Der Polizist ihres Vertrauens (Jeana & Uki)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Der Polizist ihres Vertrauens (Jeana & Uki)

      An sich ist X eine ganz normale Schülerin und fristet ihre Tage in einer japanischen Highschool. An sich also passiert in ihrem Leben nichts Besonderes, so zumindest scheint es. Bis sie eines Tages durch Zufall Y kennenlernt. Sie macht eine Dummheit, die eigentlich ganz normal für junge Leute ist und er fängt an sie zu maßregeln. Doch was bildet er sich eigentlich ein, sieht er doch kaum älter aus als sie? Zu ihrer Verwunderung stellt sich aber raus, dass er ein Polizist ist und sie zu Recht eine Standpauke bekommen hat. Zwischen Gereiztheit und Bewunderung hin und her gerissen zischt sie ab und eigentlich wäre das Thema nun durch, doch irgendwie geht er ihr nicht mehr so ganz aus dem Kopf.
      Als dann auch noch genau dieser Polizist zu ihrer Projektwoche an der Schule kommt und sie über die Karriere bei der Polizei und solchen Dingen zu informieren wird ihr ganz anders. Dies könnte der Anfang von etwas Großem sein, doch es erwarten sie auch so einige Probleme...

      @Jeana

      Steckbrief:

      frei Schnauze :D

      Titel vorläufig oder so
      Wie kann man nur so hirnlos sein?



    • Name:

      Shuji Juzu

      Alter:

      24

      Geburtstag:

      29. Juli

      Charakter:

      Shuji ist ein ruhiger und direkter junger Mann. Er folgt strikt dem Gesetz, auch wenn er gerade nicht im Dienst ist. Auf den ersten Blick würde man ihn als kalt und analytisch beschreiben, doch sollte man ihn näher kennen, merkt man seinen weichen Kern. Er ist sehr hilfsbereit und freundlich. Außerdem hat er einen ausgeprägten Beschützerinstinkt.

      Hintergrund:

      Shuji hatte keine leichte Kindheit, so viel ist klar. Viel verrät er aber nicht. Vermutlich liegt es daran, dass er viel durchmachen musste und damals ein kleiner Rebell war.
      Heute ist er ein sehr guter Polizist, der seine Aufgabe sehr ernst nimmt.

      Aussehen:

      5faedaf2f715756e546bf4e0b2631847.jpgcb49e7a994a2636f4a2e8a568af3717b.jpg

      Kunst ist es, aus dem größten Pech noch ein kleines Glück zu machen.
    • Name:

      Sayumi Himeno

      Alter:

      17 (fast 18)

      Geburtstag:

      24.12.

      Charakter:

      Sayumi hat einen Schutzwall um sich gebildet um nicht verletzt zu werden. Sie ist kalt und abweisend nach außen hin und hat irgendwann eine Null-Bock-Haltung entwickelt, aber eigentlich hat sie ein gutes Herz und will einfach nur sich sicher fühlen und geliebt. Sie fühlt sich einsam und ängstlich.

      Hintergrund:

      Bis sie circa 12 war lief ihr Leben normal, doch dann starb ihr Vater bei einem Autounfall und sie zog sich zurück. Noch schlimmer wurde es als ihre Mutter daraufhin in Depressionen versank und sich nicht mehr um Sayumi kümmerte. Erst schaffte diese es noch sich selbst aufzuraffen, doch irgendwann fing sie an die Schule zu schwänzen und immer mehr Mist zu bauen.
      Vor einigen Monaten hatte sich nun ihre Mutter wieder etwas gefangen und sie zogen um vor einigen Wochen. Sayumi sollte einen Neustart bekommen, doch hält sie sich fern von anderen aus Angst verletzt zu werden. Auch wäre sie eigentlich in der letzten Klasse und kurz vor ihrem Abschluss, doch sie wiederholt das Jahr und ist somit im Vorletzten. Ihre Mutter gibt sich Mühe, doch hat sie selbst noch viele Probleme.

      Aussehen:

      R.71e62456a26f1c18ac5a90dcf076e49c.png

      R.29205a7cf1588cfce6e0a39ee55b6d28.jpg

      OIP.zcAQyWdhh-yZ_Ef-K86jFQHaNR.jpg
      Wie kann man nur so hirnlos sein?