Mystery Protectors - Vorstellung [Taru & Michiyo]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mystery Protectors - Vorstellung [Taru & Michiyo]

      So, hier die Vorstellung zu den Charakteren und NPC`s

      Bild:
      Name:
      Geburtstag: ( RPG spielt bzw. beginnt im August 2023- Alter entsprechend berechnen )
      Alter:
      Größe:
      Charakter:
      Herkunft:

      Weitere Angaben nach Wahl

      ---------------------------------------------------------------------------------

      Bild:
      Allgemeine Kleidung
      01 Isa Nakada.jpg

      Mit Dienst Uniform und Waffe02 Isa Nakada.jpg
      Name: Isa Nakada
      Geburtstag: 12.12.2000
      Alter: 22
      Größe: 1,65 m
      Charakter: Isa wirkt manchmal etwas kalt, das sie ihren Job ernst nimmt und sich auf die Erfüllung ihrer Aufgabe konzentriert. Manchmal wirkt sie daher etwas schroff. Trotzdem ist sie eigentlich eine nette Person. Trotz ihres Aussehens, was doch recht hübsch ist, wird sie häufig unterschätz, denn in ihr versteckt sich auch ein kleiner Teufel. Das macht sich gern mal bemerkbar, wenn etwas nicht ganz nach Plan läuft. Zudem kann sie dann schon mal fluchen und die Konzentration verlieren, was sie wiederum in einen kleinen Tollpatsch verwandelt. Sie weiß das und versucht im Job daher immer möglichst konzentriert zu bleiben. Sie ist kein Familienmensch und gewohnt, allein ihre Arbeit auszuführen. Auch Freundschafts oder Bekanntenkreise sind überschaubar gering, weshalb ihr da auch die Übung fehlt. Ein typischer Einzelgänger. Ihr edles Haus täuscht auch ein wenig die Optik, denn im Inneren ist es etwas chaotisch, obwohl sie bemüht ist, Ordnung zu halten. Vergnügliche Dinge falles kaum in ihrem Leben an, da sie quasi 24 Stunden für ihre Arbeit zur Verfügung steht. Für sie ist es normal. Zudem ist sie aber auch neugierig.

      Herkunft:
      Isa stammt aus der Stadt Sukumo in der Präfektur Kochi der Insel Shikoku. Sie hatte bis auf ihren Opa keine weiteren Familienmitglieder. Dieser verstarb kurz bevor sie ihre Schule abgeschlossen hatte auf eine unerklärliche Art und Weise. Dabei kam Isa auch mit der Organisation der Mystery Protectors in Kontakt. Man bot ihr an, sie zu unterstützen, wenn sie dafür der Organisation beitreten würde, und da sie keine andere Perspektive hatte, nahm sie das Angebot an. Sie wurde nach Toyama verlegt, bekam ein Haus in dem sie leben konnte, welches zugleich auch ein Standort der MP war. Sie beendete die Schule und ein zweijähriges Ausbildungsstudium. Seit knapp zwei Jahren ist sie nun eine offizielle Protectorin.

      Arbeit: Offizielle Protectorin bei der Organisation Mystery Protectors
      Die Arbeit beinhaltet dem Nachgehen und Aufsprüren so wie dem Eindämmen von seltsamen Dingen und Phänomenen. Neben der Aufgabe der Sicherstellung und Erforschung kann es auch vorkommen, das sie zu gefährliche Dinge zerstören muss. Phänomene stellen sich unterschiedlich dar. Dies kann eine Kreatur sein, oder ein Gegenstand, der sich seltsam verhält, oder etwas verursacht. Das gilt sowohl für gutartige als auch bösartige Dinge.
      Bei Selbstentdeckung wird sie automatisch tätig und wird nur von der Organisation finanziert. Bei direkten Aufträgen durch Dritte an die Organisation oder direkt an sie selbst gerichtet, so wird ein Honorar entsprechend des Auftrages verlangt. 25 Prozent davon gehen in ihre Tasche, der Rest an die Organisation.
      Ein Teil ihres Hauses ist speziel gesichert unterkellert und Verwahrungsbereich für sichergestellte Gegenstände. Was sie nicht lagern kann, wird in der Regel abgeholt und an einem unbekannten Ort verfrachtet.

      Standort und Haus NakadaStandort Nakada.png
      forums.thesims.com/en_US/discu…ew-goth-manor-by-petalbot

      Spezielle Ausrüstung:
      In der Regel erhält ein Protector eine Schusswaffe mit unterschiedlicher Munition für unterschiedliche Effekte. Alles weitere muss der Protector selbst vorort klären. Es ist erlaubt nutzbringende Gegenstände zu verwenden. Zudem ist es der Protectorin dank ihres Sonder-Ausweises erlaubt, alle Gesetze zu übertreten, die der Erfüllung ihres Auftrages im Wege stehen, ohne dafür strafrechtlich belangt zu werden. In der Regel durch Zahlungen der Organisation an entsprechende Behörden.

