1 Zimmer, Küche, Bett [Maski & Sasa]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1 Zimmer, Küche, Bett [Maski & Sasa]


      {Symbolbild}
      Vorgeschichte:
      Ein junger Mann (X) lebt bei einem schnuckeligen "Hetero"-Mann (Y) in einer einräumigen Wohnung, in der sich eine Küche, ein Bad und einem Schlafzimmer befindet. X weiß jedoch nicht, wohin er mit seinen Gefühlen soll. Nach der Trennung von seinem Ex-Freund Masahiro kommt er eine Weile bei Y unter, doch die Wohnung ist enger als X dachte.

      Roleplayer:

      @Maskenraich = Park Chin-Hae {X}
      @Baka Hime Sasa = Kang Jung-su {Y}

      [Vorstellung]
      Aktuelle Roleplay-Ideen von mir:
      <3 None

    • Es ist bis jetzt ein ruhiger Freitagabend. Auch wenn Jung-su und Soremi noch alle händevoll zutun haben um den Spieleabend vorzubereiten. Denn jedes Wochenende haben Chin-Hae, Masahiro, Soremi und Jung-su einen Film oder Spieleabend geplant und dieses mal ist ein retro Spieleabend bei Jung-su geplant.
      Zum Glück für diesen, passte in seine kleine aber große Küche ein großer Esstisch, welcher zum Spielen benutzt wird. Dazu kommt, dass man Gefühlt aus seiner kleinen Wohnung in einen 24h Laden stolpern kann. Die Bus und Bahnanbindung ist von dieser auch nicht schlecht. Die beiden weiteren Zimmer sind ein Bad und Stube mit Schlafcouch!
      "Schatz, wollten die Beiden wieder Soju mit bringen oder holst du vorsichtshalber noch was aus dem Convenience-Store?" frage die Schwarzhaarige ihren gutaussehenden festen Freund.
      "Wenn du etwas bestimmtes möchtest, dann werde ich gerne noch mal in den Store gehen und es einkaufen!" erwiderte Jung-su ihr und lächelte dabei.
      "Der Zettel liegt im Flur auf der Kommode." sagte sie und war gerade am Geschirr am abwaschen. Der Schwarzbraunhaarige gab seiner Angebetet noch einen Kuss auf die Wange; ging dann seine Schuhe anziehen; packte Portmonee, Schlüssel, Handy und Zettel ein. Als letztes zog der Junge man noch seine Schuhe an und wollte gerade aus der Tür, als Melody seine Katze ihm um die Beine lief. Jung-su hockte sich dann zu Melody runter, kraulte ihr den Kopf und lächelte sie dann an.
      "Ich würde dich doch niemals verlassen, das weißt du hoffentlich doch! Sonst macht sich ja keiner in meinem Bett breit und das würde mir sehr fehlen." sprach dieser zu seiner Katze, stellte sich dann wieder aufrecht hin und sah wie sie in der Stube verschwand.
      "Ich bin dann jetzt weg. Bis gleich Soremi." sagte dieser, ging das aus seiner Apartmenttür und machte sich auf den weg zum Store.

      @Maskenraich
    • Park Chin-hae:

      Alleine macht sich Chin-Hae gerade auf den Weg zur Wohnung von seinen Arbeitskollegen und Kumpel Jung-su, doch am halben Weg dorthin fällt ihm ein, dass er noch Soju kaufen wollte, da schließlich Masahiro drauf nur vergessen würde, warum Masahiro und Chin-Hae nicht gemeinsam zum Spieleabend gingen, war einfach erklärt, schließlich hatten die Beiden vor wenigen Tag noch ein wenig Stress zusammen in ihrer gemeinsamen Wohnung, wodurch Chin-Hae sich zu einem anderen Kumpel, welcher aktuell nicht wirklich erwähnenswert ist, verschwunden war und dort übernachtete. Aber Chin-Hae wollte sich nun wieder bei seinem Freund entschuldigen und ihm zeigen, wie leid es ihm täte. Eine Absage von Masahiro hatte schließlich niemand von der Clique bekommen, dass er am heutigen Spieleabend nicht dazu stoßen würde. Also war Chin-Hae schon sehr darauf fixiert, sich zu entschuldigen. Nun machte Chin-Hae sich auf den Weg zum Convenience Store, um noch Soju und ein kleines Geschenk für seine Entschuldigung zu holen, da er das Geschenk beim nicht erwähnenswerten Freund vergessen hatte. Dort angekommen, nahm er sich ein kleines Körbchen und machte sich auf den Weg zum Alkoholabteil.
      Aktuelle Roleplay-Ideen von mir:
      <3 None

