Talk to you later ¦ Saki & Anexis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Talk to you later ¦ Saki & Anexis

      Wer sich dazu entscheidet in der Öffentlichkeit zu leben muss andere Wege gehen. Alles wird komplizierter. Das leben an sich, einkaufen gehen, einfach nur spazieren gehen... Diese Erfahrung muss auch Y machen, welcher als Mitglied einer bekannten und Erfolgreichen Band beim eigenen Leib erfährt, wie es ist keine ruhige Minute mehr zu haben. Immer sind Leute um ihn, egal ob er nur zuhause ist oder sich draußen bewegt. Irgendwie hatte er sich das Leben im Rampenlicht glamouröser vorgestellt. Er ist unzufrieden. Und nach all den Jahren, in denen er mit seinen Bandkollegen zusammen lebt, glaubt er zu wissen was ihm fehlt. Eine feste Person an seiner Seite. Jemand, mit dem er im besten Fall lachen, weinen und leben kann. Eine Person, die ihm das Leben aus einer ganz anderen Perspektive zeigt. Doch so ganz ohne Privatsphäre und unter den Augen seines Managers gestaltet es sich als fast unmöglich so eine Person zu finden. So besorgt er sich heimlich ein zweites Handy, lädt sich eine App herunter um Leute kennenzulernen, erstellt sein Profil unter falschen Namen und keinem echten Bild und findet dort X.

      X, welche in der gleichen Stadt wie Y wohnt, hatte sich eigentlich nur aus Langeweile bei der App angemeldet, um sich mit gleichgesinnten austauschen zu können. Neben einigen anderen stößt sie auf das Profil von Y. Beide haben als gemeinsame Interesse unter anderem die Band angegeben, in der Y Mitglied ist. So kommen sie in Kontakt, welcher oft wher schwerfällig ist, da Y das ganze vor seinem Manager, seinen Bandkollegen und allen anderen verheimlichen wird. Oft wird sie mit einem kurzen 'ttyl' (talk to you later) stehen gelassen, ohne zu wissen, wann Y wieder eine freie Minute hat. Wenn X nur wüsste, mit wem sie da tatsächlich schreibt... Und das Y nach einiger Zeit ein gewisses Interesse für sie entwickelt...

      X - @Saki
      Man muss noch Chaos in sich haben,
      um einen tanzenden Stern gebären zu können.
    • Yu-Nai Ri.jpgYu-Nai Ri | 21 Jahre
      Yu-Nai Ri ist eine sehr offene und nette junge Frau, welche sich um ihre Mitmenschen kümmert und ihre Hilfe in diversen Situationen anbieten. So ist sie die hilfsbereite Nachbarin einer älteren Dame, welche sich in ihrem hohen Alter schwer tut alleine einkaufen zu gehen, geschweigedenn die Einkäufe selbst zu tragen. Das Yu-Nai und die ältere Dame im 4. Stock eines Blockhauses mitten in der Stadt leben zeigen die Treppen ein weiteres Hindernis für die alte Dame, weswegen Yu-Nai ihr hilft so oft sie kann.
      Die junge Frau kann beinahe nichts aus der Ruhe bringen, zügelt sie ihr Temperament ohne große Probleme, um diverse Situationen nicht noch schlimmer zu machen, als sie bereits sind. Selbst auf der Arbeit gilt sie als Engel, da sie immer ein Lächeln auf den Lippen hat und sowohl mit den Menschen als auch mit Tieren gut aus kommt.

      Yu-Nai arbeitet tagsüber in einer Auffangstation für Tiere, welche überwiegend Hunde und Katzen beherbergt, welche abgegeben, ausgesetzt oder unmenschlicher Weise einfach in den Müll geworfen und somit gerettet wurden. Sowohl bei den Tieren, als auch bei den potentiellen Besitzern ist sie sehr beliebt, weswegen sie sich meistens auch in ihrer Freizeit um die Tiere kümmert, da nicht gerade viel Personal in der Auffangstation vertreten ist. Sie selbst hat allerdings kein Tier, da in ihrem kleinen Apartment diese nicht erlaubt sind und sie es sich nicht leisten kann aus der kleinen Wohnung heraus geworfen zu werden.

      Die Brünette hat nicht viele Freunde, welche noch in ihrer Nähe leben. Waren viele von ihnen nach der Oberschule an diverse Universitäten gegangen, welche weit weg von ihrer Heimat lagen. Yu-Nai selbst hatte nach der Oberschule keine weitere Schule besucht, sondern sich mit diversen Arbeitsstellen über Wasser gehalten, nachdem ihre Mutter schwer krank wurde und selbst nicht mehr arbeiten konnte. Ihr Vater hatte beide verlassen, als die junge Frau in die Mittelschule kam.

