My Hero.....[Xelina x Runa]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • My Hero.....[Xelina x Runa]

      Zu den Steckbriefen:
      My Hero.....[Xelina x Runa]

      @Xelina

      Suzuka lag noch in ihrem Bett und schlief friedlich bis.....bis ihr Wecker klingelte und sie so aus dem Schlaf riss. Verschlafen stand sie auf und machte sich fertig. Heute war die Einschulprüfung für die U.A. und da war noch keine Uniform Pflicht, weswegen Suzuka ihr Alltagsoutfit anzog. Ein schwarzes Shirt mit rosa Ärmel. Beim Shirt war noch eine Krawatte, die ebenfalls pink war und dann noch ihren pinken Rock. Darauf zog sie Turnschuhe an und außerdem zog sie sich noch einen schwarzen Haarreif an. ,,Suzuka! Frühstück ist fertig", rief Dabi von unten. Ja, sie gehörte der Schurkenliga an ohne das ein Held davon wusste. Kein Wunder. Sie agierte, wegen ihrem Quirk, immer nur im geheimen. Die Mission ab heute war ihre erste im Außendienst. Zusammen mit Hinata die U.A. auszuspionieren. Als sie fertig war ging sie runter zu den anderen Schurken. In der Schurkenliga kannte jeder Suzukas Namen. Ihren Villain Name, Blue Devil, benutzte sie nur draußen im Dienst. ,,Sag mal Shigaraki, darf ich Kacchan etwas ärgern während der Mission? Ich will meine Rache langsam beginnen", meinte sie. ,,Ja, aber übertreib bitte nicht sonst fliegst du auf", meinte der Gefragte und die blauhaarige nickte. Sie würde Katsuki einen Teufel zeigen. Und zwar einen Teufel, den er besser hätte nie wecken sollen. Unglaublich, dass sie in ihn verliebt war. Aber diese Liebe hatte sich in Hass umgewandelt als er sie abblitzen ließ und Teufel nannte. Außerdem war sie ja eines seiner Mobbingopfer. So wurde der wahre Teufel in Suzuka geweckt. Sie haute von Zuhause ab und traf auf Dabi, der sie mit zur Schurkenliga nahm. Und sie war diejenige, die Hinata herbrachte. Hier waren alle, die die Helden hassten.

      Auch Shoto stand wegen der Prüfung sehr früh auf. Hinata hatte er schon lange nicht mehr gesehen und langsam war die Zeit mit ihr mehr ein Traum als die Realität. In Gewisserweise bezweifelte er auch, dass es sie wirklich gab. Die Zeit mit ihr war nämlich schön, friedlich und befreiend. Er konnte ihr alles erzählen bis sie eines Tages nicht mehr kam und ihn mitnahm. Am Anfang war er sehr traurig, doch er konzentrierte sich aufs Training und allmählich wurden diese schönen, friedlichen und befreienden Erinnerungen zu einem Traum.
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • @Runa

      Ein schrillendes Geräusch weckte das blonde geflügelte Mädchen. Sie schlug den Wecker, mit einer ihrer Flügel aus, ehe sie dann aufstand und ins Bad trottete. Heute war sie wieder bei ihren Eltern, aufgewacht und nicht in der Liga zwar durfte sie auch oberhalb der Bar schlafen, aber sie wollte möglichst unauffällig für AFO sein und beschloss noch bei ihren eltern zu leben, jedoch sollten sie wieder versuchen in ihr zimmer einzudringen, würde sie Kurugiri bitten sie abzuholen.

