The academie's elite troup [Sarea&Caili]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • The academie's elite troup [Sarea&Caili]

      Story
      Unsere Geschichte spielt in einer Welt voller Magie. Gefüllt von Fabelwesen, Rittern, Magiern, Elfen und all den anderen Dingen, die man in einer solchen Welt erwarten würde, nur aus Geschichten und Spielen kannte.
      Der Hauptschauplatz dieser Geschichte ist eine im Land Sternenburg berühmte und berüchtigte Akademie, welche – anders als manch andere Bildungsanstalt – sich nicht auf einen Lebensweg spezialisierte, sondern verschieden Kurse für die talentierte Jugend anbot. Ob man nun den Weg des Kriegers, des Ritters, eines Magiers oder so manch anderen beschreiten wollte, fanden sich hier die besten Lehrer ein, um ihren Schülern genau dies ermöglichen zu können.
      Somit war diese Akademie der beste Ort um eine Spezialklasse ins Leben zu rufen. Aus verschiedenen Kursen sollte im Hinblick des derzeit tobenden Krieges ein Team aus den besten und talentiertesten Schüler ihres Faches zusammen gestellt werden, damit diese in Zukunft ein Eliteteam der Armee bilden und dieses unterstützen konnten.
      Doch würde diese zusammengewürfelte Klasse letztendlich als Team fungieren können? Würden sie den ihnen gestellten Anforderungen gerechten werden können, oder wäre es letztendlich zu viel für diese jungen Leute? Wir werden sehen~

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      @Sarea1996
    • Firella Stardust
      Firella.png
      Name
      Firella Stardust

      Alter
      17

      Größe
      1.70m

      Wesen
      Mensch

      Klasse
      Alchemistin

      Waffe
      Ein Stab zum rühren von ihrem Kessel, mit dem man Magie in diesen geben kann. Eignet sich auch ganz gut zum schlagen von Feinden in brenzligen Situationen. Außerdem verfügt sie über durch Alchemie hergestellte Bomben verschiedener Arten, was ihre Hauptangriffsmethode ist.

      Charakter
      Firella ist eine sehr aufgeweckte und fröhliche Persönlichkeit, viel zu neugierig für ihr eigenes Wohl und blendet alles andere aus, wenn sie auf etwas fixiert ist, was meist ein neues Alchemie Rezept zum meistern ist oder die Suche nach einer besonderen Alchemie Zutat.
      Sie kann etwas tollpatschig sein, vor allem sie es eilig hat. Auch Naivität und Vertrauensseligkeit gehört zu ihren Charakterzügen, manchmal wirkt sie auch etwas weltfremd.
      Das junge Mädchen hat eine freundliche und gute Seele, trägt immerzu ein strahlendes Lächeln auf den Lippen und mischt sich immerzu ein, wenn jemand bedrückt wirkt.
      Außerdem ist Firella unsportlich und es fehlt ihr an Ausdauer. Komischerweise scheint sie diese jedoch zu finden, sobald sie die richtige Motivation findet, ist danach aber umso erschöpfter und erkältet sich dann häufig, wenn sie es übertreibt.

      Sonstiges

      ~ besitzt die besten Noten in der Alchemieabteilung der Akademie und wird oft als kleines Genie bezeichnet
      ~ hat ein großes Faible für seltene Alchemie Zutaten
      ~ besitzt eine kleine, magischen Tasche, in welche mehr passt, als ihr anzusehen ist
      ~ spricht nicht sehr gerne über ihre Vergangenheit oder Herkunft
    • Miharu.jpgName
      Miharu Rivotra

      Alter
      17

      Größe
      1.76m

      Wesen
      Mensch

      Klasse
      Drachenbändiger

      Waffe
      Führt eine lange Lanze

      Charakter
      Miharu ist eher ein stiller Charakter, welcher lieber zuhört als von sich zu erzählen und sich nicht in fremde Gespräche einmischt, solange er nicht gefragt wird. Alleine wenn er Zeit mit Drachen verbringt blüht er richtig auf und auf dem Rücken eines Drachen fühlt er sich einfach am wohlsten.
      Er hat eine ruhige und freundliche Seele, beobachtet Situationen, bevor er Entscheidungen trifft und hat immer einen guten Rat und ein offenes Ohr für andere parat.
      Wirkt jedoch oftmals etwas teilnahmslos und es ist schwer anhand seines Gesichtsausdruckes herauszufinden, was in ihm vor geht oder woran er gerade denkt.
      Außerdem geht Miharu das Leben gerne ruhiger an.

