Sehnsüchtiges Leben [Laska & Sohira]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Sehnsüchtiges Leben [Laska & Sohira]

      @Laska

      Re-open / Drama / Science of Life


      X lebt mit ihrer Mutter, Großmutter und ihren Geschwistern in New York.
      Seit ihr Vater sich das Leben genommen hat, ist die Familie sowohl finanziell als auch menschlich aus dem Gleichgewicht geraten.
      X ist gezwungen, zwischen ihrer zänkischen Großmutter und niedergeschlagenen Mutter zu vermitteln, ihre jüngeren Geschwister zu versorgen und nebenher noch die Finanzen zu überwachen. Bei all den Bemühungen, ihre Familie zusammenzuhalten, bleibt ihr kaum Zeit für ihr ganz eigenes Leben. Hobbys und Partys scheinen wie ein Fremdwort für sie. Doch X hat sich in ihr Schicksal gefügt und lebt ein freudloses, aber diszipliniertes Leben. Ihr Studienfreund Z, ein charmanter Möchtegern-Frauenheld, ist ihre einzige Ablenkung, der sie jedoch nur selten aus ihrer tiefen Traurigkeit zu befreien vermag.

      Wie eine Erlösung tritt ganz plötzlich X's Nachbar Y in ihr Leben. Er strotzt vor Lebensfreude und hat es sich in den Kopf gesetzt, X etwas davon abzugeben.
      Was jedoch keiner, außer seine Familie, weiß ist, dass er ein großes Geheimnis in sich trägt:
      Y ist Herzkrank und hat nur mehr eine geraume Zeit zu leben, welches er mit vollen Zügen ausnutzen möchte.


      STECKBRIEF

      Name
      Alter
      Herkunft
      Wohnort
      Charakter
      Vergangenheit
      Aussehen


      "Live your Life......you only have this one chance !"

    • Thea Litchmore
      diszipliniert | rational | verantwortungsbewusst | sarkastisch

      Eigentlicher Name: Theodora Litchmore
      Alter: 24 Jahre alt

      Herkunft: Theas Familie lebt schon seit einigen Generationen in New York - ohne diese Eingesessenheit würde Familie Litchmore kaum noch eine Wohnung finden oder den Kopf über Wasser halten können. Irgendwann einmal war Thea der festen Überzeugung gewesen, dass ihre Vorfahren die richtige Entscheidung getroffen hatten, aber jetzt ...

      Wohnort: Bronx

      "Es klingt schlimmer, als es ist. Schon lange ist die Bronx kein gefährlicher Ort mehr, zumindest nicht überall, und wir leben in einem Wohnviertel, voller Mietshäuser, Cafés für Studenten und hinpanische Restaurants. Ich mag es. Während zu Hause das Leben still steht, pulsiert es auf den Straßen."

      Charakter:

      "Also in meinem Senior Yearbook standen viele Adjektive für mich drin: lässig, tiefen entspannt, humorvoll, selbstbewusst, stark. Mittlerweile finde ich kein einziges mehr, was mich wirklich beschreibt: kontrolliert, vielleicht? Gesteuert? Ich habe keine Zeit, um mir Gedanken über meinen Charakter zu machen, es gibt wichtigeres zu tun, als ein Freundebuch auszufüllen."






      Vergangenheit: Thea spricht nicht gerne über ihre Vergangenheit, weil es bedeuten würde, zuzugeben, vieles bereits verloren zu haben. Zuerst ihren
      Vater, der es nicht mehr aushielt, die Familie zu führen, den Pflichten nachzugehen, die er sich auferlegt hatte. Zumindest glaubt Thea das, hegt noch immer Groll für das plötzlichen Verschwinden und seinen feigen Ausweg aus diesem Chaos. Es war so kurz vor ihrem Abschluss, dass sich die meisten Bilder in ihrem Kopf vermischten. Die Beerdigung, ihr Abschlussball, die Trauerfeier und ihr erster Kuss, die Polizisten an ihrer Tür, die die Nachricht überbrachten und die Kappen, die in die Luft geworfen wurden. Er hätte nicht gehen dürfen, denn nun war sie diejenige, die seine Pflichten auf den Schultern trug. Was war nur, wenn sie die nächste war, die unter dieser Last zusammenbrechen würde? Die Angst, dieser gewaltigen Aufgabe nicht gewachsen zu sein, hatte sich in eine verbissene Taubheit verwandelt. Sie musste. Es war so einfach. Sie musste es tun, sonst würde es keiner tun. Ihre Mutter war zu labil, um sich überhaupt zu merken, welcher Tag es war oder geschweige, wann ihre kleinen Geschwister zur Schule mussten. Ihre Großmutter tat mehr Schaden, als dass sie Thea bei den Aufgaben half. Ständig sprach sie über bessere Zeiten, verlor sich in dem Wert, den ihre Familie irgendwann einmal gehabt hätte. Aber Thea war noch nie in einem Theater gewesen oder war die Reihen an Bilder in einem Kunstmuseum langgeschritten und so erbosten sie die Geschichten ihrer Großmutter viel eher, als dass sie ihr neue Kraft geben konnten.


