Royal Drama {Uki & Alea}

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Royal Drama {Uki & Alea}


      [X] ist der Kronprinz von Lunaria und [Y] die Kronprinzessin von Lesolay. Die Herrscherpaare der beiden Länder wollten sich schon länger vereinigen, um stärker zu werden und sich gemeinsam gegen Feinde von Außen zu wehren. Außerdem würden sie voneinander profitieren, da Lunaria an den Bergen liegt und Erze förder und Lesolay am Meer, mit all seinen Erzeugnissen aus dem Wasser und der guten Möglichkeit zu handeln.
      So war die Freude groß, als [X] geboren wurde und nur zwei Jahre später [Y]. An der Grenze zu beiden Ländern ließ man einen Palast errichten, in denen die beiden als amtierendes Königspaar leben und später herrschen sollte, als Zeichen des Friedens und der Allianz. Sobald [Y] 21 Jahre und [X] 23 Jahre alt waren, schickte man sie zu dem Palast, damit sie sich kennenlernen konnten. Denn die Heirat war beschlossene Sache, der sie sich beugen mussten. Doch zum Missfallen der Eltern können sich [X] und [Y] nicht wirklich leiden und sehen es nicht ein, den jeweils anderen zu ehelichen. Dennoch leben sie auf Geheiß der Königspaare zusammen im Palast. Bewacht und beschützt von Rittern, Pagen und anderer Dienerschaft aus beiden Ländern und mit dem Wissen, dass sie in einem halben Jahr zu einer großen Hochzeit sich das Jawort geben müssen.

      Wie wird der Alltag der beiden aussehen und werden sich [X] und [Y] dem Willen der Königreiche fügen für den landesweiten Frieden?

      kyoto-animation-kyoani-anime-Favim.com-7119353.gif

      Steckbrief
      Name
      Alter
      Aussehen und Größe
      Charakter
      Sonstiges

      Die Überschrift stammt von Cooltext
      "Vergessen ist wie eine Wunde. Es mag zwar verheilen, aber dabei wird es eine Narbe hinterlassen."
      Monkey D. Ruffy


      Quelle

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Alea CroniX ()

    • Name
      Ludwig III. von Lunaria

      Alter
      23 Jahre

      Aussehen
      b1191ee02aebc9b2d5820cfeb875cdd3.jpg

      Größe
      1,95 m

      Charakter
      Louis wirkt oft mehr wie ein kämpferischer Ritter als ein Kronprinz. Er scheint sehr barsch und direkt zu sein und zieht meist eine Miene als, ob er immer schlechte Laune hätte. Doch unter dieser harten Schale steckt ein einfühlsamer und fürsorglicher Kern. Doch diesen zeigt er nur Menschen aus seinem engsten Kreisen. Er ist sehr selbstständig und trainiert immer seine Künste als Schwertkämpfer. Er kann sehr sarkastisch sein und teilt gerne Kritik aus, wobei er selber nicht immer kritikfähige ist.


      Sonstiges
      ♔ sein Kosename ist Louis (mit einem stummen s)

      ♔ er versteht nicht, weshalb er heiraten soll, da er der Meinung ist, dass er sein Land mit seinem Können und einem gut angeführten Heer schon verteidigen könnte, auch ohne die Hilfe von Lesolay

      ♔ er ist eher ein Hundetyp

      ♔er ist ein Realist mit Tendenz zum Pessimismus

      ♔ wie jeder Prinz hat er eine vorzügliche Ausbildung genossen in Strategie, Politik, Literatur, Tanz, Kampf und Habitus

      ♔ er reitet gerne aus

      "Vergessen ist wie eine Wunde. Es mag zwar verheilen, aber dabei wird es eine Narbe hinterlassen."
      Monkey D. Ruffy


      Quelle
    • Name
      Alexandra I von Lesolay

      Alter
      21 Jahre

      Aussehen
      4E45EB15-444B-4CEB-9271-1255A74E9BDF.jpeg

      Größe
      1,70m

      Charakter
      Lexi hat viel von einem kindischen jungen Ritter, der sich beweisen will und sich nichts sagen lässt. Städnig versucht sie ihren Kopf durchzusetzen und leider hatte sie auch zu oft damit Erfolg (besonders als sie jünger war), was es heute nicht grade einfacher macht. Sie ist stolz und hasst es hinter einem Mann (besonders einem Fremden wie Louis) zu stehen und die Einstellung, dass sie ihr Land von ihm regieren lassen soll. Denn trotz ihrer Art, die sie nach außen trägt, sind ihr Menschen und das Volk von Lesolay sehr wichtig und sie will nur das Beste für diese und sie ist sensibler und verletzlicher als sie zugeben würde.

      Sonstiges
      - spielt Klavier
      - zum Missmut ihrer Eltern ziemlich eigensinnig und "zu wenig feminin"
      - lässt sich von ihr nahestehenden Personen "Lexi" nennen (ihre Eltern bestehen drauf sie beim vollen Namen zu nennen, da "Lexi" nicht einer Prinzessin würdig ist)
      - war als kleines Kind schwächlich, weshalb man ihr zu viel durchgehen ließ und was ihrer Art erklärt
      - hat damals drauf bestanden auch Schwertkampf zu lernen
      - hasst es sich so rausputzen zu müssen
      - eher ein Katzenmensch
      - hervorragende Erziehung genossen, wenn auch eher in Dingen, die für einen Frau sind
      - denkt ebenfalls, dass kein Mann nötig ist um ihr Land zu führen
      Wie kann man nur so hirnlos sein?