      Background
      Miharu stammt von einem traditionsreichen Volk aus den Bergen, welches im Einklang mit den noch wenig verbliebenen Drachen dort wohnt, weshalb sein Berufswunsch wohl kaum überraschend kam. Als Kind hatte er ein zurückgelassenes Drachenei gefunden, es ausgebrütet und eine tiefe Freundschaft mit dem daraus geborenen Drachen gebildet, weshalb die beiden sich nie voneinander trennten.
      Von der Akademie erfuhr er von einem reisenden Händler, welche nur selten einen Weg in sein Dorf fanden, und da er mehr über die Welt erfahren wollte, verließ er seine Heimat um diese Lehranstalt zu besuchen.

      Sonstiges
      ~ sein Name wird oft auf Mi oder Haru abgekürzt
      ~ ein kleiner Drache mit dunkelblauen Schuppen schlängelt sich immerzu um seinen Hals, welcher jedoch eine große Gestalt annehmen kann. Da es schwer für ihn wäre in seiner großen Gestalt immer an Miharus Seite zu sein, passt er doch kaum in ein Gebäude rein, geschweige denn durch die Tür, bevorzugt der Drache seine kleine Gestalt
      ~ liebt Tee und süßes Gebäck, vor allem mit letzterem kann man ihn sich leicht zum Freund machen
    • Firion.jpgName
      Firion Tempest

      Alter
      16

      Größe
      1.73m

      Wesen
      Fae

      Klasse
      Heiler

      Charakter
      Firion ist ein freundlicher und hilfsbereiter Charakter, in dessen Augen jedoch hin und wieder der Schabernack aufblitzt, weshalb man lieber etwas Vorsicht vor ihm walten lassen sollte, wenn man nicht wollte, dass der Fae mit seiner Silberzunge einem den Namen und die Identität stahl, welche er jedoch nach einer freundlichen Bitte oftmals zurückgab.
      Trotz der Wesensart seines Volkes ist Firion jedoch sehr gläubig und man kann ihn oftmals beten sehen, was die Stärke seiner heiligen Magie ausmachte.
      Er liebt es über die Götter und die Lehren seines Glaubens zu reden, ist kaum aufzuhalten, wenn er erstmal damit anfing und versucht oft Ungläubige zu bekehren und scheint dabei nie locker zu lassen.

      Sonstiges
      ~ wird aufgrund seiner zierlichen Gestalt manchmal für eine Frau gehalten
      ~ spielt gerne mal den ein oder anderen Streich
      ~ kann jegliche Art von Verletzung und Krankheiten heilen und sogar frisch getrennte Körperteile wieder dran machen
      ~ verabscheut Untote und Geister
    • Dragur.jpgName
      Dragur 'Xenon' Deathwish

      Alter
      60

      Größe
      1.92m

      Wesen
      Halbelf

      Charakter
      Dragur ist eine aggressive, schnell genervte Person, ohne jegliche Geduld, was ihn zum perfekten Kämpfer auf dem Schlachtfeld machte. Er ist Einzelgänger und achtet kaum auf seine Umgebung im Kampf, vor allem wenn er in eine Raserei gerät, da er das Gefühl des Kampfes über alles liebte, weshalb sich Verbündete eher von ihm fernhielten, wenn sie nicht opfer seiner Wut werden wollten.
      Er ist sehr ernst und streng, er kann keine Schwäche leiden, was ihm zu einem höllischen Ausbilder machte, aber umso mehr lernte man daraus.
      Er kann mit Freundlichkeit und Nettigkeiten nicht viel anfangen, hasste es, wenn andere um den heißen Brei herum redeten und ist selber eine sehr direkte Person und sagt, was er denkt, ob es nun etwas positives ist oder nicht.

      Sonstiges
      ~ aufgrund eines Fluches, den er sich angeeignet hatte, nachdem er einen legendären Drachen erlegte, wuchsen ihm Hörner und Schuppen auf dem Körper, weshalb er oftmals für einen Dämonen gehalten wird. Jetzt nutzt er den Fluch jedoch zu seinem Vorteil, da die Schuppen kaum zu durchdringen sind. Der Fluch ist sozusagen zum Segen geworden
      ~ hat den Umgang mit jeder möglichen Waffe gemeistert. Sollte ihm eine neumodische Waffe in die Hände gelangen, so dauert es auch nicht lange, bis er, anhand seiner Erfahrung, den Umgang mit dieser zu nutzen weiß
      ~ als Halbelf hat er eine längere Lebensspanne als Menschen, weshalb er trotz seines Alters noch so jung aussieht
      ~ wurde vom Schlachtfeld fort gezogen, um die Elitegruppe auszubilden. Manche erhoffen sich auch dadurch, dass er etwas von den Schülern lernte und ruhiger wurde. Im selber gefällt es jedoch so gar nicht.
      ~ hat zahlreiche Spitznamen und wird oft als Monster angesehen
    • 9EDCC401-12A2-4CF6-B7B7-ECE79D48C425.jpeg7A501E86-736C-421E-9DF1-047FE2C54294.jpeg


