A NaruWorld Story [Nyst & Cel]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von Celeste von Sternenberg ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Hope
      saß in den hinteren Reihen des Klassenraumes und lauschte aufmerksam den Worten von Sensei Iruka. Scheinbar war er damit so ziemlich der Einzige, doch das war nicht sein Problem, schließlich waren es nicht seine Freunde und somit egal. Nur für seine Schwester tat es ihm Leid, aber der könnte er später einfach alles selbst erklären. Als Iruka von den Geninprüfungen sprach machte sich der Junge Notizen, vorallem der Fakt, dass es wohl ein Vierer Team geben sollte war doch recht ungewöhnlich, war es doch das erste Mal seit Beginn an. Es verwirrte ihn ein wenig, aber wenn der Lehrer es sagte, musste es ja stimmen. Eigentlich wollte er sich sogar melden um eine Frage zu stellen, doch dafür war Hope viel zu schüchtern. Er sprach kaum und wenn dann nur mit seiner Schwester oder seiner Großmutter. Hoffentlich würde irgendjemand anderes Fragen stellen. Hope sah sich im Klassenraum um, doch niemand machte auch nur den kleinsten Eindruck als müsste noch etwas hinzugefügt werden. Er zog eines seiner Notizbücher vor sein Gesicht und beobachtete das Ganze nun versteckt weiter.


      Tear
      im Gegensatz zu ihrem Bruder war es Tear leid, die ganze Zeit nur still herumzusitzen und sinnlose Theorie zu lernen. Sie wollte endlich raus in die Welt, ihre erste Mission absolvieren, allen zeigen was sie konnte, wozu sie fähig war. Ihr Traum war es irgendwann in die Anbu Einheit zu kommen, diese waren immer so mysteriös und geheimnisvoll und sie fand die Masken cool, aber um selbst ein Anbumitglied zu werden musste sie erst beweisen, dass sie auch talentiert genug ist. Den Großteil der Stunde hatte sie verpasst, weil sie nicht zugehört hatte, aber als es um die Prüfung ging war sie mit vollem Einsatz dabei. Nachdem sie grinsend dabei zusah wie ihr Bruder sich versteckte, wusste sie was zu tun war. "Sensei Iruka!! Ich hät da mal eine Frage! Wie genau werden wir getestet? Und wieso gibt es ein 4er Team? Und wird es Kämpfe geben? Sagen sie mir bitte nicht, dass es nur eine theoretische Prüfung sein wird..das wäre blöd, denn das würde doch nicht unsere Fähigkeiten zeigen!" Ungeduldig wie nunmal war, schoss sie eine Frage nach der anderen auf ihren Lehrer, welcher sich erstmal fangen musste, denn da sonst alle Schüler immer eher desinteressiert waren, hatte er nicht mit so vielen Fragen auf einmal gerechnet. Den Blick der künftigen Teamleiter hatte sie nun auch auf sich, obwohl diese Blicke auch zwischen anderen Mitschülern wechselten. In ihrem Kopf kam nun auch die Frage auf, wer wohl ihr Teamleiter werden würde und hoffentlich käme sie in ein Team mit ihrem Bruder.


      courage is the magic that turns dreams into reality
    • Sowohl Iruka-Sensei als auch die anderen Teamleiter waren verwundert das in dem Jahr so viele fragen kamen. Das gabs selten. Iruka-Sensei musste schmunzeln und wendete sich an Tear. ,,Das sind sehr gute fragen, und diese sollen natürlich auch beantwortet werden. Zuerst, gibt es eine Theoretische Prüfung. Dort sollt ihr das Gelernte wissen nutzen um die Fragen zu beantworten. Anschließend eine Prüfung, in welcher ihr die Basis-Jutsus anwenden können müsst. Aber auch Basis-techniken müssen gekonnt werden. Genin ist man dann aber immer noch nicht. Man bekommt einen Meister und zwei Kameraden zugelost, mit denen man eine vom Meister gestellte Aufgabe bewältigen muss. Diese Aufgaben sehen von Meister zu Meister verschieden aus. Insgesamt wird nur ein Drittel der Bestandenen Genin. Und es gibt ein 4erteam...naja....schwer zu sagen " sagte Iruka und kratzte sich am Hinterkopf.
      In der zeit schaute auch mal Yuko auf, denn tatsächlich fand sie die Informationen die gegeben worden sind recht spannend. Sie schwieg aber dennoch.
      In der Welt der Shinobi sind Regelbrecher Abschaum,
      aber Leute die sich nicht um ihre Freunde kümmern