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maskenraich ()

    • Kang Jung-su

      Gerade, als der schwarz-braun Haarige aus der Tür ging, sah er wie Chin-Hae in den Convenience Store ging und ging ihm hinter her. Gerade als sein Kumpel etwas in seinen Korb getan hatte, legte Jung-su seinem Kumpel einen Arm um den Hals. "Na heute schon was vor? Wenn nicht, wie wäre es dann mit uns?", sagte der Koreaner scherzend. Danach packte dieser noch die Sachen von Soremi in den Korb und sah dann zu Chin-Hae. "Warum kommt ihr eigentlich getrennt zum Spieleabend?", fragte der Größere den kleineren und lächelte ihn dabei an.
    • Park Chin-hae:

      ,,Ach hör' auf mit den Scherzen, Jung-su.'' meint er und seufzte leicht, nun beantwortet er auch gleich die andere Frage von Jung-su, ,,Wir hatten letztens ein wenig Stress miteinander und aktuell schlafe ich bei einem Kumpel, der mich aber bald wieder raus haben will, weil sein fester Freund wieder von der Geschäftsreise kommt.'' Danach schaut er nach alkoholischen Getränken, nun nimmt er sich eine Flasche Soju und schlendert weiter bis er bei einem Schrank kommt mit Süßigkeiten, nun war das Entschuldigungsgeschenk für seinen noch Freund.
      Aktuelle Roleplay-Ideen von mir:
      <3 None

    • Kang Jung-su

      "Yah! Warum sagst du nichts? Du weiß, das du bei mir immer ein Platz zum schlafen hast!", entgegnete dieser und packte verschiedene Geschmacksrichtungen vom Soju ein. Danach ging der Braunäugige zu seinem Kumpel und sah sich die Süßigkeiten an. Als sein Blick so über das Regal wanderte, erblickte er eine Box mit geformter Schokolade. Es waren 2 Delfine, die um ein Herz gebogen waren. "Wenn ich für dich nicht gerade nach etwas suchen für Mashiro, dann würde ich das Soremi schenken.", sagte Jung-su und nahm dann die Box aus dem Regal und reichte sie Chin-Hae. "Was meinst du dazu?", fragte der Schwarz-braunhaarige und sah dabei den Schwarzhaarigen an
      Dateien
    • Park Chin-hae:

      ,,Ich wollte nicht, dass ich dir eine Last bin und es ging eben auch um deine Freundin, sie schläft doch bei dir." entgegnet er ihm und als ihm auch noch eine Schokoladenschachtel in die Hand gedrückt wird, schaut er sie erstmal an ,,Mh.. klingt nach einer schönen Idee. Das gefällt mir, ich nehme dir gleich." meint er und tut die Schachtel direkt in den Korb, ,,Du hilfst mir echt sehr. Danke." sagt er und er lächelt nur kurzzeitig etwas, danach geht er noch so einen Modeschmuck, wo er nach einem Armbändchen mit dem Anfangsbuchstabe seines noch Freundes schaut. ,,Brauchen wir eigentlich noch irgendwas?" fragt er seinen Kumpel Jung-su und dreht sich zu ihm, ehe er das Armband ebenfalls in den Korb tut.
      Aktuelle Roleplay-Ideen von mir:
      <3 None

    • Kang Jung-su

      Dieser hörte seinen Kumpel zu und seufzte dann. "Sie schläft nicht immer bei mir. Ihr ist auf Dauer die Wohnung zu klein und du bist mir keine Last. Melody freut sich sicher auch wenn bei mir übernachten würdest! Das nächste mal komm zu mir, wenn was ist. Ein nein akzeptierte ich da nicht!", sagte dieser und sah sich noch mal die Schokolade an. "Wir haben alles, außer du brauchst noch etwas bestimmtes. Von mir aus können wir zur Kasse und bezahlen.", antwortete er auf die Frage des Schwarzhaarigen und ging dann zu ihm.
      Der Braunschwarzhaarige nahm ihm dann den Korb ab und beide gingen zur Kasse. Dort angekommen sortierte Jung-su den Einkauf auseinander und wartete dann mit Chin-hae an der Kasse, bis sie dran waren. "Wie ist die Wohnung deines Kumpels eigentlich? Nicht das du in einer Müllhalde hausen tust bei ihm!", dabei sah er ihn fragen an.
    • Park Chin-hae.:

