RANDOM NEWS - Jetzt wird aufgeklärt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen zurück!
    Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
    Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
    Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

    Liebe Grüße
    Euer ARC-Team

    Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

    • RANDOM NEWS - Jetzt wird aufgeklärt!

      Hallo Zusammen!

      Um alle gleich mal vorzuwarnen, möchte ich anmerken das dies hier ein sehr langer Text werden könnte. An alle Interessierten, die wissen wollen was es mit diesen Themen auf sich hat, sollten allerdings aufmerksam mitlesen:

      - Die bald kommenden "neuen Regeln" (Shoutbox, Allgemein)
      - Warum 'so viele' Regeln?
      - Was genau mit Melli (wohl gemerkt der ARC-Gründerin) und dem Team passiert ist
      - Weshalb wir in letzter Zeit sehr streng geworden sind
      - Und alles andere was mir noch dazu einfallen könnte

      Für die Vorurteiler, Lästermäuler und sonstigen Senf-dazu-Geber also ein Blick wert! Lest es euch in Ruhe durch.

      ____________________________________________________________________________________________________________

      Na, dann mal los!
      Das aktuelle Gesprächsthema im Forum schlechthin:


      Die Regeländerungen

      ... Gehen viele User ziemlich gegen den Strich - nicht wahr? Hmhm, ihr müsst nicht denken das das unbemerkt an uns vorbei zieht - wir haben das schon mitbekommen das euch das ganz und gar missfällt. Dabei habe ich eher das Gefühl das euch nicht so ganz bewusst ist, weshalb sowas notwendig ist.
      Wir ändern die Regeln nicht um euch zu ärgern - sondern weil es a) dringend mal wieder nötig ist da unsere Forenregeln doch etwas veraltet sind und b) ihr uns ziemlich auf der Nase rumtanzt und euch das wohl gar nicht so wirklich bewusst ist was ihr da eigentlich tut.

      Ich habe viele Nachrichten und Bemerkungen gelesen, die betont haben welche "Freiheiten" allen doch damit genommen werden würde. Das ihr als User gar keine Rechte mehr hättet, da es für alles immer Regeln gibt an die man sich halten muss und die alles verbieten würden und den ganzen Spaß nehmen..
      Ich glaube ihr seht das strenger als wir und als es überhaupt gemeint ist.
      Im Leben gibt es nun mal immer Regeln die eingehalten werden müssen. Ob zu Hause, in der Schule, im Studium, in der Ausbildung, in der Arbeit - als auch sonst wenn man das Haus verlässt und draußen auf die Straße geht. So ist das Leben.
      Und, nehmen euch all diese Regeln jeglichen Spaß? Jegliche Freiheit? Natürlich grenzen Regeln etwas ein, unterbinden das andere und nehmen einem irgendwo ein Stückchen "Freiheit" - wenn man es so sieht bzw. so sehen will. Aber das ist dann doch etwas sehr dick aufgetragen.

      Zu unseren Regeln:

      Und wenn ihr unsere "harten" Regeln einmal wirklich aufmerksam studiert habt, würde euch auffallen das unsere "A L L G E M E I N E N F O R E N R E G E L N" gerade mal sieben Unterpunkte besitzt, die zu beachten und wirklich geltend als "REGELN" zu befolgen sind.
      Die restlichen 'Regeln' der Forenregeln sind "Tipps zum Erstellen von Themen und Beiträgen".
      Tipps sind umgangssprachlich nützliche Hinweise oder auch ein guter Rat - den man an anderen weitergibt um auftretende Fragen bezüglich aufgelisteter Dinge gleich beantworten zu können.
      Dann sind das noch "Richtlinien zum Bilderupload" > Was also heißt, dass wir alle Mitglieder nur darauf aufmerksam machen, dass jeder User für seine hoch geladenen Bilder selbst verantwortlich ist.
      Die "Hinweise zum Umgang mit dem Moderationsteam" denke ich, sollten euch bewusst sein und gehören für mich einfach zum Thema "Freundlichkeits- und Höflichkeitsfloskeln" dazu. Quasi = Selbstverständlich.

      Betrachten wir nun die "Erweiterten Nutzungsbestimmungen" finden wir auch hier eine Übersicht die mehr oder weniger nur unseren RPG Bereich betrifft.
      Sprich "RPG Ideenbereich" ; "RPG Vorstellungsbereich" ; "2er RPGs" ; "2er RPGs 16+" ; "Inaktive RPGs" ; "Hinweise für RPG Leiter und Mitspieler" sind hier aufgelistet und beinhalten einen Leitfaden der jedem neuen - als auch bereits bestehendem - User schrittweise erklärt, wie die RPG Schiene in unserem Forum abläuft.
      Man wird hier also von Anfang bis Ende begleitet und bekommt durch und durch eher alles erklärt statt, wie im Volksmund, "aufgebrummt".

