Fallen from grace [Raikiri + Sachiko]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Fallen from grace [Raikiri + Sachiko]

      F A L L E N . . . F R O M . . . G R A C E




      Vor hunderten, wenn nicht gar tausenden Jahren wandelten alle Wesen auf der Welt völlig frei. Es war die Zeit, als durch den Himmel die Drachen flogen und im Meer noch ungeheuer lebten. Menschen und Geister lebten in einem stetigen Austausch, immer wohl behütet durch ihren Kaiser und die Götter, weit oben im Himmelsreich. X ist der älteste, der teuerste Sohn des Kaisers. Als er nach einem Feldzug jung verstirbt, kommt auch er in den Himmel. Es wäre das perfekte Leben nach dem Tod - wenn nicht X so mächtig wäre, dass seine Ankunft im goldenen Königreich so viel Zerstörung mit sich brächte, dass ganze Tempel in Schutt und Asche lägen.
      Die Generäle und Götter sind im Aufruhr! Wie kann ein ehemals Sterblicher nur so viel Chaos verursachen? Als Strafe wird X zurück zu den Menschen gesandt, um seine Schulden durch Aushilfsarbeiten für die Götter zu begleichen. Egal welchen Auftrag der Himmel für ihn hat, X muss nun jeden Exorzismus durchführen, jeden Geist austreiben und jedes Dorf vor Monstern retten, egal wie weit der Weg ist und wie gering der Lohn. Doch je länger er seiner Mission nachgeht, umso schwieriger werden seine Aufgaben. Zu verdanken hat er das Y. Sie ist eine der vier mächtigsten Dämoninnen und ihr ist jedes Mittel recht, um sich an ihrem Feind, dem General Wei Bao, einem der sieben Kriegsherren des Himmels, zu rächen. Eines Tages kreuzen sich die Wege von X und Y und sie beschließt, dem Unglücksprinzen auf seiner Reise Gesellschaft zu leisten. Warum? Das weiß nur sie... bis jetzt.


      Genre: Fantasy, Abenteuer, Romance

      X: @Raikiri
      Y: @Sachiko


      ~ Steckbrief nach Belieben ~


    • Name: Fang Li (wahrer Name unbekannt)

      Alter: wer weiß?

      Fähigkeiten: Schwertkampf, Wassermagie

      Geschichte: Fang Li ist nur eine junge Frau auf Reisen, die weiß, wie man auf sich selbst Acht gibt. Noch nie hat sie den Schutz eines Mannes gebraucht, denn ihre Kampfkunst kennt kaum einen menschlichen Gegner, der ihr gewachsen wäre. Sie behauptet, sie käme aus einem unbedeutenden Dorf am Fuße der Drachenberge im Westen, aber etwas an ihr wirkt immer deplatziert.
      In Wirklichkeit ist sie eine Halbgöttin, die durch ihren Fall aus dem Himmel vor vielen Jahrzehnten zur Dämonin wurde und nun auf Rache sinnt.

      Charakter: Li ist berechnend und vor allem logisch veranlagt. Für jedes Problem gibt es eine Lösung und sie gibt nicht auf, bevor sie sie nicht gefunden hat. Gegenüber anderen Personen ist Li oft kühl und eher reserviert, aber wenn man ihre Gunst gewinnt, ist sie eine treue Begleiterin mit viel Herzblut. Vor allem aber ist Fang Li eines: stolz. Ihre Ehre bedeutet ihr viel, genau wie ihre Unabhängigkeit, die sie nie im Leben für irgendjemanden aufgeben will, koste es, was es wolle.


    • Name: Liu Lang

      Alter: 25

      Fähigkeiten: Windklingen Schwerttechnik
      Erhöhte Agilität

      Geschichte: Liu Lang ist der Sohn des Kaiser und wurde von seinem Vater, als Kommandant der führenden Streitkräfte auserkoren. In seiner letzten Schlacht viel er, durch einen Hinterhalt aus den eigenen Reihen. Nach seinem Tod fuhr er in den Himmel, wo er glaubte den Rest der Ewigkeit zu verbringen. Selbst im Himmel gab es immer wieder kleine Kraftkämpfe, an denen auch er teilnahm, jedoch zerstörte er mit seiner Kraft in jedem Kampf, das komplette Schlachtfeld und den dazugehörigen Gebäuden. Für seine Taten sollte er Buße tun und auf der Erde, seine Schuldigkeit wieder gut machen.

      Charakter: Liu Lang ist eigentlich ein sehr besonnen und ruhiger Mann, jedoch gibt er in kämpfen immer sein bestes, besonders in denen, wo enge Personen mit involviert sind. Er versucht stets jeden zu beschützen und vergisst dabei sogar auf sich selbst zu achten. Seine Ehre als Samurai ist für ihn eine wichtige Eigenschaft, die er versucht sich immer zu bewahren.


      Eine Münze hat immer zwei Seiten, welche bist du?