Light and Darkness [Azenia x Nash]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Light and Darkness [Azenia x Nash]

      Unbenannt.PNG
      Quelle


      ━━━━━━»»•••««━━━━━━

      Genre: Fantasie, Drama, Romanze
      Rollen:
      Diana - @Nash
      Kohdar - @Azenia

      ━━━━━━»»•••««━━━━━━


      Unsere Geschichte spielt in einem kleinen Kontinent, der in zwei Königreiche aufgeteilt ist. Das Königreich Luxia und auf der anderen Seite das Königreich des Schattens. Seit Jahren herrscht ein Krieg zwischen diesen Königreiche. Eines Jahres aber entschieden sie sich zusammen zu tun, da eine dritte unbekannte Macht hinzugestoßen ist. Beide Könige sahen ein, dass es nötig war Frieden zu schließen. Jedoch nicht ohne einen Preis. Eine Prinzessin des Königreiches Luxia Diana soll mit dem erstgeborenem Prinzen des Königreichs Schatten Kohdar vermahlt werden. Dieses Königreich bekam im Gegenzug ein Teil der Ressourcen der magischen Steine, die im Königreich Luxia reichlich zu finden sind.

      Da nicht explizit nach einer bestimmten Prinzessin gefragt wurde, schickte man Diana dorthin, die ohnehin von ihrer Familie ausgeschlossen wird und im Schatten ihrer jüngeren Schwester steht. Nicht nur sie hat es in ihrer Familie schwer, sondern auch Kohdar, der älteste Prinz. Seine Mutter stammte aus einem Stamm und somit besaß er aufgrund seiner Herkunft kein hohes Ansehen. Nun steht er allein, da seine Mutter bei seiner Geburt gestorben ist. Und obwohl er der Erstgeborene ist und im Normalfall auch der Erstgeborene Nachfolger wird, existiert noch seine Stiefmutter und ihr Sohn. Aufgrund ihrer hohen Position in der Adelsgesellschaft, besitzt ihr Sohn eine viel größere Unterstützung als Kohdarund so gibt es die Überlegung ihm den Thron zu geben.
      Diana wird die Frau von Kohdar, doch als man herausfand, dass sie außergewöhnliche Kräfte besaß, setzt die Königin alles daran Diana die Frau ihres Sohnes zu machen.

      Als würde nicht ohnehin genug Drama, Intrigen und Geheimnisse geben, steigt die Zahl der Angriffe der unbekannten Feinde.




      Steckbriefvorlage

      Name
      Aussehen
      Alter
      Charakter
      Fähigkeiten
      Vergangenheit
      Sonstiges
      Rpg Bildersuche Hilfe: |

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nash ()

    • DIANA SYNDIAS

      EVAgdasUYAQn93-.jpg
      Quelle


      'Alter'

      21 Jahre alt


      'Charakter'

      Diana ist ein sehr anpassungsfähiger Mensch, der sehr penibel darauf achtet nur von ihrer bestes Seite zu zeigen. Dadurch stellt sie oftmals ihre eigene Bedürfnisse nach hinten an oder verkneift sich vieles, wenn sie denkt, dass ihr Gesagtes jemanden verletzen kann. Doch das heißt nicht, dass sie nicht weiß ob etwas falsch oder richtig ist. Diana hat ihre eigene Meinung, die sie aber nur in passenden oder bestimmten Situationen Preis gibt. Sieht sie, wie jemand einem Unrecht getan wird, schreitet sie so gut es geht ein, wissend, dass sie mit ihrer Aktion jemanden womöglich verärgern kann. Doch sie hat ihre Prioritäten gesetzt, die sie gern folgen möchte. Die Blondine ist dennoch ein sensibles Mädchen, welches sich vieles zu Herzen nimmt, auch wenn sie weiß, dass sie das nicht tun soll. Zwar sagt sie sich immer selbst, dass sie nicht auf die Meinung der anderen achten sollte, doch oftmals ist es einfacher gesagt als getan. Doch auch wenn sie für diejenigen einsetzt, denen Unrecht getan wird, hat sie Schwierigkeiten für sich selbst zu kämpfen und lässt sich viel mehr über sich ergehen. So würde die Situation schneller vorbei ziehen, als wenn sie dagegen wirkte.

      Das Mädchen ist aufgeweckt und versucht immer positiv zu bleiben, wobei sie sich selbst oftmals anlügt, um sich besser zu fühlen. Doch sie freut sich auch über die kleinsten Dinge, die einem womöglich banal erscheinen. Nichtsdestotrotz bleibt sie neugierig und traut sich mehr, als man denken mag.


      'Fähigkeiten'

      Diana ist dazu in der Lage das Licht zu beeinflussen und es biegen zu lassen, wie sie es will. Sie ist jedoch noch nicht in der Lage Licht aus dem Nichts zu erschaffen. Ihre Kräfte behält sie für sich und gibt vor nur ein paar Lichtflecke bewegen lassen zu können.


