Der Fluch des Meeres [Sayuu & Cyrus]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Der Fluch des Meeres [Sayuu & Cyrus]


      Zu den Steckbriefen:
      Der Fluch des Meeres [Sayuu & Cyrus]

      Story:
      [X] war in über 10 Jahren auf See gewesen - doch als die Mannschaft ins Bermudadreieck geriet, da stand es sehr schlecht um ihn und die Mannschaft.
      Doch in dieser finsteren Zeit hatte sich ein Lichtblick ereignet. Poseidon war aus der Tiefe des Meeres gekommen.
      Dieser unterlag jedoch einem Fluch, welcher einer der Göttergeschwister ihm auferlegt hatte.
      Nun stand [X] vor einer großen Entscheidung, entweder würde er mit seinen Männern in dem Unwetter sterben, oder er würde den Fluch des Meeres auf sich nehmen.
      Der Fluch beinhält, dass sich [X] nicht allzu lange ohne das Wasser des Meeres überleben kann - sobald er mehrere Stunden nicht in diesem war, würde sein Körper vertrocknen.
      Zudem wirkt es, als würde [X] vom Pech verfolgt werden.
      Er hatte vielleicht seine Mannschaft gerettet - doch bei einem schweren Tropensturm wurde seine Frau und sein Kind getötet.
      Der Fluch würde jeden in seinem Leben nehmen, der ihm wichtig war...

      Aus dem Grund, dass er nie lange vom Meer fern bleiben könnte, hatte er eine Bar in der Nähe des Meeres eröffnet.
      Diese Bar war ziemlich beliebt und es gab einige Stammkunden.
      Doch eines Abends trat [Y] in sein Leben - es wirkte, als hätte sich [Y] in [X] vernarrt gehabt.
      Er/Sie wollte an der Seite von [X] sein und ihn auch mal lächeln sehen - denn dieses hatte er/sie noch nie bei ihm gesehen.
      Nach einiger Zeit schien es zwischen beiden jedoch wirklich zu funken.
      Aber das Problem war jedoch der Fluch von [X] - [Y] wurde von ihm darüber in Kenntnis gesetzt.
      Natürlich wollte [Y] daran etwas ändern - aber würden sie einen Weg finden um den Fluch zu brechen?

      @sayuury- erster Post folgt

      Da ich gerade den cChat kurz aktiviert hatte und einige Nachrichten hatte:
      ICH HABE IHN IM NORMALFALL AUS! WENN WAS IST PN BITTE!