Das Leben, ein Lied

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    12 Jahre ARC
    Ihr lieben,
    Jetzt gibt es uns schon 12 Jahre
    Schaut gerne in die neuen News
    oder in das ARC Quiz
    oder schreibt eine schöne Erinnerung an die Memory Wall
    Herzlichste Grüße
    euer ARC-Team <3

    • Das Leben, ein Lied



      "Das Leben, ein Lied" erzählt die Geschichte einer jungen Straßenmusikerin namens Lucia. Sie hat ihren Job verloren und lebt in einer heruntergekommenen WG. Ihren Lebensunterhalt verdient sie lediglich durch ihre bezaubernde Stimme.

      Der junge Student Oliver wird auf die schöne Straßenmusikantin aufmerksam. Normalerweise hat er nichts für "das arme Volk" übrig, doch diese junge Frau verzaubert ihn. Die beiden lernen sich kennen, und um ihm zu gefallen, verstrickt sich die schöne Lucia immer mehr und mehr in ein sorgsam aufgebautes Konstrukt aus Lügen...

      ___________________________________________________________________________________________________________

      Steckbriefvorlage:

      Name:

      Alter:


      Geschlecht:


      Charakter:

      Aussehen:

      (Größe, Statur usw.)

      Lebensgeschichte:

      Liebe ist...
      jemanden so zu sehen wie er ist.
      Nicht, wie man ihn gerne hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Yngvi ()



    • Name:
      Oliver Johnson

      Alter:
      27

      Geschlecht:
      männlich

      Charakter:
      Oliver ist ein ehrgeiziger junger Mann, dem es sehr wichtig ist, seine gesetzten Ziele auch zu erreichen. Menschen, die in ihrem Leben keine Perspektive haben, stoßen bei dem Student auf Unverständnis. Durch seinen Ehrgeiz und sein Talent als Führungskraft hat er sich im Unternehmen seines Vaters "Johnson&Wood" einen Namen gemacht. Privat lässt Oliver es gerne ruhig angehen. Er ist kein typischer Party-Mensch und bevorzugt ein Glas Wein vor dem Kamin anstatt eine Flasche Bier in einer voll besetzten Kneipe.

      Oliver wird nachgesagt, dass er ein echter Romantiker ist, aber die große Liebe hat er noch nicht gefunden. Auch wenn er nicht nur wegen seines Berufstalentes in dem Unternehmen sehr geschätzt wird. Sein gutes Aussehen lässt die Frauen Schange stehen. Doch Oliver wartet auf die Richtige, auch wenn er der ein oder anderen Versuchungen nicht widerstehen kann.

      Der 27-Jährige ist sehr gewissenhaft, fleißig und loyal gegenüber seiner wenigen - aber treuen und echten - Freunde.

      Aussehen:
      Der Student ist hochgewachsen, bei einer Größe von 189 cm. Er hat eine schlanke Statur, aber seine Muskelansätze sind deutlich zu erkennen, da er in der wenigen Freizeit, die ihm zur Verfügung steht, sehr gerne Sport treibt. Weder Tattoos noch Piercings zieren seinen blassen Körper. Die rötlichen Haare sowie viele weitere Merkmale hat er von seiner Mutter geerbt, welche aus Irland stammt. An seiner linken Wade zeigt sich eine zitronengroße Narbe, die auf einen Bissunfall in Kindertagen zurückzuführen ist. Seitdem fürchtet sich Oliver vor großen Hunden und meidet diese so gut es geht.

      Lebensgeschichte:
      Der rothaarige Oliver ist der Zweitgeborene Sohn der Familie Johnson. Seine Mutter stammt aus Irland. Sie lernte Elwin Johnson kennen, als dieser Urlaub in Irland machte. Damals kellnerte die schöne Rothaarige in einer kleinen Kneipe, und da Elwin ein leidenschaftlicher Whisky-Verköstiger ist, trafen sich die Wege der damals 19-Jährigen und des jungen Geschäftsmannes. Die beiden verliebten sich ineinander und zogen gemeinsam in Elwins Heimatstand Louisiana.