      ,,Warum schaust du dich nicht nach einer neuen Wohnung um, Jung-su?" fragt er ihn in Ruhe, ,,Aber wenn ich bei dir wohne, dann kann sie ja nicht bei dir schlafen." meint er dann weiter und kratzt sich an der Wange, kurz danach fährt er sich durch die Haare und nun ist er mit Zahlen und Einpacken dran, weswegen er alles schnell in eine Stoffeinkauftasche tut und diese schultert, ehe Chin-hae seinen Einkauf zahlt, ,,Die Wohnung ist eh ganz schön eingerichtet, es ist ordentlich und groß. Also alles kein Problem, er ist kein Messi." entgegnet Chin-hae und wartet bis Jung-su ebenfalls seinen Einkauf eingepackt und bezahlt hat. Danach verlässt er mit diesem den kleinen Store und geht danach auch direkt zur Wohnung von seinem Kumpel, wo dessen feste Freundin schon auf alle, die beim Spieleabend eingeladen sind. Als sie dort angekommen sind, wird die Tür auch schon von Soremi geöffnet, Chin-hae wird direkt begrüßt und natürlich auch die Katze von den Beiden kommt Chin-hae begrüßen, natürlich freut er sich sehr darüber und begrüßt die Beiden ebenfalls herzlichst. Danach gehen die beiden Männer in die kleine Wohnung mit einem Bad, einer Küche und einem Bett, welches sich als ein kleines Sofabett entpuppt.
      Aktuelle Roleplay-Ideen von mir:
      <3 None

    • Kang Jung-su

      Nachdem er mit Chin-Hae wieder in seiner Wohnung angekommen war, griff der Schwarzhaarige wieder das Thema auf. "Schatz würde es dich stören, wenn Chin-Hae bei mir wohnen würde?", fragte Jung-su Soremi, die nicht begeistert schien. "Nun warten wir erstmal ab ob die Beiden sich heute nicht wieder versöhnen!", sprach die Schwarzhaarige und lächelte dann.

      Melody ließ sich unterdessen von Chin-Hae verwöhnen. Denn die Katze möchte diesen mehr als Soremi und schnurrte nur für den Lockigen.

      Danach seufzte der Schwarz-Braunhaarige und sah noch mal zu seiner festen Freundin. "Schlafen tust du sowieso nie hier!" "Und was wenn ich gerne hier schlafen will?" "Also willst du heute hier schlafen?" "So war das nicht gemeint!" "Dann verstehe ich nicht warum er nicht darf?" "Wer weiß ob er seine Hände bei sich behalten kann!", sagte Soremi und verschränkte eifersüchtig ihre Arme.
    • Park Chin-hae:

      Natürlich lauschte er dem Gespräch genaustens zu, während er Melody so richtig durch streichelt, sowie sie es lieb hat, oft hat er schon bemerkt, wenn er bei Jung-su auf Besuch war, dass Melody eigentlich immer zu Chin-hae kommt und sich dort platziert, anstatt zu Soremi, und wenn Soremi die hübsche Katzenlady hochheben wollte, fauchte sie direkt und versuchte sie dauerhaft zu beißen, aber nie war das bei Chin-hae der Fall, er musste immer so schmunzeln, wenn Soremi immer angefaucht wurde. Nun wurde Chin-hae aber hellhörig, was hörte er denn da, wie konnte Soremi denn so über ihn reden, der Dunkelhaarige dachte, sie hätte nichts gegen ihn, was ihn aber täuschen ließ, empört meldete Chin-hae sich zu Wort, ,,Was willst du mir hier gerade in die Schuhe schieben, Soremi? Ich würde meinen Kumpel definitiv nicht so anfassen, was du dir da denkst. So eine Person bin ich überhaupt nicht und ich nehme dir den Typen auch nicht weg.'' meint er dann und wendet sich dann zu seinem Kumpel, ,,Jung-su, ich finde schon selbst einen anderen Ort, wo ich pennen kann, wenn es nichts mehr zwischen mir und meinem Partner was wird.'' entgegnete er ihm. Definitiv wollte er jetzt auf keinen Fall mehr heute Nacht bei seinem Kumpel übernachten, aufgrund dieses Fehlverhalten von Jung-sus Freundin, das war echt unverschämt von ihr, so etwas zu behaupt, gelegentlich fand Chin-hae es auch komisch, wie eifersüchtig Soremi tatsächlich geworden war.
      Aktuelle Roleplay-Ideen von mir:
      <3 None