Incubus - Demons of passion and greed [Azy&Heaven]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Incubus - Demons of passion and greed [Azy&Heaven]

      Incubus - Demons of passion and greed

      Genre
      Real Fantasy| Komedie| Drama| Romance| Krimi| Adventurer| P16

      Story

      Inmitten der Musik und des Alkohols hat sich der Incubus Alastor niedergelassen. Das moderne Zeitalter ist nahezu ein Festmahl für Dämonen wie ihn. Die Unterwelt ist seiner Meinung nach zu eintönig, stupide und nahezu langweilig. Er frönt sein sündiges Leben im verschwenderischen Überfluss an Geld und Macht. Sämtliche Clubs und Bars laufen unter seinem Namen, es mangelt ihm an nichts. Seine wahre Identität ist verborgen und bleibt ein gut behütetes Geheimnis. Nicht einmal die Engel können seinen Geschäften Einhalt gebieten, steht Alastor doch unter direktem Schutz des Höllenfürsten Astaroths, einem der mächtigen Fürsten unter Lucifers Herrschaft. Der Incubus hat neue Wege gefunden, dem lästigen Seelen-Sammeln aus dem Weg zu gehen und trotzdem seine Macht zu stärken. Wege, welche den Engeln ein Dorn im Auge sind, hat er mehrere Städte bereits seinem sündigen Einfluss unterworfen und sorgt dafür, dass keine menschliche Seele das Licht des Himmels erblickt. Seines Erachtens ist sein Leben perfekt. Zumindest solange, bis es den elysischen Oberhäuptern des Himmels genügt und er in deren Visier gerät. Sie entsenden einen Engel um Informationen über Alastor und seine Geschäfte zu erhalten. Eine Frau, dazu verdammt in des Dämons Sündenpfuhl einzutauchen. Keine leichte Aufgabe und dennoch stellt sie sich dieser, versucht an den Incubus heranzukommen. Dabei helfen ihr die sich häufenden Mordfälle in der Stadt weiter, belasten diese auch Alastors Geschäfte und rücken ihn selbst in das schlechte Licht eines Verdächtigen. Jene Morde sind keine Verbrechen der natürlichen Art. Jene Menschen weiblicher Natur wurden durch einen Incubus getötet, sind diese Anzeichen glasklar für jedes Wesen der unsterblichen Ränge. Alastor selbst hat damit nichts zu tun, hielt sich allerdings für den einzigen Incubus in der Stadt. Es liegt in seinem eigenen Ermessen der Sache auf den Grund zu gehen und sehr zu seinem Leidwesen kann der Engel X ihm dabei helfen. Es gilt die Sache schnellstmöglich zu klären, damit er seinem frivolen Treiben nachgehen kann.

      *Incubus = Männlicher Dämon der Lust

      Teilnehmer
      Der Engel = @Azenia
      Alastor = @Heaven_Lumen

      Steckbrief

      Name
      Wahrer Name
      Alter (Mit Geburtstag laut ID)
      Wahres Alter
      Rasse
      Rang
      Beruf
      Charakter
      Talente
      Kräfte
      Sonstiges
      Aussehen

      Es tut weh fallen gelassen zu werden, ohne zu wissen warum. Aber letztendlich weiß man anschließend, was man jenen Personen überhaupt bedeutet hat.
    • Name
      Alastor Crowley

      Wahrer Name
      Archillaeus

      Alter (Mit Geburtstag laut ID)
      33 | 31.10.19XX

      Wahres Alter
      circa 10.000 Jahre, genau weiß er es selber nicht mehr

      Rasse
      Incubus = Dämon der Lust

      Rang
      Ein höherer Incubus unter Astaroths Herrschaft. Allerdings übernimmt Alastor ungern Pflichten wie die anderen ehrgeizigen Dämonen

      Beruf
      Clubbesitzer mehrerer Etablissements in Las Vegas.
      Darunter Nachtclubs, Diskotheken, Casinos. Er hat überall seine Finger im Spiel und steht an der Spitze dessen.

