für sie geplant, dass sie bereits am Anfang mit Yuta Okkutsu zusammen ist, weil sie sich im 1. Jahr kennengelernt haben und alles. Yuta sollte der einzige sein, den sie an sich Ran lässt und das Megumi sie nicht sonderlich mag. Allerdings war auch viel Drama aufgrund ihrer Familie geplant
      5d6559e8e3c23a8934edacbd012e832b.jpg
      Mein aktueller Nummer 1 Anime Husband: Hao Asakura aus Shaman King 2021!!!!!! <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

    • abf8d79f8d143d2dccf35e214ec86930.jpgName: Toge Inumaki
      Geschlecht: männlich
      Alter: 17
      Geburtstag: 23. Oktober
      Charakter: Toge scheint zunächst ein ruhiger und distanzierter Junge zu sein und Yuta Okkotsu etwas einschüchternd, als sie sich das erste Mal trafen. Abgesehen von seiner ruhigen und etwas distanzierten Persönlichkeit ist Toge jedoch tatsächlich eine sehr aufschlussreiche und fürsorgliche Person. Er spricht nicht, um nicht versehentlich jemanden mit seinen verzauberten Worten zu verfluchen. Der einzige Grund, warum Toge Yuta unheimlich erschien, war, dass er Maki und Panda vor Rika beschützte. Als Toge erfuhr, dass sich Yutas Situation gar nicht so sehr von seiner eigenen unterschied, begann er sich sofort zu öffnen. Aufgrund seines Mangels an klarer Kommunikation mit jemandem, der ihn nicht kannte, war es für Toge schwierig, dies zu vermitteln. Durch seine Taten bewies Toge Yuta, dass er ein freundlicher Kamerad war, der sich nur um andere kümmern wollte. Während von seiner eigenen Fähigkeit verflucht ist, versteht Toge, dass er über eine große Macht verfügt. Er ist sehr intelligent und in der Lage, in jeder Situation ruhig zu bleiben und weiß immer, wann er es benutzen sollte und wann nicht. Außerdem hat sich Toge als sehr selbstbewusst und mutig erwiesen. Bei der Goodwill-Veranstaltung wollte er, nachdem er Yuji gerade erst getroffen hatte, zurückgehen und ihn davor bewahren, von den Kyoto-Studenten angegriffen zu werden. Er geriet kein einziges Mal in Panik wegen des besonderen Fluchs Hanami. Selbst als seine eigene Kehle unter dem Gewicht seines Fluchs nachgab, trat Toge immer noch vor, um Hanami einen letzten Zauber zu schicken.
      Beruf: Schüler der Jujutsu Akademie in Tokio, 2. Jahr
      Rang: 1. Rang als Jujuzist
      Fähigkeiten:
      Gesamtfertigkeitsstufe: Als Mitglied der Inumaki-Familie ist Toge ein respektierter Zauberer der 1. Stufe . Neben Aoi Todo gilt Toge als einer der stärksten und angesehensten Jujutsu-Schüler außerhalb von Yuta und Hakari. Seine verfluchte Technik und seine athletischen Fähigkeiten haben ihm unter den Schülern einen guten Ruf eingebracht, und selbst Geto glaubte, er sei ein mit großem Potenzial gesegneter Zauberer. Toge ist hochintelligent mit hoher Ausdauer und einem Expertenwissen, wie man seine mächtige verfluchte Technik einsetzt.

      Hohe Mobilität : Toge ist zwar nicht ganz so schnell wie Naturfreaks wie Yuji oder Maki, aber ein sehr athletischer Mensch. Er ist schnell auf den Beinen und sehr flink, in der Lage, Hanamis Angriffen auszuweichen und ihn auf eine lange Verfolgungsjagd über das Schlachtfeld zu führen, bis Toge seine Kameraden finden konnte. Toge war auch einer der wenigen Schüler im Baseballspiel, der nach dem Schlagen eine Basis sauber nahm und weiterhin eine Bedrohung für den Diebstahl darstellte. Sogar Yuji war von Toges Schnelligkeit überrascht, was auch Maki gutheißt

      Hohe Ausdauer : Toges verfluchte Sprache erfordert eine hohe Ausdauer. Es verursacht extreme Halsreizungen, die dazu führen können, dass Toge bei übermäßigem Gebrauch Blut hustet. Trotzdem kämpft Toge weiter, auch nachdem er sein Limit erreicht hat, und kann immer noch Befehle gegen höherstufige Gegner entfesseln.