      sind
      noch weniger als Abschaum!" - Kakashi Hatake
    • Tear
      Bei den ersten Worten, die sie von Iruka vernahm, schaltete sie auch schon wieder ab. Theoretische Prüfungen waren ihr Erzfeind und somit war es ein großés Problem. Glücklicherweise hatte sie ja ihren Bruder, welcher ihr gern beim Lernen half. In der Praxis hingegen würde sie wohl keine Schwierigkeiten haben, wenn sie denn weiter zugehört hätte, da sie aber nur das mit der Theorie gehört hatte versank sie gerade in einer vorzeitigen MidlifeCrisis. Ihr Kopf knallte auf den Tisch vor ihr und ein lautes Schluchzen war zu hören. "KÖNNEN WIR DIE THEORIE NICHT WEGLASSEN!!!" Schon beinahe ohrenbetäubend ließ sie dem ganzen einfach freien Lauf und sah anschließend zu ihrem Bruder, welcher sich noch immer hinter einem Buch versteckte. "HEY HOPEEEEEEE...du musst mir unbedingt helfen..BITTEEEEEEE"

      Hope
      Während er sich hinter seinem Buch versteckte und aufmerksam den Worten des Senseis lauschte, machte er sich zeitgleich Notizen. Die Theorie würde er schon irgendwie hinbekommen und er wollte auf jeden Fall gut abschneiden, da er in ein gutes Team kommen wollte und nicht unbedingt mit den größten idioten der Klasse. Zum einen war da seine Schwester, theoretisch nicht die hellste Leuchte, aber er kannte ihren Wert in Kampf. Aber auch ein paar andere Klassenkameraden hatten etwas besonderes ansich, auch wenn es im ersten Moment nicht so aussah. Da war Yuko, die gewisse Ähnlichkeiten mit seiner Schwester hatte oder auch dieser Junge, den viele der Mädchen anhimmelten, fast wie dieser Uchihabengel. Persönlichkeiten die er zwar lästig fand, aber ihren Wert in einem Team konnte er doch als sinnvoll einstufen. Total in Gedanken versunken schockte es ihn umso mehr als seine Schwester plötzlich zu schreien begann. Seine Angst bestand darin, dass sie ihn mit in diese Sache reinziehen würde und noch während er daran dachte geschah es. Verlegen blickte er über sein Buch hinweg und nickte ihr zu. Sein Blick wanderte über die Gesichter der anderen in der Hoffnung niemand würde ihn beachten.


      courage is the magic that turns dreams into reality
    • Sven:
      Wie die meiste Zeit, war Sven mit den Mädchen beschäftigt welche ihn anschwärmten.
      Als er hörte das es ein 4er Team geben wird, horchte er dann doch mal auf.
      Denn er war interessiert. In ein bestimmtes Mädchen, welches ihn nicht anhimmelte. Welches ihm immer wieder einen Korb gibt.
      Er stand kurz auf und sagte. ,,Welcher von den Senseis, wird denn das 4er Team übernehmen?" fragte er und wartete auf eine antwort.
      ,,Das ist eine gute frage Sven. Nun, dies ist noch unklar. Aber es wird jemand sein, der nicht hier ist." gab Iruka-Sensei als antwort.
      Damit setzte sich Sven wieder und schwieg.

      Yuko:
      Hörte gespannt Sven zu und sah zu den Senseis. //So ist das also...// dachte sich die Blondine und schwieg weiterhin.
      Die Unterhaltung zwischen Tear und Hope. hope war ein wirklich ruhiger geselle, aber sehr schlau. Sie hätte kein problem damit
      mit ihm in einem Team zu sein. Bei Tear war dies etwas anders. Aus irgend einem Grund konnte sie Tear nicht austehen...nur warum ,war ihr selber nicht klar.
      In der Welt der Shinobi sind Regelbrecher Abschaum,
      aber Leute die sich nicht um ihre Freunde kümmern

      sind
      noch weniger als Abschaum!" - Kakashi Hatake