      Die zuletzt erläuterten "GFX-Richtlinien" sind nur für die interessant, die sich in dieser Schiene auch etwas mehr bewegen und auch hier wird nur davor gewarnt und betont, dass man mit seinen Bildern eigene Verantwortung trägt und worauf man als GFX-ler achten sollte.

      ____________________________________________________________________________________________________________



      So jetzt hab ich mehr aber nur unsere Forenregeln erklärt, als ein Wörtchen zu den Änderungen zu verlieren, fällt mir auf.
      Allerdings denke ich, ist das gar nicht mal so schlecht gewesen.

      Da liegt der Unterschied:

      Wichtig zu wissen ist auf jeden Fall der Unterschied zwischen Regel und Richtlinie. Richtlinien sind ca-Maße an denen man sich orientieren kann und/oder sollte und Regeln sind entweder Paragraphen und Gesetze die das friedliche Zusammenleben ermöglichen “sollten” (Ausnahmen bestätigen die Regel), also Dinge an die wir uns halten müssen.
      Viele Themen die im Forum als "Regel" aufgestellt werden sind unter anderem aber auch einfach Richtlinien - was das ganze nicht weniger unbedeutend macht - aber wohl etwas friedlicher auf einen wirken lässt. Denn z.B. die "Suche-Bereich-Regeln" sind auch nur vielmehr Richtlinien: Nämlich Abläufe und Dinge an denen man sich orientiert, um selbst reibungslos weiter zu kommen und sich ein klares Bild zu machen. Trotzdem hält man sich daran.


      Warum so viele Regeln?

      Die Frage "Warum gibt es so viele Regeln?" dürfte damit ja wohl geklärt sein. Euch muss bewusst sein das wir weitaus mehr als nur 20 Leute sind die das Forum benutzen und um ein relativ reibungsloses Ablaufen zu ermöglichen, gibt es nun mal gewisse Richtlinien als auch Regeln durch die man sich eben durchlesen muss. Und da wir uns sehr viel Mühe mit der Gestaltung und der Übersicht der Regeln gegeben haben - um sie so überschaulich und einfach wie nur möglich zu halten - finde ich, ist es uns gegenüber nicht fair, wenn man diese nicht einfach als Unterstützung ansieht. Es wird niemandem verboten die Regelseite ein paar Mal mehr als nur einmal aufzurufen. Und es würde dem ein oder anderen auch gar nicht schaden sich die Regelseiten als kleine Stütze zu merken und neben sich zu legen.
      Ihr müsst bedenken das bei fast 100 Mitgliedern (die täglichen neu dazukommenden Mitglieder mal ausgeschlossen), die fast jeden Tag online kommen ist sowas einfach notwendig. Würde es diese Zeilen nicht geben, könnte sich denke ich jeder mit ein bisschen Fantasie ausmalen was hier dann los wäre.


      Die eigentlichen Regeländerungen:

      Geändert wird hauptsächlich der Aufbau der Regeln. Keine Sorge es wird alles noch schön bunt und so kurz wie möglich gehalten, damit auch niemand zu viel oder gar zu kompliziert lange Regeln lesen und verinnerlichen muss. Es werden wohl ein paar Kleinigkeiten dazu kommen, ganz klar - aber alles in allem werdet ihr euch nicht komplett neu orientieren müssen. Das jeder von euch einen Blick darüber werfen sollte, dürfte allerdings keine Frage sein.
      Das eine Aktualisierung notwendig ist, denke ich müssen wir nicht besonders begründen. Die Regeln gibt es nun schon seit einer ganzen Weile, es ist einiges seither passiert, was dazu nun führt das wir gesagt haben: Wenn wir schon dabei sind das Forum gerade überall zu reparieren, dann machen wir das auch gleich mit.


