Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 225.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen zurück!
Wir freuen uns riesig wieder online zu sein. :) Leider kam es bei der Aktualisierung einiger Komponenten zu größeren Inkompatibilitäten, welche in Handarbeit einzeln behoben werden mussten.
Damit hat sich für die Nutzung des Forum folgendes verändert:
Bisherige Links zu Beiträgen sind nicht mehr gültig, da sich die Link-Struktur geändert hat. Wir arbeiten daran, dass auch alte Links wieder funktionieren, können aber noch nichts versprechen.

Liebe Grüße
Euer ARC-Team

Hinweis: Solltet ihr Probleme haben Seiten im Forum aufzurufen (Fehler 404 z.B.), aktualisiert die Seite! Ihr habt noch die alte Version zwischengespeichert.

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Wenige Zeit später gesellte sich Flora zu Codren, die so wirkte, als habe sie den Kneipenkampf voll und ganz genossen. Sie brachte Codren Verpflegung mit, wofür sie sich herzlichst bedankte, und bot ihre Dienste an. Codren winkte ab. "Soll er ruhig eine Beule bekommen die ihn ein paar Tage schmückt, zum Schluss denkt er sich noch aus was passiert ist. Sobald er wach ist erzähl' ich ihm genau was vorgefallen ist, bevor er sich was dazudichtet." Flora sprach ihre baldige Abreise an und Codren nick…

  • Rouge's Inferno {Codren & Aiden}

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Rodrik's Rücken schmerzte immer noch und während Leda - der Name kam ihm bekannt vor - ihm einen Ratschlag erteilte, justierte er seinen Körper so, dass er seinen Rücken entlasten konnte. Es brachte nichts, der Schmerz würde ihn den ganzen restlichen Tag begleiten. "Ich lege mich mit niemandem an. Ich bewahre die Leute vor ihren Strafen. Weißt du, was der alte Jorg damals gekriegt hat, als er seine Pause überzogen hat? Er hat eine Zange zur linken Hand und einen Hammer zur rechten Hand bekommen …

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Die Lage spitzte sich langsam zu, als sich auch die örtlichen Soldaten dazugesellten. Anstatt die Hand in einen wohlgenährten, weichen Bauch oder einen flaumigen Bart zu schlagen, traf man auf unbiegsames Eisen oder eine erbarmungslose Rüstung, dessen Besitzer oftmals auch noch viel stärker austeilte als man selbst. Dafür taten sich wieder neue Fronten auf: Zwerge schlossen sich zusammen um mit vereinter Kraft Soldaten zu Fall zu bringen, der Koch und ein Lyxaner verpassten einem Soldaten gleich…

  • Rouge's Inferno {Codren & Aiden}

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Rodrik stemmte sich zwei, drei Mal gegen die Kraft des anderen, brach seine Versuche dann allerdings keuchend wieder ab. Sein Rücken schmerzte von dem Aufprall, genauso wie seine linke Schulter und ein wenig die rechte und eine Haarsträhne hatte sich aus seinem gekämmten Haar gelöst und fiel ihm störend in die Augen. Schließlich beließ er es bei einer Warnung. "Arbeitsverweigerung ist die eine Sache, aber einen alten Mann anzugreifen der sich nicht wehren kann, ist die andere. Haben eure Mütter …

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Während der Lyxaxer sich noch am Boden wand, um den Braten von seinem Kopf zu entfernen, brach um ihn herum bereits ein völliger Krieg aus. Stühle und Tische blieben nicht lange dort, wo sie anfangs noch gestanden hatten, und Essen sowie Besteck fanden eine ganz neue Benutzung. Sogar ein Messer besaß die Unverschämtheit, sich seiner natürlichen Leblosigkeit zu widersetzen und durch die Luft zu fliegen, geradezu in Flora's Hand hinein, die sich vor Codren warf. Codren überlegte zunächst noch, ob …

  • Rouge's Inferno {Codren & Aiden}

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Kastian "Hört, hört! Zirkus Rouge ist in der Stadt! Lasst euch verzaubern von den magischen Einlagen der Künstler, erzittert vor Angst im Angesicht der schrecklichsten Kreaturen dieser Erde, erfreut euch am atemberaubendem Schauspiel weltberühmter Akrobaten, Tänzer und vielen mehr! Nur fünf Silbermünzen für den Eintritt, ein geringer Preis für einen Abend voller Magie, den ihr nie vergessen werdet! Kinder bezahlen die Hälfte! Nur für drei Monate, hinter Schloss Ebsian auf dem Hügel! … Hört, hört…