      Charakter
      Charmant - Alastor ist einer der charmanteren Zeitgenossen. Keineswegs im überspitzen Sinne. Er hält die perfekte Wage zwischen angenehmen Charme und ernsthaften Gesprächspartner. Er ist wahnsinnig gut darin sich auf seinen Gegenüber einzulassen und sich ihm oder ihr anzupassen. Er ist kein übermäßiger Player der es heraushängen lässt. Er setzt lieber auf ein schönes Lächeln und eine charmante Begrüßung. Das Macho Gehabe anderer Dämonen geht ihm daher auf die Nerven. In dem Sinne ist Alastor noch ein Gentleman der alten Schule und hält an den kleinen Gesten gegenüber Damen fest.

      Geduldig - Alastor weiß, dass gewisse Dinge Zeit in Anspruch nehmen. Er wartet und bleibt geduldig und wägt seine Möglichkeiten ab, bis der perfekte Zeitpunkt gekommen ist. Dies hat ihm nicht nur so manche Frauen geöffnet sondern hilft auch sehr bei seinen Geschäften in Vegas. Er hat sich mittlerweile sein kleines Reich aufgebaut welches in den vergangenen Jahren viel Zeit und Nerven gekostet hatte. Entgegen seiner Artgenossen, den anderen Incubi, ist das hitzige Temperament an Alastor vorbeigegangen. Sicherlich kann er spontan sein oder jemanden mit seiner Leidenschaft überraschen, doch handelt er nie kopflos oder triebgesteuert. Dies hat ihm die Gunst Astaroths, dem Fürsten dem Alastor untersteht, gesichert.

      Genießend - Alastor ist eines: Ein Genießer. Sei es ein guter Drink, ein feines Mahl oder eine luxuriöse Wohnung, er nimmt sich was ihm gefällt. Alastor liebt das Leben im Comfort und Luxus, da er diesen aus der Unterwelt nicht kennt. Die Menschenwelt fasziniert den Dämon und bietet ihm unendliche Möglichkeiten. Alastor ist demnach auch einer der wenigen Dämonen, der die Menschen tatsächlich mag. Er schätzt die Sterblichen und findet sie als äußerst amüsant und faszinierend. Er behauptet manchmal sogar die Menschen zu lieben, was ihm den Spott anderer Dämonen einbringt. Doch Alastor lebt damit und beharrt auf seine Vorliebe der Menschen, bieten sie ihm doch ein Leben im absoluten Genuss. Doch entgegen jeden Luxus schätzt er ebenso einfache Sachen, an denen er gefallen findet.

      Talente
      Sehr gute Menschenkenntnis - Alastor besitzt eine gute Menschenkenntnis, kann sich in seinen Gegenüber hineinversetzen und wickelt leichthin Männer wie Frauen um den Finger. Im geschäftlichen Sinne ist er der typische Dämon, der einem ein Angebot unterbreitet, welches man sehr schlecht ablehnen kann. Die wahren Beweggründe anderer zu erkennen gehört ebenso zu seinen Stärken.

      Wortgewandt - Der Incubus weiß seine Stimme gewandt einzusetzen und kann mit Worten einen in einen süßen Traum ziehen oder in einen Albtraum. Die Stimme eines Incubus ist mit seine gefährlichste Waffe. Er kann mit Worten dafür sorgen, dass sein Gegenüber ihn begehrt und alles tun würde, was er wünscht. Aber ebenso kann er mit wenigen Worten die Existenz von jemanden völlig zerstören und ihn in den Wahnsinn treiben. Letzteres wendet er jedoch nur an, wenn er keine andere Möglichkeit sieht. Meist schätzt er eine diplomatische Lösung für Probleme.

