Unleash the beast (Saki x Jeana)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Unleash the beast (Saki x Jeana)

      Genre: Romance, HL, Psycho

      Rollenverteilung:

      X - @Jeana
      Y - @Saki





      X war ein 12-jähriger kleiner Junge, als er weggesperrt wurde. Die Leute hatten Angst vor ihm. Laut Polizeiberichten hatte X seine ganze Familie auf dem Gewissen und war für sein Alter recht weit. Aus Sicherheitsgründen kam er in eine Einzelzelle in einem Hochsicherheitstrakt. Dort verbrachte er 12 Jahre, verpasste seine ganze Jugend. Regelmäßige "Trainingseinheiten" machten ihn zu dem kalten Mann, der er heute ist. Seine Strafe hatte er abgesessen und der Psychiater des Gefängnisses war der Meinung, dass er nun freigelassen werden konnte. Allerdings wurde er in eine andere Stadt gebracht, wo man ihn nicht kannte.

      Y ist eine ehemalige Mitschülerin von X. Sie hatte ein schönes Leben und war nun sehr erfolgreich. Sie war die einzige, die X immer wieder Briefe schrieb, doch da nie eine Antwort kam, hatte sie vor 5 Jahren aufgehört zu schreiben. Sie lebte ihr Leben und zog in eine andere Stadt. Dort lernte sie ihren Traumpartner kennen und zog mit ihm zusammen.
      Als Y von der Arbeit den Heimweg antrat sah sie eine verwirrte Gestalt mitten auf der Straße stehen. Es war X. Da sie ihn jedoch schon seit Jahren nicht mehr gesehen hatte, erkannte sie ihn nicht. Sie wollte ihm helfen, als sie erfuhr, dass er keine Bleibe hatte und lud ihn zu sich ein.
      Die Folgen dieser Tat konnte sie zu diesem Zeitpunkt nicht erahnen...

      X drehte regelmäßig durch. Da er im Gefängnis von allen äußeren Einflüssen abgeschirmt war, übermannten diese ihn immer wieder. Diese Ausbrüche waren es, die ihn gefährlich machten..




      Steckbrief:
      Name
      Alter
      Geburtstag
      Beruf
      Charakter
      Hintergrund
      Aussehen

      Kunst ist es, aus dem größten Pech noch ein kleines Glück zu machen.
    • 24f461cc45af4f5731645851ca0a1e6e.jpg
      Name:
      Saranga Seong-Yun
      "Sara"

      Alter:
      28 Jahre
      19. Oktober

      Beruf:
      Mediendesignerin
      Rechte Hand des CEO und Eventmanagerin für Werbespots

      Charakter:
      Saranga ist eine sehr fürsorgliche, hilfsbereite und loyale junge Frau, welche viel für sich selbst beschreitet. Egal ob in der Arbeit oder im Privaten, sie lässt sich nur kaum bis gar nicht helfen und setzt ihren Kollegen, Freunden und Familie gegenüber eine Maske auf, welche sie selbst durch kurze Einsamkeitsschübe, glücklich scheinen lässt. Auch wenn Sara emotional eher distanziert oder es besser gesagt gut beherrscht ihre Empfinden zu zeigen, verbringt sie gerne und viel Zeit mit ihren Freunden.

      Hintergrund:
      Nach der Schulzeit hatte sich Saranga als Ziel gesetzt erfolgreich zu werden, um ihrer Familie nicht zur Last zu fallen, da diese nicht viel Vermögen zur Verfügung hatte für eine 5 Köpfige Familie. So zog sie mit ihren Eltern nach ihrer Schulzeit zurück nach Korea, studierte dort, fand ihren Traumberuf und arbeitete sich hoch, bis sie schließlich weg zog, um mit einem Tapetenwechsel weiter zu kommen. Noch heute schickt sie ihrer Familie Geld, als "Dank dafür, dass sie so lange bei ihnen bleiben durfte". In ihrem neuen Betrieb hatte sie es geschafft die rechte Hand ihres Chefs und dem CEO der Firma zu werden und als Bonus oben drauf gab es für Sara, dass sie einen netten Mann kennen lernte, mit welchem sie sich zuerst anfreundete und einige Monate später sogar mit diesem ausging.
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝




      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"



    • 29c4dc5f8248415f44c3920f996ff576--art-ideas-anime-ships.jpgName: Zuko Takahiro

      Alter: 25

      Geburtstag: 20.02.

      Beruf: arbeitslos

      Charakter: ruhig, kühl, besitzergreifend, instabil

      Hintergrund: Als Junge hat er seine Familie umgebracht, weil er sich nicht unter Kontrolle hatte. Er wurde weggesperrt und hat kaum etwas von der Außenwelt mitbekommen. Seine einzige Familie waren die Wärter. Nun wurde er an seinem 25. Geburtstag entlassen. Niemand weiß, was genau mit ihm nicht stimmt, aber da er angeblich keine Gefahr mehr darstellt, sollte er zusehen, wo er blieb.

      Aussehen: Zuko hat blondes Haar und kühle blaue Augen, welche keine Emotionen zeigen. Sein Körper ist mit Narben versehen und bis auf die Klamotten, die er anhat, besitzt er nichts. Er trägt einen dunklen Rollkragenpullover und eine Schwarze Jeans, dazu passendes festes Schuhwerk.

      Kunst ist es, aus dem größten Pech noch ein kleines Glück zu machen.