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Herrolt, der ganz in seine Erzählung Erkin gegenüber vertieft gewesen war, brach seine Geschichte ab um sich Flora zuzuwenden, die ihm eine Forderung stellte, die in jedem Fall damit enden würde, dass Herrolt sich bloßstellte. Er sah auf den benannten Apfel und wieder zurück zu Flora, als würde er ihre Worte erst verdauen müssen, bevor er sich wie ein Gockel aufplusterte und einen Finger hob. Codren, die bereits ahnte was folgen würde, verbarg ihr Gesicht hinter ihrer Hand und setzte einen neuen…

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Codren Der nächste Halt ihrer Reise bestand aus einem gewaltigem Tor an den Bergen, das mit aller Sicherheit einen Stützpunkt der Camisser darstellte, wenn nicht sogar mehr. Der Platz davor war schon mit unzähligen Besuchern gefüllt, als die kleine Armee sich auch noch dazu gesellte, ein schwarzer Schatten auf den sonst sonnigen Gemütern aller anderen. Plötzlich war es wichtig Abstand zu diesen Neulingen zu halten, anstatt zu versuchen sich vorbeizudrängeln und dabei in Berührung mit den schwere…

  • Rogue's Inferno [Codren & Aiden]

    Codren - - Vorstellung

    Beitrag

    Rodrik Belliam 13d197f90da19a1e6de47cfe51141bd5e42e5f40.jpg Alter: 64 Jahre (26.01.1818) Beruf vor dem Zirkus: Diener eines Landherren Beruf im Zirkus: Clown Jetziger Beruf: Assistent des Buchhalters und Mentor für Neulinge Werdegang: Rodrik's Landherr war ein spielsüchtiger, kleiner Mann, der einen Hof mit Feldern und ein paar Tieren besaß, den Rodrik und dreizehn andere junge Männer in Stand hielten. Rodrik's Familie besaß seit zwei Generationen eine Verbindung zu dem Hof namens "Taubenfeld", …

  • Codren Der restliche Abend ging mit Festlichkeiten vorüber und die Stimmung war unter sämtlichen Soldaten gelockert. Nur das Bier hätte noch gefehlt und man hätte meinen können, die ganze Truppe sei als Festzug unterwegs und nicht als übergroße Eskorte. Herrolt hatte gleich ein paar Zuhörer für eine seiner heldenhaften Geschichten gefunden, die Codren schon mit jedem einzelnen Wort auswendig konnte, und so war es ihr auch erspart sich von ihm zureden zu lassen. Sie begnügte sich damit bei Flora …

  • Kasli Kasli lauschte gebannt den Soldaten, als würden sie gerade eine Märchengeschichte erzählen. Viel verstand sie nicht, außer dass es wohl ein Haus gab, das nach diesem Land benannt war, und noch ein anderes, das einen anderen Namen hatte. Sie konnte sich zwar nicht vorstellen was so besonders an zwei Häusern sein musste, um ihnen eigene Namen zu geben, aber vielleicht sollte sie dort einmal vorbeisehen. Aus reiner Neugier. Außerdem horchte sie beim Namen Goldfield auf - war etwa diese Frau g…

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Es dauerte einige Wochen der Vorbereitung - eine Zeit, in der Codren inständig hoffte dem Lichtpriester nicht wieder über den Weg zu laufen - bis die nötige Anzahl an Soldaten gefunden war. Die Elfen waren tatsächlich sehr hilfsbereit gewesen, wie von Flora bereits vorausgesehen, und stellten ihnen 15 Krieger zur Verfügung, von denen einige auch gleichzeitig einen nützlichen Hang zur Magie zeigten. Herrolt war überraschenderweise schwieriger zu überzeugen: sein Stolz war durch die missglückte Ve…

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Codren war nicht halbwegs begeistert von dem, was ihnen bevor stand. Der Lichtpriester war nicht anders als alle davor, aber was er von Flora verlangte hatte nichts mehr mit Eigennutzen zu tun, sondern war gänzlich mörderisch. Wollte er sie beide wirklich überzeugen, dass die Auferstehung von Arana schmerzlos von statten gehen würde? Machte es etwa einen Sinn, wenn eine Gottheit, die jeden Tag, das ganze Jahr am Himmel strahlte und der Erde ihr Licht spendete, zu ihnen hinabkam und dabei kein Sc…

