By Night [Peari]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • By Night [Peari]

      @Earinor



      LA ist ein großer, vollgestopfter Ort. Hier krachen Welten aufeinander, wie sonst nirgendwo. Doch eine Welt hält sich elegant aus all dem Prunk und den zerbrochenen Träumen heraus, obwohl sie mittendrin steckt. Vampire sind ein treibender Teil dieser Welt und niemand hat sie je bemerkt. Und wenn es nach denen geht, die die Kontrolle haben, dann bleibt es auch so. Aber in LA tobt ein unsichtbarer Krieg. Zwei Lager, zwei Meinungen. Und dieser Krieg könnte die Vampire verraten.

      Beim Verlassen eines nachtclubs wird die Fotografin X Zeugin eines schrecklichen Verbrechesn: zwei Unbekannte töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch die Polizei schenkt ihr keinen Glauben. Erst der gut aussehende Kommissar Y scheint X ernst zu nehmen. Und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. X ahnt nicht, dass Y in Wahrheit ein Vampir ist, der gerade alles daran setzt, dass seinesgleichen nicht auffliegt.

      Zusätzliche Infos:
      Die Vampire in diesem Setting beruhen auf dem TTRPG Vampire: The Masquerade. Demnach liegen die Genreschwerpunkte (neben der implizierten Romance) auf Thriller, Mystery und sogar Horror. Man muss das Spiel nicht kennen, um dieses RPG schreiben zu können^^

      Stecki:
      Name:
      Alter:
      Background:
      Sonstiges:
      Haarfarbe:
      Augenfarbe:
      Aussehen:
    • Name:
      Maximillian "Ford" Stanford Jr.

      Alter:
      34 (seit 1912)

      Background:
      Ford ist das Kind eines gebildeten Haushaltes der Oberschicht. Drei Generationen an Bänkern und Politikern sprechen für sich. Seine Welt beschränkte sich dennoch stets auf San Francisco, da er aus gesundheitlichen Gründen nicht verreisen konnte. Seine Gesundheit war noch nie die beste gewesen. Aber was sein Körper nicht zu tun vermochte, machte er mit seinem verstand wieder gut. Bereits in jungen Jahren half er seinem Vater aus, schrieb Reden, verwaltete Finanzen. Unter anderem die eines gewissen Vannevar Dechart. Der Mann fand schnell Gefallen an dem gebrechlichen Finanzgenie. Zwei Jahre lang zeigte Vannevar ihm die nächtlichen Ereignisse der Stadt, während er mit seinem eigenen Blut dafür sorgte, dass Fords Gesundheit sich verbesserte - und er ungefragte Loyalität zeigte. Nach zwei Jahren traf Vannevar dann die Entscheidung, Ford vollständig der Nacht zu übergeben. Ford starb.
      Schlussendlich folgte Ford seinem Prinz nach LA, wo er seine neue körperliche Kraft endlich einmal nutzen möchte. Er schlich sich bei den Strafverfolgungsbehörden ein und stellt seither sicher, dass gewisse nächtliche Ereignisse nicht auf den falschen Schreibtischen landen und er hat ein Auge auf jene, die der Meinung sind, sich mit seinesgleichen anlegen zu wollen. Der Prinz vertraut auf seine Informationen und sein Können.

      Sonstiges:
      - Ford ist beim LAPD als der Wächter der Nacht bekannt, da er ausschließlich Nachtschichten schiebt. Niemand beschwert sich, da niemand gern diese Schicht übernimmt
      - Viele sind der Meinung, dass Ford bei der Polizei falsch ist. Er sollte lieber für irgendein Modemagazin arbeiten - ob nun als Model oder als Editor ist egal
      - Ford hat noch Kontakt zu den Nachkommen seiner Familie. Für sie ist er der seltsame Onkel aus LA

      Haarfarbe:
      karamellbraun

      Augenfarbe:
      ozeanblau

      Aussehen:
    • Name: Josephine Emma Carter

      Alter: 29

      Background: Josephine ist das typische Mädchen von neben an. Ein stinknormales Mädchen, mit einer stinknormalen Familie und einem stinknormalen Leben. Zurzeit ist sie single, aber gegebenenfalls auf der Suche nach dem Richtigen, langsam wird es ja auch Zeit mit satten 29 Jahren! Aber zurück zum Anfang; sie ist geboren und aufgewachsen in einem kleinen Vorort von Los Angeles, dort lebte sie mit ihren Eltern und ihren zwei älteren Brüdern. Die Leidenschaft zur Fotografie hatte sie früh entdeckt, schon als Kind lief sie mit ihrer eigenen kleinen Einweg Kamera herum und fotografierte alles was ihr interessant vorkam, warum sollte sie also auch etwas anderes zu ihrem Beruf machen als genau das? In ihrer Schulzeit arbeitete sie für die Schulzeitung und so war es kein großer Sprung als sie sich entschied für Zeitungen und Magazine zu fotografieren und wo konnte es spannender sein als in der nahgelegenen großen Stadt LA, in der ihre Brüder ebenfalls schon Fuß gefasst hatten, Michael als Fitnesstrainer und Kyle als Chirurg. Das Nesthäkchen Josephine hat vielleicht kein Medizinstudium abgeschlossen, noch ist sie sonderlich muskulös, aber dennoch war es ihr wichtig ihr Leben alleine in die Hand zu nehmen, auch wenn sich Michael und Kyle gerne einmischen. Ihr Ziel nur noch das zu fotografieren das ihr gefällt, oder einen Durchbruch mit ihrer Kunst zu landen hat sie zwar noch nicht erreicht, aber sie verdient mit ihren kleinen Freelancer Jobs genug Geld und Schnappschüsse an Zeitungen verkaufen wie Peter Parker bringt auch genug Geld (und ist auch ein wenig cool). Ja sie ist ein Comicfan. Das stinknormale Mädchen von neben an sehnt sich ja vielleicht doch auch einmal nach etwas nicht stinknormalen.

      Sonstiges:
      - Wie schon erwähnt liest Josephine gerne Comics, meistens Superheldencomics wie Spiderman, Superman, oder Batman, Klischee? Egal!
      - Josephine lebt in einem Loft und einen Teil davon hat sie ihrem Beruf gewidmet, sie besitzt also sogar ein kleines Studio. Starfotograf ist sie keiner, aber für kleinere Firmen oder Modemagazine schießt sie auch ab und an ein paar Bilder.
      - Ach ja, Josephine hasst ihren Namen und nach Spitznamen Fiaskos wie Phine, Soph, oder Jojo blieb schlicht Carter an ihr hängen.

      Haarfarbe: Rotbraun

      Augenfarbe: Dunkelbraun

      Aussehen: