365 days. [Sohira & Lu-Chan]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • 365 days. [Sohira & Lu-Chan]

      0604b26f5087c7fc21d4bd290981edf3.jpg
      X ist erfolgreich, er sieht gut aus und soll das Unternehmen seines Vaters übernehmen, welches Milliarden wert ist. Er ist recht glücklich, zufrieden und stürzt sich eigentlich nur noch in die Arbeit, von ihm aus könnte es so weiter gehen, aber seine Eltern sehen es deutlich anders, denn es fehlt noch immer etwas zu seinem Glück. Seine Eltern sind der Meinung eine Frau an seiner Seite würde ihm gut tun, würde ihn vor allem ein wenig entspannen und auf andere Gedanken bringen, als nur auf die Arbeit. X Ist dagegen, er wehrt sich gegen die arrangierten Dates und verdreht die Augen jedes Mal, wenn seine Eltern private Veranstaltungen und Partys dazu nutzen, um ihn der Frauenwelt vorzustellen. Es ist nicht so, dass er nicht an ihnen interessiert ist, aber die Arbeit und sein Erfolg, vor allem die Firma sind ihm wichtiger, als eine Ehe und womöglich eine kleine Familie. Sein Denken muss sich jedoch ändern, dessen sind sich seine Eltern einig, sie stellen ihm ein Ultimatum, welches seine Denkweise verändern soll: Den Chefplatz bekommt er nur, wenn er eine anständige Frau heiratet und über eine Familie nach denkt, um genauso wie sein Bruder, den Stamm der Familie weiter fort zu führen. X lässt sich nicht erpressen, er will sich dem nicht unterordnen, denkt dabei aber auch an seine Karriere, die dadurch flöten gehen wird. Er weiß sich keinen Rat, eine Frau zu finden ist das eine, aber sie zu heiraten mit der Hoffnung, sie würde ihn in Ruhe lassen, ihn mit allen Macken nehmen, wie er sei, war das andere..
      Eines Abends begegnet er Y, einer jungen Frau mit einer schwierigen finanziellen Situation. Es braucht nicht lange, bis es bei ihm dämmert und er die Idee bekommt, die für alle Beteiligten nur Vorteile mit sich brachte. X bietet Y eine stolze Summe Geld, wenn sie ihn heiratet und seine Frau spielen wird! Keinerlei unnötiger körperlicher Kontakt, lediglich alles nötige, um den Zauber aufrecht zu erhalten und sie als glückliches Paar dastehen zu lassen. Nach anfänglicher Skepsis sagt Y zu, es läuft gut.. Es läuft sehr gut.. Bis X sich fragt, wann er eigentlich anfing Gefühle für sie zu entwickeln...

      CEO and bad boy X - @Sohira
      Poor girl Y - @Lucy-chan

      Steckbrief kann nach eigenem Ermessen gestaltet werden.
      "The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem."
    • Name:
      Christopher (Chris) Carter


      Alter:
      28 Jahre


      Herkunft:
      Kalifornien


      Familie:
      Vater => Dwayne Carter, 58 Jahre
      Mutter => Verena Carter, 56 Jahre
      Bruder => Brian Carter, 34 Jahre
      Schwester => Sarah Carter, 14 Jahre †



      Vergangenheit:
      Christopher war schon immer der Typ Mensch gewesen der sein Leben in freier Bahn leben wollte.
      Seine Eltern trichterten ihm immer wieder ein, dass er in der Zukunft das Familienunternehmen, wie sein älterer Bruder, übernehmen sollte. Für Chris kein Problem, weshalb er sich dazu beschloss in die Firma einzutreten. Auch danach änderte sich aber sein Lebensstil nicht. Er trank gerne, rauchte des Öfteren eine Zigarette und ging öfters mit Frauen fort als was er zu Hause war.
      Als er eines Tages einen Anruf seiner Eltern bekam, seine kleine Schwester abzuholen, weigerte er sich in erster Linie, raffte sich dann aber doch dazu es zu erledigen. Nachdem dies erledigt war und beide auf dem Weg nach Hause fuhren, überraschte sie ein Auto auf der rechten Seite, welches direkt in die Beifahrerseite fuhr, das Auto sich überschlug und beide das Bewusstsein verloren.
      Nachdem er im Krankenhaus wieder erwachte, erfuhr Chris, dass seine kleine Schwester bei dem Unfall verstorben ist.
      Seit diesem Tag hatte sich Christopher's Lebensstil komplett geändert. Er konzentrierte sich mehr auf die Karriere, trank hier und da mal mehr als früher und auch sein Charakter hatte sich seit dem Vorfall komplett um 360° gedreht. Von Frauen wollte er in den Jahren immer mehr und mehr nichts wissen, auch wenn er aufgrund seiner Arbeit gezwungen war mit der einen oder anderen auszugehen.
      Bis heute gibt sich Chris die Schuld für den Tod seiner kleinen Schwester.
      Auch das Verhältnis ist seit Sarah's Tod zu seinem Bruder Brian sehr angespannt.