      Sie schüttelte ihre Gedanken ab und begab sich als sie fertig war an ihren Kleiderschrank und nahm ihren schwarzen hosenrock raus, zusammen mit einem weisen T-Shirt, was hinten tief ausgeschnitten für ihre Flügel war und mit goldenen Verzierungen dazu einen weißen kurzen blaser der über ihre Flügel ging.
      Die Schuhe beschloss sie heute wieder schwarze Turnschuhe mit Plataus zu nehmen
      Als sie runter ging sah sie auf den Frühstückstisch nur eine notiz: "sind schon los arbeiten viel Glück und verhau deine Prüfung bloß nicht und verlauf dich bloß nicht!! "

      Sie seufste über ein `viel Gluck' hatte sie sich vielleicht gefreut
      Vielleicht sollte sie Kurogiri bitte sie zur UA zu telepotiren, aber das wäre doch zu auffällig...
      Sie Stopfte sich ein Toast in den Mund und ging zur U-Bahn.
      An ihrer Station angekommen holte sie ihr Handy raus
      Bloß kein Risiko wenn ich mich Verlaufe hab ich ein riesen Problem....

      Katsuki hatte noch vor der Prüfung etwas trainirt, bis seine Mutter ihn rein rief zum Frühstück, als er los ging, war er unschlüssig warum suzuka und deku diese Prüfung machen wollten. Deku war quirkless und der Quirk von Suzuka war doch unnütz allso hatte er doch nichts zu befürchten er würde der einzige aus der Schule sein der es auf die UA Schafft!!
      Er war mit einer der ersten Personen die das Schulgelände betraten.
    • Suzuka ging los und kam nach einer Weile an. Da es noch Zeit war, bis die Prüfung begann, lief sie etwas herum. Vielleicht konnte sie schon mal ein paar sogenannte Freundschaften schließen um das Vertrauen der anderen zu gewinnen. Bestehen würde sie nämlich auf jeden Fall. Die Zeit, in der sie mit Shigaraki trainiert hatte, hatte ihr Quirk vollständig entfaltet und ausgereift. Schon mitten in der Mittelschule hatte sie zur Schurkenliga gehört ohne das jemand davon wusste. Ein Jahr lang hatte sie mit Shigaraki trainiert ehe sie voll ausgebildet war. Doch leider war die erste Person, die ihr über den Weg lief, Katsuki. Ausgerechnet dieser Mistkerl! Naja, er würde noch leiden und bereuen, einen wahren Teufel geweckt zu haben. Sie würde zu jedem außer ihm nett sein. Ihn würde sie nur etwas leiden lassen. Ihr Blick war eiskalt geworden als sie Katsuki über den Weg gelaufen war. Nun standen die beiden sich gegenüber. Noch immer war Suzukas Blick eiskalt und zeigte keinerlei Emotionen. Sie lief an ihm vorbei. ,,Unglaublich, wie kann Deku nur so einen Idioten wie dich bewundern? Ich kapiers nicht.", meinte sie dabei nur mit einer eiskalten Stimme. Auch in ihrer Stimme war kein hauch von Emotionen. Es war als hätte sie überhaupt keine Emotionen mehr. Kein Wunder. Außen zeigte sie auch keinen mehr. Nur bei der Schurkenliga und bei Hinata zeigte sie Gefühle. Die Schurken und Hinata waren die einzigen, denen sie noch vertraute.

      Shouto sah sich etwas auf dem Schulgelände um. Es waren schon einige da, aber anscheinend noch nicht alle. Außerdem dauerte es noch eine Weile bis die Prüfung begann. So gesehen waren er und die anderen viel zu früh da. Ein kleiner, grünhaarige Junge sprach ihn an und da Shouto langeweile hatte, ließ er sich monoton auf das Gespräch ein. Dieser Junge führte anscheinend ein Notizbuch über Helden. Wozu brauchte man sowas bitte? Im Gespräch bekam er mit, dass der Junge anscheinend Izuku hieß, aber meistens nur Deku gerufen wurde. Woher dieser Spitzname wohl kam?
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Katsuki schaute das Mädchen vor ihn an und sagte grinsent: "ach du weißt es doch auch du möchtest mich doch auch wenn ich mich nicht irre"


