Seraph of the end - Ein Idiot kommt selten allein [Talia & KommiCat]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seraph of the end - Ein Idiot kommt selten allein [Talia & KommiCat]

      Der Ausbruch einer verheerenden Epidemie hat weltweit Tod und Verderben gebracht und fast alle Erwachsenen dahingerafft. Kurz darauf erscheinen die Vampire aus dem Chaos und versklaven die übrig gebliebenen Waisenkinder. Neben Yuu und Mika dienen auch X und Y fortan als Blutspender in der unterirdischen Stadt der Vampire. Yuu gelingt die Flucht aus diesem Höllenloch. Einen Tag später auch Y. Doch der Preis dafür ist hoch und verändert ihr Leben für immer.
      Ein Monat vergeht, in dem Y allein unter Fremden ist. Er vermisst seine Freundin X, in die er sich mit der Zeit heimlich verliebt hatte. Dann taucht X plötzlich wieder auf, doch hat sich ihr Aussehen etwas verändert und so erkennt Y X nicht mehr. Doch das ist nicht schlimm, denn X war nicht ganz ehrlich über ihre Identität. Genervt über die Tatsache, dass Y sie nicht mehr erkennt, kommt sie fortan nicht mehr so gut mit ihm aus.
      Wird Y X je erkennen? Welche Geheimnisse hat X? Und wird sich Y ein zweites mal in X verlieben?

      X--> @Talia Oronir
      Y--> @KommiCat

      Steckbrief Vorlage
      Name:
      Alter:
      Spezies:
      Fähigkeiten:
      Waffe (von):
      Dämon: (Serie, Name)
      Besonderheiten:
      Vergangenheit:
      Charakter:
    • Name: Shiro Miyamoto bzw. Hyakuya

      Alter: 18

      Spezies: Mensch, 15% Seraph

      Fähigkeiten: schnell

      Waffe: Schwert


      Dämon: schwarzer Dämon, Shona/Zodom
      Besonderheiten: ist nicht vollständig Mensch, da an ihm Experimente durchgeführt wurden als er klein war (Seraph of the end)

      Vergangenheit: Als Shiro klein war, begannen die Vampire bereits mit einem Angriff. Es war kein besonders großer Angriff, jedoch griffen sie Shiros Zuhause an und töteten seine Eltern. Vermutlich weil sie Wissenschaftler waren. Da Shiro aber noch sehr klein war, als das passierte, erinnert er sich daran nicht mehr. Nach dem Vorfall kam er zu entfernten Verwandten, die ihn weiter aufzogen bis sie "keine Zeit" mehr hatten und ihn ins Waisenhaus brachten. Dort traf er ... Nach dem Virusausbruch wuchs er bei den Vampiren auf. Bei seiner Flucht starb seine Familie.

      Charakter: ungeduldig, impulsiv, dumm, eher ein Einzelgänger, spielt gerne Streiche

      Aussehen: siehe Profilbild
    • Name: Shona (Zodom)

      Alter: unbekannt

      Spezies: Dämon, ehemals Mensch

      Fähigkeiten: Zomen-den-Sho (Drache greift an), Manifestation (Drache), Besitzergreifung

      Waffe von: Shiro

      Dämon: schwarze Serie

      Besonderheiten: Dämon der schwarzen Serie, ehemals ein Mensch, kann die Waffe zwischen Schwert und Bajonett wandeln, ist die ehemalige Schwester von Shinya

      Vergangenheit: Früher war Shona ein Mensch und Shinyas große Schwester. Sie kümmerte sich immer gut um ihn. Sie arbeitete bei den Hiragis als Mahirus Babysitter. Daher gaben sie Shinya eine Chance, Mahirus Verlobter zu werden. Zuhause forschte sie heimlich an Dämonen. Insgeheim versuchte sie, selbst ein Dämon zu werden. Jedoch ließ sie sich nie etwas anmerken. Eines Tages wagte sie ein verheerendes Experiment und wurde zum Dämon. Allerdings waren nur ihr Geist und ihre Seele betroffen. Ihr Körper blieb leblos zurück. Als man ihren toten Körper fand, wurde Shinya gerade von den Hiragis adoptiert. Shona wurde in ihr bereits vorhandenes Dämonenschwert gesperrt. Zusammen mit dem Schwert wurde sie in Zodom umbenannt und mit den anderen Waffen der schwarzen Serie weggeschlossen und geriet mit der Zeit in Vergessenheit. Zumindest bis Shiro auftauchte und sich für das Schwert als Waffe entschied. Sie schlossen den Vertrag. Doch nur Shona kennt die Wahrheit. Zusammen mit Shiro fand sie heraus, dass sie das Schwert in ein Bajonett, wie das von Shinya verwandeln kann. Vermutlich liegt das an der Verwandtschaft zu ihm.

      Charakter: fürsorglich, ihre schwesterlichen Gefühle kommen oft wieder auf, wie die anderen Dämonen hinterhältig, manchmal ziemlich nervig

      Aussehen:
      [Blockierte Grafik: https://www.instagram.com/p/BwP_NstHi81/]