We could be Immortals [Attari feat. Pumi]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • We could be Immortals [Attari feat. Pumi]

      Der Tod ist ein ständiger Begleiter der Menschen. Vom Moment ihrer Geburt an gibt es nur eine Sache, die alle Menschen irgendwann tun werden: sterben. Aber jede Regel hat auch eine Ausnahme. Alles Regelmäßige hat irgendwo eine Anomalie. Bei der Sterblichkeit der Menschen ist es nicht anders.
      X ist schon länger am Leben als die meisten Zivilisationen es je waren. Er hat Herrscher kommen und gehen sehen. Er hat Reiche aufsteigen und zerfallen sehen. Er war dabei als Geschichte geschrieben wurde. Als Geschichte verloren ging. Als Geschichte wieder entdeckt wurde. Warum er nicht stirbt, weiß er nicht. Die Suche nach einem Grund hat er schon vor langer Zeit aufgegeben.
      Y dagegen ist ein stink normaler Typ. Er ist nicht alt, aber Altern ist ein Konzept mit dem er sich immer wieder auseinandersetzen muss. Nach außen hin führt er ein langweiliges Leben, ist einer von vielen. In Wahrheit jedoch arbeitet er für eine Firma, die sich mit dem Thema der Unsterblichkeit befasst. Der große Pharmakonzern hat schon viele Medikamente entwickelt, die das Leben eines Menschen retten und verlängern können. Doch Ys Boss will mehr und hat eine eigene Abteilung in seiner Firma gegründet, die sich ausschließlich mit der Frage beschäftigt, wie man dem Tod auf ewig entkommen kann. Y würde lügen, wenn er das nicht zumindest ein bisschen interessant finden würde.
      Plötzlich kommt die Nachricht rein, dass es Hinweise auf einen wirklich unsterblichen Menschen gibt. Und dieser Mensch soll ausgerechnet in der Stadt gesichtet worden sein, in der Y lebt! Von heute auf Morgen wird Ys Leben ein ganzes Stück aufregender.
      Und dann ist da auch noch dieser süße Typ, den er im Café kennengelernt hat...


      Stecki:
      Name:
      Alter:
      Background:
      Sonstiges:
      Haarfarbe:
      Augenfarbe:
      Aussehen:
    • Name:
      Fynn Siridean (Sheridan)

      Alter:
      32 seit einer sehr, sehr langen Zeit

      Background:
      Fynn wurde vor langer Zeit in einer Kultur geboren, die es schon länger nicht mehr gibt als es sie gegeben hat. Er kann sich kaum noch daran erinnern, wie sein Leben damals war, wie er aufgewachsen ist. Wie er das erste Mal gestorben ist. Er weiß nur, dass er nicht lange tot blieb. Irgendwie wacht er immer wieder auf, seine Wunden heilen und er macht weiter. So geht es schon seit Jahrhunderten.
      In seinem langen Leben hat Fynn schon so einiges gemacht. Er neigt dazu, sich in Gefahrengebiete zu verirren und zu helfen. Er bleibt eine kleine Weile, dann zieht er weiter. Er hat einen sehr nomadischen Lebensstil entwickelt, um weiterhin in Frieden Leben zu können. Denn Unsterblichkeit wird in der modernen Welt immer bliebter und Fynn hat nur wenig Lust, die Ewigkeit als Laborratte zu verbringen.

      Sonstiges:
      - kann so ziemlich jede Sprache sprechen, die es gibt
      - hat mehr Arten zu töten vergessen, als ganze Armeen lernen können
      - sehr versierter Kämpfer, nutzt diese Fähigkeiten heutzutage aber eher selten
      - glaubt fest daran, dass er eines Tages nicht mehr aufwachen wird
      - hat ein Herz für Kinder

      Haarfarbe:
      schokobraun

      Augenfarbe:
      kastanienbraun

      Aussehen:
    • Stecki:
      『Name』
      Lecilius „Lex“ Croft

      『Alter』
      29 Jahre alt

      『Hintergrund』
      Offiziell arbeitet er für den großen Pharmaziekonzern ACP. Für ein einfaches Auge ist er nicht mehr als der gewöhnliche und langweilige Sachbearbeiter mit seinem geregelten Arbeitstag und seinen moderaten Träumen von einer Zukunft. Lecilius ist aber eigentlich in die Führungsebene verwickelt und in einer verdeckten Abteilung, welche sich mit der Findung der Unsterblichkeit beschäftigt. Praktisch auf Feldeinsatz, mit der Aufgabe Informationen zu sammeln und jeder möglichen Spur nachzujagen, die es bezüglich der Unsterblichkeit gibt.

      『Sonstiges』
      • Ausgebildeter Nahkämpfer
      • Kleiner Brainiac und moderat gut am Computer
      • Wirkt sehr monoton auf viele Außenstehende, sie sagen gern, dass er ein langweiliger und farbloser Typ ist
      『Haarfarbe』
      tiefscharz

      『Augenfarbe』
      hellblau

      『Aussehen』
      Follows