      Yu-Nai hat sich schon immer sehr für Musik interessiert und in der Mittelschule gelernt auf einer Gitarre, ebenso auf einem Klavier zu spielen. Bis heute ist sie nicht sonderlich gut darin, versucht sich aber bei jeder Gelegenheit zu verbessern. Von ihrem ersten Ersparten hatte sie sich sogar eine gebrauchte Gitarre gekauft, welche zwar recht ramponiert und alt aussieht, aber noch immer intakt war.

      ╔═.✵.════════════════╗
      ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє.
      ╚════════════════.✵.═╝



      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєяутнιηg!"




    • beomhwa on instagram story.jpegTae-Min Sun | 25

      Tae ist Mitglied einer koreanischen Band. Er ist der zweit älteste und greift somit dem Kopf der Gruppe öfter um unter die Arme. Er übernimmt gerne Verantwortung für andere und auch wenn er einen anstrengenden Job hat der ihn sehr einschränkt und viel von seiner Zeit einfordert versucht er sein Leben zu genießen.

      Sicher hat ihm die Entscheidung sich einen Hund zuzulegen nicht unbedingt bei seinem Problem kaum Freizeit zu haben geholfen, allerdings würde er seinen Vierbeiner niemals wieder hergeben wollen. Seit einem Jahr lebt er in einem eigenen Apartment. Da er vorher mit den anderen Bandmitgliedern zusammen gelebt hatte gibt der Husky ihm zuhause das Gefühl nicht alleine zu leben. B-bang, eine Anspielung auf das Wort für 'Brot' hat zwar einen launischen Charakter, allerdings hat Tae-Min das Gefühl, dass der Hund ihm doch manchmal ein wenig dankbar ist, dass er seinen etwas tollpatischigen Zweibeiner mit dem hin und wieder schrägen Humor gefunden hat.

      Tae liebt es neue Sachen auszuprobieren, lernt schnell und hat einen offenen Charakter. Er kommt in der Regel ziemlich schnell mit anderen Leuten gut klar. Wenn er etwas will beißt er sich daran fest, weshalb er sich ziemlich mit dem Label in den Haaren hatte, als er sich einfach Tattoos hat stechen lassen. Und letzten Endes hat es seinem Ruf und dem der Band absolut nicht geschadet. In der Band ist er Hauptsänger und durch seine Tattoos wurde er etwas unfreiwillig zum Visual.

      Seit er alleine lebt macht er sich allerdings doch immer wieder darüber Gedanken, wie seine Zukunft wohl aussehen soll. Immerhin hat er nun eine neue Art von Privatsphäre, welche allerdings mit einer neuen Art von Einsamkeit daher kommt, weshalb er endlich versuchen möchte wenigstens online etwas anonym Kontakte 'zur Außenwelt' zu knüpfen.

      B-Banglimage.jpegDer Sänger ist wegen seinem Job zeitlich ziemlich eingebunden, weshalb B-Bang oft bei seinen Eltern und seiner Schwester unter kommt, die in einem kleinen, ländlichen Ort leben.
      Man muss noch Chaos in sich haben,
      um einen tanzenden Stern gebären zu können.
    • Ju Hee.jpg





      Ju Hee Kim | 23 Jahre

      Ju Hee Kim ist die beste Freundin von Yu-Nai Ri und mit ihr bereits seit der Mittelstufe befreundet. Sie wohnt ebenfalls in einer kleinen Wohnung, welche ihren Eltern gehört, damit sie sich gänzlich auf ihr Kunststudium konzentrieren kann.

      Sie ist eher aufdringlich, redet viel und ist sehr temperamentvoll. Meistens ist sie auch ein wenig egozentrisch und sehr von sich selbst überzeugt, was sich besonders in ihrem Liebesleben widerspiegelt. Bereits vor dem Abschluss der Oberschule hat sie ein kleines Problem mit Alkohol entwickelt, was sich durch die Scheidung ihrer Eltern verschlimmert hatte.

      Yu-Nai Ri ist in allem ihre erste Anlaufstelle. Ju Hee kann schnell eingeschnappt sein, wenn es nicht nach ihren Kopf geht oder sie für jemand anderen versetzt oder abgewiesen wird. Eifersucht und Arroganz steht bei ihr weit oben auf der Liste der Charaktereigenschaften, weswegen sie es sich auch gut und gerne schnell mit anderen verscherzt, wenn ihre beste Freundin nicht in der Nähe ist.

      ╔═.✵.════════════════╗
      ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє.
      ╚════════════════.✵.═╝



      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєяутнιηg!"