      In jungen Jahren gründete der tüchtige Geschäftsmann mit seinem besten Freund ein Unternehmen namens "Johnson&Wood", welches Naturprodukte vertreibt und sich schneller Beliebtheit erfreute. Es klingelte ordentlich in den Kassen der eifrigen Geschäftsmänner, und so konnte Elwin seiner geliebten Ehefrau ein wohlhabendes Leben bieten. In einem schönen Haus am Stadtrand gründeten sie ihre Familie. Zunächst erblickte Enya das Licht der Welt, nur zwei Jahre später Oliver. Die beiden blickten Jahre später auf eine wunderschöne und sorgenfreie Kindheit zurück, und sie verstanden sich für ein ungleiches Geschwisterpaar ausgesprochen gut.

      Während Enya als Medizin-Studentin arbeitet, hat sich Oliver vorgenommen in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, auch wenn es immer sein Traum gewesen war, Archäologie zu studieren und eine längst vergessene Welt zu entdecken. Doch in ein Augen seiner Familie ist dies ein haltloses Vorhaben gewesen. Somit hatte er seinen Wunsch verworfen und leistete der Bitte seines Vaters Folge, denn irgendwann sollte er es sein, der das Unternehmen "Johnson&Wood" weiterführt.

      Zurzeit lebt Oliver in einem geräumigen Appartment und genießt sein Single-Dasein. Als er eines Tages aber auf die schöne Lucia, eine Straßenmusikerin, trifft, die ihn mit seiner Stimme verzaubert, glaubt er, die perfekte Frau gefunden zu haben...

      Liebe ist...
      jemanden so zu sehen wie er ist.
      Nicht, wie man ihn gerne hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Yngvi ()



    • Name:
      Melinda "Mel" McKenzie

      Alter:
      21

      Geschlecht:
      weiblich

      Charakter:
      Die 21-Jährige ist stets gut gelaunt, humorvoll und zu Späßen aufgelegt. Sie liebt Partys und das "wilde Leben". Spießer, die nur für ihren Job leben, und verlernt haben, das Leben zu genießen, verachtet sie. Aber auch Melinda hat ihre Vergangenheit, doch in ihre Seele lässt sie niemanden blicken. Nach außen ist sie immer die bestens gelaunte "Mel", die sich durch nichts und niemanden den Tag vermiesen lässt. Melinda ist bisexuell, steht aber mehr auf Männer. Sie weiß, um ihre gute Wirkung beim anderen (und gleichen) Geschlecht, und nutzt dies gern für heiße Nächte aus. Eine ernste Beziehung ist nichts für die Kellnerin.

      Aussehen:
      Melinda ist knapp 160 cm groß und hat eine zierliche Statur mit wenigen Kurven. Ihr rechtes Handgelenk ziert der Name ihres verstorbenen und über alles geliebten Hundes Max. Sie sieht Tattoos und Piercings als wahre Körperkunst, mit der man es schaffen kann, Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Sie liebt vor allem ihre vollen Lippen und ihre großen blauen Augen. Und auch sonst fühlt sich Melinda in ihrem Körper sehr wohl. Ihr Kleidungsstil ist dunkel und sportlich. Schicke Klamotten mit einem Hauch von Sexappeal trägt sie nur zum Ausgehen.

      Lebensgeschichte:
      Melinda wuchs unter ärmlichen Verhältnissen auf. Ihr Vater war alkoholabhängig und ihre minderjährige und alleinerziehende Mutter völlig überfordert. Daher kam Melinda im Alter von acht Jahren in ein Heim. Dort wurde sie von einer liebevollen Familie adoptiert. Fortan führte sie ein wohlbehütetes, mittelständiges Leben, doch die Vergangenheit holte sie immer wieder ein. So kam sie im Teenager-Alter in die falschen Kreise, gab sich Alkohol und Drogen hin. Das Verhältnis zu ihren Adoptiveltern wurde schlechter, bis sie den Kontakt schließlich völlig abbrach. Zum Glück bekam sie die Kurve, drehte zumindest den Drogen den Rücken zu und nahm nach kurzer Obdachlosigkeit einen Job als Kellnerin an. Dort verdient sie nicht besonders viel, aber es reicht um die Miete ihres WG-Zimmers zu zahlen. Gerne würde sie als Tierarzthelferin oder im Zoo arbeiten, da sie Tiere über alles liebt. Doch dass sie jemand mit ihrer Vergangenheit einstellt - diesen glauben hat Melinda schon lange aufgegeben.