      Hinata hatte es dann auch endlich geschafft die schule zu finden.
      Ich hab noch etwas Zeit, dachte sie und ihre Augen huschten über den schulhof.
      Wow ist die Schule riesig... Und so viele möglich keiten mich wieder zu verlaufen wo ist suzuka....
    • ,,Das war früher einmal. Dachtest du wirklich, ich würde ewig in dich verknallt sein? Zu schade aber auch, dass ich nicht vorher erkannt habe, dass Vollidioten wie du einfach nicht mein Typ sind", sagte Suzuka kalt. Sie hatte Hinata entdeckt und würde gleich zu ihr gehen. Davor würde sie Katsuki aber eine kleine Ansage machen. ,,Hör mir gut zu Katsuki, ich bin nicht mehr das kleine, schwache Mädchen. Dieses Mal wirst du es sein, der leidet", meinte sie und ging dann einfach zu Hinata.

      Shouto redete weiter mit Izuku
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Hinata sah suzuka " Suzu!" sie rannte auf das machen zu und warf sie fast bei der Umarmung um. "Ich wäre ohne dich verloren diese Schule ist riesig!"


      Katsuki schaute zu den Mädchen.
      Na super noch ein extra.... Dachte er bei dich und gin in Richtung des prufungssaals zur schriftlichen Prüfung.
    • ,,Ja, ist ja gut Hina. Lass uns jetzt aber mal in den Prüfungssaal gehen, denn wenn wir versagen, kann ich Kacchan nicht leiden lassen", meinte Suzuka und zog Hinata mit in den Prüfungssaal. Dort wurden die Sitzplätze ausgelost und ausgerechnet Suzuka saß neben Katsuki. Warum lief sie ihm heute so oft über den Weg?! Ihre Rache hatte doch noch gar nicht begonnen! Schließlich begann die Prüfung und Suzuka beantwortete jede Frage recht schnell. Kein Wunder! Sie hatte mit Dabi gelernt bis zum Umfallen. Sie könnte sogar die beste Punktzahl erreichen!

      Shouto hatte sich auch zum Saal begeben und musste sich dort zwischen Izuku und ein Mädchen setzen. Das Mädchen sah dem Engel von damals sehr ähnlich, aber egal. Als die Prüfung begann, war er sehr konzentriert
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Als sich shoto neben sie setzte wollte sie ihm was sagen doch in dem Moment begann auch vorne Hitashi Yamada auch bekannt als present Mic zu reden und die schriftliche prüfung begann. Hinata hatte hier und da ein paar Probleme, da " das Training mit All for One, die Pflege ihrer Flügel und dazu das aufrechterhalten des Image einer Familie die sie jedoch verachtet, da blieb kaum Zeit zu lernen...

      Katsuki war als einer der ersten fertig mit der schriftlichen und wartete an seinem Platz bis die zettel eingesammelt wurden. Dannach begann Mic mit der presentation der praktischen Prüfung.
      Das wird ein Kinderspiel diese Roboter abzumurksen, dachte er sich nach der Vorstellung. Eine Sache interesirte ihn jedoch.
      "Hey Dämon, in welchen Trainings lock bist du? ", fragte er suzuka
    • ,,Ach wie süß, interessierst du dich etwa für mich Katsuki?", fragte Suzuka lächelnd wobei dieses lächeln eher fies und spöttisch war. Er würde es schon sehr bald sehen, dass sie zu einem Dämon geworden war. Zu einem, den er besser hätte nie wecken sollen. Ohne ein weiteres Wort zu sagen, ging sie lächelnd an ihm vorbei

      Shouto ging zu dem Ort, wo er als Stipendiat für die Prüfung hin musste
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Bakugo schnaubte : "nein ich will nur nicht das du mir im Weg stehst" er war auch los zu seinem Trainingsgelände


      Hinata seufste er hat mich sicher vergessen. Izuku der jetzt sich neben sie gesetzt hatte stotterte: "ähm H-hi a-allso."
      Das Mädchen mit den Flügeln lächelte den jungen an "ja lange nicht mehr gesehen Izuku"
      "Also bist du es wirklich Hinata?"
      "ja schaflde du bist auf einem anderen kampfgrund als ich... Aber sag mal wieso denkst du du schaffst es ohne Quirk in die superhelden Abteilung?"

