Belvedere Asylum (Michiyo & cupcake)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Belvedere Asylum (Michiyo & cupcake)


      Lobotomie, aus dem altgriechischen
      Die Lobotomie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts vom Portugiesen Antonio Egas Moniz entwickelt und 1936 erstmalig am Menschen durchgeführt. Anfang der 40er Jahre wurde sie unter anderem vom amerikanischen PsychiaterWalter Freeman in der Durchführung vereinfacht und zu einer psychiatrischen Standardtechnik gemacht. Sie ist eine neurologische Operation, bei der die Nervenverbindung zwischen Thalamus und Fronatallappen, sowie Teile der grauen Substanz durchtrennt werden.


      Washington, DC, Anfang der 40er Jahre, kurz nachdem ein amerikanischer Doktor durch seine Lobotomien bekannt zu werden, startet diese Behandlungsmethode weltweit anerkannt zu werden. So auch in einer so genannten 'Besserungsanstalt' heute auch besser bekannt als eine Nervenheilanstalt. Ein Ort, an dem sich zwar einige Verrückte aufhalten, doch mehr Leute, die einfach nur unter Zwangsstörungen oder Depressionen leiden. Doch es ist kein gutes Zeitalter für Menschen, die unter derartigen Krankheiten leiden, vorallem solche aus reichen Familien. Sie werden als Schande, als schwarzes Schaf bezeichnet und der Rest der Familie möchte sich nicht um so jemanden kümmern. es ziemt sich nicht, einen Verrückten in der Familie zu haben, also werden sie mit gutem Gewissen in eine Besserungsanstalt geschickt.
      Doch die Chancen auf Besserung stehen schlecht, werden die Krankheiten nicht einmal richtig diagnostiziert, Gefühle für jemanden des gleichen Geschlechts zu haaben, gilt als gestört, seine Fehler nicht einzusehen macht das ganze jedoch noch unerträglicher. Bestrafungen sind Gang und Gebe, müssen die Patienten doch ruhig gestellt werden. Richtige Behandlungen finden dort nicht statt, sehen die Ärzte ihre Patienten mehr als Versuchsobjekte und weniger als normale Menschen mit behandlungsbedürftigen Problemen an.
      So ist auch X, ein junger Mann dort in Behandlung für seine 'Probleme' obwohl er so gesehen nicht einmal ein Problem für die Öffentlichkeit wäre. Doch er wurde in die falsche Familie geboren und so steckt er nun ohne Aussicht auf einen Ausweg fest.
      Y hingegen, eine angehende Journalistin, die sich schon länger für psychische Krankheiten und Behandlungsmethoden interessiert, hat es in anderer Hinsicht auf die Heilanstalt abgesehen. Sie ist absolut nicht von den Behandlungen überzeugt, dringt auch recht wenig an die Außenwelt durch. Sie ist sich sicher, dass dort menschenunwürdige Dinge vor sich gehen, bedenkt man, dass fast niemand aus Belvedere hinaus kommt. So macht sie es sich zur Aufgabe, mehr über die Anstalt herauszufinden und endet kurz darauf in einer mehr als nur misslichen Lage selbst als Patientin dort.

      2019, Streamingdienste wie Twitch, Youtube, Netlix und Co. sind am boomen und man kann kaum noch nachverfolgen, wie viele Videos tagtäglich hochgeladen werden. Die Menschen interessieren sich mittlerweile nicht mehr für langweilige Serien, sie wollen mehr Action, etwas, dass sie sprachlos macht, etwas, dass sie nicht verstehen können. So hat es sich ein junges Filmteam zur Aufgabe gemacht, solche Videos zu drehen und online zu stellen. Sie haben sich auf paranormale Aktivitäten und mysteriöse Dinge, die sich sonst niemand erklären kann, spezialisiert. Als nächste Filmlocation haben sie sich das ehemalige Asylum Belvedere heraus gesucht, an dem schon öfter paranormale Aktivitäten festgestellt wurden, doch nun wollen sie der ganzen Sache selbst auf den Grund gehen.
      Doch anders als bei ihren vorerigen Locations, zieht sie dieser Ort ganz anders in seinen Bann und sie machen einige fürchterliche Entdeckungen.


