Under the spell of the black widow ╣Schmutzengel & Alea CroniX╠

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Under the spell of the black widow ╣Schmutzengel & Alea CroniX╠

      Headline crated by Cooltext


      Love is an name,
      sex is game.
      Forget the name and play the game.

      HL |[18+] mature content! | dark romance |adventure | dark crime | toxic love

      [X] gespielt von @Alea CroniX
      [Y] gespielt von @Schmutzengel


      anime-anime-girl.gif


      [X] ist wunderschön, verführerisch und leidenschaftlich, ein wahrer Männertraum. Daher kann es [Y] kaum glauben, dass sie sich auf ihn einlässt, als sie sich in einem Club zufällig begegnen.
      Doch was [Y] nicht weiß ist, dass [X] eine Auftragsmörderin ist, bekannt unter dem Namen Black Widow. Der kommt nicht von ungefähr, da sie ihre Opfer verführt und dann im Augenblick ihrer Unaufmerksamkeit, ihnen den Todesstoß versetzt. Daher weiß [Y] auch nicht, dass [X] ihn nur als Fluchtmöglichkeit ausgenutzt hatte. Nachdem die Fremde am nächsten Morgen einfach spurlos verschwunden war, bekam [Y] sie einfach nicht mehr aus dem Kopf, er wollte [X] wiedersehen. So macht er sich auf die Suche nach ihr und gerät dabei immer tiefer in die kriminelle Unterwelt.


      585cfa59924362db510a53ee4c01096a.gif
      "Vergessen ist wie eine Wunde. Es mag zwar verheilen, aber dabei wird es eine Narbe hinterlassen."
      Monkey D. Ruffy


      Quelle
    • Name:
      Cain Madison Collins
      Alter:
      Größe/Gewicht:
      85Kg auf 190cm

      Wesenszüge:
      Cain ist ein ruhiger, junger Mann. Immer hilfsbereit und immer freundlich. Er möchte unbedingt von jedem gemocht werden und die Meinungen seiner Mitmenschen bedeuten ihm viel. Folglich ist es auch immer Cain der von seinen Freunden als Fahrer auserkoren wird, wenn die Gruppe wieder ausgeht. Folglich ist auch er es, der seinen Freunden das nötige Geld leiht.
      Wenn Cain einfach mehr Durchsetzungsvermögen und eine Prise Mut hätte, würden alle ihn gleich mehr akzeptieren. Doch die Angst ist zu groß irgendwo anzuecken.

      Biografie:
      Cain Madison Collins stammt aus angenehmen Verhältnissen, Geld war in seiner Kindheit keine wirkliche Sorge. Sie wohnten in einem kleinen Haus auf dem Lande und Cains Mutter fuhr ihn jeden Tag zur Schule. Alles war schön, alles war angenehm.
      Erst als seine Eltern sich trennten änderte sich das Ganze. Sie schienen sich nie einig zu sein wer nun Cain bekam und so musste der arme Junge immer wieder von Vater zur Mutter und umgekehrt hin- und herziehen.
      Er zog aus, als er alt genug war und nahm sein Leben selbst in die Hand. Er machte seine Ausbildung im Einzelhandel und arbeitete in seiner Lieblings-Supermarktkette. Es gab Zeiten da arbeitete er bis zu drei Jobs und mehrere Ehrenämter zur gleichen Zeit.
      All der Fließ belohnte ihn über die Jahre mit einer eigenen, hübschen Wohnung, einem Führerschein mit Auto und Geld für mehrere Hobbies.
      Als einer seiner Freunde ihn dann noch auf Fitness brachte, schien eigentlich alles perfekt zu sein. Er baute ansehnliche Muskeln auf und war in seiner Gruppe an Freunden sehr beliebt, wenn auch aus den falschen Gründen.
      Trotz alledem schien er in den Augen der Anderen immer noch der ruhige Junge zu sein.
      Jetzt mit 27 Jahren fühlt er langsam die Monotonie des Alltags.