      Name
      Midna Shane


      Alter
      17


      Größe
      1.71


      Wesen
      Mensch


      Klasse
      Assassine


      Waffe
      Midna ist vor allem im Nahkampf gefährlich. Sie kämpft mit Dolchen, einem Kurzschwert, das eher einem Degen gleicht und mit den Fäusten. Ihr Kampfstil ist präzise und schnell. Ihr Sinne sind ausgeprägter als bei normalen Menschen. Sie hört, sieht und reagiert besser und schneller. Zudem ist sie überdurchschnittlich stark für ihre Größe und Statur.


      Charakter
      Midna kann im Gegensatz zu ihrem Zwillingsbruder keine Magie anwenden. Dafür sind ihre Fähigkeiten im Kampf unglaublich. Siebst extrem ehrgeizig und hartnäckig. Sie verbringt ihre gesamte Freizeit mit dem Training. Ihr Ziel ist es schnellstmöglich an die Front zu kommen um ihrem Vater helfen zu können. Verlieren ist für Midna keine Option, sie macht aus den aller meisten Dingen einen Wettkampf. Sie ist absolut keine Teamplayerin. Selbst ihren Zwillingsbruder gegenüber ist Midna abweisend. Sie glaubt, dass ein Team sie im Kampf nur aufhalten würde. Auch wenn sie kühl und einzelgängerisch wirkt, hat sie tatsächlich einen großen Beschützerinstinkt und ein großes Herz. Beides sieht sie im Kampf aber als Schwäche an.

      Sonstiges
      ~ Ist vermutlich die ältere Schwester
      - Bis sie 10 Jahre alt waren, sahen die Zwillinge komplett identisch aus, beide hatten braunes Haar und grüne Augen, dann färbten sich Midnas Haare langsam weiß
      ~ Hat eine Schwäche für Süßigkeiten
      - Hat Angst vor Reptilien, besonders vor Schlangen und Drachen, was sie aber nie zugeben würde
      - Ihre erste Mission hatte sie bereits mit 13 Jahren
      ~ Hat ein rotes Tattoo/Mal auf dem Rücken, dass auf ihre Herkunft hinweist, allerdings konnte noch niemand die Zeichen entschlüsseln
      - Ihr Adoptivvater ist der Kommandant und Kriegsheld Diamar Shane, der zur Zeit an der Front kämpft
      - Dieser hatte die Zwilinge als Neugeborene auf einer Mission gefunden und mitgenommen, da er und seine Frau keine Kinder bekommen konnte
      - Das Dorf in dem sie gefunden wurden, war von feindlichen Truppen geplündert wurden

      BB15BC08-B31B-4460-9DEF-3A7B578F4B37.jpeg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sarea1996 ()

    • 419D56C1-E765-4462-ABF6-1ADD52013A5B.jpeg68A31442-914B-4058-A87C-B3794D20D292.jpeg

      Name
      Arthur Shane

      Alter
      17

      Größe
      1.76

      Wesen
      Mensch

      Klasse
      Magier (Naturtypus)

      Waffe
      Arthur ist im Gegensatz zu seiner Schwester in der Lage Naturmagie zu nutzen. Er trägt im Kampf ein paar Handschuhe mit Edelsteinen, welche seine Magie verstärken. Er ist in der Lage Pflanzen zu kontrollieren und zu manipulieren. Darüber hinaus besitzt er die besondere Fähigkeit mit Tieren und anderen Wesen, wie Feen kommunizieren zu können.


      Charakter
      Er hat dieselbe kühle Ausstrahlung wie seine Schwester, ist aber wesentlich umgänglicher. Er ist mindestens genauso hochmütig und hartnäckig wie Midna, aber bei weitem nicht so ein schlechter Verlierer. Insgesamt ist er viel ruhiger und besonnener, als seine Schwester. Er bringt eine gewisse laissez faire Haltung mit sich, die wohl durch sein hohes Maß an Selbstbewusstsein entsteht. Arthur hat eine unverbesserliche Zuversicht, dass sich die Dinge schon fügen werden. Außerdem ist er sehr intelligent. Es gibt kaum ein Buch, Zauberspruch oder Mythos von dem er noch nicht gehört hat. Genau wie seine Schwester hat Arthur ein unfassbar großes Herz. Das wird besonders deutlich wenn er Zeit mit Tieren verbringt, mit denen er in der Regel besser kann als mit Menschen.

