Another Way [Elli & Cyrus]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Another Way [Elli & Cyrus]

      Roter Leitfaden:


      [X] ist ein Polizist mittleren Alters - oder eher gesagt, er war Polizist gewesen.
      Durch einen Vorfall in seiner Laufbahn als Cop, wurde er aus dem Dienst genommen. Denn in seiner derzeitigen Situation war es für ihn schwer gewesen auf Streife zu gehen.
      Dennoch konnte er es nicht lassen, den Kleinkriminellen ein wenig zu Ärgern.
      So ist es auch an einem regnerischen Tag im Oktober gewesen, als ein Taschendieb auf frischer Tat ertappte.
      Natürlich war [Y] einer der Diebe, die jeden Tag stahlen und dementsprechend gut bei der Polizei bekannt waren.
      Aus diesem Grund bat er [X] ihn laufen zu lassen, da er das Portmonee wieder zurück gegeben gehabt.


      Somit gingen beide eine kleine Abmachung aus - [Y] sollte in einem kleinen Café aushelfen, in dem auch [X] jobbte.
      [Y] war nicht sonderlich begeistert davon gewesen, einer normalen Arbeit nachzugehen, doch das Geld war sein erstes, ehrlich verdientes.
      Dennoch hatte er eine Wut auf [X] und war demnach ihm gefolgt um herauszufinden wo er wohnte.
      Denn er wollte bei ihm einbrechen um etwas von Wert zu stehlen.
      Doch als er sich so in der Wohnung umsah, war ihm schnell bewusst gewesen, dass [X] ein ehemaliger Cop war.
      Aus diesem Grund war aus der Wohnung gerannt.


      Einige Tage vergingen ohne weiteres, [Y] war ein paar mal am Café vorbei gegangen um [X] zu sehen.
      Denn komischerweise ging dieser ihm nicht aus dem Kopf.
      Warum arbeitete er nun in dem Café, anstatt als Polizist?
      Das ging einfach nicht in seinen Kopf, doch war [X] nicht zur Arbeit gekommen.
      Als er mit dem Chef redete, wo [X] war, wurde ihm gesagt, dass er Krank war.
      Doch auf der Straße hörte er ein Gespräch mit, welches zwischen zwei Polizisten ausgetragen wurde.


      "Ich habe letztens [X] gesehen, er sah nicht sonderlich gut aus. Wahrscheinlich macht es ihm immer noch zu schaffen was mit seinem Partner passiert war"
      "Wer konnte auch damit rechnen, dass die Gangster ihn aufgesucht haben um ihn zu ermorden"
      "...ich wünschte [X] würde irgendwann wieder zurück in den Dienst kommen. Doch seine Psyche macht dies wahrscheinlich nicht mit"


      Nun hatte [Y] ein schlechtes Gewissen, denn er war bei [X] eingebrochen und vielleicht wusste er nun davon...
      Vielleicht waren diese Kriminellen noch nicht gefasst und immer noch hinter [X] her?
      Demnach wollte [Y] sich mit [X] anfreunden, damit er ihm irgendwann schonend beizubringen, dass er es war.


      Doch schnell schienen sich beide anzufreunden und auch hatte er sich in [X] verliebt gehabt.
      Sollte er es ihm sagen, dass er es damals war, der in seine Wohnung eingebrochen war?
      Waren diese Mörder noch hinter [X] her? Konnte ein Kleinkrimineller wie [Y] ihn dann beschützen?
      Oder verläuft die Liebe im Sande, oder wird einem oder beiden das Licht ausgelöscht?

      @ElliJoanna

    • 389921.jpg
      Name: Lucas Smith
      Alter: 36 Jahre
      Damaliger Beruf: Polizist
      Derzeitiger Beruf: Aushilfskellner
      Größe: 1,88m
      Charakter:
      > wirkt unzufrieden
      > oft ruhelos
      > Workaholic
      Vorlieben:
      > Zigaretten
      > Arbeiten
      > Bücher
      > seine Ehemaligen Kollegen
      Abneigungen:
      > Diebe, Mörder, etc
      > Ungerechtigkeit
      > Nichtsnutze
      Hobbies:
      > Derzeit besteht sein Leben aus Arbeit, essen und schlafen, da bleibt keine Zeit für Hobbies<
      Sonstiges:
      Hat durch die Ermordung seines Partners einen Psychischen Schaden genommen, aus diesem Grund hat er seinen damaligen Beruf niedergelegt.
      Aussehen:
      6896f4ae4cc18ac45576282359070735.jpg

    • Name: Johnathan (Johnny) Evergreen

      Alter: 32 Jahre

      Derzeitiger Beruf: keiner (Kleinkrimmineller)

      Größe: 1,76m

      Charakter:
      • Neugierig
      • steckt voller Energie
      • leicht naiv

      Vorlieben:
      • Süßigkeiten
      • Reden/Leute nerven
      • Witze Reißen

      Abneigungen:
      • Polizisten
      •petzen
      • Leute die keinen Spaß verstehen

      Hobbies:
      • Taschendiebstahl
      • Taschenspielertricks

      Sonstiges:
      Er hat keine große Aufmerksamkeitsspanne und hatte es darum immer schwer einen Job zu finden. Allerdings ist er flink und sportlich.

      Aussehen:

      d63c46d92d55c2f9067cedb236678427.jpgbfb0b26a72aae4dc34e41db0f268d790.jpg2e22efde081fadf368dd529e9cbf7fd9.jpg