Wie du mir, so ich dir!? (Saki + Panda)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie du mir, so ich dir!? (Saki + Panda)

      Wie du mir, so ich dir!?

      Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden.
      Kinder riefen es, Kinder sangen es, doch insgeheim wollte doch beinahe jeder früher oder später ein schönes Leben mit seinem Liebsten an der Seite. Diesen Traum hatte auch A, welche seit der Schule glücklich mit B zusammen ist. Kaum hatten sie ihre Abschlüsse jedoch in der Tasche ein Schlag für A: B bekam einen Studienplatz, etliche Städte von ihr entfernt. Sie dachte nicht, dass sie jemals eine Fernbeziehung führen müsste, doch stand sie ihm nicht im Weg.
      Es kam wie es kommen musste. Durch Zufall erfuhr A, dass B sie betrog, nicht lange als er weggezogen war. Vor Trauer und Wut kotzte sie sich bei ihrem besten Freund seit Kindestagen C aus, welcher ihr natürlich zur Seite stand, selbst wenn er selbst bereits eine Trennung hinter dich hatte. Natürlich war C auch dabei A mit allem nötigen aufzumuntern und stimmte dem eher diabolischen Plan von A zu, B's neuere Freundin erst einmal gewaltig auf den Zahn zu fühlen und B selbst so zu verletzen, wie er A verletzt hatte.



      Steckbrief nach Wahl
      @Saki
    • c6d107e9a8d081345408bf0aa9f5c75b.pngName:
      Tiana McConnery

      Alter:
      23 Jahre
      1. Januar | Steinbock

      Herkunft:
      Houston, Texas, USA

      Charakter:
      Tiana ist eine recht vorlaute junge Frau, welche sich von niemandem etwas vorschreiben lässt, nicht einmal von ihren Eltern. Zu diesen hat sie durch ihr Temperament bereits seit dem Kindesalter kein gutes Verhältnis, was auch daran liegt, dass sie den Anschein hat für ihre Eltern nie genug zu sein. Als Teenager war sie sehr rebellisch, hat sich mit den falschen Leuten getroffen und kam sogar in Berührung mit leichten Drogen, bis sie ihren besten Freund kennengelernt hatte und ihr Verhalten sich um 180 Grad gewendet hatte. Seither lässt sie sich nur von ihm am leichtesten beruhigen, ist offener und sensibler geworden.
      Wenn ihr etwas zu viel wird oder sie den Anschein hat, dass sie ignoriert oder verarscht wird kann sie jedoch sehr schnell sehr laut werden. Es ist auch schon des Öfteren passiert, dass sie handgreiflich wurde, so hatte sie in der Oberstufe einem Mitschüler das Nasenbein mehrfacht gebrochen. Sie ist sehr rachsüchtig und gibt Leuten gerne das wider, was sie ihren Freunden oder gar ihr selbst angetan hatten, nur noch um einiges schlimmer.




      Sonstiges:
      liebt Tiere, hat aber eine Katzenhaarallergie, was sie jedoch nicht davon abhält bei ihren besten Freund zu sein
      ist hoch allergisch auf Erdnüsse und Muscheln
      liebt romantischen Kram, auch wenn sie immer wieder darauf beharrt, dass dies nur für Girlys sei
      ist am liebsten bei Nacht und vor allem bei Gewitter im Regenschauer draußen, um den Kopf frei zu bekommen
      singt für ihr Leben gern vor sich hin, schämt sich aber vor anderen den Mund zu öffnen
      fotografiert gerne und vor allem oft