      "Nun witzige Geschichte ich Schein doch ein Quirk bekommen zu haben."
      Das Mädchen hob die augenbraue: "von spätentwiklern hab ich schonmal gehört jedoch sollen sie extrem selten sein... Naja ich muss dann mal zu meiner gruppe vielleicht sieht man sich noch mal Izu."
      Als sie sich umdrehte dachte sie bei sich, ich hab da vielleicht was dady zu erzählen...

      "J-ja.", stotterte der Grünhaarige.

      Sie ging zum Ort ihrer Prüfung wobei sie sich an die Ander hilt um sich nicht zu verlaufen
      "wow ist das riesig...", klappte ihr der Mund auf als sie vor dem Tor stand.
      Dan schaute sie sich um ob Suzuka auch bei ihr in der Gruppe war
    • Suzuka sah Hinata und wank ihr. Leider war auch Katsuki in ihrer Gruppe Jedoch wurde sie als erstes aufgerufen. So ging sie rein. Sie schaffte es. In ihrem Ohr war ein sehr kleiner Kopfhörer mit dem sie Dabi darum bitten konnte, das Hacking System zu starten. Nur deswegen hatte sie ihren Laptop in der Bar gelassen. Damit es nicht auffiel, hatten sie ausgemacht, dass Suzuka einen bestimmten Satz sagte, damit Dabi wusste, wann er es starten soll. Sie sah den Roboter an und aktivierte ihr Quirk. Kurz schien sie in Gedanken versunken sein, aber dann grinste sie. ,,Daten erfolgreich analysiert", sagte sie und zog eine Waffe aus ihrem Ärmel.
      3befbe263737a99925aacab65c92c53c.jpg
      Die Lehrer beruhigten die erschrockenen Prüfungsteilnehmer. Und warum? Weil Suzuka von der Regierung aus, eine Waffen Besitz Lizenz hatte, denn im Kampf war ihr Quirk nutzlos sowie es Katsuki immer sagte, aber das hieß nicht, dass man es nicht im Kampf sinnvoll einsetzen konnte. ,,So, ich schnapp mir dann mal meine Punkte", sagte sie und das war das Zeichen an Dabi. Suzuka griff den Roboter an und kurz entstand eine Rauchwolke. Als diese weg war, stand Suzuka vor dem Roboter, der k.o. war. Trotz allem wurde bei ihr die höchste Punktzahl für Helden angezeigt. Kein Wunder. Das System des Roboters hatte sie gehackt. Sie packte ihre Waffe wieder weg und ging wieder durch das Tor. Dabei kam sie an Katsuki vorbei. Sie sah ihn über der Schulter kalt an als sie an ihm vorbei gegangen war.
      Suzuka.gif
      ,,Nicht alles, was auf den ersten Blick nutzlos aussieht, ist nutzlos. Jedes Quirk kann im Kampf sehr vom nutzen sein. Aber es würde mich nicht wundern, wenn du das nicht verstehst. Idioten, dessen Quirk noch nicht ganz ausgereift ist, verstehen sowas nicht also mache ich mir auch nicht die Mühe es dir, Vollidiot, zu erklären", sprach sie kalt und ging dann zu Hina
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Hinata war hin und weg: "das Training hat sich wirklich ausgezahlt gemach ich hoffe ich bekomme das genau so gut hin ich bin ja in der Gruppe Übung eingetragen. Ich hatte jedoch auch lieber jetzt die einzel Prüfung.... Nur ich hoffe ich Verläufe mich nicht auf dem riesen Gelände also... Ich glaube es war doch besser für mich die Gruppen Übung zu wählen"


      Katsuki schnaubte nur und machte sich fertig für die Gruppen Prüfung. "aber steh mir nicht im weg rum, teachers pet."