      Fun Facts:
      - Cain ist aktuell auf einer intensiven Diät
      - Er kann das Wort "Prämiere" nicht richtig aussprechen
      - Prägt sich Jugendslang ein, sagt es öfter nur aus Spaß und behält dies dann bei
      - Hat noch nie einen Unfall gebaut
      - War mehrmals bei der Polizei allerdings nur um Zeugenaussagen zu machen, wenn seine Freunde irgendwo Ärger anfangen
      - Hat einen ziemlich wuchtigen rechten Haken
    • Name
      Widowmaker.jpgFiamma "Fia" Amato alias Black Widow

      Alter
      30 Jahre

      Größe/Gewicht
      1,70 m / 65 kg

      Wesenszüge
      Fiamma ist eine durchtriebene und sehr argwöhnische Frau. Sie vertraut kaum jemanden und denen sie vertraut bleibt sie dennoch immer skeptisch gegenüber. Sie kann keine zwischenmenschliche Beziehung aufbauen, da ein tief sitzendes Trauma sie davon abhält. Fia ist egoistisch und kann mit dem Wort Nächstenliebe nichts anfangen. Sie ist immer auf ihr Vorteil aus und wenn sie mal nett zu sein scheint, dann nur, da sie daraus weiteres Kapital zieht.

      Biografie
      Fiamma ist die Tochter eine Mafiafamilie. Mutter, Vater, Onkel oder Tante, alle waren in dieses zwielichtige Geschäft verwickelt. Sie lernte früh, mit allerlei Waffen umzugehen und erwies sich im Umgang mit Messern und Würgedraht sehr geschickte. Sie wurde schon mit 14 Jahren zu einer Killerin ausgebildet, erlernte Würge und Hebeltechniken, die ihr dabei verhalfen stets die Oberhand zu behalten, auch wenn ihr Gegner oder Opfer körperlich überlegen scheint.
      Die Amatos lagen schon lange in einer Fehde mit den Bartolinis. Immer wieder floss Blut zwischen den beiden, doch eines Tages kam ein Friedensangebot der verfeindeten Familie. Natürlich waren die Amatos zu Beginn sehr misstrauisch, konnte das genauso gut eine Falle sein. Doch über mehrere Wochen bewiesen sich die Bartolinis als sehr hilfreich und nett. Zur Feier des neuen Friedens hielt man ein Bankett in einem angemieteten Gasthof, wo sich vor allem die Amatos versammelten. Doch aus der Feier wurde ein Massaker. Fiammas Onkel Luigi und Bruder ihres Vaters, hatte seine Familie an den Feind verkauft. Die Übernahme der Amatos wurde lange geplant und Luigi war die treibende Kraft dahinter. Er war schon immer neidisch auf seinen älteren Bruder gewesen und wollte mit dieser Aktion die Macht an sich reißen. Und um das zu schaffen, ging er einen Handel mit der Familie Bartolini ein.
      Es war schrecklich, die Fias Eltern und anderen Familienmitglieder wurden einfach niedergeschossen. Es kam einer wahllosen Exekution gleich. Alles schrie und rannte auseinander.
      Fiamma konnte mit der Hilfe ihrer Mutter fliehen, indem sie auf die Toiletten liefen und sie sich durch das schmale Oberlicht zwängte. Doch sie musste mit ansehen, wie ihrer Mutter in den Rücken geschossen wurde. Sie rannte als Erstes nach Hause und packte alles Wichtige zusammen. Geld, Pässe, Waffen, ein paar Kleidungsstücke. All das landete in einer Tasche, damit sie weiter ziehen konnte. Denn eins wusste sie genau, es mussten alle aus einem Clan getötet werden, damit dieser als vernichtet galt. Damals war sie 16 Jahre alt.
      Irgendwie gelang es ihr aus Italien zu fliehen und seid dem, war sie in ganz Europa unterwegs und später auch international. Sie legte den Namen Amato ab und versuchte einfach zu überleben. Das führte dazu, dass sie eine Auftragsmörderin wurde. Doch ihrem Onkel Luigi hatte sie nie vergeben und eine Vendetta war ihr eigentliches Ziel.


      Fun Facts
      - zwar kennt man Fia vor allem unter dem Namen Black Widow, doch ekelt sie sich extrem vor Spinnen
      - wenn man es schaffen sollte, sie mal lauthals zum Lachen zu bringen, wird man ab und zu ein leises Grunzen dabei hören
      - Fiamma hat unter ihrem Kopfkissen immer ein Messer oder eine Pistole
      - sie hat keinen italienischen Akzent mehr, flucht aber dennoch gerne in ihrer Muttersprache
      - ihr Körper ist mit vielen kleinen Narben übersät, die sie regelmäßig eincremt, damit sie verblassen
      - sie trägt bei der Arbeit ein oder zwei goldene Armreife in denen sich je ein Würgedraht befindet
      "Vergessen ist wie eine Wunde. Es mag zwar verheilen, aber dabei wird es eine Narbe hinterlassen."
      Monkey D. Ruffy


      Quelle