[ONE PIECE] Treasure Hunt - Sabo [Runa vs Aku]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • [ONE PIECE] Treasure Hunt - Sabo [Runa vs Aku]

      Sabo und Koala sind geschockt, als sie auf einer Mission die völlig erschöpfte Elysia finden und noch vor einer Bande von Piraten retten müssen. Noch größer wird die Überraschung allerdings, als sie erfahren, dass Monkey D. Dragon die junge Frau nur allzu gut kennt. Nach einigem hin und her beschließt der Anführer der Revolutionäre Elysia in ihre Reihen aufzunehmen weshalb sie nun unter Sabo und damit mit Koala zusammen arbeitet. Während die beiden Frauen sich sofort näher kommen ist Sabo nicht nur skeptisch, sondern total überfordert mit der temperamentvollen Person. Als dann auch noch neue Gegner an den Tag treten, die nicht Dragon sondern Elysia an den Kragen wollen wird es allerdings wirklich ernst.

      Besetzung:
      Sabo - @Runa
      Elysia - @Akuma

      [ONE PIECE] Treasure Hunt - Sabo [Runa vs Aku]

      ~Aku



      ♪♫•*¨*•.¸¸사랑햡니다¸¸.•*¨*•♫♪

    • Elysia - The Secret Dragon - A fateful encounter

      Wenn jemand sagt, dass du etwas besonderes bist denkst du vielleicht, dass du etwas besonders Gutes bist. Oder etwas besonders Schlechtes. Doch eigentlich liegt das ganze einfach im Auge des Betrachters oder nicht? Ob jemand besonders ist, ob er 'normal' ist.
      Elysia war allerdings schon immer alles andere als normal. Ein Drache.
      So nannte man sie. Drache, der die Luft beherrschte und einst auch die Meere.
      Und was war war aus ihr geworden? Sie rannte um ihr Leben, nachdem sie den Chef eines dummen Haufens ermordet hatte. Naja mehr oder weniger ermordet, wenn sie sagte, dass der verblödete Mann von alleine in eine tödliche Falle gerannt war würde ihr eh keiner glauben, also beließ sie es bei der glaubwürdigeren Variante. Das bedeutete Zwangsweise allerdings auch, dass sie damit eine 100 Köpfige Mannschaft auf dem Hals hatte, während sie selbst dehydriert und fast schon verhungert war. Sie war stark ja, aber so stark auch wieder nicht und garantiert nicht so naiv. Weglaufen erschien ihr im ersten Moment die beste Lösung zu sein.
      Mittlerweile bereute sie es jedoch nicht einfach stehen geblieben zu sein und sie bekämpft zu haben. Das hätte viele Dinge eindeutig einfacher gemacht.
      Die Luft brannte heiß in ihren Lungen je weiter sie rannte und je mehr sie durch die Wälder sprang. Es wäre zu auffällig zu fliegen. Ihre Flügel waren zu groß, über den Baumkronen würde man sie sehen, durch die Bäume konnte sie nicht fliegen, dafür war es zu eng. Also laufen, laufen, laufen!

      Das ging so lange gut, bis sie über eine riesige Wurzel stolperte, fiel, und zwar nicht nur über die Wurzel selbst sondern über den gesamten Abhang. Mit einem lauten Knall landete sie am Ende der Klippe, genau vor zwei ihr unbekannten Menschen.
      "Ouch." fluchte sie und starrte den blonden Mann und die kleine Frau neben ihm an. Na hoffentlich gehörten die nicht zu der Piratenbande! Eigentlich wäre sie gerne aufgesprungen und weiter gehechtet doch jetzt, wo ihr Körper einmal lag wollte er nicht mehr hoch. Verdammt war das jämmerlich!


