All Gamer-Girls are ugly (Nash & Uki)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • All Gamer-Girls are ugly (Nash & Uki)

      X ist ein kleiner Gamer. All seine Freizeit verbringt er an seiner/seinen Kosolen/Pc und auch sonst kann man ihn als einen kleinen Nerd bezeichnen (wie sehr genau überlass ich meinem PP). Doch auch wenn er sich gerne in der virtuellen Welt aufhält, so wünscht er sich doch auch eine richtige Freundin. Selbst seine ganzen Gamer-Kumpels haben es inzwischen geschafft eine Freundin zu finden.
      Wenn man X fragen würde wer seine Traumfrau sein, dann würde er Y benennen. Sie geht in seine Klasse und ist der Schwarm des ganzen Jahrgangs. Bei so einer hatte er natürlich keine Chance.
      Irgendwann heult er sich nachts bei einem seiner Gamer-Freunde (Z) aus. Er hatte einen miesen Lauf und da sprudelte es aus ihm raus wie gerne er doch eine Freundin hätte. Z hörte ihm immer zu und X würde Z schon einen Freund nennen. Doch was dann kam schockte ihn: Z outete sich als Mädchen und meinte auch noch, dass sie es verstehen würde und er doch echt süß sei.
      X redete sich schnell raus und überlegte die ganzen nächsten Tage (die er auf Abstand ging) wie er nun mit Z umgehen sollte. Doch da redeten seine Freunde auf ihn ein und meinten, dass er es mit Z doch mal versuchen sollte um überhaupt mal Erfahrungen zu sammeln.
      Irgendwann beschloss X sich zumindest mit Z zu treffen und als er sie sah, sah sie gar nicht so schlecht aus. Etwas zu wild für Seine Geschmack und doch verstanden sie sich gut und wollten erstmal eine Freundschaft aufbauen um zu sehen wohin es gehen konnte. An sich hätte nun alles normal laufen können, doch dank einem Schulprojekt kam X auch noch dazu mehr Zeit mit Y zu verbringen und war nun immer mehr hin und her gerissen. Denn irgendwie interessierten ihn beide... Denn noch hatte X keine Ahnung, dass Y und Z eigentlich die selbe Person waren.

      @Nash

      Steckbrief:

      Name:

      Alter:

      Charakter:

      Sonstiges:

      Aussehen:
      Don‘t ignore that inner voice.

    • Name:
      Devyn Shriv


      Alter:
      18 Jahre alt


      Charakter:
      Devyn ist nicht gerade der beliebte Schüler, viel mehr bleibt er im Hintergrund, dort wo er es am liebsten hat. Er steht zwar allem offen und freundlich gegenüber, jedoch weiß er oftmals nicht wie er eine Konversation am Laufen halten sollte und sich frei über seine Interesse zu äußern, wissend, dass es den anderen nicht interessiert, ist ihm nicht wohl. Dafür achtet er ein bisschen zu sehr auf die Meinung und Eindruck der anderen, als dass er das tun kann was er möchte.
      Ihm ist vieles peinlich, was man durch sein Rotwerden oder leichtes Gestammel erkennen kann. Devyn verurteilt keinen und glaubt nicht an Gerüchte, viel mehr glaubt er an das, was er selbst gesehen und gehört hat. Von ihm kann man auch meist eine ehrliche Antwort bekommen, solange es nichts ist, was er als peinlich ansehen wird. Ungern im Mittelpunkt stehende, befindet er sich viel lieber in seinen eigenen Kreis und beschäftigt sich gern mit seinen Hobbies. Dennoch ist er gegenüber neuen Dingen offen und ist dazu bereit sie ebenfalls auszuprobieren.
      Devyn besitzt eine liebe Seele und da er nicht weiß, wie man sich gegen jemand auflehnt oder zu kritisieren, sehen viele es als Chance ihn auszunutzen. Er macht keine halben Sachen und gibt in jeder Hinsicht sein Bestes, obwohl er doch eher leicht pessimistisch veranlagt ist, solange es um sich selbst geht. Viel lieber hat er es andere aufzumuntern, weiß aber manchmal nicht was er genau sagen soll. Erwähnenswert wäre noch seine leicht verpeilte Art, die ab und an Probleme für ihn verursacht hat. Sich zu entschuldigen fällt ihm leicht, an Versprechen hält er sich eisern und setzt sich für andere ein, auch wenn es kleinlaut ausfällt und der Situation nicht viel dazu beiträgt.


