ѕσℓ ❦ You've never say "Goodbye" ❦ [Maka & Saki]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • ѕσℓ ❦ You've never say "Goodbye" ❦ [Maka & Saki]


      You've never say "Goodbye"
      X: @Maka
      Y: Saki

      sad-anime-girl-4k-dm.jpg

      X und Y kennen sich schon, seit sie zusammen im Kindergarten waren. Ihre Eltern wohnten nebenan, verstanden sich prächtig und so kam es, dass die beiden Kinder Tag ein Tag aus zusammen spielten und die besten Freunde wurden. Als die Grundschule begann waren die beiden zu ihrem Glück in einer Klasse. Sie lachten viel, heckten kleine Streiche aus und verbrachten den gesamten Tag miteinander. Es schien alles perfekt zu sein, bis Y's Mutter beschloss umzuziehen, als sie acht Jahre alt war. Die Trauer ihren geliebten Freund zu verlieren und nie wieder zu sehen, brach ihr regelrecht das Herz. In einem anderen Land sollte sie nun leben, in einem anderen Land weit weg von ihrem Freund, nur weil ihre Mutter einen neuen Mann kennengerlernt hatte. Sie brachte es nie übers Herz es ihrem Freund zu sagen, dass jener Tag der letzte sein wird, an dem sie sich je sehen werden. So verschwand Y von einem Tag auf den anderen, ohne jeglichen Anhaltspunkt.

      Nach über zehn Jahren kam Y wieder zurück in ihre alte Heimat. Ihre Mutter hatte sich von dem Mann getrennt und zog wieder zurück, selbst in das alte Haus, welches frei stand, doch hatte Y sich verändert. Sie hatte ihren Abschluss gemacht und suchte nun nach einem Studienplatz, um ihrem großen Traum nach zu jagen. So wurde Y's Tante kontaktiert, welche eine Lehrkraft der Universität für Kunst und Musik und ebenfalls die Leiterin eines kleinen Wohnheimes war, welches besonderen Schülern zur Verfügung gestellt wurde. X besuchte dieses Wohnheim und wurde von Y's Tante gebeten ihre Nichte vom Bahnhof abzuholen. Doch kaum trafen sie sich, so sollte es X's Leben ab nun etwas schwerer machen. Denn Y ... konnte sich nicht an X erinnern und schien auch anderweitige Probleme zu haben, die er noch kennenlernen sollte.



      Steckbrief:

      Name
      Alter
      Geburtstag
      Herkunft

      Charakter
      Besonderheiten
      Sonstiges

      Aussehen
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝




      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"



    • Name:

      Ayato Nanase

      Alter:

      19

      Geburtstag:

      05.04.

      Herkunft:

      Ayato kommt aus Nantan. Das ist eine kleine Stadt in der Präfektur Kyoto.


      Charakter:

      Ayato ist ein netter und freundlicher junger Mann. Er ist stehts hilfsbereit. Außerdem hat Ayato ein gutes musikalisches Verständnis. Er liebt es sich mit Musik zu beschäftigen.

      Besonderheiten:

      Ayato ist von Nantan in die Stadt gezogen. Da ihm der Weg zur Uni zu weit war. Ursprünglich hat er im normalen Schülerwohnheim gelebt, bis man sich wegen ihm beschwert hatte, weil er zu laut war und zu lang wach.

      Sonstiges:

      Ayato liebt Katzen und Hunde. Er füttert sie regelmäßig.


      Aussehen:


      The worst Day of loving someone is the Day you lose them.
    • a234b7b6a97478be3197b1f637fa3f27.jpgName:
      Akuma, Akarui "Rui"

      Alter:
      17 Jahre

      Geburtstag:
      06. März - Fische

      Herkunft:
      Naha, Präfektur Okinawa geboren
      Nantan, Präfektur Kyoto
      zog schließlich nach Higashiosaka, Präfektur Osaka

      Charakter:
      Akarui ist eine recht ruhige junge Frau, welche nicht viel Zeit für sich hat und ständig für die Schule lernt oder Gitarre spielt. Sie vertraut niemanden auf anhieb und es braucht auch eine lange Zeit, bis man ihr Vertrauen gewinnen kann. Wenn man ihr blöd kommt wird die ruhige Rui allerdings auch recht schnell wütend und sie zügelt ihre Zunge nicht mehr. Sie ist direkt und sagt, was in ihrem Kopf vorgeht.

      Besonderes:
      Rui kann sich durch Amnesie an nichts erinnern, was vor ihrem 15. Geburtstag geschehen war. Lediglich ein paar Fetzen blenden sich in ihrem Kopf ein, doch zuordnen kann sei dies nicht. Ihre Mutter hatte ihr nie gesagt, weswegen sie sich nicht erinnern konnte, um ihr keine unnötige Last aufzubürden, weswegen Rui auch nie nach gefragt hatte.
      Zudem hat sie seither eine merkwürdige Art an sich, wie es viele beschreiben würden, weswegen sie beinahe rund um die Uhr beobachtet werden musste.
      Seither hat sie ebenso einen schlechten Orientierungssinn und verläuft sich sehr schnell, vergisst auch wichtige Dinge, wie beim einkaufen zu bezahlen oder gar auf das Umschalten der Ampeln zu warten.

      Sonstiges:
      ~ ist 1,70m groß ~
      ~ wiegt 58 kg ~
      ~ hat Gitarre spielen von ihrem Vater gelernt ~
      ~ schießt gerne Fotos ~
      ~ liebt Tiere und Blumen über alles ~
      ~ Sie ist immer für ihre Freunde da und stellt sich selbst in den Hintergrund ~
      ~ Sie hat immer ein Lächeln auf den Lippen, selbst wenn sie sich nicht danach fühlt ~
      ~ liebt den Regen ~
      ~ isst gern alles mit Kokosnuss ~

      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝




      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"