      Schwarzer Oldtimer
      kisspng-vintage-car-classic-car-antique-car-classic-car-5abc732d498516.7800336315222996933012.png
      Ein besonderes Fahrzeug im Oldtimer Stil. Eigentlich ist es auch ein älteres Fahrzeug, aber irgendwie auch wieder nicht. Die Marke ist unbekannt, der Hersteller ist unbekannt, auch wenn Ähnlichkeiten vorhanden sind zu anderen Fahrzeugen. Dieser Oldtimer ist ein sichergestelltes MO ( Mystery Object), das keinen Schaden zufügt. Isa Nakada selbst fand ihn einmal bei einem Auftrag. Die Organisation hat erlaubt, das sie ihn frei und öffentlich verwendet.
      Sie hat noch längst nicht alle Geheimnisse zu dem Fahrzeug herausgefunden.
      Zehn Zerrüttete Zahme Zebragestreifte Zauberhafte Zypern Ziegen Zogen Zum Zehnten Zehnten Zukunftsorientiert Zehnmal Zähneknirschend Zehn Zentner Zerstoßenen Zucker Zum Zoo Zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Taru ()

    • Name: Ayame Kitamura
      Geburtstag: 04.11.2001
      Alter: 21
      Größe: 1,72
      Charakter: Ayame ist eine freundliche junge Frau, die stetzt Hilfsbereit ist und sich um ihre Mitmenschen gerne kümmert. Fremden gegenüber ist sie jedoch eher reserviert und schüchtern, zieht sich ein wenig zurück und versenkt ihren Kopf in ein gutes Buch. In ihrer Familie gilt sie als der kleine Streber, der lieber Zuhause bleibt statt auf Partys und Feiern unterwegs zu sein. Als Studentin der Archäologie und Kunstgeschichte interessiert sie sich mehr für kulturelle Erbstücke und Ausgrabungen, als für Menschen. In der Hoffnung eines Tages Kuratorin im Museum zu werden, ist sie bereits neben dem Studium als Assistentin im Toyama Municipal Folkcraft Village tätig. Obwohl sie eine introvertierte Persönlichkeit ist, genießt sie die Zeit mit den Menschen, die ihr lieb sind und öffnet sich ihnen - zeigt ihnen auch ihre fröhlich freche Seite.

      Herkunft: Geboren und aufgewachsen in Toyama, kennt die einundzwanzig Jährige sich gut in der Gegend aus. Für ihr Studium hatte sie eine Weile lang überlebt nach Europa zu ziehen, um die Welt und ihre Kulturen aus nächster Nähe zu erleben. Da die junge Frau jedoch ihre Familie hätte zurücklassen müssen, entschied sie sich in ihrer Heimat zu bleiben und den Traum vom Reisen vorerst aufzuschieben. Diese Enscheidung bereute sie nie, leidet aber trotzdem hin und wieder unter ein wenig Fernweh.

      Aussehen:



      A heart's a heavy burden.

    • Kleine Infobox

      MPO = Mystery Protectors Organisation
      Protector/in = Spezielle ausgebildete Person zum Aufspüren und Eindämmen gefährlicher MO`s oder anderen Dingen
      MO = Mystery Objekt
      Psi Phänomen = Spirituelles, Geist oder Dämonisches Phänomen z.B. auch durch Besessenheit von Objekten
      Phänomen = energetische oder materielle Seltsamkeiten in einem bestimmten Bereich
      Anti Psi Patrone = zur Abschwächung oder Auflösung von Psi Phänomenen
      Psi Energieladung Patrone = ungefährliche Spezielle Patrone um das Gedächnis oder Handeln einer Zielperson mittels Suggestion umzubauen
      Spezial Flyer = Wird regelmäßig an unterschiedlichsten Orten ausgehängt. Niemand kann die Flyer erkennen, außer man ist eingeweiht oder man kommt mit MOs oder Phänomenen in Kontakt. Dann kann man sich direkt an die Organisation wenden.


      MO`s im Haus Nakada

      Candle - eine sprechende Kerze. Stammt aus einem Herrenhaus und wird auch als Psi Phänomen eingestuft
      Gesangsdusche - eine ungewöhnlich normal erscheinende Dusche, die immer kaltes Wasser spendet, außer man summt für lauwarmes oder man singt wenn man heißes Wasser möchte.
      Teeschrank - Ein Hängeschrankabteil in der Küche. Öffnet man diesen, spendet er jedesmal eine andere Sorte Tee aus drei Geschmackskomponenten, wobei die Dritte in der Regel äußerst kreativ ist. z.B. Fenchel Kamille Erbseneintopf. Probiert man den Tee nicht, so nimmt einem der Schrank das übel, und es wird schlimmer. So könnte z.B. die Strafe so aussehen: Fenchel Erbseneintopf Thunfisch. Kostet man dann auch nicht, folgen drei Kreative Mischungen. Wenn man auch dann nicht kostet, kommen auch Dinge wie Benzin, Kalksand oder Schuhsohle dazu.
      Zehn Zerrüttete Zahme Zebragestreifte Zauberhafte Zypern Ziegen Zogen Zum Zehnten Zehnten Zukunftsorientiert Zehnmal Zähneknirschend Zehn Zentner Zerstoßenen Zucker Zum Zoo Zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taru ()