      Außerdem beherrscht er Fluchrede:
      Toge besitzt das "Snake & Fangs"-Siegel des Inumaki-Clans auf seiner Zunge und um beide Seiten seines Mundes. Dies ermöglicht Toge, seine Worte mit verfluchter Energie zu erfüllen, um den Geist seiner Befehle zu verbessern und alle, die sie hören, zum Gehorsam zu zwingen. Je anspruchsvoller der Befehl, desto mehr fordert er Toges Körper. Schwächere Flüche können mit mächtigen Befehlen ohne Gegenreaktion ausgetrieben werden, aber selbst weniger mächtige Worte verbrauchen mehr Energie und Ausdauer, wenn sie gegen Gegner mit mehr verfluchter Energie als Toge eingesetzt werden. Kommunikationsgeräte und Sprachverstärker wie Mobiltelefone und Megafone stören Toges Technik nicht und ermöglichen es ihm, seine Worte und ihre Wirkung bei Bedarf über eine größere Entfernung zu projizieren.

      Familie: Die Inumaki Familie

      baeb82a694e791631219146aef9bbe98.jpg
      Mein aktueller Nummer 1 Anime Husband: Hao Asakura aus Shaman King 2021!!!!!! <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

    • » Real-Life «


      » Allgemein

      Name: Mei Tomioka
      › Alter: 18 Jahre
      › Geburtstag: 23. Februar
      › Blutgruppe: A
      › Geschlecht: weiblich

      Beruf: Schülerin im 2. Jahr der High School
      Nationalität: Japanisch


      » Aussehen

      › Haare: dunkelbraun
      › Augen: hellbraun
      › Größe: 1,60 m


      » Persönlichkeit

      › Charakter: Mei ist ein offener Mensch, der gerne auf andere zugeht, jedoch auch oftmals ruhig und in sich gekehrt ist. In solchen Momenten wird sie oft fälschlicherweise für schüchtern oder kühl beschrieben, dabei kommt sie je nach Situation auch ganz gut aus sich heraus. Wenn sie weiß, was sie will, geht sie dem auch nach und spricht es geradewegs an. Sie ist sehr höflich und wissbegierig, weswegen man sie auch oft mit einem Buch in der Hand erwischt. Gerne schreibt sie auch selbst an ihren eigenen Geschichten.


      » Sonstiges

      Eltern/Geschwister:
      Vater / Kien Tomioka / 42 Jahre / Ladenbesitzer eines Ramenrestaurants
      Mutter / Nari Tomioka / 40 Jahre / Arbeitet mit im Laden
      Bruder / Nagisa Tomioka/ 12 Jahre





      » Fanfiktion «




      » Allgemein

      Name: Mei Tanaka
      › Alter: 18 Jahre
      › Geburtstag: 23. Februar
      › Geschlecht: weiblich

      Beruf: Schülerin der Jujutsu Akademie Tokio, 2. Jahr
      Rang als Jujuzist: Rang 2


      » Aussehen

      › Haare: dunkles silber/grau
      › Augen: hellbraun
      › Größe: 1,54 m


      » Charakter: Sie hat sich selbst als Charakter eingebracht und daher ihre eigenen, persönlichen Werte hinein gelegt.


      » Sonstiges

      Eltern/Geschwister:
      Vater / Akira Tanaka / 43 Jahre
      Mutter / Sayuri Tanaka / 42 Jahre
      Bruder / Kouta Tanaka/ 13 Jahre

      Fähigkeiten: - wird noch ergänzt
      "Setze dein Herz in Flammen."
      - Kyojuro Rengoku



    • » Allgemein

      Name: Yuta Okkotsu
      › Alter: 17 Jahre
      › Geburtstag: 07. März
      › Geschlecht: männlich

      Beruf: Schüler der Jujutsu Akademie Tokio, 2. Jahr
      Rang als Jujuzist: Spezialrang


      » Aussehen

      › Haare: schwarz
      › Augen: dunkelblau
      › Größe: 1,54 m


      » Persönlichkeit

      › Charakter: Yuta war ein sehr schüchterner und einsamer Junge, der in seiner Kindheit viel schikaniert wurde. Aufgrund der Tatsache, dass Rika einen Großteil seines frühen Lebens verfolgte, war Yuta nicht in der Lage, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und hat jegliches Vertrauen in sich selbst verloren. Das macht es Yuta schwer, mit anderen zu interagieren, da sie ihm oft ungewollt Angst einjagen oder er einfach zu schüchtern ist, um mit ihnen zu sprechen.
      Trotzdem macht sich Yuta aufrichtig Sorgen um andere Menschen und beschließt, sich von ihnen abzugrenzen, auch wenn das bedeutet, allein zu bleiben. Maki Zenin warf Yuta vor, ein launisches Kind zu sein, das sein ganzes Leben ohne Ziele gelebt hat. Er erkennt an, dass dies wahr ist, und nutzt ihren Rat, um den Entschluss zu fassen, ein Jujutsu-Zauberer zu werden. Dies hilft Yuta zu erkennen, dass er sich tief im Inneren wirklich nach dem Gefühl sehnt, dazuzugehören. Außerdem will er jemand werden, der andere beschützen kann.