      "Keine Sorge mir perfekt ich werde mich sicher wieder auf halbenweg verlaufen haben", konterte sie den jungen mit einem süßen lächeln

      In diesem Moment ging das Tor wieder auf und alle die nicht einzelprufung hatten stürmen hinein.

      Hinata flog hoch um nach zu sehen wo die meisten 3punkte Roboter waren und schaltete einige aus in dem sie sie durm rum flog und sie an ihren Schwachstellen ausschatete.
      Als dann der 0 Punkte Roboter kam war ich dann doch eher bange...

      Das sind also die Roboter die beim Taterus (hochsicherheitsgefangnis für gefährliche Schurken) eingesetzt werden... Dady hat mir gesagt das diese hier eingesetzt werden um wahre Helden raus zu locken... Also muss ich nur das Ding ablenken damit die anderen fliehen können und dann bekomme ich viele Helden Punkte!, dachte sie sich und tat wie ihr gehiesen sie flog um den "kopf" des most rum herum um dessen Aufmerksamkeit zu bekommen.
      Als ihr dieses gelang, musste sie den Rakete ausweichen. Genauso wie den anderen schönen Gerätschaften die ihr entgegengeworfen wurden. .

      Ich kann gleich nicht mehr
      .. . Sie versuchte drum rum zu fliegen und sich die Worte von AFO zu erinnern. Wo zur Hölle ist deine Schwachstelle, dachte sie als dann endlich der Ton für den Schluss ertönte und das Ungetüm auch sich ausstellt

      "30 Punkte nur....", seufste sie und flog noch etwas um und fragte rum ob jemand verletzt ist als sie dann zurück zum Tor geht.



      Katsuki grinste triumphierend" ich hab ungefähr 70 punkte und du hast deine Zeit mit diesem 0 Punkte Ding verschwändet "

      Das Mädchen lächelte"ob ich sie verachwändet habe oder nicht wird sich zeigen bombom boy"

      Katsuki schaute das Mädchen böse an wollte zu was ansetzen als Hinata von einigen Jungs umkreist würde die ihr "danken" wollen und mit ihr essen gehen wollten.

      "Tut mir leid aber ich hab schon was vor",
      Hinata schaute hilfesuchend nach Suzuka
    • Suzuka sah Hinata und ging zu ihr. ,,Entschuldigt uns bitte. Wir müssen los", sagte sie zu den Jungs und zog Hinata mit zur Bar. Dort ging sie erst mal alleine in ihr Zimmer, da sie sich umziehen wollte. Sie setzte sich an den Kosmetik Tisch mit Spiegel als auf einmal Dabi rein kam. ,,Du wirkst irgendwie genervt", meinte er. Sie sah zu ihm hoch ehe sie wieder lächelnd in den Spiegel sah. So sah sie wie damals, als sie noch ein Kind war.
      Suzuka als Kind.gif
      ,,Ach was. Eher freue ich mich. Katsuki gibt es zwar nicht zu, aber ein bisschen interessiert er sich für mich. Das kann ich für meinen Plan aus nutzen", sagte sie. Sie fuhr sich durch das kurze Haar. Moment! Konnte es sein, dass Katsuki sie auch gemobbt hatte, weil sie ihre Haare geschnitten hatte? Früher hatte sie längere Haare und Katsuki hatte sie ihr oft gemacht. ,,Du hasst ihn wirklich oder?", fragte Dabi. ,,Aber natürlich. Ich kann ihm einfach nicht vergeben. Ich werde all das mit ihm machen, was er mit mir gemacht hat. Am ersten Schultag werde ich ihm vielleicht ausversehen ein Getränk überschütten so wie er damals bei mir. Er wird es bereuen, den Teufel in mir geweckt zu haben", meinte sie
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Hinata saß stadessen vorne an der bar bei kurogiri der Mann vor ihr begann zu sprechen: "und Lady wie war die Prüfung?"

