Stray Kids [Maskenraich x Alicees]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Stray Kids [Maskenraich x Alicees]

      Als Mitglieder der Band Stray Kids haben Bang Chan, Felix Lee und die anderen sechs Mitglieder kein entspanntes Leben. Zwischen Auftritten auf Bühnen und in Shows, Livestreams in ihrem Zuhause für die Fans und unzähligen weiteren Termin bleibt das Privatleben oft auf der Strecke. Selbst in ihrem Haus, in dem alle acht gemeinsam Leben, ist für Privatsphäre kaum Platz. Ein Glück, dass sich alle so gut verstehen.
      Und gerade weil sich alle so gut verstehen brodeln STAYs nurso vor sich hin, was shippings der Mitglieder angeht. Natürlich entgeht das niemandem der Band, jedoch wird das ganze nur belächelt. Oder etwa nicht?

      X merkt, dass er am liebsten Zeit mit Y verbringt. Vor jedem Auftritt, in jeder freien Minute versucht er bei Y zu sein. Dadurch, dass die Künstler praktisch 24/7 von Kameras begleitet werden, werden die Fantasien der Fans immer verrückter, während Y einfach die Zeit mit X genießt, ohne sich ernsthaft darüber Gedanken zu machen, dass mehr dahinter stecken könnte. X allerdings ist sich sicher, dass er mehr empfindet. Doch wie soll er das Y beibringen? Und das, ohne dass es eine Kamera mitbekommt?

      X kommt auf die Idee Y zu einem Spiel herauszufordern. Der Gewinner darf sich seinen Preis aussuchen. Ob sich damit eine Chance ergibt Y darauf anzusprechen? Oder ihm für einen Moment näher zu sein? Und wie würde er darauf reagieren?
      Man muss noch Chaos in sich haben,
      um einen tanzenden Stern gebären zu können.
    • aa.jpg
      Lee Felix / Lee Yong-bok I 21 - 15. September 2000 I 171cm

      Felix wurde in Sydney, Australien, geboren. Seine Eltern sind koreanischer Herkunft. Er hat eine ältere Schwester (Rachel) und eine jüngere (Olivia). Er kam nach Südkorea um seinen Wunsch Musiker zu werden erfüllen wollte. Nach einem Jahr als Trainee hatte er es schließlich geschafft und ist nun Lead-Rapper, Lead-Tänzer und Sub-Vokalist der Band Stray Kids.

      An liebsten verbringt er Zeit mit den anderen Bandmitgliedern, die für ihn seine Familie geworden sind und versorgt sie mit Brownies. Zu seinen Hobbys gehören Musik hören, tanzen, ausgiebige Shoppingtouren, zocken, auf TikTok rumzuhängen und zu reisen. Außerdem schwimmt er gerne und macht Taekwondo.

      Er hat Sommersprossen, welche ihm oft überschminkt werden und eine markante, tiefe Stimme, welche im Kontrast zu seinem Auftreten steht. Felix mag seinen koreanischen Namen "Yong-bok" nicht, genauso wenig wie Horrorfilme, allgemein gruselige Sachen oder zu scharfes Essen. Mit der koreanischen Sprache hat er hin und wieder seine Probleme, besonders wenn Leute zu schnell reden. Er hat das Gefühl jeden Tag etwas dazu zu lernen.

      Felix hat oft Unsinn im Kopf, manchmal muss er daran erinnert werden, wenn er sich einer ernsten Situation entsprechend verhalten sollte. Besonders um die anderen Bandmitglieder kümmert er sich fast schon liebevoll. Durch seinen leichten Charakter macht er sich schnell beliebt und bricht oft schnell das Eis. Oft kommt es vor, dass er flirty wirkt, auch wenn es nicht immer beabsichtigt ist. Er ist Loyal seinem Umfeld gegenüber, charismatisch, selbstsicher, hat ein gutes Ohr zum zuhören und ist 'aus versehen' lustig, was er auch seiner Tollpatschigkeit zuschreibt. Zu seinen negativen Eigenschaften gehört es, dass er wenig Geduld hat, schnell Eifersüchtig wird und an vielem zweifelt.
      Man muss noch Chaos in sich haben,
      um einen tanzenden Stern gebären zu können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Anexis ()


    • Christopher Bang | 24 Jahre - 03. Oktober 1997 | 171 cm

      Christopher wurde in Seoul, Südkorea geboren, aber er ist teilweise in Sydney, Australien aufgewachsen. Er hat zwei jüngere Geschwister, zum einen Hannah, seine Schwester und Lucas, sein Bruder. Er hat sogar einen Hund, welcher ein Cavalier King Charles Spaniel ist, sein Name lautet Berry. Er wollte schon immer Sänger werden, weil er schon als Kind gerne dafür sorgte, dass die Leute eine gute Zeit hatten. Er trat dem JYP Entertainment im Jahr 2010 bei, nachdem er das Vorsprechen in Australien bestand. Nach den sieben Jahren als Trainee kam in die Boyband ''Stray Kids'', kurz auch ''SKZ'' genannt. Dort ist er Leader, Produzent, Unterstützender Sänger, Unterstützender Tänzer und Sub-Rapper. Seine Künstlernamen lauten Bang Chan und CB97. CB97 ist sein Künstler bei der Trio-Subunit namens ,,3RACHA'', die bestehend aus: Bang Chan, Changbin und Han.

      Einer seiner Hobbies ist es Sport zu betreiben, am liebsten schwimmt Christopher, selbst sein Vater besitzt ein Schwimmclub in Sydney, Australien. Als er 8 Jahre alt war, brach er sogar beim Schwimmkarneval seiner Schule den Rekord im 50-m-Freistilschwimmen.
      Zudem liebt er es, mit seinen Bandkollegen was zu unternehmen. Wenn er im Urlaub ist mag er es, wenn er Bungee Jumping gehen kann, aber was er beim Urlaub aber nicht mag, ist alleine Filme schauen. Christopher mag es eher, wenn er die Reisen zu planen, als ohne Vorwarnung loszugehen.

      Sowie wie seine anderen Bandkollegen wird er auch etwas von seinen Stylisten geschminkt, dazu darf nicht fehlen: seine Augenpartien, Abdecken von Färbungen des Gesicht oder Unreinheiten und seine Lippenpartien. Von Natur aus hat er welliges beziehungsweise lockiges Haar, zudem hat er natürliche schwarze Haare, jedoch färbt er sie manchmal. Sein charmanter Punkt sind seine Grübchen, wenn er lächelt.

      Christopher ist ja der Leader von Stray Kids, welcher ein ziemlicher Perfektionist ist. Zudem ist er ein ziemlich hilfsbereiter Mensch, der seinen Bandkollegen und seinen Fans (STAYs) und er ist definitiv ein Extrovertierter, er ist jemand, der sich buchstäblich mit jedem anfreunden könnte, er ist unglaublich sozial. Aber ist auch irgendwie schüchtern, obwohl er auf der Bühne wirklich das Feuer entfacht und wie ein Gangster sich dort aufführt. Er ist auch jemand, der sich auch nicht scheut, seine Gefühle zu zeigen, vor allem seine Zuneigung, Loyalität und Dankbarkeit gegenüber seinen Mitgliedern und seinen Fans. Seine Persönlichkeit ist wirklich Gold wert.
      ,,Who needs a social life, when I have the voices in my head.'' ~ Ticci Toby


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maskenraich ()