A Secret World [Midori feat. Pumi]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • A Secret World [Midori feat. Pumi]

      @Midori



      LA ist ein großer, vollgestopfter Ort. Hier krachen Welten aufeinander, wie sonst nirgendwo. Doch eine Welt hält sich elegant aus all dem Prunk und den zerbrochenen Träumen heraus, obwohl sie mittendrin steckt. Vampire sind ein treibender Teil dieser Welt und niemand hat sie je bemerkt. Und wenn es nach denen geht, die die Kontrolle haben, dann bleibt es auch so. Aber in LA tobt ein unsichtbarer Krieg. Zwei Lager, zwei Meinungen. Und dieser Krieg könnte die Vampire verraten.

      X war fest davon überzeugt, dass ihr Leben zu Ende war, als sie die drei Typen am Ende des Weges sah. Die vielleicht zehn Meter zwischen ihr und der kleinen Gruppe waren praktisch non-existent. In dem Moment, als die drei auf si ezukamen, schien sich die Zeit ins Unendliche zu dehnen. Sie konnte genau sehen, was sie vorhatten. Und dann waren sie auf einmal weg.
      Sie wusste nicht, was geschehen war, aber am nächsten Morgen wacht sie unbeschadet in ihrem Apartment auf. Sie ist sich nicht einmal sicher, ob das alles nicht doch nur ein Traum gewesen war. Es muss ein Traum gewesen sein. Genauso wie diese Augen, die sie den ganzen Tag verfolgen. Eine schwache Erinnerung an etwas, das ihr Verstand vor hr verborgen halten will.
      Am Abend geht si emit einer Freundin in einen nachtclub, um ihre Stimmung ein bisschen zu heben. Und dann sieht sie ihn: Er steht an der Bar, starrt sie an. Diese Augen aus ihrem Traum. Wer ist dieser Mann? Und warum hat sie von diesen Augen geträumt?
      Es beginnt mit einem Blick. Wer weiß wo es endet? Denn Y ist nicht einfach nur ein Mann. Er ist Teil einer unbekannten Welt, die in LA schlummert, wenn die Sonne den Himmel beherrscht. Und diese Welt ist nichts für schwache Nerven...

      Zusätzliche Infos:
      Die Vampire in diesem Setting beruhen auf dem TTRPG Vampire: The Masquerade. Demnach liegen die Genreschwerpunkte (neben der implizierten Romance) auf Thriller, Mystery und sogar Horror. Man muss das Spiel nicht kennen, um dieses RPG schreiben zu können^^

      Stecki:
      Name:
      Alter:
      Background:
      Sonstiges:
      Haarfarbe:
      Augenfarbe:
      Aussehen:
    • Name:
      Declan "Dex" O'Conner

      Alter:
      32 (seit 1920)

      Background:
      Declan lebte sein Leben friedlich im Süden Irlands, war dort aber immer als Troublemaker bekannt. Als dann der Krieg gegen die Engländer ausbrach, schloss er sich den irischen Truppen nur zu gern an. Er hatte so seine Probleme mit Autoritätsfiguren, aber im Kampf blühte er auf. In einer härteren Auseinandersetzung wurde er schwer verwundet. Stundenlang lag er im Dreck, starb einen unsagbar langsamen Tod. Kurz nach Sonnenuntergang fand ihn ein Mann namens Kelly Byrne, der ihm eine Geschichte erzählte, an die sich Dex heute nicht mehr erinnern kann. Aber er muss wohl eine bestimmte Frage mit Ja beantwortet haben, denn er wachte am nächsten Abend ohne das Loch in seinen Eingeweiden auf. Kelly zeigte ihm eine ganz neue Welt - eine Welt die sein kämpferisches Talent gut gebrauchen konnte. Und Dex genoss es.
      Irgendwann zog es ihn dann über den großen Teich nach Boston und von dort aus schließlich an die Westküste nach LA, wo er in den Diensten von Baron Isaac Abrams die Straßen unsicher macht und das Gebiet gegen die konservativen Vampire des Prinzen verteidigt. Es fühlt sich beinahe so an wie damals, als er die Briten plattgemacht hat.

      Sonstiges:
      - irgendwie hat es Dex geschafft, sich mit einer Krähe anzufreunden. Er nennt sie Odin und die beiden sind geradezu seelenverwandt
      - Dex hat ein Herz für die Sterblichen. Sieht er jemanden auf seinen Runden, der in Schwierigkeiten steckt, dann greift er ein
      - Er hat's nicht so mit Stillstand. Ein Teil von ihm ist immer in Bewegung

      Haarfarbe:
      schwarz

      Augenfarbe:
      stahlgrau

      Aussehen:
    • Name:
      Lauren Kidman

      Alter:
      26

      Background:
      Lauren stammt ursprünglich aus Australien, Sydney. Ihre ersten Lebensjahre verbrachte sie wohlbehütet wie andere Kinder auch, bei ihren Eltern. Ihre Mutter war allerdings schon von klein auf sehr oft wirklich krank. Ihr Körper war schwach und zerbrechlich. Aus diesem Grund verlor Lauren ihre Mutter schon mit 7 Jahren. Zurück blieben also ihr Vater und sie. Er hat sich stets so gut er konnte um seine Tochter gekümmert, konnte jedoch den Tod seiner geliebten Ehefrau nie wirklich verkraften.
      Nur ein Jahr nach ihrem Tod zogen sie zusammen nach LA. Er konnte einfach nicht mehr ohne seine Frau in dem gemeinsam gebauten Haus leben, er brauchte Abstand. Deshalb hatte er sich zu einer anderen Dienststelle versetzen lassen und zwar so weit weg, wie nur irgendwie möglich.
      Vergessen konnten sie Laurens Mutter beide nicht - das wollten sie auch nicht - doch der Tapetenwechsel tat ihnen gut. Lauren war seither jedoch eher ein in sich gekehrter Mensch, der sich viel mit Büchern beschäftigte, um sich nicht mit dem Rest der Welt auseinandersetzen zu müssen. Genau aus dem Grund wollte sie zunächst Autorin werden, was allerdings nie klappte. Stattdessen jedoch fand sie heraus, dass sie sich als Lektorin gut schlagen würde - weshalb sie nun nach ihrem Romanistik Studium als Lektorin bei einem großen Literaturverlag angefangen hat.

      Sonstiges:
      -Lauren wohnt mittlerweile in einem eigenen Apartment, besucht ihren Vater jedoch regelmäßig
      -Sie liebt es zu lesen, weshalb ihre Wohnung auch voll mit Büchern ist
      -Ihre beste Freundin, Phoebe, hat es geschafft, sie aus ihrem Schildkrötenpanzer hervorzulocken und schleift sie gerne überall hin mit
      -Lauren ist vernarrt in Tiere

      Haarfarbe:
      Kupferrot

      Augenfarbe:
      dunkles grau-blau

      Aussehen:
      Millions of people can believe in you and yet none of it matters if you don't believe in yourself