      Shoutbox - Regeln:

      ~Herrje! Die Welt stürzt ein! Das Forum und der Spaß geht verloren! Uns werden alle Rechte als User entzogen! Das ist doch echt scheiße! Was bilden die sich ein?~
      Ja so in etwa brach die Gefühlswelt einiger User unter uns zusammen als sie diese kurze Randbemerkung in den NEWS #15 lesen mussten.
      Was der Inhalt dieser Shoutbox Regeln sein werden, ist hierbei wohlgemerkt völlig irrelevant. Fakt ist Spaß, Freiheit und Rechte werden genommen - ganz klar!
      ...
      Liebe Leute, bitte zieht doch keine voreiligen Schlüsse. Wartet doch erstmal ab, was dabei rauskommt. Für alle, die es noch nicht so ganz wahrgenommen haben, gelten in einer Shoutbox (sowie in jedem anderen "Chat") gewisse Benimm-Regeln. Ja genau, Dinge an die man sich selbstverständlicherweise in der Anwesenheit seiner Mitmenschen hält um ein reibungsloses Zusammenleben und Schreiben zu ermöglichen. So ganz nach dem Motto "Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst."
      Und da ihr nun mal unsere Shoutbox mehr oder weniger als Chatbox missbraucht, muss man hier einfach mal ganz klar betonen was geht und was nicht geht. Denn alle anderen Chats die wir euch immer angeboten haben wurden wenig bis gar nicht benutzt, da man doch lieber auf die gemütliche Variante der Shoutbox zurück gegriffen hat. Wir drücken ein Auge zu und geben euch unser Okay - dafür wünschen wir uns aber auch ein angebrachtes Verhalten.


      ____________________________________________________________________________________________________________



      Du kämpfst wie ein Wahnsinniger für diese Familie. Doch die Wahrheit ist, sie brauchen dich gar nicht.

      Nicht so wie du sie brauchst.

    • Thema Melli (Jeyla*) - Die ARC- Gründerin - und das Team

      Ich durfte jetzt traurigerweise von vielen lesen, dass die Leute der Annahme sind das wir unsere geliebte Melli "einfach rausgeschmissen" und ihr "einfach alle Rechte entzogen" und ihr "das eigene Forum weggenommen" haben..
      Das sie aufgrund keines pinken Status' mehr von "neuen" Usern nicht mehr als Admin erkannt wird und auch viele andere im Forum fragten "Wer ist Melli?".
      Nun, dass kann man leider nicht verhindern das die Leute die uns erst jetzt auffinden und erst jetzt zu uns stoßen leider keine Ahnung mehr von der ARC Geschichte haben und sich auch keinen Kopf mehr machen wer hier eigentlich wer ist und wem was gehört oder nicht.

      Trotz der Erklärung die wir im Einzelfall versucht haben an den Tag zu legen, war und ist man immer noch der Meinung das Melli "einfach rausgekickt" wurde und das das eine Unverschämtheit von uns ist. Die Tatsache das man nun auf uns sauer ist, trifft mich doch sehr.

      Allerdings kann ich hier jedem versichern, dass wir Melli weder loshaben wollten/wollen, noch das wir sie auch nur Ansatzweise "einfach rausgekickt" haben.
      Wir haben versucht eine ganze Weile lang unsere Melli zu erreichen da sie - wie sicherlich vielen aufgefallen ist - sehr (!) lange nicht mehr da war. Doch oft blieben unsere kleinen aber feinen Hilfe-Rufe unerhört. Das führte leider irgendwann dazu, dass das Forum (die ein oder anderen werden sich vielleicht noch daran zurückerinnern) urplötzlich down war. Aus - weg. Und keiner wusste ob es das Forum in seiner Form wie es existiert hatte je wieder geben würde oder ob alles gelöscht sein würde.
      Denn es war ganz klar: Das Forum wurde nicht rechtzeitig für sein Weiterleben bezahlt. Melli blieb "verschollen" und war nicht zu erreichen.
      Chaos brach aus - Das Team machte sich verrückt keiner wusste am Anfang was der Grund war und so wurde gesucht und gesucht, bis die Ursache gefunden wurde.

      Melli wurde natürlich sofort darüber informiert- und endlich! Ein Hoffnungsschimmer. Sie kam, besprach mit uns was los war und erklärte uns was zu machen sei und so regelten wir wieder alles. Wir als ihr Team stellten das Forum wieder auf seine Füßchen und ließen es wieder vor sich hin leben. Mit glücklichen Usern, beruhigten Moderationsmitgliedern und einer bestimmt ebenso beruhigten Administratorin - deren Hände leider gebunden waren etwas zu tun, da sich ihr eigener Problemberg noch nicht lichtete.