      'Vergangenheit'

      Diana war für ein paar Jahre Einzelkind gewesen. Die Geburt war schwer und die Mutter lag für einige zeit kränklich im Bett. Aufgrund des jungen Alter und fehlende Reife ihrer Mutter, kümmerte sich ihre Mutter nicht so sehr wie sie es hätte tun sollen. Vielmehr ging sie viel lieber auf Teepartys, während die Nanny auf Diana aufpassen musste. Ein paar Jahre später wurde ihre Mutter erneut schwanger. Froh endlich ein Geschwisterchen zu bekommen, wartete Diana sehnsüchtig auf die Geburt. Ganz anders als bei Diana verlief die Geburt schnell und stressfrei und die Mutter zeigte viel mehr Sorge und Liebe. Dies verletzte natürlich Diana sehr, doch sie hoffte mit ihrer Schwester spielen zu können. Eines Tages, als Diana mit ihrer noch sehr jungen Schwester spielen wollte, ließ sie das Baby fast fallen, was ihre Mutter mitbekommen hatte. Seitdem war Diana es nicht gestattet in der Nähe ihrer Schwester zu bleiben. Während Diana früh selbstständig wurde und allein aufwuchs, überschüttete ihre Eltern ihre Schwester Nia mit sehr viel Liebe. So viel, dass sie verwöhnt und gierig wurde. Nia war frech und mit der zeit schob sie alles auf Diana, stellte Diana ins schlechte Licht und spielte üble Scherze. Doch keiner setzte für sie ein. Diana hatte keine andere Wahl, denn sie wollte nicht noch mehr in der Ungunst ihrer Eltern stehen als sie es ohnehin schon tat. Außerdem hoffte sie, dass Nia sich ändern wird.


      'Sonstiges'

      x Kohdar ist ihre erste große Liebe gewesen und sie hatten sich Briefe zukommen lassen, doch irgendwann hörte er auf ihr zu schreiben. Weiterhin schickte sie ihm Briefe, doch eine Antwort bekam sie nicht. Irgendwann hörte sie auf und mit der zeit geriet Kohdar in Vergessenheit.
      x Sie sieht ganz nach ihrem Vater. Von ihm hat sie ihr blondes Haar und blaue Augen, während ihre Schwester Nia die schwarze Haare und braune Augen von ihrer Mutter bekam.
      x Diana ist nicht die Sportlichste, doch sie hat gute Reflexe und ist flink.
      x Liebt es zu tanzen.
      Rpg Bildersuche Hilfe: |

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nash ()




    • ~✶~

      Kohdar Niel Zearean



      Alter
      ✶ 26 Jahre


      Charakter
      ✶Kohdar ist ein ruhiger und zuvorkommender Mann. Er ist ebenfalls wissbegierig und stöbert gern in alten Schriften, gerade, wenn es um magische Dinge oder den Stamm seiner Mutter handelt. Er versucht immer in Allem das Positive zu sehen. Deshalb ist er so gut wie nie traurig oder verzweifelt. Meist bewahrt er einen kühlen Kopf und bliebt aufmerksam wie auch gefasst. Kohdar legt viel Wert auf gute Manieren, jedenfalls wenn es um ihn selbst geht. Deshalb würde er sich einer Frau gegenüber niemals im Ton vergreifen. Er hat großen Respekt vor der Arbeit des normalen Volkes. Der Prinze ist ein grundehrlicher Mann, weshalb Manche es schwer haben, mit ihm in Kontakt zu kommen. Der stattliche Prinz ist zwar besonnen aber sehr leidenschaftlich. Wenn er bei einer Sache ist, bleibt er auch bei dieser - komme was da wolle. Von Zeit zu zeit ist Kohdar in seinen Gedanken versunken. Seine Umwelt bezeichnet ihn daher als Träumer, da es wirkt als hätte er den Bezug zur Wirklichkeit verloren.


      Fähigkeiten
      ✶ Kohdar besitzt seines Erachtens keine besonderen Fähigkeiten, Fakt ist aber dass seine Sinne sensibler bzw. schärfer sind als bei den anderen Menschen in seinen Umfeld
      ✶ Sonst ist zu erwähnen, dass er einen unglaublich guten Draht zu Vögeln hat. Es scheint als würde mit ihnen besser klar kommen als mit Menschen. Mehr noch! Er versteht die Tiere und sie ihn. Durch sie weiß er viel von der Welt aber auch sonst stehen sie ihm immer hilfsbereit zur Seite.


