✟ Summon and tame me [ Sachiko & Rheira ] ✟

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • ✟ Summon and tame me [ Sachiko & Rheira ] ✟

      ✟ Summon and tame me ✟



      Consume yourself with desire.
      More, More and More!
      And then be mine!



      We all have demons....
      I just choose to feed mine.

      Storyline
      X ist schon ein armes Schwein, ganz ehrlich. Zwar geht er auf die wohl angesehenste Schule für Magier überhaupt und sein Vater ist niemand geringeres als der Direktor (und einer der mächtigsten Oberverzauberer die es gibt .... das der ein Arsch ist, kann man vielleicht dezent verschweigen), aber offenbar scheint X das Talent nicht unbedingt in die magische Wiege gelegt worden zu sein.

      Die Schule wird unterteilt in 3 Klassen:

      Die Gold-Klasse:
      hier tummelt sich die Elite der Elite. Angesehene Magier meist von hohem Rang und Namen, welche die Schule regieren und viele Privilegien haben. Allerdings ist ihre Zahl so gering und klein, dass es schwer ist überhaupt in diesen Rang aufzusteigen. Die Anforderungen sind groß und die Aufnahmebedingungen umso schwieriger. Die komplette Schule bewundert sie.

      Die Silber-Klasse:
      Der Großteil der Schule macht die Silber-Klasse aus. Meist Magier aus aristokratischen Familien. Sie sind talentiert und unterstehen nur den wenigen der Gold-Klasse, was ihren Neid auf diese nur größer werden lässt. Ihren Frust lassen sie oft deshalb an der Kupfer-Klasse aus, welche sie gerne wie Diener behandeln.

      Die Kupfer-Klasse:
      Der niedrigste Rang, meist ohne besondere Hintergründe. Ihr Talent ist gering und nur wenige schaffen den Aufstieg. Oft werden sie von der Silber-Klasse als Diener behandelt. Die meisten erhoffen sich durch ein Bündnis mit jemanden aus der Silber-Klasse einen gesellschaftlichen Aufstieg.


      X gehört zur Kupfer-Klasse und das als Sohn des Direktors, was nicht nur für Spott, sondern auch für viel Hänselei sorgt. Seinen Vater interessiert es nicht, da er ihn nur als Schande sieht und die meisten Schüler der Silber-Klasse sehen dies als Einladung, dem armen X das Leben schwer zu machen.
      Die alljährliche Auswahl eines Begleiters steht an. Natürlich möchte jeder den mächtigsten magischen Geist haben und so geht die Rivalität unter den Schülern kaum wurde die Verkündung gemacht auch schon los.
      Voller Frust entwendet X ein verbotenes Buch aus der geheimen Bibliothek seines Vaters und führt ein verbotenes Ritual zur Beschwörung eines Dämonen aus.
      Dämonen zu beschwören ist verboten und das Buch nicht ohne Grund unter Verschluss.
      Nicht ahnend, dass es tatsächlich funktioniert, immerhin muss man für solch ein Ritual ein hochrangiger Magier und Beschwörer sein und selbst bei diesen ist es eher selten jemanden so mächtigen zu beschwören wie Y, versucht X sein Glück. Was hat er schon groß zu verlieren?

      Y ist ein Dämon des Chaos, eigentlich das Chaos selbst, ungeheuer mächtig und bisher nur ein Mal in seinem ganzen Leben von einem Magier beschworen worden.
      Zuerst nimmt er X zwar nicht ganz für voll, erkennt aber das versteckte Potenzial in diesem und stellt X die eine Frage, welche sein Leben verändern würde:

      "Willst du Rache?"


      Der Pakt wird besiegelt, die Macht von X entfesselt, doch wie wird er sie nutzen?
      Will er der beste Schüler werden, um die Anerkennung seines Vaters zu gewinnen oder sinnt er tatsächlich nach dem was der Dämon ihm zuflüstert? Rache gegenüber all seinen Peinigern?





      ღ For my lovely Warlock ღ
    • Chaos ✟


      Name
      Chaos

      Wahrer Name
      noch geheim

      Alter
      unbekannt (eigentlich hat er einfach aufgehört zu zählen)

      Größe
      1.87 m

      Rasse
      Dämon, Stufe SS
      Chaos wird als Dämon der höchsten Stufe (SS) eingestuft und zählt zu den mächtigsten Wesen der alten Mythologie,
      selbst unter Dämonen derselben Stufe ist er gefürchtet.
      Er wird als die pure Verkörperung des Chaos der Welt bezeichnet,
      was ihm auch den Rufnamen "Chaos" eingebracht hat.
      Es hat in der Geschichte nur ein einziger Magier geschafft ihn jemals zu beschwören.
      Seine Erscheinung ist die eines jungen Mannes.

      Buchaufzeichnungen
      Es heißt er sei aus dem puren Chaos geboren. Alten Aufzeichnungen zur Folge wird er als
      rachsüchtig, grausam, kalt und furchterregend beschrieben, mit einer Schreckensvisage und gehasst von jedem.
      Im Umkehrschluss soll er ebenfalls jeden verabscheuen. Er soll es genießen Leid und Angst zu verbreiten.
      In späteren Aufzeichnungen wird er als geflügelter Mann von äußerster Schönheit beschrieben,
      der sich eigentlich vollkommen aus den Belangen der Welt der Sterblichen heraushält.
      (Schriften über ihn zählen zu den verbotenen schwarzen Büchern).