      Liebe ist...
      jemanden so zu sehen wie er ist.
      Nicht, wie man ihn gerne hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yngvi ()

    • Name:

      Lucia "Lucy" Millert

      Alter:

      20 Jahre

      Charakter:

      Selbst wenn Lucias Leben im Moment nicht gerade einfach sein mag, ist die junge Frau trotzdem ganz sicher kein Kind von Traurigkeit. Wenn sie schon jeden Penny mehrfach drehen und wenden muss, will sie zumindest nicht mit ihrem Lachen geizen. Das Leben ist zu kurz, um es in Traurigkeit und Frust zu verbringen. Viel lieber konzentriert sich die Braunhaarige auf die schönen Aspekte des Lebens und genießt jeden einzelnen Moment, jede einzelne Sekunde, so gut es ihr vergönnt ist.
      Natürlich ist ihr darüber hinaus bewusst, dass sie nicht gerade den amerikanischen Traum lebt, aber das Musik machen ist ihre große Leidenschaft. Ob nun auf der Straße oder auf der großen Bühne, so lange das Publikum ihr ein Ohr schenkt, ist sie überglücklich und verleiht ihrer glockenhellen Stimme gleich noch mehr Gefühl und Lautstärke.
      Doch auch ein Mädchen wie sie wird immer wieder von Zweifeln und Trauer geplagt. Leider verfügt sie über die negative Begabung, soclhe Gefühle in ihre tiefsten Inneren zu vergraben, bis Sorge und Leid das junge Herz der Frau zu verzehren drohen. Dann ist es nur noch der Beistand ihrer engen Freunde, der ihr wieder Auftrieb und Hoffnung schenken kann.
      Wenn eine hübsche Frau wie Lucia auf der Straße Musik macht, bleiben Verehrer natürlich nicht lange aus, aber das naive Mädchen verfügt über ein zweifelhaftes Talent, solche Annäherungsversuche zu übersehen oder fehl zu interprätieren. Dabei träumt sie schon seit sie ein kleines Kind war von ihrem Traumprinzen in schimmernder Rüstung, der ihr ein Leben lang beistehen und sie immer beschützen wird. Ob sie ihn erkennen wird, wenn er endlich vor ihr steht, ist fraglich.
      Zuletzt lässt sich zu Lucia noch sagen, dass sie im Regelfall zu ihrer Meinung steht und ihren Prinzipien treu ist, allerdings scheut sie sich davor, ihre ärmliche Herkunft vor anderen preiszugeben. Selbst ein großteil ihrer Freunde wei nicht, dass sie ihre letzten Ersparnisse zusammenkratzt, wenn sie ihnen einmal ein Eis ausgibt. Bisher ist es ihr auch immer geschickt gelungen, mit findigen Ausreden Verabredungen abzusagen, die einen gemeinsamen Kino- oder Clubbesuch beinhielten. Beides Dinge, die sich die junge Frau einfach nicht leisten kann, zumindest nicht, wenn sie weiterhin ihrem Traum professionelle Musikerin zu werden, folgen wollte.
      Einzig und allein ihre beste Freundin Melinda, welche sich mit ihr ein WG-Zimmer teilt, weiß um die ärmliche Lage der jungen Frau Bescheid.



      Aussehen:

      53fe5542b30bc5a221d306c2f3d31376.jpg

      Lucia kann mit ihren 1,65 m nicht gerade mit Größe punkten, zudem scheinen ihrem zierlichen Körper auch noch einige Kurven abhanden gegenagen zu sein. Einen Umstand den sie in der Regel unter weiten Mänteln und Pullovern zu verbergen weiß. Beides Kleidungsstücke, die die schnell frierende junge Frau in mehrfacher Ausfüuhrung als Schnäppchen im laden ergattert hat. Make Up ist teuer, dementsprechend trägt sie selten bis nie künstliche Farbe auf Haut oder Wimpern auf. Das tut ihren langen dunklen Wimpern und den großen rehbraunen Augen sicherlich keinen Abbruch und auch die vollen rosa Lippen muss sie sicher vor niemanden verstecken.
      Ihre langen braunen Haare fallen in weiten Wellen über ihren Rücken und erreichen an der längsten Stelle beinahe ihren Steiß. Da sie sich Frisörbesuche nicht leisten kann verzichtet sie einfach darauf, die langen Zotteln zu stuzen und kümmert sich stattdesse immer einmal pro Monat selbst um ihren Pony, bevor er ihr die Sicht vollständig nimmt. In der Regel bändigt sie ihr Haar in einem Hohen Zopf, vor allem wenn sie musiziert und neue Liedtexte entwirft. Aber auf der Straße liebt sie das Gefühl des Windes in ihrem Haaren, der ihre Stimme noch weiter über den Platz zu tragen scheint.


