Der Weg aus der Unterdrückung (Wizzy & Uki)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • Der Weg aus der Unterdrückung (Wizzy & Uki)

      Einst lebten die Königreiche Amanati, Seracy und Caruna in friedlicher Harmonie miteinander, doch diese Zeit ist lange vorbei und der große Krieg von damals hat alles verändert. Seracy ist nun mehr eine Provinz von dem starken und militärisch mächtigen Caruna, dem Amanati nur wenig entgegenbringen kann. Noch hält sich das Land Amanati durch Handels- und Friedensabkommen mit Caruna über Wasser und diese vom Leib.
      Noch ein anderes Abkommen hält dieses zarte Friedensband zusammen: Die Prinzessin von Amanati ist dem Prinzen von Caruna versprochen, auch wenn sie sich noch nie gesehen haben und es nun mal eine reine politische Hochzeit ist.
      Die Prinzessin ist davon nicht wirklich begeistert und doch ist es nun mal ihre Pflicht und sie hofft dabei das Beste. Was sie jedoch nicht weiß: Seracy hat vor wieder ein eigenständiges Königreich werden.
      Dies würde jedoch nur gehen, wenn Caruna und Amanati sich im Krieg befinden und eben Seracy diesen Streit nutzt um einen Putsch gegen Caruna durchzuführen. So entstand der Plan die Prinzessin zu töten um die politische Hochzeit platzen zu lassen und alle drei Königreiche wieder in einen Krieg mit der Hoffnung auf erneute Umverteilung der Machtverhältnisse zu stürzen.
      Doch wie geht man hier vor? Immerhin kann nicht jeder einfach zu der Prinzessin gehen, die gut behütet aufgewachsen ist. Hierzu wurde jemand ins Schloss geschleust um sich der Prinzessin zu nähern und diese unauffällig zu töten, denn immerhin sollte ja auch nicht rauskommen, dass Seracy hinter diesem Plan steckt. Doch eben diese Person, die sich nun als neue Leibwache der Prinzessin hochgearbeitet hat und nun schon einige Zeit in den Plan investiert hat ist kein geringerer als der eigentliche und geflohene Kronprinz von Seracy, der eigentlich als tot galt.
      Doch nun bekommt er leider ein ganz anderes Problem: Die Prinzessin von Amanati ist nämlich ein ganz besonders bezauberndes Geschöpf, dass kein bisschen gemein ist und sich sogar um die „Provinz“ Seracy sorgt und es kritisiert was dort passiert (Unterdrückung des Volkes etc) und so verliebt sich der Prinz in die Prinzessin, die er eigentlich töten sollte für sein Land.
      Wie soll es nun nur weitergehen? Gibt es vielleicht doch noch einen zweiten Plan, der Erfolg versprechen könnte? Und was denkt die Prinzessin von dem „normalen Leibwächter“?

      @TheWizard

      Steckbrief: (bei Bedarf ergänzen)

      Name:
      Titel:
      Alter:
      Waffen: (falls vorhanden)
      sonstige Informationen:
      Aussehen:
      Don‘t ignore that inner voice.

    • Name: Natsuki (Sommerprinzessin)
      Titel: Prinzessin von Amanati
      Alter: noch 17. An ihrem 18. Geburtstag soll die Vermählung stattfinden
      Waffen: einen kleinen Dolch (auch wenn davon keiner weiß und sie es nicht sollte)
      sonstige Informationen: über sie ist nicht viel bekannt, da ihr Vater sie quasi von allem versteckt und fern hält
      Aussehen:
    • Name:John
      Titel:Prinz von Seracy
      Alter: 21
      Waffen: Schwert
      sonstige Informationen:
      Aussehen:John ist trotz seines Ranges in sehr Bodenständigen Verhältnissen aufgewachsen. Seine Kindheit war geprägt durch denn Hass der anderen Leute auf die zwei anderen Reiche.
      Er erlernte früh das Kämpfen.
      Als Wächter:[Blockierte Grafik: https://i.pinimg.com/564x/df/80/72/df80720ad9058201ac1a66d808e715bd.jpg]

      Als Prinz:[Blockierte Grafik: https://i.pinimg.com/564x/4a/ef/b4/4aefb4b7eccd6c95ac12e23f155d517b.jpg]
      Die Show beginnt
      DanceDance ...urg *lob*