      Und das Glück schien weiterhin nicht mit uns zu sein.. Melli blieb uns weiterhin aus. Kein Kontakt - Keine Nachricht.. Wochenlang - ja sogar Monate - haben wir sie immer wieder hoffend erwartet und versucht zu erreichen, doch irgendwann einmal mussten wir uns eingestehen das wir irgendwas auch ohne sie machen mussten.
      Wir mussten was im Forum tun, dringend.
      Man konnte das Forum in dieser Zeit als ein baufälliges Haus betrachten. Renovierungsarbeiten waren also dringend von Nöten - nur leider war unser Bauleiter nicht da. Und so musste sein Handwerkerteam das Ganze versuchen selbst zu stemmen und in die Wege zu leiten, damit alles weiterhin funktionieren konnte.

      Und das haben wir auch getan( auch wenn es uns am Anfang schwer gefallen war und wir uns ziemlich unsicher waren). Und auch nur deshalb steht das Forum heute noch. Und nur aus diesem Grund könnt ihr noch tagtäglich unbeschwert eure Postings setzen..
      Und dann darf man solche Zeilen lesen.


      Irgendwann mal kam die Zeit in der wir den Kontakt erneut versuchten aufzubauen.
      Und weil alles biegen und brechen nichts geholfen hat, schrieben wir eine Nachricht an Melli - die Nachricht an der sich hier jeder aufschaukelt obwohl er den Hintergrund nicht mal kennt und auch nicht so detailreich kennen muss- das wir sie vorübergehend und testweise aus der Anzeige zur Administratorin heraus genommen haben.
      Wir hatten wirklich viele Nachrichten und teilweise auch Beschwerden bekommen, dass die Administratorin diesem und jenem nicht antworten würde und man doch gern freigeschalten werden würde. Und das man auf seine Hilfe/Beschwerde/Frage- PN keine Antwort bekommen würde ~ und man sich so eben mal zu den aktiven Moderatoren gewendet hat.
      Ihr seht also, das ständige hin und her, die vielen Missverständnisse und das stetige versuchte Erklären an jedes zweite Mitglied führte dazu, dass wir uns für diesen Schritt entschieden hatten. Wir haben selbst lange überlegt ob wir das wirklich tun sollten und natürlich kann man sich jetzt darüber streiten ob das gut war oder nicht - uns war selbst unwohl dabei, dass könnt ihr uns glauben. Aber wir haben den Schritt gewagt und es einfach mal getan.
      Niemals mit der Absicht das das für immer so beschlossen sein würde. Wir wollten einfach nur sehen was passiert.

      Aber daraufhin kam - endlich - eine Reaktion von Melli. Die sich bei uns dafür entschuldigte das sie sich nicht gemeldet hatte und wirklich erst durch diese Nachricht wohl wach gerüttelt wurde. Sie entschied sich - ganz freiwillig - dafür das sie im Moment nicht zurück in das Team möchte und im Moment noch nicht bereit dafür ist wieder als Administratorin und den damit verbundenen Pflichten antreten zu können. Einfach weil ihre private Situation wirklich etwas sehr ernstes ist und der Computer gerade das Letzte ist, wofür sie groß Zeit und Nerven aufbringen kann.

      Ihr müsst verstehen, dass wir Melli das Forum niemals (!) weggenommen haben und ihr es auch niemals wegnehmen wollen würden. Hätte sie uns angeschrieben und gesagt, was das soll und warum wir sie so einfach aus dem Forum nehmen und sie würde es sofort zurück haben wollen - dann hätten wir auch das getan.
      Dann hätten wir uns dafür entschuldigt, denn wir wollten niemals den Eindruck erwecken das wir ihr etwas weggenommen oder sie "einfach rausgeschmissen" haben. Und das weiß unsere Melli auch ganz genau - da brauch wirklich keiner von euch versuchen uns mit einer solchen Nachricht ein schlechtes Gewissen einzureden. Denn wir wissen wie es wirklich war und wenn Melli das gegen den Strich gegangen wäre, dann hätte sie uns das ganz klar selbst gesagt und das mit uns geregelt. Denn die Melli weiß sich sehr wohl selbst auszudrücken. Aber sie sagte sie möchte sich erstmal so wieder neu in das Forum integrieren und mal sehen was die Zeit bringt - sobald sie wieder bereit ist kommt sie zurück und wir - als ihr Team und als ihre Familie- werden sie sicherlich nicht vor den Kopf stoßen sondern herzlich mit offenen Armen empfangen. Und wir freuen uns darauf!