      "kurogiri Hör mit diesem scheiß.", meinet shigaraki der neben Hinata saß.
      Das geflügelte Mädchen schaute den Mann neben sich an: "ein wenig Höflichkeit würde dir auch mal gut tun tomura shigaraki. Und naja ich hoffe das da... AFO recht hat mit dem punktesystem sonst könnte ich knapp durchgerutsch sein... Ich hab 30 Villan poinds aber die heropaind werde ich ja erst erfahren wenn die Briefe angekommen sind."

      Kurugiri nickte" ja da müssen sie sich keine Sorgen machen haben sie den 0 Punkte Roboter ausschalten können? "

      Das flugelmadchen drückte herrum:" nun... "

      Shigaraki neben ihr lachte:" haha, dabei hat dir unser Meister doch gesagt wie du ihn besiegen kannst."

      Das Mädchen seufste:" aber I'm. Stress hab ich das meiste wieder vergessen... "

      Kurugiri unterbrach die beiden: "ich nehme an das sie heute wieder nicht zum essen bleiben?"

      "Nein lieb gemeint aber ich will meine tanung für AFO aufrechterhalten. Außerdem wenn irgendwas ist du hast permanent meinen livestandort und kannst mich abholen wenn...", sie machte eine Pause. ".. was ist."

      Shigarak mekerte i: "ja ja. Was auch immer."

      Kurugiri ignurite ihn und sprach wieder mit Hinata : "soll ich sie nach Hause bringen?"

      Hinata lächelte : "später, danke Kurugiri aber du sollst mich duzuen."
    • Suzuka stand auf. ,,Suzu, was ist denn los?", fragte Dabi, der sich auf ihr Bett gesetzt hatte. ,,Ich bin kurz draußen spazieren", meinte die blauhaarige nur und ging runter. ,,Bin spazieren", sagte sie auch die anderen ehe sie aus der Bar ging. Sie wusste, wo Katsuki sich in dem Moment aufhielt. Es war ihr eigentlich zwar vollkommen egal, aber ein kleines Gespräch würde ihr sagen, ob sie mit ihrer Vermutung recht hatte. Wie erwartet, fand sie ihn im Park. ,,Hey Katsuki, ich denke, wir sollten mal wieder normal miteinander reden sowie damals als ich noch längere Haare hatte", meinte sie lächelnd
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Der rotäugige hob eine augenbraue: "Was willst du und Kom auf den punkt." und dachte bei sich, ich bin nicht dumm, denkt sie ernsthaft ich glaube ihr das alles okay ist nach allem? Außerdem bin ich eh besser als sie


      Der Mann im lila Nebel nickte: "wie s... Du wünscht, jedoch müsste ich dich bitten etwas zu bleiben.
      Haruka fragte aufgeregt kurugiri:" will da... AFO noch mit mir reden? "

      Der Mann kramte ein Glas raus und spach: "Nicht nur mit dir auch mit suzuka, möchtest du was trinken?"

      Haruka überlegte sagte schlieslich: "klar aber mach mir was alkoholfreies schließlich werde ich doch eine Heldin"
      Und musste dann selber über ihren Witz lachen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xelina ()

    • ,,Ach eigentlich nichts besonderes. Nur über die alten Zeiten plaudern. Ich meine, wir sind doch gute Freunde aus Kindertagen", meinte Suzuka lächelnd obwohl sie eigentlich vor Wut kochte
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • ,,Oh, hast du etwa die Zeit, wo wir uns so gut verstanden, vergessen. Wirklich traurig. Dabei habe ich mich so gefreut, dich wiederzusehen", sagte sie lächelnd. Dann wurde sie ernst. ,,Du denkst bestimmt, dass ich so etwas sagen würden. Aber ich muss dich enttäuschen Katsuki. Ich hasse niemanden mehr als dich und deswegen wirst du es dieses Mal sein, der leidet. Schreib dir das hinter die Ohren", sagte sie ernst, aber kalt
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)