      Zielstrebig - Auch wenn Alastor meist gelassen wirkt ist er ein sehr zielstrebiger Mann. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat scheut er vor keinen Mühen und Hindernissen sein Ziel zu erreichen. Ebenso die Zeit spielt für ihn keine Rolle. Gute Dinge brauchen eine gewisse Zeit und die nimmt er sich. Sollte sich jemand in seine Angelegenheit einmischen und für Probleme sorgen, so wird Alastor auch nicht davor zurückschrecken denjenigen zu beseitigen. Wenn er eines nicht leiden kann, dann sind es Personen die ihre Nase in seine Angelegenheiten stecken und für Ärger sorgen. Dafür hat er zu hart gearbeitet um seinen aktuellen Stand zu erreichen.

      Kräfte
      Seelenspiegel - Die Augen sind die Tore zur Seele. Für einen Incubus ist dieses Zitat wörtlich zu nehmen. Alastor kann mit einem gezielten Blick in die Augen seiner Zielperson bis auf den Grund der geheimsten Begehren blicken. Vor ihm bleibt kein Verlangen verborgen, weshalb er es gezielt gegen diese Person nutzen kann. Des Weiteren ist es ihm möglich einzuteilen, welche Seele für ihn ein guter Fang wäre und welche er lieber fallen lassen sollte.

      Verlangende Berührung - Alastor kann mit einer bloßen Berührung seiner Hand ein tiefes, unbändiges Verlangen auslösen, welches sein Opfer zu einer wahren Marionette seines Willens formt. Das Opfer wird nahezu willenlos und lebt nur um seinen Wünschen gerecht zu werden, kann einzig er doch für die Erlösung der süßen Qual sorgen.

      Seelenraub - Ein Incubus tötet für gewöhnlich während des Aktes selbst, indem er die Seele seines Opfers während der Erlösung sich einverleibt. Jene Opfer bleiben anschließend mit schwarzgefärbten Augen zurück und der Dämon zieht seiner Wege mit neuer Stärkung. Der Nachteil bei einem Incubus ist, dass er dies als Lebensessenz benötigt. Er braucht die Seelen um am Leben zu bleiben. Ansonsten verfällt er einen Hungersrausch, bei dem er ohne Kontrolle über sich nach "Futter" sucht und dafür mordet. Den Seelenraub während des Aktes zu kontrollieren ist für die meisten Incubus unmöglich, doch Alastor hat einen Weg gefunden, dies zu umgehen.

      Traumbesuche - Alastor kann in die Träume eines Menschen eindringen, nachdem er demjenigen in die Augen geblickt hat. Ihm ist es möglich die Träume in süßes Verlangen zu wandeln, aber ebenso in stechende Albträume, aus denen die Menschen nicht einfach erwachen können. Zudem nutzt Alastor die Träume der Sterblichen um an Informationen heranzukommen, die ihm sonst verborgen blieben. Entweder tritt er dabei sichtlich auf oder er bleibt im Schatten des Traumes verborgen. Manchmal verändert er auch sein Erscheinungsbild und ganz selten sieht man sein wahres Ich.

      Sonstiges
      • Alastor ist ein Liebhaber von gutem Whisky und Wein, er kann einem guten Tropfen nicht widerstehen
      • Kunst und Kultur sind bei ihm ebenso gern gesehen. Er schätzt gute, klassische Musik, hat aber nichts gegen die Basstöne der Clubmusik einzuwenden. Bei Kunst verhält es sich ähnlich
      • Man mag es ihm nicht ansehen, doch ist Alastor ebenso ein begnadeter Geschäftsmann. Er jongliert mit Zahlen und ist nahezu unnachgiebig in seinen Verträgen
      • Alastor hat einen Fabel dafür, sich in hellen Farben zu kleiden. Er geht entgegen dem Stereotyp der meisten Dämonen, die sich in dunkle Farben kleiden oder gar helle Sommertage meiden. Vielleicht wirkt er deshalb für die Meisten auf Anhieb keineswegs wie ein Mitglied der Hölle
      • Besitzt eine Main coon Katze Namens Sabrina, an der er doch sehr hängt. Sie ist ihm zugelaufen vor einigen Jahren als sie noch ganz jung war und seitdem hat er sie bei sich behalten und kümmert sich um sie. Manchmal spricht er auch mit ihr. Mittlerweile ist Sabrina fünf Jahre alt und ist zu einer kleinen Schönheit herangewachsen, seitdem sie von der Straße runter ist und in seinen Augen ein wahres Schmuckstück
      • Wohnt in einem Penthouse der edleren Art und besitzt eine beachtliche Bibliothek mehrerer Jahrhunderte