      Towrob, Isi (YuukoChii) und Ich selbst kennen Melli wohl vom Bestand unseres jetzigen Teams am längsten. Wir waren sowohl im alten ARC-Forum mit dabei, als auch hier im Neuen. Wir haben alles miterlebt, mitgestemmt und mit hochgepäppelt. Uns kann keiner erzählen das wir unsere Administratorin die ein Teil von uns ist - so wie wir ein Teil von ihr sind- einfach so aus einem gemeinsamen "Lebensprojekt" rausgeworfen haben. Vor allem nicht "einfach so".

      Bitte unterlasst doch derartige Verbreitung von unwahren Kommentaren, mir blutet das Herz wenn ich sowas lesen muss..
      Vor allem von Leuten die keine Ahnung haben.

      Soviel dazu.


      ____________________________________________________________________________________________________________



      Du kämpfst wie ein Wahnsinniger für diese Familie. Doch die Wahrheit ist, sie brauchen dich gar nicht.

      Nicht so wie du sie brauchst.

    • Streng geworden und der ganze Rest

      Auch in diesem Thema hab ich den ein oder anderen Kommentar bezüglich des Moderationsteam und dessen Strenge und "Unfreundlichkeit" über mich ergehen lassen.
      Doch hierbei muss man wohl beide Seiten betrachten, denn ohne Grund sind wir als Team nicht plötzlich strenger als sonst.
      In der letzten Zeit häuften sich nur einige viele Vorfälle (Betroffene können sich gern angesprochen fühlen), die uns ziemlich gegen den Strich gingen und ich denke das ist auch verständlich, immerhin kamen sogar schon Beschwerden von Mitgliedern wegen solcherlei Probleme.
      Also haben wir gehandelt. Wir dachten somit sei alles geklärt - wir lassen allen Leuten hier ziemlich viel Bewegungsfreiraum und die Regeln sind nun wirklich nicht streng oder übertrieben, dass man sich daran nicht hätte fügen können.
      Doch leider waren wir in dem Thema wohl etwas naiv. Wir haben in das Gute im Menschen geglaubt, an die Reue die ein Mensch zeigen kann und haben uns an einer scheinbar "ehrlich" gemeinten Entschuldigung wieder besänftigen und einlullen lassen.
      Doch das diese Entschuldigungen gar nicht so ehrlich gemeint sind und waren mussten wir dann auch feststellen.. Und an der Nase herumführen lassen tun wir uns nun wohl auch sehr ungern - was denke ich jeder nachvollziehen kann wenn er sich einmal in die Lage des "Verarschten" rein versetzen würde.

      Was mir auch sehr auffällt, ist das sich häufig nur die über sowas wie eine "zunehmende Strenge" beschweren, die eigentlich so ziemlich der Auslöser schlechthin für ständige Reibereien sind. Unsere eingewachsenen, älteren Mitglieder stört sowas meist rein überhaupt gar nicht - da diese unsere Vorgehensweisen mehr noch besser nachvollziehen können.

      Alles in allem kann ich euch aber nur eines ganz genau sagen: Reißt euch wirklich am Riemen was eure Vorurteile, eure Streitereien und euer Rumgemecker angeht. Euch ist denke ich überhaupt nicht bewusst wie viel Arbeit, Zeit und auch Geld (!) wir in diese Webseite hier stecken - nur damit ihr diese kostenlos und weiterhin unbeschwert nutzen könnt. Regeln sind normal - Willkommen im Leben.
      Wie sagt man so schön? "Wie du mir - so ich dir." Wenn wir ständig angepläkt werden, pläken wir selbstverständlicherweise auch irgendwann zurück.
      Wenn man uns auf der Nase herum tanzt - was hier einige wirklich zu genüge tun und sich auch noch einen Spaß daraus machen von wegen "Die bescheuerten Mods haben doch eh keine Ahnung", dann werden wir eben strenger. Und auch - man mag es kaum glauben - sauer.
      Wenn ihr euch selbst zum Affen macht und denkt ihr könntet damit unbemerkt davon kommen, dann müsst ihr damit rechnen das man euch entlarvt. Und wenn es mehrere Personen mitbekommen, dann sind es nicht wir die die anderen "bloß stellen".. Wir sind es, die euch einfach mal vor Augen führen mussten das das auf gut deutsch gesagt einfach Scheiße war - denn sonst hättet ihr es (so unfair das auch klingen mag) wahrscheinlich wieder nicht begriffen.

