Shadow (Maskenraich & Nightking)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Shadow (Maskenraich & Nightking)

      Story:
      X, der mit seiner Söldnereinheit MSF gegen eine geheime Organisation im Auftrag der CIA gegen diese vorgeht, die auf der Insel neue
      Waffensysteme testet. Darunter befindet sich auch ein Waffenläufer namens Rex, der mit Atomwaffen ausgerüstet ist.
      Die Einheit unter der Leitung des Söldners Stucker haben mehrere atomare Sprengköpfe in ihre Gewalt gebracht mit REX, der mit Atomraketen
      bestückt werden kann ist man in der Lage von jeweiligen Ort einen Atomangriff zu starten. X zusammen mit seiner Truppe angeheuert um, die
      Verteidigungslinien der Anlage zu durchdringen und die Bedrohung zu zerschlagen. Außerdem soll X die drei Geiseln befreien: DARPA-Chef Anderson sowie Armstech-Präsident Brake. Y eine leitende Ingenieur sowie die Organisation unschädlich machen.

      Welt: Eine alternative Welt mit einer leicht modernen Technologie

      Orte:
      • MSF besitzt eine Hauptzentrale namens Mother Base auf einer verlassenen Forschungsplattform in der Karibik. Sie ist die zentrale Anlaufstelle der Missionen zu denen X und seine Armee aufbricht. Man kann es wie einen kleinen Staat ansehen.
      • Shadow, geheime Forschungseinrichtung die als Endlager für Atomsprengköpfe dient.
      Steckbrief:
      Name:
      Rufname:
      Spitzname:
      Alter:
      Größe:
      Augenfarbe:
      Haarfarbe:
      Haare:
      Beruf:
      Trinkt / Raucht:
      Charaktereigenschaften:
      Vorgeschichte:
      Aussehen:
      Sonstiges:
    • Steckbrief:

      Name: Michael "Mike" Banning
      Rufname: Mike
      Spitzname: Plisken
      Alter: 30-35
      Größe: 1.86m
      Augenfarbe: Blau
      Haarfarbe: dunkelbraun
      Haare: vorne kurz, seitlich kurz; hinten kurz im Nacken gestuft; dunkelbraun hat einem kurzgeschnitten Bar
      Beruf: jetzt Freischaffener Agent und Gründer von MSF ehemaliger CIA Black Ops Agent, Offizier bei den US Army Rangers Special Forces
      Trinkt / Raucht: Bier und Whiskey /Zigarren (Einsatz) gelegentlich Zigaretten

      Charaktereigenschaften:
      zynisch, selbstbewusst - loyal- humorvoll - methodisch - flexibel -impulsiv - offen und mitfühlend.
      Er ist gut im Umgang mit verschiedenen Waffen, aber auch im Nahkampf ist er ein starker Gegner.

      Vorgeschichte:
      Geboren in Providence, Rhode Island in New England als Sohn von Henry Walton Banning (Neurochirug) und Anna Banning (Krankenschwester) wuchs er in einer wohlhabenden und angesehenen Familie in Providence auf. Er hat noch eine jüngere Schwester names Samantha (angehende Ärztin) sie studiert an der John Hopkins Universität jetzt in Boston für ihren Facharzt am Bosten General Hospital. Er hat noch zwei jüngere Geschwister die Zwillinge Liam und Ivy die noch zur Grundschule gehen. Mike studierte anfangs auch Medizin an der John Hopkins Universiät aber er beendete das Studium nach 2 Semestern und ging zum Militär. Ertrat in die US Army ein und diente bei den Army Rangers später zu den Special Forces. Während seiner Laufbahn beim Militär, wo er bei einer Eingreiftruppe sich auszeichnete so das der CIA auf ihm aufmerksam wurde besonders den damaligen Kommandanten der CIA Black OPS Operationen und eine Lebende Legende Admiral James "The Boss" Greer. Während seiner Ausbildungszeit bei The Boss erhielt er eine Kampfausbildung, wurde in verschiedenen Überlebenstechniken unterrichtet und eignete sich ein umfassendes Wissen über Spionage, Waffenkunde und Psychologie an außerdem durch seine Medizinische Vorkenntnisse Para Medical Grundlagen. Außerdem entwickelte er mit ihm gemeinsam das CQC, eine gefürchtete Nahkampftechnik. Irgendwann bei einer der Mission kam zu einem Bruch mit der CIA und er verließ diese darauf. Eine Zeitlang diente er als freischaffener Agent doch gründete dann zusammen mit ehemaligen Mitglieder seines Team ein eigene Firma names MSF.
      Dateien
    • Name: Kimberly Maggie Johnson.

      Rufname: Maggie.

      Spitzname: Kim oder Mag (ausgesprochen: "Mäg").

      Alter: 25-30 Jahre.

      Größe: 1,75 m.

      Augenfarbe: Grün-Braun.

      Haarfarbe: Dunkelblond bis Hellbraun.

      Haare: Schulterlang, meist etwas gewellt, aber auch mal gerade.

      Beruf: Ingenieurin.

      Trinkt / Raucht: Trinkt und Raucht. Am liebsten Wein und Tequila | Zigaretten, am meisten die Kippen "Kim".



      Charaktereigenschaften: zielstrebig | selbstsicher | teils kooperativ | freundlich | arbeitet eigentlich lieber alleine | liebenswert | mitfühlend | leichte Berührungsangst |

      Vorgeschichte: Geboren wurde Kimberly Maggie in New Jersey, Amerika, in einer Familie von sechs Personen, die aus Mutter Maryanne, Vater Taylor, Schwester Jessica und den Zwillingsbrüder Marcus & Paul Eric, und sie selbst bestand. Kim hatte eine nicht wirklich tolle Kindheit, da ihr Vater fast nie Zeit für sie und ihre Geschwister hatte, aufgrund seines Berufes (Soldat), ihre Mutter war zwar immer zuhause, doch war meist stockbesoffen oder bekifft. Da Kimberly die Älteste der Geschwister war, beschützte sie ihre jüngeren Geschwister und versorgte sie so gut es ging, da ihre Mutter unfähig oder gewalttätig war. Als ihr Vater eines Tages von seiner Ausreise kam, bekam er alles mit und beschloss Kim und ihre Geschwister zu Onkel Marc (also den Bruder vom Vater) zu geben, der angeblich besser auf die Kinder aufpassen konnte, doch draus wurde nichts, da dieser die Kinder gleich weiter ins Heim abschob, als Taylor (Vater von Kim & Co.) wieder abreiste, wegen einem Auftrag. Als Kimberly alt genug war, fing sie an, an der Universität zu studieren, da sie Ingenieurin werden wollte, währenddessen nahm sie auch ihre Geschwister mit in ihre Wohnung und die Vier lebten zusammen. Wenige Jahre später gab es zwei Schicksalsschläge, zum Einen verstarb der Vater der vier Kinder bei einem Auslandsaufenthalt in Irak und zum Anderen wurde beim Zwilling Paul Eric Krebs diagnostiziert, was ein langer Kampf für ihn war, den er leider verlor. Das alles kostete für die Geschwister viel Kraft und Emotionen.

      Aussehen:



      Sonstiges:

      * Kimberly Maggie besitzt vier verschiedene Tätowierungen:

      1.


      2.


      3.


      4.
      ,,Who needs a social life, when I have the voices in my head.'' ~ Ticci Toby


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Maskenraich ()