      ♪♫•*¨*•.¸¸사랑햡니다¸¸.•*¨*•♫♪

    • Sabo

      Er sah die Frau an, die vor ihnen gelandet war. Wer war das denn? Sie sah ein wenig seltsam aus. Fast so wie ein Drache nur in Menschengestalt. Dann ertönten Schreie. Anscheinend von Piraten. Waren die hinter der Frau her? Wenn ja, warum? Naja, das konnten sie ja noch Später klären. Erst mal hieß es, der Frau zu helfen, denn offenbar schien sie etwas wehrlos gegen so viele Piraten zu sein. ,,Koala, pass auf sie auf. Ich kümmere mich um diese Kerle", sprach er zu seiner Partnerin, welche nickte. Dann stellte sich der blondhaarige junge Mann den Piraten in den Weg. ,,Hey Jungchen, geh uns aus dem Weg", sagte einer der Piraten. ,,Tut mir leid, aber ich habe keine Lust euch aus dem Weg zu gehen, denn ich werde euch aus dem Weg räumen", sprach er. Nun lachten die Piraten. ,,Uns aus dem Weg räumen? Bist ja ganz schön von dir selbst überzeugt! Wir sind 100 Mann und du bist allein", meinte ein Pirat. ,,Wie viele ihr seit, spielt keine Rolle. Mit meiner Teufelsfrucht kann ich es mit euch allen aufnehmen", sagte Sabo und dann ging es los. Wobei es schnell zu Ende war, denn durch ein paar Feuerfäuste hatte er die ganze Piratenmeute besiegt. Nun drehte er sich zur Frau um. ,,Und wer bist du?", fragte er
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)

    • Die beiden wirkten sie nicht wie Feinde, weshalb Elysia schnell ihre Abwehrhaltung aufgab, die sie zunächst eingenommen hatte. Allerdings war sie so oder so ihnen ausgeliefert, denn gegen den Mann, der vor Hitze nur so brodelte konnte sie in diesem Zustand sowieso nichts ausrichten.
      “Alles okay bei dir?” Fragte da die kleine Frau mit den überaus großen Brüsten.
      Sie wollte antworten, was sogar gar nicht so schnippisch gewesen wäre wie es vermutlich hätte sein können, doch aus ihrem Mund kam nur ein vertrocknetes Krächzen. Wie auch. Sie war so ausgetrocknet wie eine schrumpelige Rosine nach diesem Marathon! Um so erleichterter war sie allerdings als das nicht ganz so unsympathische Mädchen ihr einen Wasserschlauch gab und sie somit endlich wieder H2O in ihren Körper bekam.

      Während sie also ihren armen geschundenen Körper mit dem Lebenselixier versorgte kam der blonde Mann von eben wieder. Dieser fragte sie nun etwas anderes.
      "Elysia mein Name." Ihre Stimme war immer noch verdammt leise, aber sie hörte sich nicht mehr ganz so jämmerlich an wie vorher. "Vielen Dank für das Wasser. Und für das beseitigen...von ein paar kleinen Hindernissen.” Da sagte einer, dass sie keine Manieren besaß! Wenn sie wollte konnte sie sich doch wirklich zusammen reißen.
      "Und mit wem habe ich das Vergnügen?" Durch das Wasser schien ihr Körper doch tatsächlich wieder Stärke gefunden zu haben, weshalb sie etwas wackelig, aber durchaus fast schon majestätisch sich aufrichtete. Majestätisch, bei ihrer Größe, was für ein Witz. Sie kam nicht ansatzweise an die Größe von der anderen Frau dran und an die von dem blonden Mann? Davon konnte sie wohl nur träumen. Dennoch hatte sie diese Ausstrahlung geerbt, die sie nahezu unmöglich wieder los werden konnte.


      ♪♫•*¨*•.¸¸사랑햡니다¸¸.•*¨*•♫♪

    • Von ihrer Ausstrahlung ließ Sabo sich nicht abschrecken. Jeder hatte eine gewisse Ausstrahlung und diese war nun mal ihre. ,,Mein Name ist Koala und das ist Sabo. Wir gehören zur Revolutionsarmee", sprach Koala so offen wie sie war. Sabo kannte ja nichts anderes von seiner Partnerin und auch von der Kindheit war er es gewöhnt. Sein kleiner Bruder Luffy war schließlich genauso naiv und offen. Wobei Luffy ja noch ein kleiner Vielfraß und Dummkopf. Der blondhaarige sah zu seiner Partnerin. ,,Ich werde Dragon über den Vorfall berichten", sagte er und ging mit der Teleschnecke etwas weiter weg. Dann rief er Dragon an und berichtete ihm alles
      My Husband Shogo Makishima (Aus Psycho-Pass)