My only Sin was loving him(Glaskatze & Persephone)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • My only Sin was loving him(Glaskatze & Persephone)

      My only Sin was loving him
      @Glaskatze



      Liebe bringt nicht nur die Menschen dazu seltsame Dinge zu tun. Nein auch ein erhabener Engel kann der Falle der Liebe nicht entkommen. Verrat führte zu einem Aufruhr der Götter was die Machtverhältnisse der Götter in eine neue Ordnung bringen sollte. Eine Stadt ganz allein für all jene die dem einen Gott oder ihren Göttern den Rücken gekehrt haben, gegründet von dem einen Engel der alle anderen verleitet hatte ihm zu folgen. Während die Gefallenen entscheiden müssen ob sie ihre Flügel gegen die Schatten eines Dämones tauschen oder für immer gefallene bleiben wollen müssen die Götter sich erheben um all jene zu bestrafen die ihnen in ihrem Hochmut den Rückengekehrt hatten. Damit beginnt der stetige Kampf von Licht gegen Dunkelheit, von Sünder gegen heilige wer am endet gewinnt steht noch nicht geschrieben.

      Steckbriefvorlage:

      Namen:
      Alter:
      Zugehörigkeit/Wesen:
      Fähigkeiten:
      Charakter:
      Besonderheiten:

      Aussehen:
    • Namen:

      Lucinda(Luce)

      Alter:
      Zu alt um es wirklich noch zu zählen

      Zugehörigkeit/Wesen:
      Gründerin der Dämonen/Gefallener Engel
      Früher einmal die Rechte Hand des christlichen Gottes gewesen

      Fähigkeiten:
      Besitzt die Fähigkeiten eines Engels und kann gleichzeitig aus gefallenen Engeln Dämonen machen

      Charakter:
      „I guess my Sin was falling in love.“

      Luce ist eine sehr berechnende Persönlichkeit die manchmal aber auch einfach zu Hitzköpfig ist um wirklich klar zu denken. Sie spielt ihre Spiele mit anderen aber denen die sie vertraut denen vertraut sie auch ohne zu zweifeln. Sie manipuliert die Leute um sie herum damit es ihr einen Vorteil bringt doch sollte man das bei ihr versuchen kann sie schrecklich nachtragend werden. Oft kann sie ihre Gefühle einfach nicht sortieren oder ein ordnen daher bekommt man bei ihr leicht das Gefühl das sie keine Gefühle hat. Luce hat die Fähigkeit sich in neuen Situationen schnell zurecht zu finden, sie hat aber auch die seltsame Angewohnheit unwichtige Dinge oder besser Dinge die für sie unwichtig sind zu vergessen.

      Besonderheiten:

      - sie hat als Brandzeichen für ihren Verrat eine Schlange die sich über ihren ganze Arm schlängelt
      - sie hat ihre Flügel nicht wie viele der anderen Dämonen angegeben sondern sie versteckt ihre vor den anderen
      - Luce und zwei andere gefallene sind die Erbauer der Dämonenstadt
      - zwar Bereut sie ihre Entscheidung nicht aber sie vermisst den Himmel doch ins geheim



      Aussehen:


      Weitere Steckbriefe folgen..