      Lebensgeschichte:

      Lucia kennt ihre leiblichen Eltern nicht, aber sie hat auch nie die Notwendigkeit darin gesehen. Zwischem ihrem ersten bis zum siebten Lebensjahr hatte man sie zwischen insgesamt zehn Pflegefamilien herum gereicht. Bis sie endlich bei den Millerts ein langfristiges Zuhause fand. Das alte Ehepaar, bestehend aus der gutmütigen alten Margaret und ihrem grummeligen und doch liebenswürdigen Mann Devin, welcher Angestellter einer einfachen Produktionsfirma war, zog Lucia zusammen mit drei weiteren Pflegekindern auf, bis das Mädchen ihr achtzehntes Lebensjahr erreichte und damit auch sämtliche Gelder für sie versiegten. Allerdings hatten besagte Gelder noch nie für die vernünftige Versorgung der Kinder geriecht, weswegen Lucy schon bereits mit dreizehn Jahren begann ihre Stimme auf der Straße einzusetzen.
      Nach dem erreichen ihrer Volljährigkeit mietete sie sich in einer billigen und deutlich heruntergekommenen WG im Randbezirk einer Großstadt Lousianas ein und trifft dort auf ihre heutige beste Freundin und Zimmergenossin Melinda.
      Jeden einzelnen Morgen schnappt sie sich die alte Holzgitarre, steigt in den Zug und fährt ins Stadtzentrum. Die Kaufpassagen der Großstadt wimmeln nur so vor Menschen und potenziellen Geldgebern... und vielleicht trifft sie eines Tages auch einmal auf einen großen Plattenverläger, der ihr Talent erkennt und sie von der Straße holt. Bis dahin wird sie ihren Traum nicht aufgeben.
      Allerdings wird ihr Leben Kopf gestellt, als der gut aussehende Oliver vor ihrem Gitarrenkoffer hält und die Fanatsie eines glänzenden Traumprinzen wachrüttelt. Wie könnte sie ihm nur jemals sagen, dass sie eben nicht die Prinzessin aus einem angesehenen Schloss war, sondern nur die traurige und ärmliche Magd? Und schon nehmen die Lügen ihren Lauf...
    • Name

      Louis "Lou" Rutherford

      Alter

      26 Jahre

      Charakter

      Frauen, Alkohol, Drugs und das Partyleben der Nacht. Es gibt kaum etwas das Louis mehr genießt und da er als dritter und jünster Sohn der Rutherford-Familie keine Ansprüche mehr zu erfüllen hat, ignoriert er das Zetern und Meckern seines Vaters gekonnt, egal wie viele Skandale der junge Mann auch der gierigen Presse präsentieren mag. Egal wie oft sein Dad ihn schon mit der Enterbung gedroht hat, am Ende buttert er seinen "nutzlosen" Sohn doch immer noch mit dutzenden Geldern, auf das er sich zumindest nicht in die Geschäfte seines milliardenschweren Finanzunternehmens einmischte.
      Früher mochte es nur eine Form des Trotzes gewesen sein, die Lou mit seiner überschwänglichen Lebensart zelebrierte, immerhin hat man ihm noch nie viel Aufmerksamkeit geschenkt oder viele Hoffnungen in ihn gesteckt. Nicht einmal als er das teure Jurastudium abbrach und sich im nächtlichen Stadtleben vergrub. Also beschloss er dieses Leben einfach zu genießen und umgibt sich mit dutzenden Frauen und falschen Freunden. Natürlich sind sie nur auf sein Geld und das gute Aussehen des halben Vietnamesen scharf, aber das ist Lou egal, so lange er seinen Spaß haben kann. Außerdem hat er da noch immer Oliver. Der Fels in der Brandung. Sein Anker im Strudel aus grellen Neonlichtern, dröhnender Musik, bitterem Alkohol und reizender Partydrogen.
      Wenn Lou einmal Ruhe vor seinem eigenen Leben braucht, sucht er seinen Kumpel ungefragt in seinem Arpartment auf und zerrt ihn durch die Straßen Louisianas. Nur mit ihm kann er offen reden. Außerdem ist der ältere Schönling ein Frauenmagnet, und beliefert Lou immer wieder mit neuem "Material".
      Er zweifelt schwer an Olivers romantischen Vorstellungen der "wahren Liebe". Aber vielleicht gibt es da draußen ja wirklich ein Mädchen, dass seinen verkorksten Charakter verstehen und bändigen kann, auch wenn seine Hoffnungen sich in Grenzen halten.


