Sol et Luna [Accy & Attari]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Name: Escar Fencher
      Alter: 18 Jahre
      Profession: „ Held“ , Soldat in der Armee von Lord Ilyad

      Größe: 185 cm
      Gewicht: 78 kg
      Aussehen:


      Familie/ wichtige Personen:
      - Mutter
      - Schwestern

      Vorgeschichte: Escar wurde als erster Sohn einer Bäuerin und eines Arbeiters in einem kleinen Dorf geboren. Er wuchs mit seinen Geschwistern zwar in Armut auf, aber dennoch geliebt von den Eltern. Dürren zerrten das Land der Familie, sodass sie ihre Steuern nicht mehr zahlen konnten. Daraufhin machte sich der Vater auf, Arbeit zu finden. Er kehrte allerdings nicht mehr zurück.
      Als das letzte Geld aufgebraucht war, verschrieb Escar sich der Aufgabe seiner Familie zu helfen. Eigentlich nur aus dieser Motivation trat er der Armee bei, welche jedoch bald sein außergewöhnliches Talent feststellte.

      Sonstiges:


      ————————————


      Name: Rex Lunaris
      Alter: 100+ Jahre, optisch ungefähr 20
      Profession: alleiniger souveräner Herrscher, König der Nacht und des Mondes

      Größe: 175 cm
      Gewicht: 60 kg
      Aussehen:


      Familie/ wichtige Personen:
      - Solaris (verstorben)
      - Armand Dreith („Butler“)

      Vorgeschichte: Sein wahrer Name ist längst in Vergessenheit geraten. Man kennt ihn nur noch als Rex Lunaris, König der Nacht und des Mondes. Vor ewigen Jahren brachte er gemeinsam mit Solaris Frieden und Harmonie in seine Welt. Der Ausruf der neuen Ordnung versetzte die Welt in Freude und mit ihr sahen auch Lunaris und Solaris einander immer wieder. Sie fanden Harmonie in ihrer Beziehung zu einander, liebten einander inniger mit jedem Tag, der verstrich. Doch jene Einheit sollte Unheil mit sich bringen…!
      Die Legende schreibt: „ … Sie brachen in Streit über die Macht aus. Dem Rex Lunaris gelang es die Oberhand zu gewinnen und seinen Co-König zu meucheln… Er riss die Macht jenes an sich und hütet sie gut.“
      Nach dem Tag der „Sonnenfinsternis“ (Solaris Todestag) zeigte Lunaris sich nicht mehr in der Öffentlichkeit und regiert allein mit eiserner Faust weiter.
      In den letzten Jahren kamen immer mehr Widerstände auf, die die Absetzung des Königs fordern.

      Sonstiges:
      - zu Lunaris Schergen gehören einige unwirkliche Kreaturen, die seid seinem verschwinden keinem Wort mehr gehorchen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Attari ()

    • Neu

      Name: Byleth (By) Calypse
      Alter: 16
      Profession: Schüler / Priester

      Größe: 163cm (Selbsternannte 180cm)
      Gewicht: 52kg
      Aussehen:


      Familie/ wichtige Personen:
      • Eltern
      • Seinen Hamster 'Potato'
      • Sein bester Freund Ciro


      Vorgeschichte: Schon von klein auf, war Byleth ein sehr fröhlicher und aufgeschlossener Junge, der sich nur wenig sorgen um sein Leben machen musste. Er wuchs in einem guten Haushalt als Einzelkind auf und wurde so geliebt, wie er behütet wurde. Schon früh fiel es ihm einfach, kontakte zu knüpfen oder neue Freunde zu finden, was anfangs sehr sonderbar war, da er sich eigentlich nie wirklich mühe dafür gab. Byleth wusste eben immer als erstes, was sein Gegenüber gerade fühlt, was benötigt wurde, um sie wieder glücklich zu machen, oder was ihnen bald bevorstehen wird. Er musste nur seinen Fokus auf einen dieser Dinge drehen, ein Gespräch anfangen und schwups! ein neuer Freund war gewonnen. Er hatte sich nie wirklich Gedanken darum gemacht, was diese 'Visionen' die er hatte, zu bedeuten haben. Für ihn war es einfach ein nützliches Talent, bis er die Wahrheit darüber erfuhr...

      Sonstiges:
      • Größenkomplex
      • Hat den Titel 'Jedermanns Kindheitsfreund' ergattert.






      Name: Ciro Eisner / Solaris
      Alter: 19
      Profession: Student / Wiedergeburt Solaris, der Herrscher der Sonne und des Tages

      Größe: 1.80
      Gewicht: 75kg
      Aussehen:

      Familie/ wichtige Personen:
      • Vater
      • Byleth, sein Kindheitsfreund
      • Die vage Erinnerung an jemanden, an den dessen Namen er sich nicht erinnern kann.


      Vorgeschichte: Nach der Trennung seiner Eltern hat sich Ciro als Kind entschieden, mit seinem Vater in eine andere Stadt zu ziehen. Ihm wurde nie erklärt, wieso sich seine Eltern damals scheiden ließen, also hatte er es schnell als etwas 'typisches' abgestempelt. Die ständigen Streitereien und Tyranneien seiner Mutter ihm gegenüber haben ihn aber jedoch etwas zugesetzt. Kaum angekommen in der neuen Stadt traf er dann auch auf Byleth, welcher sich direkt mit ihm angefreundet hatte. Ab dem Punkt, fing es aber auch an... Nachdem er sich mit Byleth anfreundete fing Ciro an, zur Zeit der Sonnenfinsternis eine vage Erinnerung abzurufen, welche ihn selbst zeigt, in einer Welt, welche er noch nie gesehen hatte. Ein Gesicht von einer Person, welche er noch nie begegnet ist...Doch endet diese Erinnerung immer mit seinem Tod.

      Sonstiges:
      • Denkt er sei Byleths einziger Freund.


      (Bilder folgen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Accy ()