      Sonstiges:
      x Zockt und liest gerne Mangas. Hat vor kurzem sich an otome Spieles herangetraut und findet sie überraschenderweise echt toll.
      x Kann einigermaßen gut zeichnen, behält es jedoch mehr für sich.
      x In der Schule zockt er auf dem Handy oder hört Musik. Verbringt auch gern seine Zeit entweder in der Bibliothek, oder eben dort, wo nicht so viele Schüler sind, sollten seine Freunde ihn nicht wo anders hinzerren.
      x Er liebt Erdbeeren.


      Aussehen:
      4faa717df7c6a1a291c4042d7f553ed8.jpg
      Rpg Bildersuche Hilfe: |

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nash ()

    • Name:
      Yurina Tachibana

      Alter:
      18 Jahre

      Charakter:
      Yurina ist in der Schule ein ruhiges und zuvorkommendes Mädchen. Sie ist sehr beliebt und dennoch hatte sie soweit man weiß noch nie einen Freund, dies ist auch einer der Gründe wieso sie für die Jungs nur noch interessanter ist. Sie ist stets anwesend und hat auch einen sehr guten Notendurchschnitt. Dennoch hält sie sich, obwohl sie so beliebt ist, oft im Hintergrund und lehnt oft ab, wenn sie eingeladen wird.

      Sonstiges:
      -hat japanische Wurzeln
      -kommt aus einem strengen Elternhaus
      -hütet ihre Geheimnisse gut

      Aussehen:

      593B3B5A-328F-40C0-823F-9BB8CC4654BA.png
      Don‘t ignore that inner voice.

    • Name:
      Yu - so heißt sie auch in allen Games

      Alter:
      18 Jahre

      Charakter:
      Fast alles wie sie sich in der Schule gibt ist nur Fassade, die ihr von ihren strengen Eltern an trainiert wurde. Sicher ist sie intelligent und nett, aber sie würde sich gerne nicht so verstellen müssen. Sie flucht eigentlich recht gerne und auch besonders beim zocken hat sie eine große Klappe. Sie mag auffallen und nicht die graue Maus spielen, dies sieht man besonders an ihren privaten Sachen, die sie jedoch nur tragen kann, wenn ihre Eltern nicht da sind (was zum Glück recht häufig vorkommt). Wenn sie studiert will sie gleich ausziehen und sich die Haare färben und sich tätowieren und piercen lassen. Yu hatte es schon mal versucht offen gegen die Eltern zu rebellieren, doch noch sitzen sie am längeren Hebel.

      Sonstiges:
      -hat japanische Wurzeln
      -kommt aus einem strengen Elternhaus
      -hütet ihre Geheimnisse gut
      -musste schon stark kämpfen sich die Haare überhaupt zu kürzen, was aber für ihre Perücke einfacher ist
      -trägt so zu Cons und oft privat eine Perücke (sie hätte ihre Haare gerne so bunt)
      -wenn sie studiert ist sie nicht mehr auf ihre Eltern angewiesen und kann machen was sie will
      -liebt Fastfood, kann aber gut kochen und backen und nähen, weil ihre Eltern finden, dass es sich für ein Mädchen gehört
      -auch wenn sie und Devyn schon länger zusammen zocken haben sie noch nie gesprochen, deshalb hat er keine Ahnung, dass sie ein Mädchen ist
      -sie kennt ihn zwar nur vom zocken, findet ihn aber irgendwie nett und süß

      Aussehen:

      01BED101-AB02-4616-A8F6-574A7EFB157F.jpeg
      Don‘t ignore that inner voice.