      Sonstiges
      ~ Er ist der jüngere Bruder
      - Seine Freizeit verbringt Arthur viel in der Natur und ist alleine
      - Er ließt sehr viel und hat eine Schwäche zur Besserwisserei, was in manchmal unsympathisch wirken lässt
      - Er sammelt alte Bücher und Reliquien
      - Am besten versteht er sich mit Tieren, besonders mit Schlangen
      - Ab und zu trinkt er aber gerne einen Met und kann gut ausgelassen feiern
      - Er hat ein ähnliches Tattoo/Mal wie seine Schwester, allerdings auf dem rechten Unterarm. Auch deshalb trägt er die Handschuhe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sarea1996 ()

    • 4EBF1C25-DBF2-4889-966F-998D510C4A26.jpeg


      Name
      Rufus Elhi‘or

      Alter
      16

      Größe
      1.77

      Wesen
      Elf

      Klasse
      Krieger/ Bogenschütze


      Waffe
      Rufus ist auf den Fernkampf spezialisiert. Im Bogenschießen schlägt ihn niemand. Er schießt nicht nur mit normalen Pfeilen sondern bastelt immer wieder an neuer Munition und Fallen.

      Charakter
      Rufus ist ein echter Hitzkopf. Er lässt keine Gelegenheit zum Kräftemessen aus, selbst wenn er dabei den kürzeren zieht. Er strotzt vor Energie und Tatendrang. Dementsprechend gilt es ihn manchmal auf den Boden der Tatsachen zu bringen, wenn er zu übermütig wird. Oft handelt er unbedacht und voreilig. So bringt ihn sein vorlautes Mundwerk oft in Schwierigkeiten. Dafür ist er aber auch einfühlsam und ein echter Teamplayer. Er kümmert sich immer um seine Freunde und würde niemals jemanden zurück lassen.

      Sonstiges
      - Er ist weit im Westen beim Volk der Waldelfen aufgewachsen
      - Seine Familie und sein Volk kämpfen bereits im Krieg
      - Einige wenige Familien entschieden sich ihre Kinder auf die Akademie zu schicken, Rufus ist eines davon
      - Besonders auffällig ist er durch seine roten Haare
      - Er versteht nicht immer alle Bräuche und Sitten der Menschen
      - Er verträgt keinen Alkohol




    • 6D5B0AB5-DC2F-445D-B3D1-84A35810FCC9.jpeg
      Name
      Madame Shuraya (Shuraya Payn)


      Alter
      44


      Größe
      1.78


      Wesen
      Mensch?


      Klasse
      Magierin, Alchemistin, Heilerin


      Waffe
      Shuraya ist eine so mächtige Hexe, dass sie nicht mehr nur eine magische Kraft, sondern gleich mehrere beherrscht. Sie ist in der Lage die Natur, das Feuer und die Windmagie auszuüben. Ihr Lehrmeister war der berühmte Balthasar, einer der größten Alchemisten die es je gab. Bei ihm hat sie ihre Grundausbildung in der Alchemie absolviert. Erst danach bildeten sich ihre magischen Kräfte und ihre Fähigkeit zu heilen. Aufgrund ihrer Stärke und da nicht klar ist woher Shuraya ihre Kräfte hat, gibt es sowohl Gerüchte darüber, dass sie von Engeln abstammen soll, als auch darüber, dass sie verbotene Magie übt.


      Charakter
      Shuraya ist eine Frau mit sehr viel Stolz und Extravaganz, die keine Schwäche zulässt. Unter ihren kameraden gilt sie als berühmt berüchtigt. Viele fürchten sich vor ihren Fähigkeiten und vor den Gerüchten um sie.
      Tatsächlich ist sie kein bisschen so furchteinflößend wie die Gerüchte sie beschreiben. Sie ist extrem aufgekratzt und quirlig. Sie lacht sehr laut und viel und redet schneller, als das manch einer folgen kann. Sie will nur das beste für ihre Schüler und Schülerinnen und ist bereit alles dafür zu tun damit sie die besten werden.



      Sonstiges
      ~ optisch sieht sie viel jünger aus da sie sich mit zaubern jung hält
      - sie reagiert nur wenn man sie mit Madame anspricht
      - Bei Ungehorsam und Arroganz sieht sie rot
      - Sie hat sich freiwillig für die Ausbildung der Rekruten gemeldet
      - Sie war bloß die zweite Wahl, da das Rektorat an ihren Lehrmethoden zweifelte, aus Sorge sie würde den Kindern möglicherweise verbotene Zauber beibringen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sarea1996 ()