    • Spieler sind Taru und Michiyo


      Bild:
      437-4377513_mayu-vocaloid-hd-png-download.png
      Name: Lady Lullaby / Lulu
      Alter: Unbekannt - min. 30 Jahre alt
      Größe: Variabel
      Als Puppe: 50 cm
      Als Mensch: 1,50 m
      Charakter:
      02 - Lullaby - Lulu.jpg

      1 - Lullaby: Eine bösartige, gemeine Puppendame, die nur zu gerne etwas zerhacken möchte. Sie liebt den Tot und mag Zerstörung, Hass und Gewalt und möchte am liebsten in Blut baden. Ständig verursacht sie irgendwie Ärger und versucht andere dazu zu animieren, irgendeinen Mist zu bauen, und sich schadenfreudig daran zu laben. Verlogen nach Strich und Faden und nur auf ihren eigenen Vorteil aus, würde sie auch das Herz ihrer noch lebenden Großmutter verkaufen - und es persönlich aus der Brust hacken. Kuscheln mag sie gar nicht, und hasst es zutiefst, das sie einen Kuschelteddy mit sich rumschleppt. Leider gehört er zu ihr, und daher kann sie ihn nicht ewig ablegen. Zudem ist es die Kraftquelle für Lulu und ihr Gefäß.

      01 Lullaby - Lulu.jpg
      2 - Lulu: Der Zweite Teil ist deutlich friedlicher, kuschelt gern und ist extrem neugierig. Sie mag es nicht, wenn sie ausgeschlossen wird und will immer mit dabei sein, wenn was spannendes passiert. Außerdem singt sie gern mal, aber das wird ihr in der Regel verboten, weil man bei ihrem Lied einschlafen könnte. Während einer Autofahrt wäre das fatal. Leider kann man dabei auch so tief einschlafen, das man ins Koma fällt, oder sogar stirbt. Gut das ihr erstes Ego absolut unmusikalisch ist, sonst würde sie den ganzen Tag singen. Dafür kann ihr zweites Ego mit der Axt nicht umgehen und ist mega Schreckhaft gegenüber Gewalt und hat eine Abneigung zu Blut. Das ist doch total wiederlich. Leider muss sie dieses Teufelswerkzeug mit sich rumschleppen, da es zu ihr gehört. Zudem ist es die Kraftquelle für Lullaby und ihr Gefäß.
      Den Rest muss man einfach selbst rausfinden.

      Herkunft: Unbekannt. Die Puppe tauchte einestages in den 90ern in einer Spielzeugabteilung auf und attackierte plötzlich die Kunden. Wer sie hergestellt hat und was sie genau ist, ist unbekannt. Man vermutet einfach nur eine dämonische Besessenheit, ein Geist, der in sie gefahren ist und eine gespaltene Persönlichkeit besitzt. Sie wurde von der Protectorin Amanda Stonefield kurzfristig neutralisiert. Eine Austreibung war nicht möglich, weshalb Lullaby / Lulu zum Forschungsobjeckt wurde. Sie diente bis vor kurzem noch Amanda als Begleitung. Da Amanda aber inzwischen über 70 Jahre alt ist, hat sie ihren Ruhestand mehr als verdient. Nach etwa 30 Jahren wechselt die Puppe nun ihren Besitzer.
      Die Auserwählte ist Ayame Kitamura, da sie offenbar gegen Psi Immun ist. Was genau sich die Organisation dabei erhofft ist unklar.

      Besonderheiten:
      Lulu mag Süßigkeiten, süßen Tee und Gebäck. Sie liebt es Kuchen zu backen und hilft gern wo sie kann. Sie schwärmt für saftiges Obst.
      Lullaby hasst Süßkram! Dafür trinkt sie sehr gern ganzextremtiefdunkelvantaschwarzen Kaffee, mag Fleisch am liebste Rare und greift auch gern mal zu Alkohol um ihren Frust zu ertränken ... wenn sie was finden kann. Spätestens danach wird sie unausstehlich.
      Lullaby kann mittels einer Psi-Patrone zur friedlichen Lulu erschossen werden und umgekehrt. Allerdings benötigt die Psi auch wieder eine Verflüchtigenszeit, weshalb man das Erzwingen des Charakterwechsels genaustens überdenken sollte. Der Zwang hält 6 Stunden am Stück.

      Puppensarg
      Lullabys Behälter ist ein kleiner Sarg, in dem sie sich in Puppenform aufhält und regenerieren kann.
      03 - Lullaby - Lulu Sarg.jpg
      Zehn Zerrüttete Zahme Zebragestreifte Zauberhafte Zypern Ziegen Zogen Zum Zehnten Zehnten Zukunftsorientiert Zehnmal Zähneknirschend Zehn Zentner Zerstoßenen Zucker Zum Zoo Zurück