    • Namen: Theos (Anmerkung: Er hat durch die Jahrhunderte viele Namen getragen. Theos ist lediglich der Name, den er im Moment trägt und ist das griechische Wort für ‚Gott‘. Sein liebster Name war immer der, den Lucinda gewählt hat.)
      Alter: Uralt
      Zugehörigkeit/Wesen: Christlicher Gott
      Fähigkeiten: Theos ist ein sehr mächtiges Wesen. Er verfügt über heilbringende, aber auch zerstörerische Kräfte. Darüber hinaus verfügt er über die Fähigkeit, Engeln ihre Flügel zu geben.
      Charakter: Sehr nachtragend, temperamentvoll, Kann Emotionen nicht ausdrücken, Wirkt kühl ist eigentlich sehr emotional, stark ausgeprägter Gerechtigkeitssinn (mit einer ganz eigenen Auslegung des Begriffs ‚Gerechtigkeit‘)
      Besonderheiten:
      - Hat Lucinda in einem Streit das Ultimatum gestellt, den Himmel zu verlassen, wenn sie sich nicht gegen den Menschen entscheidet
      - Er hat nicht damit gerechnet, dass sie wirklich geht und fühlt sich deswegen verraten. Nun trommelt er alle alten Gottheiten zusammen um Lucinda in einem kindischen Racheakt zu zeigen, dass dies die falsche Entscheidung war
      Quelle
      nur, weil du nicht paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.
    • Namen: Lilith. Stellt sich Menschen gerne als Lili vor, da ihr Name mit so vielen Vorurteilen behaftet ist.
      Alter: Unbekannt
      Zugehörigkeit/Wesen: Dämonin
      Fähigkeiten: Eine von Liliths Fähigkeiten scheint es zu sein, immer perfekt auszusehen. Selbst in einem Kartoffelsack würde man sie als ‚schön‘ beschreiben, nach dem Schlafen liegen ihre Haare immer perfekt und ihre Lippen scheinen immer leicht rosig. Ihre Perfektion ist fast schon gruselig. Lilith ist sich ihrer Äußeren Vorzüge bewusst, trägt diese gerne provokant zur Show und zögert nicht, sie einzusetzen, um zu bekommen, was sie möchte.
      Darüber hinaus ist nur bekannt, dass Lilith eine sehr mächtige Dämonin ist und hinter ihrer porzellanartige Fassade eine unfassbare Kraft steckt.
      Charakter: Loyal / Verspielt / Zweideutig / Intelligent / macht sich einen Spaß daraus, andere zu ärgern und necken, würde dabei jedoch niemals gewisse Grenzen überschreiten (trotz der Geschichte, die die Menschen ihr andichten) / Kämpferisch / Provokant / Gutherzig / Aufmüpfig
      Besonderheiten:
      Lilith taucht in einer uralten Fassung des alten Testaments noch vor Eva als erste Frau auf, die sich Adam jedoch nicht beugen wollte. Was genau damals passiert ist, weiß niemand so recht. Fakt ist, dass Theos sie zu sich in den Himmel holte, zu einem Engel machte und sie schließlich und ohne zu zögern Lucinda aus dem Himmel auf die Erde folgte. Darüber hinaus hegt sie einen jahrhundertelangen Groll gegen Adam.
      Sie ist einer der Dämonen, die mit Lucinda zusammen die Stadt der Gefallenen erbaut haben.
      Augenfarbe: Dunkles Azurblau
      Quelle
      nur, weil du nicht paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Glaskatze ()

    • Namen:
      Odin

      Alter:
      Ohne Erwähnung

      Zugehörigkeit/Wesen:
      Götter

      Fähigkeiten:
      Odin ist einer der oberen Götter und der Heerführer der Nordischen Götter. Da er nicht nur der Gott des Himmels ist sondern auch der Gott des Todes hat er die Macht die Toten Seelen wieder auferstehen zu lassen. Auf seinem Thron Hlidskjalf aus kann er alle 9 Welten im Blick behalten weshalb er nach dem christlichen Gott am meisten gefürchtet wird unter den anderen Göttern. Die Hälfte aller Seelen die in einem Krieg sterben werden ihm zugesprochen die andere Hälfte erhält Hades. Da er sein eines Auge gegen die Weisheit eintauschte ist er der erste der konsultiert wird von den anderen Göttern wenn es um wichtige Angelegenheiten geht.

      Charakter:
      „I never asked for power. Power is only given to those who are prepared to lower themselves to pick it up.“
      Kriegerisch und Brutal wenn es um Schlachten und Entscheidungen geht. Besonnen jedoch bei Entscheidungen die die Existenz der Götter bedrohen könnte und das weiterbestehen von Asgard. Hinter seiner berechnenden Fassade ist Odin ein sehr intelligenter fast schon poetischer Gott dem man sein alter und sein Opfer anmerkt wenn man versucht die Brutalität seiner Schlachten hinter sich zu lassen.

      Besonderheiten:
      -fürchtet sich steht’s vor Ragnarök und unternimmt alles erdenkliche das dies niemals eintritt
      -ist der erste Berater des christlichen Gottes hasst es jedoch das dieser ihn als Götter König abgelöst hat
      - behält die 9 Welten steht’s im Blick und seit dem Engelssturz bereitet er sich auf einen Umschwung der Macht vor

      Aussehen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Persephone ()