      Fähigkeiten
      Alles was Chaos verursacht.
      Bevorzugt aber liegen seine Fähigkeiten bei Wirbelstürmen und Feuer
      Er besitzt schwarze Flügel, welche er aber nur sehr selten zeigt.

      Schwäche
      hochrangige Lichtmagie
      Weihwasser (es tötet ihn zwar lange nicht, aber es ist äußerst unangenehm)

      Charakter
      Über den Charakter von Chaos ranken sich zahlreiche Vorstellungen.
      Eigentlich ist er aber ein sarkastischer Arsch, der es liebt seine Späße zu treiben
      und wirkt, als ob ihn nichts auf der Welt wirklich erschüttern könnte.
      Er zeigt es sehr deutlich, wenn er jemanden gut leiden kann,
      aber noch deutlicher, wenn er jemanden hasst.
      Ist man bei ihm in Ungnade gefallen, ist er ein schrecklicher Feind.
      Er hat eine sehr herablassende und arrogante Art, ist stolz und besitzt
      ein loses Mundwerk.
      Hat man es aber geschafft sich ihm zu nähern rücken diese Eigenschaften
      komplett in den Hintergrund und er
      ist er ungemein loyal, beschützerisch und aufopfernd.

      Vergangenheit
      (Kurzfassung, damit nicht zu viel verraten wird)
      Der einzige Magier welcher es jemals geschafft hat ihn zu beschwören, war der mächtigste
      Schwarzmagier seiner Zeit, welcher noch heute sowohl gefürchtet als auch bewundert wird.
      Die Lehren dieses Schwarzmagiers zählen heute aber zu den verbotenen Schriften.
      Mit diesem Magier hat Chaos ein sehr starkes Band verknüpft,
      ungeachtet ihres Paktes war Chaos ihm ungemein loyal.
      Nach dessen Tod hat sich Chaos zurückgezogen und geweigert jemals wieder mit jemand anderen
      einen Pakt einzugehen.
      (Nicht das es bislang jemand geschafft hätte)

      Sonstiges
      - In der Menschenwelt scheint er eine ungemeine Schwäche für Süßigkeiten entwickelt zu haben
      - Er hasst Insekten
      - Horrorfilme sind für ihn die beste Komödie
      - Nonnen und Priester wiederum findet er schlichtweg gruselig
      - Er ist großer Fan von gutem Alkohol und hochwertigen Tee



      231141429013202.gif




      ღ For my lovely Warlock ღ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rheira ()






    • Name: Leonidas "Leon" Valkenberg

      Alter: 20

      Größe: 1,85 m

      Fähigkeiten:

      • Feuermagie der Stufe 4 (Fortgeschritten, aber nicht gemeistert) - hat bisher kaum Kontrolle darüber, was ihm schon etliche kleine und größere Brandnarben an den Händen und Armen verpasst hat
      • Transmutation der Stufe 2 (auf dem Niveau eines Anfängers)
      • Klarsicht in Form prophetischer Träume der Stufe 5 (Experte)
      Schwächen:

      • höhere Magie wie Teleportation, Licht- und Schattenmagie oder Nekromantie
      • er hat eine schwere Allergie gegen Lavendel
      • seine Ungeduld
      • spricht, ohne vorher über die Konsequenzen nachzudenken (kein Filter)


      Charakter & Background:

      Leonidas hat die dünnsten Nerven, die man an der ganzen Akademie finden kann. Als mäßig talentierter Spross des Direktors hat er von kleinauf nur Spott geerntet und sich den Buckel krumm geschuftet für diejenigen, die mehr Geld, mehr Prestige und mehr magische Fähigkeiten hatten als er. Wann immer ihn etwas ankotzt, flucht er sofort (allerdings liegt seit einigen Monaten ein Bann auf ihm, der sämtliche seiner Schimpfwörter in niedliche Essensbegriffe umwandelt.). Eigentlich ist er ein treuer, hart arbeitender Mensch, aber die Ungerechtigkeiten in seinem Leben haben ihn verbittert und wütend werden lassen. Wenn es nach Leon ginge, würden sämtliche Klassen der Welt und vor allem seiner Schule aufgelöst werden und es würde Gleichheit zwischen allen Lebewesen herrschen. Sein Ideal ist eine Form des Zusammenlebens ohne Grenzen, mit Betonung der Gemeinsamkeiten und nicht der Unterschiede. Um sein Ziel zu erreichen, würde er aber auch über Leichen gehen.
      Zu seinem Vater hat er kein gutes Verhältnis, da er in seiner Familie als Versager gilt, seine Mutter ist vor Jahren bei einem missratenen Zauber ums Leben gekommen.
      Das einzige Wesen, was er aktuell nicht hasst, ist sein weißes Kaninchen namens Pivona, das er als kleiner Junge gefunden hat. Es kann sprechen, macht sich aber gerne einen Spaß daraus, das niemanden wissen zu lassen, wodurch Leon oft als Lügner dasteht.


      Sonstiges:

      - liebt es, zu malen
      - hat ein Herz für Tiere, das größer ist, als sein Herz für Menschen und lebt daher als Vegetarier
      - kann eine Armbrust zielgenau bedienen
      - Gelegenheitsspiele auf seinem Handy sind der Grund, wieso er durch sein erstes magisches Examen gerasselt ist

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sachiko ()