      Charakter:
      selbstbewusst, sakastisch, kalt, hartnäckig, stur, lässt sich von niemanden was vorschreiben, ruhig, zielstrebig, abweisend, manchmal auch Gedanken verloren


      Aussehen:




      "Live your Life......you only have this one chance !"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sohira ()

    • No matter how bad things are, you can always make things worse.

      Download (3).jpg
      Luana Sarah Young | 25 | Stripperin | Blond & blauäugig

      Familie
      Mutter - Lisa Sarah Young - Brendton - Krankenschwester
      Vater - Jonathan Elias Brendton - Rechtsanwalt

      Charakter
      wirkt manchmal sehr kühl - sturköpfig - inzwischen misstrauisch - zurückhaltend, aber nicht schüchtern - sarkastisch - kann fordernd werden - weiß, wann man lieber den Mund hält - gebildet, trotz des fehlenden Studiums - belesen - kann im Stress zickig werden

      Vergangenheit
      Die Familie Brendton war eine glückliche und ausgeglichene Familie, zu dritt verstanden sie sich gut, unternahmen vieles gemeinsam und waren vor allem glücklich, bis sich der Kopf der Familie dazu entschloss sein Leben mit einer anderen weiter zu leben. Nicht nur für Luana war das ein Schock, auch für ihre Mutter war es ein sehr großer, sie kamen beide nicht wirklich damit klar, von einen auf den anderen Tag verlassen und allein gelassen zu werden. Was hatten sie falsch gemacht? Die Antwort darauf gab es bis heute nicht, die wird es vermutlich auch nicht geben.
      Ihr Vater verließ die beiden für eine jüngere Frau, mit der er tatsächlich zwei weitere Kinder zeugte, er brach den Kontakt vollständig ab und überließ die beiden Frauen sich selbst. Luana versuchte damit klar zu kommen, sie versuchte vor allem ihrer Mutter zu helfen, weshalb sie anfing neben ihrem Abschluss zu jobben, um die Rechnungen zu bezahlen, aber ihre Mutter gab ihren Job auf, verfiel dem Alkohol und später auch Drogen, was nur noch mehr Schulden und Rechnungen ins Haus brachte. Nach ihrem Abschluss versuchte Luana zunächst einen Job zu finden, was nicht einfach war, sie landete irgendwann in einem Striplokal, durch ihre jahrelange Tanzerfahrung fiel ihr das Tanzen an der Stange nicht schwer, auch wenn es sie große Überwindung kostete. Sie wollte jedoch schnelles Geld machen, Schulden bezahlen, dafür sorgen, dass das Haus nicht von der Bank genommen wird und sie wollte auch die Schulden bezahlen, die ihre Mutter immer weiter bei Drogenhändlern machte. Es half alles nicht, sie fand ihre Mutter eines Tages beinahe tot im Badezimmer, blieb allein mit dem großen Schuldenberg, ohne einen Dach über den Kopf und mit einem Erzeuger, der sich nicht im geringsten dafür interessierte. Luana schaffte es jedoch ihre Mutter in Therapie zu bringen, aber auch die ist nicht sehr billig.

      Besonderheiten|Sonstiges
      Hat früher Ballett getanzt - hat sich schon immer einen Hund gewünscht - hasst sich selbst für das, was sie tut - wollte Tanz studieren - ist künstlerisch ein wenig begabt, hat jedoch keine Zeit dem nachzugehen

      Aussehen
      boxfullofletters.jpg
      Instagram #shoulderlengthhair.jpg
      Blonde Shoulder-length hair Layered Bleach Sweet New Arrival Lace Front Synthetic Hair Women Wigs 14 Inches.jpg
      "The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lucy-chan ()