      » Sonstiges

      Eltern/Geschwister:
      eine kleine Schwester - Name und Standort unbekannt

      › Fähigkeiten: Yuta ist einer von nur vier Jujuzisten des Sondergrades, die von Jujutsu High anerkannt wurden. Während er von Rikas rachsüchtigem Geist heimgesucht wurde, wurde Yuta aufgrund von Rikas immenser Macht sofort als Sondergrad registriert, wodurch er die jüngste Person ist, die den Rang erhält.

      Waffenspezialist: Während seiner ersten Ausbildung zum Jujuzisten erhielt Yuji ein Katana, hauptsächlich um seine verfluchte Energie zu stabilisieren. Durch intensives Training wurde er zu einem guten Schwertkämpfer.

      Erfahrener Nahkämpfer: Yuta hat sich zu einem sehr fähigen Nahkämpfer entwickelt, der sich im Nahkampf mit seinen Gegnern mehr als wohl fühlt. Er führt in der Regel einzelne, kräftige Schläge aus, die seinen Gegner mit einem einzigen Schlag zerquetschen können.

      Jujutsu Fähigkeiten: Verfluchte Energiemanipulation, Rika (ist ein Ergebnis von Yutas angeborener Technik und blieb mit ihm auch nachdem Rika Orimoto gestorben ist. Yuta hat nun viel größere Kontrolle über Rika, aber der Fluch behält die gleiche unreife und schützende Natur, wie sie es vorher auch hatte)
      "Setze dein Herz in Flammen."
      - Kyojuro Rengoku
    • 50e2fc673cf5a62722f58b97f9c2de31.gif

      "Meine Liebe des Lebens brachte mir nur eins. Den Tod und ein grausames Schicksal."
      - Amaterasu zu den anderen Jujuzisten später über Sukuna

      Name:
      Einst hieß sie Kiyomi Kanagawa. Aber jetzt ist sie nur noch als Amaterasu bekannt

      Alter:
      Unbekannt. Über 1000 von Jahren.

      Geschlecht:
      Weiblich

      Charakter:
      Ihr Charakter ist ein anderer als sie ein Mensch ist. Als Mensch war sie liebevoll und höflich. Doch als Fluch ist sie einfach nur grausam, brutal, sadistisch und hinterhältig. Außerdem ist sie sehr manipulativ. Sie manipuliert gerne einfache Menschen um sie dann zu töten

      Wesen:
      Fluch

      Rang als Fluch:
      Sonderrang

      Fähigkeiten:
      - Fluchtechnik Black Fire:
      Damit erzeugt sie riesige, schwarze Flammen die alles verschlingen und nicht Mal Asche übrig lassen

      - Schnelligkeit:
      Sie ist verdammt schnell. Wahrscheinlich sogar schneller als Sukuna. Doch dies weiß man nicht genau

      - Fluchkrallen:
      Ihre Nägel kann sie beliebig verlängern auch zu krallen. Sollte sie damit jemand verletzen, dringt Gift in den Körper von demjenigen.

      - Sphärenentfaltung: Tempel der Verzweiflung:
      Sie erschafft damit einen pechschwarzen Tempel, wo ihre Gegner herum irren und allmählich, aber langsam, verzweifeln

      Vergangenheit:
      Sie hat eine gemeinsame Vergangenheit mit Sukuna. Alles fing damit an, dass sie von Sukuna, der damals ein berüchtigter Jujuzist war, lernen soll wie man eine anständige Jujuzistin wurde. Allerdings war er bereits damals sowie er heute war. Doch die beiden entwickelten schnell in ihrer Zweisamkeit Gefühle für einander. Sie schwebte im Paradies auf Erden und erwartete sogar ein Kind, was sie jedoch jedem verschwieg. Sogar vor Sukuna verschwieg sie es.
      Doch dann brach alles zusammen. Sukuna war ein Fluch geworden und man verlangte, dass sie ihn töten sollte. Also machte sie sich auf dem Weg obwohl Zweifel sie plagten. Sie hatte sich doch so ein schönes Leben mit Sukuna ausgemalt. Und durch diese Zweifel wurde sie selber zum Fluch.
      Ihr Clan merkte dies schnell und gerade als sie Sukuna erreichte, wurde sie von hinten hinterrücks ermordet und dabei wurde das Kind in ihrem Leibe erwischt. Sie selber starb in Sukunas Armen Ehe sie in dem Schwert versiegelt wurde und den Namen Amaterasu bekam.

      Sonstiges:
      Im Kanagawa Clan ist es verboten über die Liebe von Amaterasu und Sukuna zu reden


      Aussehen:
      546ba885eed0470206f91caab6f8ee0d.jpg
      Mein aktueller Nummer 1 Anime Husband: Hao Asakura aus Shaman King 2021!!!!!! <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3