ѕσℓ ❦ You've never say "Goodbye" ❦ [Maka & Saki]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ѕσℓ ❦ You've never say "Goodbye" ❦ [Maka & Saki]

      Vorstellung zu "ѕσℓ ❦ You've never say "Goodbye" ❦"
      @Maka


      Akuma Akarui

      Heute war es soweit. Der Tag, an dem sie sich am Bahnhof von ihrer Mutter verabschiedete und noch immer nicht genau wusste, wieso sie sie zurück nach Nantan schickte. Vor allem nicht, wieso sie denn alleine dorthin musste. So stand die Dunkelhaarige nun hier, am Bahnhof von Nantan und hatte ihren Koffer neben sich. Ihre violetten Augen sahen sich um, beobachteten die Menschen, welche hin und her liefen. Welche sich verabschiedeten und begrüßten.
      Akarui neigte den Kopf ein wenig zur Seite, bevor sie sich schließlich dazu entschloss sich auf einer Bank in der Nähe nieder zu lassen. Ein leises Seufzen entwich ihr. Sie sollte abgeholt werden und so wartete sie. Wusste sie selbst doch nicht, wo sie hin sollte und musste. Noch immer ging sie einige Szenarien in ihrem Kopf durch, wieso sie nun hier war. Dachte an die Konversationen zwischen ihrer Mutter und ihr selbst, doch kam sie zu keinem Entschluss. Vielleicht war Rui ihrer Mutter eine Last geworden, weil sie sich an so vieles nicht erinnern konnte.
      Sie beobachtete ein paar junge Mädchen, in ihrem Alter oder gar etwas jünger. Sie verhielten sich alle so... merkwürdig. Zumindest in Rui's Augen. Sie lachten so viel, sponnen und machten Witze. Sowas kannte die Dunkelhaarige gar nicht. Erneut ein leises Seufzen, bevor ihr Blick zu einem der Kirschbäume fiel, welcher in voller Pracht blühte. Ein seichtes Lächeln bildete sich auf ihren Lippen, bevor sie aus ihrer kleinen Handtasche einen Block heraus holte, ebenso wie einen Bleistift. Und sie zeichnete den Baum. Den Kirschblütenbaum mit den weiß-rosanen Blüten, welche vom Wind nach und nach abgetragen und in die Welt verstreut wurden, bis eine von ihnen auf dem Papier landete und Rui in ihrer Zeichnung innehielt, um es zu begutachten.
      ╔═.✵.════════════════╗
      "ι ∂ση'т нανє тιмє ℓєƒт тσ ℓινє."
      ╚════════════════.✵.═╝


      ...ωαηт тσ ∂єѕтяσу єνєяутнιηg.
      тσωηѕ... нσυѕєѕ... ρєσρℓє... єνєутнιηg!"