Assassin's Love [Maka x Nash]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Assassin's Love [Maka x Nash]


      Quelle


      ╭━ ⋅⋅ ━━✶━━ ⋅⋅ ━╮

      Genre:
      Fantasie, Drama, Romanze

      Rollen:
      Prinz - @Maka
      Prinzessin-
      @Nash

      ╰━ ⋅⋅ ━━✶━━ ⋅⋅ ━╯


      Eine ungeliebte und vernachlässigte Prinzessin, die aus einer nächtlichen Affäre entstanden ist, lebt im Schatten ihrer Familie. Aufgrund ihr fehlendes Ansehen aber die Begabung mit dem Schatten zu interagieren, wurde ihr ein anderes Leben vorgestellt von ihrem Vater, in dem sie ihr Nutzen hat. Schon im jungen Alter wurde sie in das Leben eines Spion und Assassin hineingeführt, während ihre ältere Schwester die Zuneigung und Liebe ihres Vaters beansprucht. Über die Jahre hinweg vervollständigte sie ihre Aufgaben, bis sie eines Abends eine neue Mission bekommt. Sie solle das benachbarte Königreich ausspionieren und schlussendlich den Kronprinzen umbringen.
      Als Mann verkleidet, schleust sie sich als Bediensteten in das Schloss und wurde als den persönliche Gehilfe des Prinzen eingestellt. Sie gibt Informationen weiter, während sie dem Prinzen näher kommt.
      Doch was passiert, wenn sie sich zu nahe kommen? Und er herausfindet, dass sie eigentlich eine Frau war und noch schlimmer, dass sie es sein wird, die ihn am Ende umzubringen?
      Der Anfang eines stillen Kriegs wurde mit ihre Ankunft beim Kronprinzen angekündigt.


      Steckbriefvorlage

      Name
      Aussehen
      Alter
      Fähigkeiten
      Charakter
      Vergangenheit
      Sonstiges
      Rpg Bildersuche Hilfe: |
    • Ariella Kronox

      dbts9ze-f4699e51-2b94-4158-938d-7348bf539af9.jpgQuelle


      x Alter x

      Ariella ist 21 Jahre alt


      x Fähigkeiten x

      Sie ist dazu in der Lage Schatten/Dunkelheit zu kontrollieren und sich mit dem zu verschmelzen. Auch wenn sie ihr ganzes Leben lang geübt hat ihre Fähigkeiten zu beherrschen, ist es viel schwerer sie unter Kontrolle zu halten, als man denken mag. Ihre Reichweite ist begrenzt, sie kann nur für eine bestimmte Zeit sich mit der Dunkelheit verschmelzen und mit genug Licht kann man sie darin erkennen.

      x Charakter x

      Ruhig | Bedacht | Vorsichtig | Verletzlich | Einsam | Ehrgeizig |Genau | Schüchtern | Verantwortungsbewusst | Überfordert

      Ariella verhält sich auf ihrer 'Arbeit' Großteils anders als außerhalb. Zuhause oder in der Nähe ihrer Familie, verhält sie sich ruhig und versucht so gut wie es geht sich im Hintergrund zu halten. Einerseits, weil sie ihre Familie mit ihrer Anwesenheit nicht verärgern möchte, andererseits auch, weil sie Angst vor der Kritik und giftigen Kommentaren hat, die man ihr entgegen wirft, wenn man sie sieht. Ariella nimmt sich vieles zu Herzen, was dazu geführt hat, dass sie wenig Selbstbewusstsein besitzt und immer an sich zweifelt. Sie ist einsam und sehnt sich nach Aufmerksamkeit und Liebe. Aus diesem Grund gibt sie immer ihr Bestes bei ihren Missionen, um mehr Aufmerksamkeit von ihrem Vater zu bekommen. Sie tut das, was man von ihr erwartet, auch wenn es sie anderer Meinung ist, einerseits weil sie gegen Befehle nichts anrichten kann, auf der anderen Seite, weil sie niemanden verärgern will. Daher ist sie sehr darauf bedacht, wie sie auf andere wirkt. Sie gibt immer ihr Bestes, macht sich jedoch Vorwürfe und wird schnell demotiviert
      , wenn man sie kritisiert. Auch während der Arbeit verhält sie ruhig, präzise und genau.
      Ihre Meinung zu äußern traut sie sich nicht und entschuldigt sich für jede Kleinigkeit, die sie begannen hat. Nur während der Arbeit ist sie in ihrem Element und kann für einen Moment abschalten; ihre Gedanken nicht um ihre Familie kreisen lassen. Nichtsdestotrotz ist sie verantwortungsbewusst und sehr ehrgeizig, vielleicht zu ehrgeizig, dass es schon einmal vorkommen kann, dass sie sämtlich andere aufgaben aus den Augen verliert. Fragt man nach ihrer Meinung, formuliert sie es meist so, dass sie keinen damit erbosen kann. Des Weiteren ist sie damit überfordert ihre eigenen Entscheidung zu machen, da sie daran gewöhnt ist alles vorgegeben zu bekommen.