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Der Frühling wich dem Sommer und die anfänglichen Felder, die vom Winter erst noch auftauchten, brachten lebendige und prächtige Weizenstöcke hervor, die das Tal übersäten und einen goldenen Schimmer über Goldfield brachten. Die Zeiten der Katastrophen im Winter waren nun endgültig vorüber und die Bauern widmeten sich alle dem, was sie am besten konnten und wollten. Es wurden auch neue Soldaten eingestellt, neue Geräte gekauft, sich von den alten verabschiedet und neue Pläne geschmiedet. Das gan…

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Codren Codren's anfänglicher Versuch Flora zu Fall zu bringen missglückte und wurde stattdessen ihr zum Verhängnis. Das Mädchen war schon ordentlich flink, das musste sie ihr lassen, aber diese Erkenntnis erfüllte sie mit Stolz. Wie oft hatten sie früher miteinander geübt, wie oft hatte Codren ihr gezeigt, wie man einem Schwerthieb ordentlich auswich, ohne dabei seine Balance zu verlieren - und heute sah es so aus, als hätte Flora seit Kindheitstagen schon nichts anderes gemacht als den Schwertk…

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Der erste Treffer ließ Codren triumphieren grinsen. Sie rollte das Schwert in ihrer Hand und trat ein paar Schritte zurück, alles streng nach den Regeln, sodass auch niemand behaupten konnte, dass unfair gespielt wurde. Für Flora bestimmt auch ein seelischer Niederschlag, aber das würde sie nicht lange auf sich sitzen lassen. Wahrscheinlich würde Codren sich noch vor ihrem Schwert hüten müssen. "Wie sagt man so schön? Man wird erst ein Meister, wenn man den eigenen besiegt hat. Nur wirst du mir …

  • Taranoke's Vermächtnis [ Taru & Codren ]

    Codren - - 2er RPGs

    Beitrag

    Codren Wieder belebter durch die Aussicht auf ein anstrengendes Training - Codren trainierte häufig mit Soldaten vom Hof, aber die Kämpfe waren immer dasselbe - war sie die erste, die sich das Übungsschwert schnappte und damit Stellung bezog. Sie hatte sich, als die Lage in Taranoke sich beruhigt hatte, ihre eigenen Techniken ausgedacht, um die mechanische Hand an ihrem rechten Arm zu ihrem Vorteil zu nutzen. Die Arbeit des Elfen von damals war unübertrefflich; selbst nach sieben Jahren funktion…

  • Demie Barazet Das Ende des Kampfes, was gleichzeitig auch der Sieg dieser Krieger von Arana war, erwies sich als äußerst friedvoll. Die Inhalte der Wagen wurden verhandelt, sodass Demie nichtmal mehr ihre Axt schwingen musste, was ihr doch sehr recht war. Der einzelne Kratzer brannte blöd auf ihrer Wange, sodass sie nicht bei bester Laune verblieb. Als einer der Krieger zu ihr kam, um mit ihr zu sprechen, verschränkte sie die Arme vor der Brust und baute sich vor ihm auf, schließlich konnte er n…

  • Demie Barazet Demie sah abwechselnd zwischen den beiden Fronten hin und her. Arana und das Licht, was sollte das denn hier für ein Aufmarsch sein? Arana kannte sie, es war doch ständig von Flora Goldfield die Rede gewesen die Reinkarnation dieser Göttin zu sein, nach dem was sich bei der Schlacht um Taranoke abgespielt hatte. Aber Demie wusste nicht mehr von dieser Göttin, um sich jetzt zwischen diesen Gruppen entscheiden zu können. Schließlich gab es auch wichtigeres als irgendwelche religiösen…

  • Sekte von Arana Boras Rivius gab ein genervtes und ungeduldiges Schnauben von sich. Er betrachtete Uzin mit seinen kleinen, gemeinen Augen und hielt sich an seinem Stab fest. In seiner Miene waren seine Gedanken abzulesen, bevor er sie aussprach. "Wir sollen unser Leben in die Hand einer Bäuerin geben, die ein Mal zu Arana gesprochen hat. Hat sie in den letzten sieben Jahren irgendwas von Bedeutung vollbracht, außer ihre Farm zu erweitern? Nein. Es gibt geeignetere Frauen als sie um das Erbe Ara…