    • Name:
      Jackson Anderson


      Alter:
      27 Jahre


      Herkunft:
      Sidney, Australien


      Wohnort:
      Sidney, Australien
      Bronx, New York City


      Charakter:
      lebensfroh, hilfsbereit, freundlich, immer bei bester Laune, vertrauenswürdig, humorvoll, selbstbewusst, zielstrebig, gibt nie auf

      Vergangenheit:
      Jackson's Vergangenheit konnte man sagen, verlief eigentlich ganz normal. Er wuchs in Sidney in einer liebevollen Familie auf welche aus seiner Mutter, seinem Vater und seiner 8 Jahre jüngeren kleinen Schwester bestand. Als Jackson 10 Jahre war, verstarb sein Vater an den Nachwirkungen eines schweren Autounfall's im Krankenhaus. Seitdem war es Jackson gewesen, welcher nun als Herr im Haus dienen musste. Er versuchte immer die Freude zu verteilen um seiner Familie so Trost zu spenden. Auch bei seinem Freunden galt er immer als hilfsbereite und lebensfroh Natur auf welche man sich stets in jeder Situation verlassen konnte. Mit 16 Jahren besuchte er eine Sportschule, da er dafür immer schon zu begeistern war, brach jedoch plötzlich im Unterricht zusammen woraufhin man im Krankenhaus seine Herzschwäche herausfand. Seitdem legte er den Sport ab und widmete sich der Ausbildung zum Sportlehrer, welchen er mit Herz und Seele bis heute ausführte. Als er jedoch erfuhr, dass seine Ärztin nach New York ziehen musste, aus beruflichen Gründen, beschloss er ebenfalls nach New York zu seinem Onkel zu ziehen woraufhin auch seine Mutter und seine Schwester ihm folgten um dort seine Behandlung weiter führen zu können.


      Aussehen:




      "Live your Life......you only have this one chance !"
    • Name:
      Christopher (Chris) Williams


      Alter:
      25 Jahre


      Herkunft:
      New Jersey


      Wohnort:
      Bronx, New York


      Charakter:
      freundlich, hilfsbereit, auch manchmal ruhig, stur, hartnäckig, charmant, sieht zuerst auf andere als auf sich selbst


      Vergangenheit:
      Chris Vergangenheit konnte man einerseits behütend aber auch andererseits als eher schwierig ansehen. Sein Leben verlief eigentlich ganz normal, wuchs als Einzelkind auf, hatte eine Familie, hatte ein Dach über den Kopf und stets warmes Essen gehabt. Aber dadurch seine Familie auch aus reichen Verhältnissen kam, war es nicht immer einfach für ihn gewesen.
      Stets hielt man ihn für ein reiches Bürschchen der alles haben konnte was er wollte und der sich alles ohne harte Arbeit leisten konnte. Aber Chris wollte so nie gesehen werden. Er wollte stets für sein eigenes Leben selbst sorgen ohne, dass man ihm ständig was einschob weshalb er sich mit 17 Jahren dazu entschloss seine Zukunft selbst in die Hand zu nehmen indem er New Jersey verließ und nach New York zog um dort, wie jeder anderer auch, eine normale Universität zu besuchen.
      Dort lernte er auch Thea kennen, welche selbst ihm am Anfang etwas unsympathisch gewesen war aber da sie dennoch auch in seinen Augen eine interessante Person war, ließ sie ihm nicht mehr los und so machte er es sich damals zur Aufgabe sie besser kennen zu lernen was auch durch seinen Charme und Hartnäckigkeit klappte. Nun kennen sich die beiden seit 8 Jahren, wobei er einer der wenigsten Menschen ist der die Geschichte/Wahrheit zur ihrer Familie kannte und auch wenn Thea dies vielleicht bis am heutigen Tage nicht bemerkt hat, so empfindet er für die Frau doch mehr als nur Freundschaft.
      Um sich auch seine Wohnung und das normale Leben leisten zu können, begann Chris vor ein paar Jahren in einem Büro zu arbeiten, wobei er meistens den ganzen Tag dort verbrachte um am Abend anschließend mit Thea studieren zu gehen.


      Aussehen




      "Live your Life......you only have this one chance !"
    • Theas Geschwister



      >> Mateo ist ein vorwitziger Junge, der seine Lebensfreude noch nicht verloren hat.
      Er ist 11 Jahre alt und hat einige Freunde, bei denen er oft die Tage verbringt.
      Von den Litchmores hat er die größten Berührungsängste vor seiner Mutter, traut
      sich kaum, in ihr Schlafzimmer zu gehen und wenn sie durch das Haus streift, versteckt
      er sich meistens in seinem Zimmer. In der Schule spielt er bereits Football und Thea
      hofft, dass er sich zu einem Stipendium hocharbeiten könne. Seine einzige Autoritäts-
      person, auf welcher er wirklich hört, ist Thea. Nicht einmal seine Großmutter kann ihm
      etwas befehlen.

      >> Heather vergräbt sich in der Welt aus Social Media. TikTok, Instagram, YouTube. Ständig
      hängt die Fünfzehnjährige an ihrem Handy oder probiert die neusten Trends vor ihrem
      Spiegel aus. Eine Handvoll Freunde machen ihr das Leben auf der Schule einfacher, und zu
      Hause versucht sie Thea unter die Arme zu greifen, wenn ihre Pubertät nicht dazwischen kommt
      und Thea sich wohl oder übel um den x-ten Tantrum kümmern muss. Die Teenagerzeit ist nicht
      einfach, wenn alle im Internet perfekt aussehen und ihre Erfolge präsentieren, während man
      selbst zu Hause in einem Trümmerhaufen lebt.