I hate you, Sweetie. [Arang & Lu-Chan]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • I hate you, Sweetie. [Arang & Lu-Chan]

      Download (10).jpg
      X hatte alles, was er haben wollte: Einen guten Job, eine wundervolle Wohnung und noch dazu die Liebe seines Lebens, die er schon bald heiraten wollte. Er schien glücklich zu sein, fühlte sich erfüllt und war sich sicher, was nach der Hochzeit gleich als nächstes folgen sollte, es kommt jedoch leider immer anders im Leben, als man es sich vorstellt. Nach fünf Jahren Beziehung erwischt er seine Verlobte mit seinem eigenen Bruder im Bett, was ihm den Boden unter den Füßen nimmt. X zieht relativ schnell aus und zieht bei Z ein, seinem besten Freund, der sein Singleleben komplett genießt. Er versucht sich zusammen zu reißen, versucht sich zu sammeln und irgendwie sein Leben weiter zu leben, was ihm aber nur sehr schwer gelingt.
      Nur wenige Wochen später zieht Y zu dieser kleinen Männer-WG dazu. Sie teilt mit X ein ähnliches Schicksal, denn auch sie hatte ihren Freund mit einer anderen erwischt und hatte kurzerhand ihre Sachen gepackt, um bei ihrem Bruder vor der Tür zu stehen. Er schien ihr einziger Ausweg zu sein, aber zu dritt in einer kleinen Wohnung ist es nicht gerade einfach, noch dazu ist Z relativ schnell von den beiden und ihren ständigen Streitereien genervt, denn während seine Schwester nichts mehr mit Männern zu tun haben will, hat X Frauen satt, aber auf einen Nenner kommen sie nicht, vorerst jedenfalls.. Vielleicht ist eine kleine, unverbindliche Romanze doch etwas, was den Beiden die Trennung vereinfacht?

      X - @Arang
      Y - @Lucy-chan

      Steckbrief ist offen und kann nach eigenem Ermessen gestaltet werden!
      "The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem."
    • Download (11).jpg
      Ophelia Abigail 'Abi' Lerchey | 23 | 01.01 | Blonde Haare & blaue Augen | Amerikanerin | Registered Nurse & Pain Nurse

      Charakter
      grob
      liebevoll | kann manchmal zickig werden | hat manchmal ein lautes Organ | dickköpfig | dennoch harmoniebedürftig | leidenschaftlich | romantisch | empathisch | stellt sich oft gerne hinten an

      Familie
      Mutter Angelique Lerchey - Kosmetikerin
      Vater Michael Lerchey - Rechtsanwalt
      Bruder Jonathan 'Jon' Lerchey - Student, Single, lebt sein leben

      Besonderheiten|Sonstiges
      Brillenträgerin | Kurzsichtig | hasst ihren ersten Namen, wird deshalb lieber Abi genannt | wurde nach ihrer Großmutter benannt | ist nur 160 cm groß | süchtig nach Schokolade | Diabetikerin Typ I. | isst oft sehr viel Süßes und muss sich deshalb mehr Insulin spritzen | wird oft wegen ihrer Größe und ihres Aussehens unterschätzt

      beautiful, beautiful girl, beauty, cartoon, colorful, design, drawing, fashion, fashionable, girly, illustration, illustration girl, inspiration, kawaii, korean, luxury, makeup, pastel, pretty, wallpaper, wallpapers.png
      "The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem."
    • Ethan Valentin
      25 Jahre 1,82m
      pinterest.at/pin/598486237974298694/
      Trader und Investor