      x Vergangenheit x

      Sie stamm aus einer Affäre, zwischen ihre Mutter, einer Bediensteten und ihrem Vater. Ihre Mutter war eine von vielen, die als Trophäe eines gefallenen Königreiches hierher gebracht worden ist. Aufgrund ihrer Schönheit, wurde sie nicht für harte körperliche Arbeit oder im roten Distrikt eingestellt, sondern im Schloss. Der König, bezaubert von ihrer Schönheit, nahm sie ins Bett, trotz einer Königin an ihrer Seite. Ihre Mutter hatte keine andere Wahl, als den König anzunehmen.
      Ihre Mutter überlebte die Geburt, jedoch wurde sie krank. Ariella wurde im Schloss gehalten, während ihre Mutter weggeschickt worden ist. Ariella hätte mit ihrer Mutter mitgehen sollen, doch aufgrund ihrer Fähigkeit, konnte dies die königliche Familie nicht tun. Ihr Vater sah sie perfekte Gelegenheit in sie, sie zu seiner persönlichen Waffe zu machen und es vergingen wenige Jahre, bis man sie gelehrt hat ihre Fähigkeiten zu benutzen. Trotz ihre Erfolge und Talent, wurde sie im Eck des Schlosses verbannt und musst sich schon früh um sich selbst kümmern. Ihre ältere Schwester verhöhnt sie und macht ihr das Leben schwer. Da Arielle ganz nach ihrer Mutter kommt, ist sie vielen ein Dorn im Auge und erscheint meist an Festlichkeiten nicht.
      Ein Tag vor einem Ball wurde sie vom König und der geheimen Gilde, die unter ihm steht, bestraft, da sie auf einer Mission ein Fehler begangen hat. Dass sie damals noch so jung war, schien sie nicht zu interessieren. Da sie am Tag des Balls nichts zu essen hatte, hatte sie sich in den Ballsaal geschlichen, um sie etwas zum Essen zu klauen. Fast von den Wachen erwischt, versteckte sie sich im Schlossgarten, wo sie auf den Prinzen trifft. Schnell fasste sie Vertrauen zu ihm auf und ließ sich emotional von ihm heilen. Als Zeichen des Versprechens, dass er sie aus diesem Schloss später herausbringen wird, hat er ihr ein Ring gegeben, den sie bis heute noch behalten hat.


      x Sonstiges x

      - Ariella hat für die Mission eine angefertigte Kette bekommen, die ihr ermöglicht als Mann durchzugehen. In dieser Kette ist die Fähigkeit ihrer Schwester innegehalten. Sobald sie die Kette ablegt, sieht man ihr 'wahres' Aussehen; die einer Frau. Da sie sowieso eine kleine Oberweite besaß, reicht es ihr, wenn sie einen verband um ihre Brüste legt.
      - Sie ist sportlich, fit, schnell und flink. An Stärke fehlt es ihr jedoch. Durch das viele Sport, besitzt sie mehr Muskel als ihre ältere Schwester, besitzt dennoch eine gute Figur.
      - Den Ring hat sie an die Halskette angebracht.
      - Sie wird aufgrund ihres Aussehens von allen im Schloss gehänselt. Auch meidet sie es jemanden zu lange in die Augen zu schauen.
      Rpg Bildersuche Hilfe: |

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nash ()

    • Alexander Frost
      (wird von den meisten aber nur Alex genannt)






      Alter:

      21 Jahre


      Fähigkeiten:

      Alex hat die Fähigkeit der Aquakinese, sprich er kann jedeFlüssigkeit egal in welchem Aggregatzustand manipulieren und sie nach seinem Willen formen. Was die anderen Königsfamilien nicht wissen, ist das sich Alex Familie auf eine bestimmte Form der Aquakinese versteift hat. Diese wird allerdings geheim gehalten.

      Charakter:

      Alex ist ein ruhiger, hilfsbereiter junger Mann. Da er Prinz ist und auch ein Anwärter auf den Thron ist er sehr darauf bedacht, wie andere ihn wahrnehmen. Er weiß, dass es wichtig ist, dass sein Volk ihn liebt und er seinen Stress nicht an seinen Untertanen auslässt, deshalb geht er dann meist trainieren um so seinen Frust auszulassen.

      Vergangenheit:

      Alex war früher schon immer sehr hilfsbereit. So auch an dem einen Abend, als er und seine Eltern zu einer Feierlichkeit im benachbarten Königreich eingeladen wurden. Der junge Prinz schaffte es eine ganze Weile bei den Feierlichkeiten artig dabei zu sein. Schließlich siegte jedoch seine Neugier und er schlich sich aus dem Schloss um das Gelände zu erkunden. Grade als er den Schlossgarten beobachtete, entdeckte er ein weinendes Mädchen. Er kümmerte sich um sie und versuchte sie wieder aufzuheitern. Schließlich schenkte er ihr einen seiner Ringe und versprach ihr, sie aus dem Schloss heraus zu holen. Bis heute fragte er sich, ob das Mädchen von damals immer noch im Schloss lebte und immer noch so traurig war, wie damals.

      Sonstiges:

      - Alex hat ein kleines Muttermal hinter dem rechten Ohr in Form einer kleinen dreizackigen Krone.
      - Obwohl er so ruhig und manchmal fast schon schüchtern wirkt, ist das Taktik. Er beobachtet alles um sich herum genau.
      - Alex liebt es zu lesen und ist deshalb regelmäßig in der Bibliothek anzufinden.

      The worst Day of loving someone is the Day you lose them.