Farbenlose Welt [Ayoko x Nash]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Farbenlose Welt [Ayoko x Nash]






      ° ∆ -------- ••• ------- ∆ °° ∆ -------- ••• ------- ∆ °

      Genre: Romanze, Drama, Mittelalter
      Rollen:
      @Ayoko Hyoshikawa - Bursche
      @Nash - Adelstochter

      ° ∆ -------- ••• ------- ∆ °° ∆ -------- ••• ------- ∆ °



      Eine schwarz, weiße und graue Welt. Eine Sicht, die jeder in diesem Lande Morva nicht anders kennt. Mit einer Ausnahme: Diejenigen, die ihr Seelenpartner gefunden haben. Bei Berührung erfüllt die triste Sicht der Welt mit Farben. Grüne Bäume, blauer Himmel und die gelbe Sonne. Doch das Phänomen klingt ab, wenn man zu lange von seinem Partner, ohne Gefühle, entfernst ist. Erst nachdem, wenn man wahrlich zueinander gefunden hat, kann man für immer, bis zum Tod des anderen Partners, die Farben sehen. Ein Privileg, welches nicht viele genießen können.
      Doch unsere Charaktere gehören zu jenen, die das Glück heimsucht. Eines Abends, während eine wohlklingende Melodie die Stille der Nacht erfüllt, treffen sich zwei Seelen aufeinander, die nicht verschiedener sein können. Er, ein kleiner Räuber beim Zusammenstoß, und sie die Beraubte. Er ein einfacher Bürger und sie die Tochter aus einer angesehene Familie.
      Würden sie sich jemals wirklich zueinander finden? Wird es ihnen gelingen für immer Farben sehen zu können?




      Steckbriefvorlage

      Name
      Aussehen
      Alter
      Charakter (Stichpunkte reichen auch aus, wenn es dir lieber ist)
      Familienhintergrund
      Sonstiges




      Rpg Bildersuche Hilfe: |
    • Karasu Sayuri


      Name:
      Karasu Sayuri


      Alter:
      24


      Charakter:
      Er ist eher ein sehr ruhiges Wesen. Er hat leider viel schlechtes erlebt, weshalb er nicht viel mit Menschen spricht. Er hat ebenfalls ein ruhiges Gemüt. Mit Schüchternheit hat das allerdings nichts zu tun.

      Familienhintergrund
      Er kommt aus einfachen Verhältnissen. Viel Geld hatte seine Familie nie. Sie waren eher immer recht arm gewesen.

      Aussehen:

      Da es sich bei dem Bild um meinen gezeichneten Charakter handelt, gehören die rechte am Bild mir.
      Habe leider momentan kein gescheites wo er Klamotten anhat :D Es ging mir hier darum das man seine zweifarbigen Augen sieht.

      Sonstiges:
      Karasu besitzt zwei verschieden Farbige Augen. Rechts Wasserblau, links Goldgelb. Eigentlich ist er ein Neko, aber für dieses Rpg kann dieser Aspekt weggelassen werden.
      Ayuske aka Noah~ größter Depp der Welt ;D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ayoko Hyoshikawa ()

    • Lucille Orya

      Quelle



      : Alter :

      22 Jahre alt



      : Charakter :

      Lucille, liebevoll von ihrem Vater Luci genannt, ist eine sanfte, Liebe und kontaktfreudige Person. Schwierigkeiten und finanzielle Not kennt sie nicht, da ihre Familie wohlhabend sind und in den verschiedensten Bereich investiert haben. Aufgrund dessen ist sie zu einem gewissen Grad verwöhnt und hat ein gewisses Standart. Dennoch weiß sie wie sie sich auszudrücken hat und wie sie ihre Kritik in Schleife einbinden kann. Doch sie ist stur und hat es nicht gern, wenn es nicht nach ihr geht oder Dinge nicht nach ihren Vorstellungen läuft. Ehrlich ist sie weniger, am wenigstens zu sich selbst und versucht daher die Schuld eher auf andere zu schieben, als einzusehen, dass der Fehler allein bei ihr liegt. Sie ist dennoch gerecht und sehr positiv gestimmt.


      : Familienhintergrund :

      Sie kommt aus einem Adelshaus, der Vater ein Fürst. Der Titel wurde schon seit Generationen weitergegeben, jedoch nur an männliche Wesen. Da dem Vater jedoch nur eine Tochter gegeben wurde, erhoffte er sich auf einen reichen und anstehenden Mann, der seine Tochter zur Frau nehmen wird. Während er meist zu beschäftigt ist und viel reisen muss, bleibt seine Frau Zuhause und kümmert sich um das Anwesen und Personal. Sie besitzen Land aber auch sämtliche Unternehmen, sowie eine kleine private Armee.


      : Sonstiges :

      x Luci geht gern mit Freundinnen raus, tratscht gerne mit ihnen und trinkt Tee.
      x Sie selbst interessiert sich nicht für Politik oder Audienz administrativen Aufgaben.
      x Schaut sich gerne schöne und außergewöhnliche Dinge an.
      x Liebt Perlen.


      Rpg Bildersuche Hilfe: |