      Charakter:
      Ethan hört auf die Meinungen anderer, aber eigentlich hat er in den meisten Fällen recht, dabei kann er auch recht stur sein seinen Willen durchzusetzen. Mit seinem berechnenden Wesen fällt es ihm oft schwer emotionale Menschen zu verstehen, da es für ihn unlogisch ist unvernünftig zu handeln, auf der anderen Seite verfällt er gerne in Selbstmitleid und verhält sich dann nur zu gerne unvernünftig, doch während andere oft nicht wahrnehmen wie ‚dumm‘ sie sich verhalten, bemerkt er dies sehr wohl und macht es eher aus einer Art selbstzerstörerischen Drangs hinaus. Gegenüber Freunden ist er loyal und ehrlich offen, doch gegenüber Kunden oder Verhandlungspartnern vertritt er die ‚Zuckerbrot und Peitsche‘ Politik. In seinem Privatleben liebt er eine gewisse Ordnung und Harmonie, er ist anpassungsfähig, weshalb er zu vielen Menschen kompatibel scheint, doch hält er dies für seine größte Schwäche und einen Grund weshalb seine letzte Beziehung gescheitert ist, ob dies stimmt oder nicht sei dahingestellt.

      Familie:
      Dylan Valentin – Seniorchef und Anwalt bei Valentin & Harper, eine große Anwaltskanzlei, sein Fachgebiet ist Wirtschaftskriminalität und nebenbei Vater von drei Kindern und der Tochter seines toten Bruders.
      pinterest.at/pin/123637952249293085/

      Maria Valentin – Schauspielerin und am bekanntesten für ihre Rolle als Bastila Shan im Star Wars Film: Knights oft the old Republik, bei der sie bei Fans vor allem für ihr Spiel als Sith geliebt wird. Aber auch ihre Hauptrolle in einem Vampirfilm hat ihr einiges an Bekanntheit eingebracht.
      Zudem Mutter von drei Kindern
      pinterest.at/pin/626422629412684021/
      pinterest.at/pin/725501821203113144/

      Brian „Das Arschloch“ Valentin – Beim Militär, was sonst…. Penner und leider
      pinterest.at/pin/626422629404992780/

      Gloria Valentin – Ethans Schwester, die in die Fußstapfen ihrer Mutter tritt. Spielt in der Serie ‚Fairy Tail‘ Erza Scarlet
      pinterest.at/pin/626422629402016439/

      Isabell Hunt – Die Adoptivschwester im Hause Valentin, sie ist Studentin für Geschichte und Philosophie.
      pinterest.at/pin/626422629404959743/

      Besonderheiten:
      Kennt Jon schon seit der Highschool und auch wenn sie sich in andere Richtungen entwickelt haben, sind sie durch die frühere Zeit verbunden und haben eine gute Vertrauensbasis. Während Jon sein leben lebte, errichtete Ethan seines und sah zu, wie es wie ein Bauwerk aus Karten zusammenbrach, deshalb entschied er seine bisherige Philosophie über Bord zu werfen und bei Jon einzuziehen, um sich seinen ‚Lehren‘ anzuschließen. Ab heute gilt, aufstehen, auf der Couch gammeln und wiederholen. Karl Lagerfell sagte: ‚Wer Jogginhose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren‘ und genau das hat er vor.

      Für kurze Zeit war Ethan als Sanitäter tätig, sein Vater drang ihn dazu, damit er Situationen, die über Leben und Tod entscheiden kennenlernt und in ihnen einen kühlen Kopf bewahren kann. Aus einem ähnlichen Grund besucht Arschloch die Army. Zudem vertritt die Familie die antike Athenische Philosophie: Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper, weshalb er regelmäßig trainiert und morgens meditiert. Zudem surft er, klettert und ist ein einem Verein die Workouts im Freien machen. Der Trick im Verein? Er ist exklusiv und nicht für jeden zugänglich und wird für Leute zum Netzwerken genutzt.

      Doch nun will er einen Blick auf die andere Seite des Lebens und seine ‚verlorenen‘ Jahre nachholen. Feiern, Drogen, nicht schlafen, die simpleren Dinge im Leben, bei denen man sich das Hirn rausballern kann, das Geld dazu hat er ja nun zur Genüge.