      Aussehen

      fefa65a6440f7ee7efea2a5170a6aff3.jpg

      Natürlich befinden sich im Schrank des angesehenen Frauenheldes nur Designerstücke, welche nicht selten einzig und allein darauf abzielen, seine 1,85 m große und ausgeprägte Statur einzufangen. Er übertreibt es lange nicht so wie der ein oder andere Bodybuilder im Fittnesstudio, doch auch er ist Stammgast solcher Vereine. Vor zwei Jahren hat er sogar das Kellergeschoss seines Drei-Etagen-Apartement in ein kleines Fitnisstudio verwandelt, samt Boxsäcken, Kickboxring und Geräten für das Muskeltraining.
      Seiner vietnamesischen Mutter hatt er die Mandelförmigen Augen und die vollen Lippen zu verdanken, wie auch die natürlich schwarzen Haare. Allerdings färbt er sich eben diese mindestens einmal pro Jahr komplett neu. Dieses Jahr hat er sich für einen hellen Blondton entschieden, welcher perfekt seine smaragdgrünen Augen zu betonen vermag.
      Neben den (im Foto zu sehenden) Piercings im rechten Ohr, trägt er auch noch einen Stecker in der Zunge, der laut eigener Aussage das Gefühl beim Küssen intensiveren soll. Über seine Schulterblätter hat er sich zudem ein verworrenes System aus violett und weiß blühenden Rosenranken tättowieren lassen, welches sich auch noch ein gutes Stück über den linken Oberam windet und einen Teil der linken Brust einnimmt.

      Lebensgeschichte

      Wie bereits erwähnt ist er der jüngste unter drei Brüdern, wobei er der einzige Sohn seiner Mutter ist. Sein Vater hat die deutlich jüngere Vietnamesin bei einer Geschäftsreise kennen gelernt und sich sofort in ihre Schönheit verliebt. In mehr allerdings auch nicht. Der Beziehung der beiden lässt sich nichts anderes als Streit und Unruhe abgewinnen und als Lou endlich fünf Jahre alt wurde, flüchtete seine Mutter vor ihrem exzentrischen Ehemann und verbringt ihr Leben seither wieder in ihrem geliebten Heimatland. Lou muss damals bitterlich geweint haben, heute hegt er einen Groll gegen seine feige Mutter, die sich nicht einmal die Mühe gemacht hatte, ihn mit sich zu nehmen.
      Nach dem Abschluss der Highschool meldet sein Vater ihm zum Jurastudium einer renomierten Universität an und verfrachtet ihn ins dazugehörige Wohnheim. Allerdings wird der Problemschüler schon bald wegen seiner zahlreichen Eskapaden vom Gelände geschmissen. Dabei verfügt der junge Mann eigentlich über eine ausgeprägte Intelligenz und hätte selbst das schwere Studium mit Bravur bestehen können. Wenn er den Willen dazu gehabt hätte...
      Nach dem abgebrochenen Studium vermacht ihm sein "liebender" Vater das Apartement in Lousiana, dass Lou nun seit seinem einundzwanzigsten Lebensjahr bewohnt, auf dass der "Problemjunge" keinen weiteren Ärger im Elternhaus veranstalten kann.
      Seither dreht sich das Leben des selbsternannten Frauenmagneten um das andere Geschlecht und das aufregende Nachtleben in diversen teuren Clubs und Bars. Neben dem ausreichenden Taschengeld, das ihm sein Dad jeden Monat zukommen lässt, verdient er sich auch noch einiges mit diversen Modeljobs und Auftritten in Werbefilmen dazu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Marien ()