Maids on the Fight Nights

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Maids on the Fight Nights

      Titel: Maids on the Fight Nights
      Genres: Action, Comedy
      Mitgliederzahl: 3 - 4

      Vorgeschichte:
      In der Kleinstadt Numata gibt es ein nettes Maid Cafe namens Honeydrop, das schon seit mehr als 5 Jahren besteht, und in diesem Stadtteil nahezu keine Konkurrenz fürchten musste. Daher war es immer gut besucht, und die Maids auch sehr angesehen. Schulmädchen träumten davon, dort einmal aushelfen oder später sogar beruflich als Maid arbeiten zu dürfen. Die Chefin gilt als höflich und soll ein offenes Ohr für alle Anfragen haben, jedem die Chance bieten, sich zu beweisen.
      Doch die Lage änderte sich, als vor einigen Wochen ein kleines Restaurante gegenüber schließen musste. Die Besitzer, ein älteres Ehepaar, waren verstorben und hatten keinen Erben hinterlassen. So kam es, das jemand das leerstehende Gebäude aufkaufte und ein weiteres Maid Cafe errichtete. Bis zum Tag der Eröffnung war nichtmal klar gewesen, was dort errichtet wurde. Das kam sehr überraschend für das Cafe Honeydrop.
      Zudem zog es natürlich auch die Kunden an. Es war neu, bot zudem bessere Preise. Angeblich auch bessere Angebote in Auswahl und Geschmack. Und auch die Maids dort wirkten sehr zuvorkommend auf die Gäste. Auch bot man das ein oder andere Sonderprogramm an, was es im Honeydrop so nicht gab.
      Und als wäre das noch nicht genug, so schien man gezielt das Cafe Honeydrop aushebeln zu wollen. Der zum Ausgleich und für die Kundenrückgewinnung erdachte Apfelkuchen wurde kurzerhand kopiert und verfeinert.
      Das geschah auch mit weiteren Produkten. Ebenso auch Preisanpassungen.
      So wurden die Kunden zum Teil hin und hergezogen.
      Letztenendes kam es zum Gespräch der Chefs. Beide wollten aber nicht nachgeben und auf Bedingungen der anderen eingehen. Ja, sie verprügelten sich sogar gegenseitig und lagen drei Tage im Krankenhaus. Inzwischen eskalierte der Streit auch bei den Mitarbeitern. Beschimpfungen, Sachschäden, Sabotage .... jedoch verdeckt, so das Kunden davon nichts mitbekamen.
      Als die Chefs zurückkamen schworen sie zusätzlich Rache und Vergeltung! Jeder schob natürlich die Schuld auf den anderen. Und beibe waren sturer als ein Dickschädel.
      Und so kam es, das die Maids nach Feierabend sich überlegen mussten, wie man der Konkurrenz eines auswischen konnte. Ein neuer Kuchen kam ins Programm - der Feind kopierte. Das durfte so nicht sein. Ein direkter angeforderter Wettkampf zum Recht an dem Kuchen wurde dem Gegner mitgeteilt. Dieser nahm wohlwollend an.

      Des Nachts trafen sich die verfeindeten Maids in geheimen Untergrund Clubs, um sich dort zu bekämpfen. Das ganze wurde sogar moderiert. Es gab Boxen, Prügeln, Saufen, und noch vieles mehr wie das inzwischen im Untergrund berühmte Maidball Game. Auch dabei verdienten die Maids noch Geld durch die nächtlichen Kunden dieser Spelunken und die Spelunken selbst. Darunter auch Verbrecher und eben jene, die man tagsüber nicht "vornehm gekleidet" antreffen würde - Rocker oder Punker.
      Durch die Sieges Prämien konnten sie auch das ein oder andere im Cafe finanzieren. Leider galt das auch für die Konkurrenz.
      Und so hatten die Maids quasi zwei Kundenstämme zu bedienen. Tagsüber die üblichen Gäste mit Freundlichkeit und Sonnenschein - Nachts die unüblichen Gäste mit brutaler Gewalt und Finsternis.
      Der Sieger durfte den günstigeren Preis setzen, ein Produkt des anderen abwählen, oder gar übernehmen usw. usw.