      Charaktererstellung

      Name:
      Alter:
      Interessen:
      Sonstiges:
      Aussehen:



    • Name
      Marylin (Mary) Rosevelt

      Alter
      23

      Interessen
      Psychologie, Bücher, Katzen, Poesie, Kräuterkunde, Schreiben

      Sonstiges
      Mary ist die erste und einzige Tochter eines mehr oder weniger bekannten Journalists und da der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, wollte sie von Anfang an in seine Fußstapfen treten. In den 40er Jahren ist es für eine Frau zwar eher unüblich, diesem Beruf nachzugehen, doch die junge Frau ist dickköpfig und weiß, ihren Kopf durchzusetzen. Nach Bestehen ihres Schulabschlusses schaffte sie es, sich einen Platz an einer Nachrichtenagentur zu ergattern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und eintönigen Schreiben über langweilige Themen, schaffte sie es endlich, sich einen Namen zu machen und ist nun auch in der Öffentlichkeit unterwegs, stets auf der Suche, nach einer neuen spannenden Story, die sie schreiben kann.

      Aussehen


    • Name
      Caleb Brown

      Alter
      25

      Interessen
      Literatur, Musik, Motorrad fahren, Rätsel lösen

      Sonstiges
      Caleb war schon immer ein sehr bedachter und ruhiger Genosse, der sich viel mit den Problemen der 40er Jahre beschäftigte und die Gesellschaft kritisch hinterfragte. Ein besseres Leben für alle Schichten, Geschlechter und Religionen wünscht sich der 25 jährige und ist damit leider seiner Zeit voraus. Seine Art zu denken und die Welt zu betrachten, spricht seiner Familie gar nicht zu, solle er sich doch darauf konzentrieren dem Land zu dienen, einen Job und eine Frau zu finden. Da Caleb dem widerspricht und sich eher in seinem Zimmer zurückzieht, statt unter die Leute zu gehen suchen seine Eltern schon bald nach einer Lösung für seine aufmüpfige Art. Sein mangelndes Engagement der Eheschließung gegenüber sorgt dafür, dass seine Familie ihn der Homosexualität verdächtigt und ihn aufgrund seiner Theorien, Eigenarten und anderen Problemen für psychisch Krank erklärt und kurz darauf in Behandlung schickt.

      Aussehen

      A heart's a heavy burden.



    • Name
      Dominik Willem

      Alter
      25

      Interessen
      Photographie, Videographie, Kickboxen, Natur, Sarkasmus, Technik

      Sonstiges
      Dominik ist ein eigentlich recht begabter junger Mann, der jedoch seinen eigenen Kopf hat. So war er zwar auf dem College, im Bereich der Filmabteilung, doch hat er es nach bereits zwei Semestern abgebrochen, da er dort das Gefühl hatte, 'ihm könne nichts beigebracht werden'.
      Die Bekanntschaften von dort sind ihm allerdings geblieben und so ist es ihm recht leicht gefallen, eine kleine Crew für sein Projekt zusammen zu kratzen. Er strebt nämlich immer nach mehr, ist in seiner eigenen kleinen Welt, durch die er stets hinter der Kameralinse rennt.

      Aussehen



    • Name

      Zola Smith

      Alter

      24

      Interessen

      Mode, Photographie, Videographie, Social Media, Wandern & Klettern

      Sonstiges

      Zola ist eine energiegeladene, lebensfrohe junge Frau, die die Aufmerksamkeit anderer genießt und versucht mit ihrer Frohnatur die anderen anzustecken. Auf Social Media ist sie bereits eine kleine Berühmtheit weil sie ihre Follower mit interessanten Verschwörungstheorien und spannenden Wanderungen an verlassenen Gebieten und Wäldern mitnimmt. Ungefiltert und ungeschnitten nimmt sie die Leute live auf ihrer Handykamera mit, beschäftigt sich jedoch auch mit dem Schneiden und Drehen von Vlogs und kleinen Werbespots. Hierfür hat sie am College einige Kurse belegt, doch nach ihrem Durchbruch auf den sozialen Netzwerken wieder beendet um sich diesen Vollzeit widmen zu können. Offenherzig und aufgeschlossen ist sie für jedes Abenteuer zu haben und sucht ständig nach dem nächsten Kick für sich und ihre Follower.

      Aussehen

      A heart's a heavy burden.