      Das ist alles ein Geben und Nehmen. Wir beantworten gerne eure Fragen, denkt nicht das wir gleich genervt davon sind sobald ihr uns etwas fragt. Nur der Ton macht die Musik - ja auch bei uns. Ich sage nicht das wir uns immer korrekt verhalten, auch wir haben unsere ein oder anderen Patzer schon gebracht aber die meisten Antworten findet man eben einfach, in dem man sich auch mal mit der Materie des Forums beschäftigt. Natürlich geht fragen viel einfacher und sicherlich auch in manchen Situationen schneller. Aber sich das Leben leichter zu machen in dem man sich einfach durch frägt, sei nun auch mal so in dahin gestellt.
      Wenn ihr ständig auf euer Recht plädiert - wie ihr es zum größten Teil einfach tut - dann sollte euch aber der Foreninhalt vertraut sein. Eine Stütze darstellen und kein Verbot von irgendetwas symbolisieren. Macht euch das bewusst.

      Wie ihr wisst versuchen wir immer alles genaustens zu erklären, wenn euch etwas unklar ist dann fragt einfach nach. Wirklich, es reißt euch keiner den Kopf ab wenn ihr ehrlich seit oder ein Problem habt.
      Genauso wie wenn sich jemand beschwert.. Es ist wirklich schlimm das ich sowas noch lesen muss das der eine den anderen dann "verpetzt" oder sich bei den Moderatoren "einschleimt", bloß weil er ehrlich ist und sagt was ihn stört oder was los ist.
      Wir sind doch nicht mehr in der fünften Klasse. Und für alle die es noch sind, die sollten sich mit solchen Äußerungen ein wenig im Zaum halten. Kind sein wird hier keinem verboten - denn zum größten Teil seit ihr noch alles Kinder, ich weiß. Und das ist auch kein Vorwurf.
      Aber dann benehmt euch auch so wie man es euch beigebracht hat und respektiert auch hier die Regeln und eure Mitmenschen. In der Schule steht ihr auch nicht einfach auf und sagt "Halts Maul - scheiß Regeln." - oder beschimpft eure Eltern.. Und solltet ihr genau das tun, dann würde ich mir an eurer Stelle noch einmal überlegen ob ihr hier dann richtig seid, denn normalerweise pflegen wir hier eine friedliche Community.


      Ihr solltet mich kennen - ich mache mir große Gedanken darüber und genau deshalb ist dieser Text hier entstanden. Ein Text der zum Abschluss wahrscheinlich 20.000 Zeichen besitzen wird. Und ein Text an dem ich jetzt fast zwei Tage saß um die richtigen Worte zu finden.
      Ich mache mir Gedanken um euch und darüber wie ihr denkt und ich merke, dass das so nicht richtig ist und habe versucht euch das nun hiermit ein wenig näher zu bringen und klar zu stellen.

      Das ist kein Text auf den ihr antworten sollt oder müsst. Wenn ihr mir diesbezüglich etwas zu sagen habt, dann schreibt mir das in einer PN - denn das hier sind Neuigkeiten die ich euch einfach mitteilen wollte weil ihr ein Recht darauf habt zu erfahren was "Die Wahrheit" ist. Und ich mit diesen News ehrlich gesagt inständig hoffe, dass diese miese Wetterwolke die über uns alle schwebt nun endlich mal abzieht und Klarheit mit sich bringt.
      Lest den Text meinetwegen zweimal durch - aber macht es in Ruhe..


      Und denkt dran - ich habe euch diesen Text geschrieben um euch etwas zu erzählen und zu erklären und nicht um irgendjemandem Vorwürfe zu machen.
      Ich habe die Karten einfach nur mal offen auf den Tisch gelegt und wenn sich jemand betroffen und angegriffen fühlt, dann wahrscheinlich nur weil er merken sollte das er selbst daran wohl gar nicht so unschuldig ist.


      Und jetzt weiß ich ehrlich gesagt auch gar nicht mehr was ich noch schreiben könnte.
      Sollte sich so etwas nochmal ergeben, dann werde ich mir auch gern noch einmal die Zeit für euch nehmen und mich hinsetzen um Tacheles zu reden.

      Aber fürs Erste sollte das wohl reichen.
      Und wie heißt ein schönes Sprichwort?

      "Frieden kann nicht erzwungen werden; er wird nur durch Verständnis erreicht."



      In diesem Sinne

      liebe Grüße,
      eure Bloody <3



      Du kämpfst wie ein Wahnsinniger für diese Familie. Doch die Wahrheit ist, sie brauchen dich gar nicht.

      Nicht so wie du sie brauchst.