      Aussehen






      Es tut weh fallen gelassen zu werden, ohne zu wissen warum. Aber letztendlich weiß man anschließend, was man jenen Personen überhaupt bedeutet hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heaven_Lumen ()

    • ━━━━━━»»•••««━━━━━━
      ~✶~




      Name:
      ✶Catherine Colvin
      auch "Cady" oder "Cat"

      Wahrer Name:
      Spoiler anzeigen

      ✶Amaliel


      Alter:
      ✶ 24 Jahre, geboren am 23. August 19XX - Löwe

      Wahres Alter:
      ✶1652 Jahre

      Rasse:
      ✶Engel

      Rang:
      ✶niedere Engeldame aus den himmlichen Archieven

      Beruf:
      ✶Barkeeperin/Kellnerin

      Charakter:
      Ehrgeizig:
      Nichts beschreibt diese Engeldame besser als ihr Ehrgeiz. Catherine hat sich zum Ziel gemacht all ihre Geschwister zu überflügeln und irgendwann einmal sogar in die Reihen der Erzengel aufzusteigen. Für den beruflichen wie gesellschaftlichen Aufstieg tut sie nahezu alles. Auch, sich in undercover in den Bezirk eines Dämons einzuschleusen und dort zu leben und zu arbeiten. All ihre Aufgabe erledigt sie mit viel Hingabe und Leidenschaft. Auf ihren Weg ein großer Engel zu werden ist sie sehr fukusiert und konzentiert.

      Leidenschaftlich:
      Wie es ihre gefärbten roten Haare und ihr Sternzeichen Löwe schon veraten lassen, hat die junge Dame ein enormes Maß Leidenschaft. Manche würden es sogar schon Temprament betiteln. Egal ob im Kampf oder in der Liebe, Cady ist immer mit feuereifer bei der Sache und gibt sie nicht auf, auch wenn es aussichtslos scheint.

      Realistisch:
      Chaterine wiegt genau alles und jeden Schritt ab den sie tut. Für sie ist das Glas weder halb voll, noch halb leer. Es ist ein verdammtes Glas mit Flüssigkeit darin! Gepaart mit ihrer doch recht direkten und erhlichen Art, scheint sie dennoch von Zeit zu Zeit ehr pessimistisch.

      Ehrlich:
      Zwar weiß die Engeldame wo ihr Platz ist, oder wann es besser ist zu schweigen, meist ist sie aber schonungslos ehrlich. Egal wer da vor ihr steht. Deshalb kommt sie machmal etwas ruppig und grob rüber, dabei ist sie das gar nicht. Sie hat einfach den Mut das auzusprechen was sich sonst niemand traut.


      Talente:
      ✶Engelsstimme Cady ist seit jeher ein sehr kreativer Engel gewesen. Sie malt und dichtet und singt in ihrer ...kaum vorhandenen Freizeit... für ihr Leben gern. Aus einen gewissen Talent und jahrelanger Übung resultierte eine wahre Begabung. So besitzt die junge Dame eine bezaubernde Singstimme und die Fähigkeit den wohligen Klang auf mehreren Instrumenten zu begleiten.

