Into another world [Arrabella & Sheireen]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Into another world [Arrabella & Sheireen]

      @arrabella

      Into another world


      X und Y waren zwei ganz normale Studenten an der Akademie für magische Künste, als sie von einer bösen Macht erfuhren, welche den lang anhaltenden Frieden ihrer Welt bedrohte. Deshalb haben sie sich dazu entschlossen dem geheimen Sonderkommando der Schule beizutreten, um ihre besonderen magischen Kräfte im Kampf gegen das Böse zu nutzen.
      Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen.
    • Steckbrief

      Name
      Sakura

      Alter
      18

      Planet
      Kryption

      Fähigkeit
      Cryokinese / Eisbändigen

      Sakura hat die Fähigkeit, Eis und Kälte zu erzeugen und zu manipulieren. Außerdem kann sie Wasser mit einer Handbewegung zum Erfrieren bringen. Durch ihre Fähigkeit wird ihr zudem nie selbst kalt.

      Waffen
      Neben der Magie verwendet sie im Kampf ein Schwert, das sie von ihrem Vater bekommen hat. Schon früh lernte sie sich mit dem Schwert zu verteidigen und nun ist es ihr ständiger Begleiter.

      Aussehen


      Charakter
      Sakura ist ein aufbrausendes und besserwisserisches junges Mädchen, das ihre Grenzen noch nicht kennt. Sie ist eine fähige Magierin und das weiß sie auch. So kommt es nicht selten vor, dass sie mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten angibt. Sakura muss immer das letzte Wort haben. Sie ist fest davon überzeugt, dass sie alles und jeden kontrollieren kann. Deshalb lässt sie sich nur selten etwas von anderen sagen und wirkt manchmal manipulativ.
      Ihren Freunden gegenüber ist sie sehr loyal, auch wenn sie sich selbst oftmals als Anführerin und Alpha bezeichnet. Sie würde für ihre Freunde durchs Feuer gehen – und mit ihnen Huckepack wieder zurück. Fremden gegenüber verhält sie sich oftmals sehr herablassend, weil sie der Meinung ist, dass ihr kaum jemand das Wasser reichen kann.

      Vorgeschichte
      Schon früh erkannten ihre Eltern ihr Talent und halfen dementsprechend bei der Ausbildung nach. Aufgrund ihrer Fähigkeiten und Leistungen wurde sie von den Professoren in der Schule immer gut behandelt und in den höchsten Tönen gelobt. So ist es nicht verwunderlich, dass sie bald nach Ankunft Teil des Sonderkommandos wurde. Das hat ihr Ego gestärkt, wodurch sie sich mittlerweile für so gut wie unbesiegbar hält. Das zeigt sie auch offen.
    • Steckbrief

      Name
      Tama

      Alter
      19

      Planet
      Kryption

      Fähigkeit
      Wie jedes Lebewesen auf dem Planeten Kryption verfügt Tama über Mana in seinem Körper, allerdings ist er auch in der Lage dieses zu benutzen. Seine besonderen Kräfte hat er jedoch noch nie offenbart, wodurch es nicht einmal die Lehrer wissen. Das ist auch besser so, denn andernfalls würden sie ihn vermutlich ausschalten wollen.

      Waffen
      Abgesehen von den üblichen Kampf- und Verteidigungszaubern die jeder, der die Fähigkeit besitzt sein Mana zu kontrollieren, benutzen kann kämpft Tama mit zwei Einhandschwertern, womit er auch ziemlich geschickt umgehen kann.

      Charakter
      Durch seine besondere geheime Fähigkeit ist Tama sehr verschlossen und beschränkt sich bei Konversationen auf das Mindeste. Dadurch ist er nicht sehr gesprächig und wirkt meistens auch desinteressiert, er ist lieber alleine als sich mit jemandem über belanglose Dinge zu unterhalten. Abgesehen von seiner abweisenden Art ist er ein freundlicher junger Mann, der, sofern er es für nötig hält, auch gerne anderen Menschen hilft. Freunde hat er keine, da er zu allen abweisend ist und niemanden an sich heranlässt, wodurch er oft arrogant wirkt.

      Vorgeschichte
      Aufgrund seiner Fähigkeit wurde Tama früh von seinen Eltern verstoßen, weswegen ihn ein nahegelegenes Kloster aufnahm und versuchte zu erziehen, jedoch hatte Tama meist seinen eigenen Kopf. Sie versuchten seine Fähigkeiten zu unterbinden und loszuwerden, allerdings ohne Erfolg. Mit ungefähr zehn Jahren kehrte Tama dem Kloster den Rücken und suchte einen Ort, an welchem er so akzeptiert werden würde, wie er war. Mit seinen jungen Jahren wanderte er einen Feldweg entlang, auf welchem ihn ein alter Mann fand. Dieser beschloss den Jungen aufzunehmen und im Schwertkampf auszubilden, damit er nicht mehr auf seine Kräfte angewiesen war. Tama blieb bei dem alten Mann, bis er von ihm auf eine Schule für Kinder mit magischen Fähigkeiten geschickt wurde. Zuerst wollte er nicht, ließ sich jedoch dazu überreden zu lernen seine Kräfte für etwas Gutes einzusetzen.

      Aussehen

      a8e6525fbceb9d1a6534bf5fae6f7654.jpgc5e24b59359616d3b09ae6792b7f7acf.jpg




      Quellen: pinterest.de/pin/156711262013062204/ & pinterest.de/pin/742882901011070689/