      Wer wird am Ende das Rennen machen? Cafe Honeydrop mit seinen 5 Jahren Stammplatz, oder das neue Cafe, das alle Konkurrenten gnadenlos aushebeln will?



      Handlungsgeschichte:
      Geschrieben wird zunächst der Tagesablauf. Nicht alle Maids sind immer da. Sowohl bei der Arbeit als auch mal bei den nächtlichen Aktivitäten. Die ein oder andere liegt womöglich auch im KH und muss erst wieder fit werden XD
      Es werden Gäste bedient und Spionage betrieben.
      Danach geht es dann irgendwann zur Nacht über und man betritt die Unterwelt. Dann gibts ordentlich was auf den Deckel und die Bedingungen werden festgelegt, denen der Sieger oder der Verlierer dann unterliegt.
      Der Maid Char kann schon länger dabei sein oder als Frischling anfangen. Als Frischling hat man natürlich kein Plan von den nächtlichen Aktivitäten, und man dürfte ganz andere Vorstellungen zum Maid Job gehabt haben. Aber wie heißt es so schön: Alle sitzen im selben Boot!


      Ziel/Zwischenziel: Ziel ist es, dem Cafe Honeydrop seinen alten Glanz wiederzubeschaffen und den fiesen Konkurrenten zu vertreiben. Koste es ... WAS ES WOLLE!
      Weitere Informationen: Die Idee kann von allen erweitert werden. Auch was ggf. die Wettkämpfe angeht. ^^
      Regeln:
      Schreibryhtmus/stil: 3-Person Roman. Man sollte die Sätze verstehen können, auch wenn es mal Schreib oder gern am Handy auch mal Wort oder Tippfehler gibt. ^^
      Postingvorgabe: Ein bis zweimal sollte schon in der Woche drin sein. Und keine Zweizeiler. Ein wenig mehr sollte man bieten können. Auch sollten andere Spieler mal reagieren können. Bei längeren Wartezeiten und Nachfragen ohne Antworten wird man übersprungen bzw. in eine Zwangshandlung ( kurze Charübernahme ) gesteckt. So kann der Char z.B. vom Spielfeld geprügelt werden usw., damit der RPG weiterlaufen kann. Bei regelmäßigem glänzen von Inaktivität wird man aus dem Cafe entlassen. ^-^

      Steckbrief:
      Es soll ein einfaches RPG werden, wo dennoch mehrere NPCs erstellt werden. Beide Spieler spielen jeweils Maids aus beiden Cafes.
      Maids können mit Bunny, Cat oder einfachem Look gewählt werden. Jedoch keine Fabelwesen ansich.
      Bild, Name und besonderheiten sollten in Ministeckis erwähnt werden. Darunter auch worin sie im Kämpfen gut wäre z.B. ne Kampftechnik oder im Saufen, Besen schwingen, Kehrschaufel Karate ..... :D
      Und natürlich wie sie so ist z.B. die Unterwürfige, die Herrische, die Schüchterne Art ....

      Zusatzinfo: Ich möchte die Schwestern Rem und Ram aus Re:Zero mit einbauen. Jedoch unter den Namen Remmi ( für Remmidemmi ) und Ramba ( für Rambazamba )
      Beide Schwestern sollen sich im Streit befinden, und sich jeweils in einem Cafe beworben haben und dort Dienst ausführen.

      Name:
      Alter:
      Größe:
      Charakter:
      Herkunft
      Besonderheiten:

      Es können auch beliebige Eigenangaben hinzugefügt werden.

      Bereits bestehende/gesuchte Mitglieder: Taru