      Tanz der Leidenschaft Egal ob Standard-, Lateintanz oder irgendetwas dazwischen Chaterine ist eine begnadete Tänzerin die mit ihren Schritten genauso zu bewegen weiß wie mit den Klang ihrer schmeichelnden Stimme. Sie weiß sich zu bewegen. Auch sonst kann sie sich verbiegen und wendig wie flink Hindernissen ausweichen.

      wacher Geist Die Engeldame war zwar nie eine Streberin mit Musterleitungen, dennoch ist sie sehr fiffig. Cady weiß sich zu helfen, zu verkaufen, scheint beinah alle Rätsel lösen zu können und weiß sich in einen Wortgefecht durchaus zu beweisen. Ihre gute Auffassungsgabe und wissbegierige Art hat sie zu einen klugen Kopf gemacht. Sie lernt zwar recht schnell, ist aber um so frustierter wenn Mal etwas nicht klappt.


      Kräfte:
      Auge der Zeit Chaterines besondere Kraft ist eine Art Vorsehung. Berührt sie bestimmte Gegenstände oder Personen, kann sie eine Vison erhalten. Diese zeigen ihr die Vergangeheit dieser Person/dieses Gegenstades, die Geschenisse der Gegenwart an einen anderen Ort (welche mit der Person/den Gegenstand verbunden sind) oder eine mögliche Zukunft. Dank dieser Gabe ist es ihr schon öfters Gelungen Lichts ins Dunkle zu bringen. Leider sind Vorsehungen nie bindend und wirklich eindeutig. Und Cady nutzte diese Kraft bis jetzt nur um verlorene Dinge wieder zu finden. Wenn sie Visionen erhält befindet sich ihr Körper in einen tranceartigen Zustand und ihre Augen färben sich milchig weiß. Je klarer eine Vorhersehung ist, je mehr Lebenskraft verliert sie.

      helliger Funke Wenn sie mit ihren Fingern schnippst kann sie kleine Lichtfunken erzeugen. Damit bringt sie sich nicht nur etwas Licht in die Dunkelheit sondern nutzt es auch als eine Art zündender Funke. Doch ein Engel würde ja nie mutwillig etwas in Brand setzen....


      Sonstiges:
      ✶Seit einen halben Jahr lebt die Engelsdame als Mensch in Las Vegas. In dieser Zeit hat sie sich sogar schon beweisen können. So lässt man sie öfters allein an der Bar arbeiten und mit der Zeit auch wichtigere Aufgaben erledigen. Seit zwei Wochen lernt sie ein Mädchen namens Judy an. Das Privileg zu Lehren hat sie sehr geehrt, dennoch versucht sie das Mädchen zu bekehren. Auch weil sie eine dunkle Vison empfangen hat und dieses Menschlein davor schützen möchte.

      ✶ Sie lebt in einer sehr bescheidenen und teils heruntergekommen Wohnung über einen Tattoo- und Piercingstudio. Zwar ist sie ordentlich und stehts bemüht aufzuräumen, wird zeitweise aber nicht Herrin über ihr eigenes Chaos. Auch was die Fähigkeiten einer Hausfrau angeht hat Chaterine noch nachholbedarf. Nicht selten steckt sie beim Versuch sich etwas zu Essen zu machen, ihre Wohnung in Brand. Sie sollte echt aufhörem mit ihren heligen Funken den Gastherd anfeuern zu wollen....

      ✶ Auch um nicht so schnell als himmliches Wesen im Sündenpool Las vegas entlarvt zu werden hat Cady ihre Erscheinung und einige Handlungsweisen wiederwillig angepasst. So färbt sie sich ihre Haare regelmäsig von den sinnlichen caramellbraun zu einen sinnlichen dunklen rot-braun. Ihre Kleider sind modern und mit unter für einen Engel viel zu kurz. Außerdem sind nicht nur ihre Ohren gepiercst. Neben den Percings gibt es da auch zwei Tattoos von dem kaum jemand weiß...



      Aussehen:

      menschliche Erscheinung

      himmlischeErscheinung


      *ohne die spitzen Öhrchen


      ━━━━━━»»•••««━━━━━━
      ~✶~


      “If you were happy every day of your life, you wouldn’t be a human. You’d be a game show host.”

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Azenia ()