      Vergangenheit
      ✶ Der Erstgeborene des Königs entsprang einer kurzen und sehr einseitigen Liebelei des Königs von Edoajar und seiner Mutter. Brisa war Kriegsbeute und damit den König willenlos ausgeliefert. Das Kind was sie ihm gebar liebte sie allerdings sehr. Jedoch verstarb sie kurz nach der Geburt ihres Sohnes. So heißt es zumindest... Da Kohdars Mutter nicht die Frau des Königs und eine Frau aus den Stamm der Avium war, ist er nicht gern gesehen. Auch wenn es Kalkül war die königliche Blutlinie mit jener der Avium zu mischen um die Macht zu festigen. Der junge Mann fühlt sich selbst fehl am Platz. Er verbringt gern seine Zeit allein und beschäftigt sich mit Lehren der Avium oder seinen geliebten Vögeln. Seit seiner frühsten Kindheit begleitet ihm ein Falke namens Zenon.
      ✶ Neben den Vögeln sind ihn kaum Menschen wohl gesonnen. Zu den Wenigen gehörtem seine kleinen Schwestern. Da wäre zum einen seine zwei Jahre jüngere Schwester Nosphotrite, aber auch die jüngsten Prinzessinnen des Königshauses Hestia und Anthise. Auch sein Bruder Orion hing sehr an seinen großen Bruder, dies wurde ihm von seiner Mutter aber auch der Gesellschaft über Jahre hinweg ausgetrieben. Nun hat er nur kalte Worte, einen finsteren Blick und Verachtung für Kohdar übrig.
      ✶Als die Königin nach ihrer ersten Tochter Nosphotrite den König endlich einen (zweiten) Sohn schenkt dauerte es auch nicht lange bis man den jungen Kohdar auf Reisen schickte. Da der Junge mehr nach den Lehren der Wilden lebte statt sich den Regeln der Krone unterzuordnen und nun ein weiterer Stammeshalter da war, war es nicht schlimm wenn ihm etwas zugestoßen wäre. So kam er nach Luxia wo er bereits vor einigen Jahren auf seine zukünftige Frau Diana stieß. Er war fazinierte von den bezaubernden Prinzesschen, von ihrer unschuldigen und lebensfrohen Art die auch nicht verschwand, selbst wenn man ihr Hohn oder Spott entgegen brachte. Er empfand eine tiefe Verbundenheit zu der kleinen Diana und freundete sich trotz der Feder der Familien mit ihr an. Auch als er wieder aus Luxia verschwand versuchte er den Kontakt mittels der Vögel aufrecht zu halten. Unwissend das seine Stiefmutter dafür sorgte, dass seine Briefe die Prinzessin bald schon nicht mehr erreichten.
      ✶ Die Jahre vergingen und Kohdar wurde ein staatlicher junger Mann. Er war schön, gebildet, kräftig und gesund. Erfahren im Kampf und im Wortgefecht. Dennoch hat ihm sein Vater noch immer nicht als seinen Nachfolger auserkoren, es zum Ärger seiner Gemahlin aber nicht verneint. So kam es, das er ihm für den Pakt mit Luxia auswählte. Er sollte die luxanische Prinzessin zur Frau nehmen um das Bündnis zu festigen. Nach 3 Tagen Bedenkzeit willigte der Prinz schließlich ein, den Bund der Ehe mit seiner ehemaligen Freundin um des Friedens Willen einzugehen.



      Sonstiges
      ✶ Wie jeder Mann aus den Stamm der Avium ist er recht groß geraten. Mit seinen 1,94m ist er größer als fast alle Männer in Edoarjar.
      ✶ Sein Herz hat der junge Mann einen jungen Mädchen namens Marisol geschenkt. Sie war eine Hofdame seiner Schwester Nosphotrite und ging dann in den Besitz seiner Bruders über. Dennoch hielt die romantische Beziehung der Beiden an. Seine Gefühle für Marisol waren auch der Hauptgrund für seine bitte, ihn 3 Tage Bedenkzeit zu gewähren.
      ✶ Kohdar hat auf den Reisen viel über die Welt gelernt, neben einigen Mitbringseln ließ er sich auf diesen auch die stammestypischen Tätowierungen der Avium machen. Aus Stolz zu seinen Wuzeln und Ehrung seiner Mutter. Jedoch zum Ärger seines Vaters. Auch der Hof verachtet diese Zeichen. Meist muss er diese bedecken.
      ✶ Er fühlt sich vom Leben am Hofe, den genauen und unzählbaren Regeln eingeengt, wie ein Vogel im Goldenen Käfig.




      ~✶~


      “If you were happy every day of your life, you wouldn’t be a human. You’d be a game show host.”

    • Myrte, "die Wetterhexe"

      Die alte Frau lebt schon länger als so manch ein Bewohner der weiten Ebene. Sie ist nicht nur Dorfälteste sondern auch magisch begab. Den Spitznamen "die Wetterhexe" hat sie nur dem Umstand zu verdanken gelegentlich in die Zukunft zu blicken. So konnte das Mütterchen schon oft drohende Naturkatastrophen vorhersehen. Da sie sich meist mit Kräutern und anderen Gewächs beschäftigt hing man ihr den Hexenruf an. Sie wird von den Menschen in ihren Dorf geachtet wie auch gefürchtet. Myrte ist weise aber auch sehr eigensinnig.


      “If you were happy every day of your life, you wouldn’t be a human. You’d be a game show host.”